Home >Documents >Zirkus spielen, leicht gemacht - ph- der Schweiz Zirkus gemacht. Und weil mich immer wieder so viele

Zirkus spielen, leicht gemacht - ph- der Schweiz Zirkus gemacht. Und weil mich immer wieder so viele

Date post:05-Nov-2019
Category:
View:2 times
Download:0 times
Share this document with a friend
Transcript:
  • Zirkus spielen, leicht gemacht !

    Ein Zirkuslied zum Mitsingen und Nachspielen

    von Stefan Schlenker

    www.clowns.cd

  • Vorwort für Kinder

    Liebe Kinder,

    immer wieder treffe ich Kinder, die sehr gerne in einem Kin- der- und Jugendzirkus mitmachen wollen. Ich selber bin ja auch ein ganz großer Zirkusfan und habe auch schon mit Kindern und Jugendlichen in Österreich, Deutschland und der Schweiz Zirkus gemacht.

    Und weil mich immer wieder so viele von Euch mit ihren großen Kinderaugen bittend anschauen, habe ich jetzt ein Zirkuslied komponiert, das Ihr singen könnt und das Euch viele Möglichkeiten bietet, Zirkusnummern einzubauen.

    Ich habe für Euch ein paar Ideen vorbereitet, natürlich könnt Ihr auch Eure eigenen Ideen verwenden, denn ich bin mir sicher, daß Ihr genügend eigene Einfälle haben werdet.

    „Zirkusspielen leicht gemacht „ ist für Gruppen von 5 - 15 Kindern gedacht, die gerne ihren eigenen Zirkus aufführen wollen. Ihr müßt gar keine großen Kunststücke und Attrak- tionen zeigen können, jedes Kind kann gleich mitmachen.

    Lest einfach aufmerksam dieses Buch und dann geht es los. Viel Spaß wünscht Euch

    Stefan Schlenker

    1 www.clowns.cd

  • Vorwort für Erwachsene

    Liebe LehrerInnen, ElterInnenn, GruppenleiterInnen......

    Zirkusspielen leicht gemacht soll Kinder animieren, ihren eigenen Zirkus zu machen. Es ist bwußt sehr einfach gehal- ten, damit Kinder wirklich eigenen Ideen und Phantasien umsetzen können.

    Versuchen Sie die Kinder zu eigenem Tun zu motivieren, und lassen Sie deren Phantasie freien Lauf.

    Ich bin bei der Konzeption ganz bewußt davon ausgegangen, daß keine Vorkenntnisse vorhanden sind. So ist mit geringen Mitteln schnell eine Zirkusvorstellung organisiert.

    Gegen eine Schutzgebühr von Euro 5,-- erhalten Sie bei mir eine CD auf der das Lied „Zirkusspielen ist nicht schwer“ nebst einer Playbackversion zur Verfügung steht. Nähere Angaben zur CD finden Sie auf meiner Internetseite unter www.clowns.cd

    Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern viel Spaß mit „Zirkus- spielen leicht gemacht.“

    Stefan Schlenker

    2 www.clowns.cd

  • Zirkus spielen ist nicht schwer Liebe Kinder kommt schnell her, Zirkus spielen ist nicht schwer. Akrobaten, Clowns, Musik, unser Auftritt ist der Hit.

    Lichter aus - Spotlight an, jeder zeigt uns was er kann. Vorhang auf, Artisten raus, tosender Applaus

    Ball jonglieren, musizieren, Tolle Sachen, Clowns, die lachen, Zauberei und Kraftathlet, Leute kommt und seht !

    Wilder Westen Pulverdampf, Gold Saloon, Pistolenkampf. Unser Cowboy der heißt Mick, zeigt euch den Pistolentrick.

    Lichter aus, Spotlight an, unser Cowboy fängt jetzt an Augen zu Pistole raus, Schuß und dann Applaus.

    Ball jonglieren, musizieren,....

    Bälle wirbeln, Keulen fliegen, Tücher sich im Takte wiegen. Flinke Hände Wirbelwind, Teller drehen sich geschwind.

    3 www.clowns.cd

  • Lichter aus, Spotlight an, die Jongleure fangen an. Werfen Bälle hoch hinauf, tosender Applaus.

    Ball jonglieren, musizieren,....

    Unser Clown heißt Fridolin, alle Kinder lieben ihn. Stolpert er im Kreis herum, lacht das ganze Publikum.

    Lichter aus, Spotlight an, unser Clown, der fängt jetzt an. Kann so tolle Späße machen, daß die Leute lachen.

    Ball jonglieren, musizieren, ....

    Große Tiere, wild und schwer, kommen von dem Nordpol her. Lustig ist die Tierdressur, von gefährlich keine Spur.

    Vorhang auf, Musik erklingt, der Dompteur jetzt gleich beginnt. Tierdressur, Manege frei, ohne Quälerei.

    Ball jonglieren, musizieren, ...

    4 www.clowns.cd

  • Doch jetzt ist erst mal genug mit den Vorworten. Ihr seid ja sicher schon ungeduldig und wollt endlich anfangen mit dem Zirkus spielen.

    Und deshalb kommt hier die

    Anleitung zum

    Zirkus-Spiel

    5 www.clowns.cd

  • Die 1. Strophe

    Liebe Kinder kommt schnell her, Zirkus spielen ist nicht schwer. Akrobaten, Clowns, Musik, unser Auftritt ist der Hit

    Lichter aus, Spotlight an, jeder zeigt hier was er kann, Vorhang auf, Artisten raus, tosender Applaus.

    Ball jonglieren, musizieren, ....

    Die erste Strophe handelt noch ganz allgemein vom Zirkus und sorgt dafür, daß Euer Publikum in Zirkusstimmung kommt. Danach tritt der Zirkusdirektor oder die Zirkusdirektorin auf und begrüßt das Publikum.

    6 www.clowns.cd

  • Die Begrüßung könnte so klingen:

    „Meine sehr verehrten Damen und Herren, liebe Kinder, hoch geschätztes Publikum! Ich begrüße Sie recht herzlich im Zirkus .... (hier muß natür- lich der Name Eures Zirkusses gesagt werden - z.B. Zirkus Bambini, Zirkus Luftikus...).

    Meine Artisten und ich werden Sie mit Attraktio- nen und Sensationen von Weltniveau aufs trefflichste unterhalten.

    Sparen Sie nicht mit Applaus denn der Applaus ist das Brot des Künstlers. Ich wünsche Ihnen nun viel Spaß und gute Unterhaltung“.

    Der Zirkusdirektor wird natürlich mit Frack und Zylinder auftreten, dazu schminkt Ihr ihm noch einen großen Schnurrbart ins Gesicht und gebt ihm einen schönen Stock oder eine Reitpeitsche.

    Supertipp 1:

    Es ist ganz besonders eindrucksvoll, wenn ein Kind die Begrüßung teilweise in mehre- ren Sprachen sagen kann: Sehr verehrte Da- men und Herren, ladies and gentlemen, mes dames et mesieurs, usw....

    7 www.clowns.cd

  • Nach der Ankündigung Eures Direktors folgt die

    2. Strophe

    Wilder Westen Pulverdampf, Gold, Saloon, Pistolenkampf. Unser Cowboy, der heißt Mick, zeigt Euch den Pistolentrick.

    Lichter aus, Spotlight an, hier kommt der Revolvermann, Augen zu, Pistole raus, Schuß und dann Applaus.

    Ball jonglieren, musizieren, ....

    Der Direktor kündigt nun den einzigartigen, verwegenen und legendären Cowboy Mick an. Hierfür kann er ja die letzten Worte des Liedes aufgreifen und sagen: „kommt und seht unseren Cowboy Mick“.

    „Cowboy Mick und sein Pistolentrick“ ist eine Nummer, die Euer Publikum begeistern wird, denn sie wirkt sehr gefähr- lich. Der Cowboy schießt mit seinem Revolver auf Luftbal- lons, die sein Partner oder seine Partnerin hält. Der Direktor bittet das Publikum laut auf 3 zu zählen. Bei 3 ertönt ein Schuß und der Luftballon platzt.

    8 www.clowns.cd

  • Der Trick ist sehr einfach: Das Kind, das die Ballons hält, bekommt eine kleine aber spitze Nadel mit klarsichtigem Kle- beband (Tesa oder Tixo) an den Zeigefinger geklebt.

    Hält es nun die Ballons mit beiden Händen ganz vorsichtig fest, so kann es unbemerkt mit einer kleinen Fingerbewegung den Luftballon platzen lassen.

    Es sind natürlich mehrere Schüsse möglich: über die Schulter, zwischen den Beinen hindurch oder gar mit verbundenen Au- gen.

    Supertipp 2: Mick pustet natürlich nach jedem Schuß den Rauch von der Pistolenmündung. Vielleicht kann Euer Cowboy auch die Pistole um den Zeige- finger wirbeln lassen, so wie die Revol- verhelden in den Wildwestfilmen. Das wirkt dann sehr echt.

    9 www.clowns.cd

  • Da viele von Euch im Fasching schon als Cowboy oder Cowgirl verkleidet waren, werdet Ihr sicher passende Kostü- me haben.

    Wenn mehrere Kinder als Cowboys und -girls verkleidet am Anfang der Nummer noch einen fröhlichen Westerntanz auf- führen, wirkt die Nummer noch viel toller.

    Achtung ! Ganz wichtig !

    Nicht vergessen, die Nadel schnell und heimlich verschwinden zu lassen!

    So genug gelesen ! Macht hier mal eine lustige Zeichnung von Cowboy Mick.

    10 www.clowns.cd

  • Nachdem sich Mick und seine Cowboys und Cowgirls ver- beugt haben, folgt die

    3. Strophe

    Bälle wirbeln, Keulen fliegen, Tücher sich im Takte wiegen. Flinke Hände, Wirbelwind, Teller drehen sich geschwind.

    Lichter aus, Spotlight an, die Jongleure fangen an, werfen Bälle hoch hinaus, tosender Applaus.

    Ball jonglieren, musizieren, ....

    Die 3. Strophe ist die Jonglierstrophe. Ihr habt ja schon im Text gelesen, was es alles zum Jonglieren gibt: Tücher, Bälle, Keulen, Ringe und dann gibt es noch Teller zum Drehen.

    Was nicht im Text steht ist das Diabolo, das Kinder auch schon sehr gut lernen können und der Devil-Stick, um den zu lernen braucht Ihr mehr Geduld.

    11 www.clowns.cd

  • Ich nehme an, daß manche von Euch vielleicht schon ein bißchen jonglieren können.

    Für die, die es noch nicht gelernt haben, gibt es aber viele Möglichkeiten mit den anderen aufzutreten:

    Haltet in jeder Hand ein Jongliertuch - ganz am Ende, so daß es schon weit herunterhängt - und dann macht mit den Armen große Kreise. Viel- leicht zuerst mit der rechten Hand 4 Mal, dann mit der linken Hand 4 Mal und dann 4 Mal mit beiden Händen. Natürlich könnt Ihr auch kleine Kreise machen, Euch mit den Tüchern im Kreise drehen, die Arme auf und ab bewegen wie Flügel und so weiter und so fort. Wenn das mehrere Kinder miteinander üben und das zu einer schönen Musik genau gleichzeitig machen (wir Zirkusleute nennen das synchron), dann gibt das ein buntes und beeindruckendes Bild.

    12 www.clowns.cd

  • Oder Ihr nehmt Ringe und es stehen sich zwei Kinder gegenüber und wer- fen sich die Ringe zu. Schafft Ihr es zwei oder mehr Ringe hin und her zu werfen?

    Ihr könnt die Ringe auch wie Frisbees werfen (Achtung: Das ist gefährlich wenn man leichtsinnig und rücksichtslos wirft). Euer Partner kann die Ringe dann auf dem gestreck- ten Arm fang

Embed Size (px)
Recommended