Home >Documents >Gesamtausgabe April

Gesamtausgabe April

Date post:01-Jan-2017
Category:
View:222 times
Download:0 times
Share this document with a friend
Transcript:
  • Pressespiegel Evangelischer Kirchenkreis Iserlohn

    Ausgabe: 1/ April 2016 01.-30.04.2016 Nchste Ausgabe des Pressespiegels: 31.05.2016 Inhalt: HANDLUNGSFELDER Bildung und Erziehung Offene Ganztagsgrundschule 2 Elternbeitrge: zehn Euro oder 55? 3 4 Zehn Euro und kein Cent mehr 5

    Flchtlingshilfe Gesucht wird Meine Geschichte 6 7 KIRCHENGEMEINDEN

    Altena Nachfahre am Telefon 8

    Hemer Neue Prdikantin eingefhrt 8 9

    Schwerte Gefhle aus Lateinamerika 9

    Westhofen In Westhofen ist noch nichts verloren 10 Nachrodt Kinderaktionstag im Gemeindebro 11 Es besteht keine Gefahr 11

    KONFIRMATIONEN

    Westhofen 12 Altena 12 - 13

    PARTNERSCHAFT KONGO

    Ultraschall fr Partner aus Afrika 14 Erste Schritte in afrikanischer Kche 14 15

  • Pressespiegel des Evangelischen Kirchenkreises Iserlohn 1/ April 2016

    2 Verantwortlich fr den Pressespiegel: Markus Mickein Presse-und ffentlichkeitsarbeit des Evangelischen Kirchenkreises Iserlohn Erstellt von Tim Rothe

    HANDLUNGSFELDER

    Bildung und Erziehung

    AK, 20.04.2016

  • Pressespiegel des Evangelischen Kirchenkreises Iserlohn 1/ April 2016

    3 Verantwortlich fr den Pressespiegel: Markus Mickein Presse-und ffentlichkeitsarbeit des Evangelischen Kirchenkreises Iserlohn Erstellt von Tim Rothe

  • Pressespiegel des Evangelischen Kirchenkreises Iserlohn 1/ April 2016

    4 Verantwortlich fr den Pressespiegel: Markus Mickein Presse-und ffentlichkeitsarbeit des Evangelischen Kirchenkreises Iserlohn Erstellt von Tim Rothe

    AK, 22.04.2016

  • Pressespiegel des Evangelischen Kirchenkreises Iserlohn 1/ April 2016

    5 Verantwortlich fr den Pressespiegel: Markus Mickein Presse-und ffentlichkeitsarbeit des Evangelischen Kirchenkreises Iserlohn Erstellt von Tim Rothe

    AK, 25.04.2016

  • Pressespiegel des Evangelischen Kirchenkreises Iserlohn 1/ April 2016

    6 Verantwortlich fr den Pressespiegel: Markus Mickein Presse-und ffentlichkeitsarbeit des Evangelischen Kirchenkreises Iserlohn Erstellt von Tim Rothe

    Flchtlingshilfe

    Gesucht wird Meine Geschichte vom Frieden Der Runde Tisch der Religionen in Iserlohn lobt erstmals einen Friedenspreis fr Jugendliche aus

    Die kleinen Begebenheiten des Alltags sind es, die die Mitglieder des Runden Tisches der Religionen im Blick haben und die sie hervorlocken mchten. Kleine Geschichten von Vershnung, vom Vertragen oder vom Auseinanderzugehen. Momente, in denen man sagt: Da habe ich Frieden erlebt. Dazu haben sie nun einen Friedenspreis fr Iserlohn ausgelobt. Meine Geschichte vom Frieden lautet der Titel. Angesprochen sind alle Jugendlichen der Stadt, ob alleine oder als Gruppe, ob als Autoren, Maler, Videoknstler, Fotografen oder in anderer

    Form der Kreativitt sind keine Grenzen gesetzt. Junge Leute setzen sich sehr stark mit der Welt auseinander, wei Superintendentin Martina Espeler, Sprecherin des Runden Tisches der Religionen. Und gerade diesen besonderen, oft noch unverstellten und unbefangenen Blick auf die Welt mchte sich der Runde Tisch zu Nutze machen, um Beitrge unterschiedlicher Prgungen von jungen Menschen zum Thema Frieden zu sammeln. Denn der Frieden ist das verbindende Thema des Runden Tisches, der sich 2012 in Iserlohn aus Vertretern der evangelischen, katholischen und griechischorthodoxen Kirche, der muslimischen DitibGemeinde, der Bahai und HinduReligion, der jdischen Gemeinde und der Stadt Iserlohn konstituiert hat. Der Wahlspruch lautet. Wer den Frieden will, der muss den Frieden vorbereiten. Dabei sei der Dialog nicht zu ersetzen. Genau den pflegt der Runde Tisch, und den mchte er nun auch auf die jungen Menschen in Iserlohn bertragen. 1000 Postkarten werden wir in der kommenden Woche verschicken, um fr unsere Aktion zu werden, sagt Gerhard Schaper von der BahaiKirche, der mageblich mit der Umsetzung des Wettbewerbs beschftigt war und dazu auch in Kontakt mit Schulen, kirchlichen Jugendgruppen, dem Kinder und Jugendrat und anderen Jugendeinrichtungen steht. Gefragt sind Geschichten, Bilder, Videos oder andere Erzhlformen aus dem Alltag der Jugendlichen, aus Schule, Ausbildung, Familie, oder Freizeit. Angesprochen sind Jugendliche im Alter von zwlf bis 18 Jahren, wobei drei Preise in den drei Altersgruppen 1213, 1415 und 1618 Jahren mit einem Preisgeld von jeweils 300 Euro vergeben werden. Zustzlich gibt es einen Preis fr die beste Gruppenarbeit, der mit 500 Euro dotiert ist. Eine Jury wird ber die Einsendungen urteilen. Die Beitrge knnen ab sofort im Haus des Kirchenkreises an der Piepenstockstrae eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 30. September. Die Preisverleihung wird am 30. November in der Stdtischen Galerie stattfinden. Groe Untersttzung von Stadt und Sparkasse Untersttzt wird der Preis unter anderem von der Sparkasse und der Stadt Iserlohn. Der Wettbewerb knpft inhaltlich sehr schn an die Luftballonaktion des Kinder und Jugendrates an, bei der die Kinder Postkarten zum Frieden in das ganze Land geschickt haben, freut sich Brgermeister Dr. Peter

  • Pressespiegel des Evangelischen Kirchenkreises Iserlohn 1/ April 2016

    7 Verantwortlich fr den Pressespiegel: Markus Mickein Presse-und ffentlichkeitsarbeit des Evangelischen Kirchenkreises Iserlohn Erstellt von Tim Rothe

    Paul Ahrens, der den Runden Tisch der Religionen von Beginn an untersttzt hat, ber diese neuerliche FriedensAktion fr Jugendliche in der Stadt. Und die starke Flchtlingsarbeit in Iserlohn zeige, dass man den Gedanken des Friedens auch im Alltag in den Vordergrund stellen knne.

    AK, 25.04.2016

  • Pressespiegel des Evangelischen Kirchenkreises Iserlohn 1/ April 2016

    8 Verantwortlich fr den Pressespiegel: Markus Mickein Presse-und ffentlichkeitsarbeit des Evangelischen Kirchenkreises Iserlohn Erstellt von Tim Rothe

    KIRCHENGEMEINDE

    Kirchengemeinde Altena

    AK, 14.04.2016

    Kirchengemeinde Hemer

    Neue Prdikantin in der Gemeinde eingefhrt Heidrun Brucke steht Pfarrerin Gaby Bach beim Dienst an Wort und Sakrament zur Seite

    In jedem Kleid von Gott begleitet, so lautete der Leitspruch, als Heidrun Brucke am Sonntag in ihr Amt als Prdikantin in der evangelischen Kirche Ihmert eingefhrt wurde. Fr die Einfhrung wurde der Bibelvers Jesaja 61 Vers 10 Er hat mir die Gewnder des Heils angezogen ausgewhlt. Bedenkt man, dass Heidrun Brucke zum ersten Mal den Talar trug, war es eine treffende Auswahl. Nach einjhriger Ausbildung steht die Erzieherin nun in der evangelischen Kirchengemeinde IhmertBredenbruch Pfarrerin Gaby Bach neben dem zweiten Prdikanten Volker Finkeldei helfend zur Seite. Heidrun Brucke ist seit vielen

    Jahrzehnten in der evangelischen Kirchengemeinde ehrenamtlich engagiert und

  • Pressespiegel des Evangelischen Kirchenkreises Iserlohn 1/ April 2016

    9 Verantwortlich fr den Pressespiegel: Markus Mickein Presse-und ffentlichkeitsarbeit des Evangelischen Kirchenkreises Iserlohn Erstellt von Tim Rothe

    Vorsitzende des Presbyteriums. Nach ihrer Ausbildung kann sie nun neue Impulse und Ideen mit in die Gemeindearbeit einbringen. Sie hat die Beauftragung zu predigen, zu taufen und das Abendmahl zu leiten. Offiziell eingefhrt in ihr neues Amt wurde Brucke durch den stellvertretenden Superintendenten Thomas von Pavel. Aber auch Pfarrerin Gaby Bach, Pfarrer Martin Wehn, Pfarrer i.R. Jrg Ellmer, Pfarrer i.R. Martin Legler, das Presbyterium und die Gemeinde sowie viele Gste wohnten der feierlichen Einfhrung bei. Beim anschlieenden Empfang bestand fr alle die Mglichkeit, die neue Prdikantin zu beglckwnschen. Am kommenden Sonntag knnen die Gemeindemitglieder Prdikantin Heidrun Brucke erneut erleben. Dann wird sie zusammen mit Pfarrerin Gaby Bach um 10.15 Uhr den Familiengottesdienst leiten.

    IKZ, 19.04.2016

    Kirchengemeinde Schwerte

    Gefhle aus Lateinamerika

    Mit Leichtigkeit klassische Gitarrenmusik darbieten und das Publikum mitnehmen in die Welt der lateinamerikanischen Mentalitt eine Kunst, die der venezolanische StarGitarrist Gabriel Guilln Navarro hervorragend versteht und auch vor den Besuchern in Schwerte umsetzen konnte. Mucksmuschenstill war es am Sonntag um 18 Uhr in der St. Viktor Kirche am Markt, als Gabriel Guilln Navarro sein einstndiges Gitarrenrezital mit dem Preludio Criello von Rodrigo Riera vor ungefhr 50 Besuchern begann und mit Werken von Antonio Lauro (Suite Venezolana und Venezolanische Walzer) sowie der Komposition Los Caujaritos von Ignacio Figueredo fortsetzte. Freunde der klassischen Gitarrenmusik kamen auf ihre Kosten, zumal die Kulisse in der St.ViktorKirche als Bhnenbild auch optisch zum Gelingen der Veranstaltung beitrug. Eine sehr gute und eindrucksvolle Ergnzung zum Konzert des Ruhrstadt Orchesters vom 9. April gemeinsam mit Guilln Navarro sagte Claus Eickhoff vom Ruhrstadt Orchester als Veranstalter und Organisator nicht ohne Stolz und voller Begeisterung. Weiterer Konzerthhepunkt in der St.ViktorKirche war das Gitarrenduett von Sabine Thielmann und Gabriel Guilln Navarro, die gemeinsam den Trkischen Marsch von W. A. Mozart sowie mit El Marabino, den Venezolanischen Walzer Nr.

    2 und mit der bekannten Spanischen Romanze weitere Werke von Antonio Lauro vorstellten. Ganz toll knstlerisch hervorragend und Das Herkommen hat sich gelohnt uerten sich einige der Besucher ber das Konzert des venezolanischen Knstlers, der zum Abschluss die Sonata ADur und als KonzertZugabe die Erinnerungen an die Alhambra von Francisco Tarrega darbot. Vor allem die Akustik und die Ausstrahlung der St.ViktorKirche sowie die Begeisterung des Publikums

    berzeugten und motivierten sagte Guilln Navarro gegenber dieser Zeitung ber einen ein gelungener Konzertabend.

Click here to load reader

Embed Size (px)
Recommended