Home >Documents >Referat Jahresabschluss 2015

Referat Jahresabschluss 2015

Date post:13-Jan-2017
Category:
View:218 times
Download:2 times
Share this document with a friend
Transcript:
  • Jahresabschluss 2015.Herzlich willkommen.

    Peter Fanconi, Bankprsident

  • Jahresabschluss 2015.Agenda.

    1. berblickPeter Fanconi, Bankprsident

    2. Ergebnis 2015Alois Vinzens, CEO

  • berblick

    SpannungsfelderGKB PartizipationsscheinEreignisreiches JahrRatings & AuszeichnungenMehrwert fr GraubndenFokus 2016

  • Spannungsfelder Bank.

    Aufhebung EUR/CHF-Mindestkurs, Leitzinsen im negativen Bereich

    Regulatorische Anforderungen/ Umsetzung

    Margendruck

    Investitionen: Technologische Entwicklung, Beratungsdienstleistungen

    4

  • Spannungsfeld Bndner Wirtschaft.

    Strukturelle und konjunkturelle Probleme im Tourismus

    Auswirkungen Zweitwohnungs-initiative sprbar (Baugewerbe)

    Positive Entwicklung im Churer Rheintal

    Insgesamt schwaches wirtschaftliches Wachstum in Graubnden erwartet

    5

  • berblick

    SpannungsfelderGKB Partizipationsschein

    Ereignisreiches JahrRatings & AuszeichnungenMehrwert fr GraubndenFokus 2016

  • Jahresabschluss 2015 GKB PS verlsslich Werte schaffen

    GKB PS verlsslich Werte schaffen. 10-Jahres-Performanceentwicklung.

  • berblick

    SpannungsfelderGKB Partizipationsschein

    Ereignisreiches JahrRatings & AuszeichnungenMehrwert fr GraubndenFokus 2016

  • Ereignisreiches Jahr. Vieles angepackt & abgehakt.

    Herausforderung/Projekt Status

    Einfhrung Negativzinsen

    Verkauf Swisscanto-Beteiligung an ZKB

    US-Steuerprogramm Ende September 2015 abgeschlossen

    Aufsichtsrechtliche Neuerungen

    Strategische Neuausrichtung Digital Banking

    Bereinigung Crossborder-Geschft

    Steuerstreit mit Deutschland

    9

    https://diretta2/Servicecenter/Marketing/KreationsleistungenMarkenfuhrung/Markenmanagement/gkb_bildpool/Piktogramme/pikto_062.jpghttps://diretta2/Servicecenter/Marketing/KreationsleistungenMarkenfuhrung/Markenmanagement/gkb_bildpool/Piktogramme/pikto_062.jpghttps://diretta2/Servicecenter/Marketing/KreationsleistungenMarkenfuhrung/Markenmanagement/gkb_bildpool/Piktogramme/pikto_062.jpghttps://diretta2/Servicecenter/Marketing/KreationsleistungenMarkenfuhrung/Markenmanagement/gkb_bildpool/Piktogramme/pikto_062.jpghttps://diretta2/Servicecenter/Marketing/KreationsleistungenMarkenfuhrung/Markenmanagement/gkb_bildpool/Piktogramme/pikto_062.jpghttps://diretta2/Servicecenter/Marketing/KreationsleistungenMarkenfuhrung/Markenmanagement/gkb_bildpool/Piktogramme/pikto_062.jpghttps://diretta2/Servicecenter/Marketing/KreationsleistungenMarkenfuhrung/Markenmanagement/gkb_bildpool/Piktogramme/pikto_062.jpghttps://diretta2/Servicecenter/Marketing/KreationsleistungenMarkenfuhrung/Markenmanagement/gkb_bildpool/Piktogramme/pikto_062.jpghttps://diretta2/Servicecenter/Marketing/KreationsleistungenMarkenfuhrung/Markenmanagement/gkb_bildpool/Piktogramme/pikto_062.jpghttps://diretta2/Servicecenter/Marketing/KreationsleistungenMarkenfuhrung/Markenmanagement/gkb_bildpool/Piktogramme/pikto_062.jpghttps://diretta2/Servicecenter/Marketing/KreationsleistungenMarkenfuhrung/Markenmanagement/gkb_bildpool/Piktogramme/pikto_062.jpghttps://diretta2/Servicecenter/Marketing/KreationsleistungenMarkenfuhrung/Markenmanagement/gkb_bildpool/Piktogramme/pikto_062.jpghttps://diretta2/Servicecenter/Marketing/KreationsleistungenMarkenfuhrung/Markenmanagement/gkb_bildpool/Piktogramme/pikto_142.jpghttps://diretta2/Servicecenter/Marketing/KreationsleistungenMarkenfuhrung/Markenmanagement/gkb_bildpool/Piktogramme/pikto_142.jpghttps://diretta2/Servicecenter/Marketing/KreationsleistungenMarkenfuhrung/Markenmanagement/gkb_bildpool/Piktogramme/pikto_142.jpghttps://diretta2/Servicecenter/Marketing/KreationsleistungenMarkenfuhrung/Markenmanagement/gkb_bildpool/Piktogramme/pikto_142.jpghttps://diretta2/Servicecenter/Marketing/KreationsleistungenMarkenfuhrung/Markenmanagement/gkb_bildpool/Piktogramme/pikto_142.jpghttps://diretta2/Servicecenter/Marketing/KreationsleistungenMarkenfuhrung/Markenmanagement/gkb_bildpool/Piktogramme/pikto_142.jpg

  • Verkauf Swisscanto-Beteiligung an ZKB.

    Verkauf im 2015 abgewickelt

    Einfluss auf Ergebnis 2015

    Verkaufserls 22 Mio. Franken

    Buchgewinn 16.8 Mio. Franken (wird in Reserven fr allgemeine Bankrisiken berfhrt und fr geplante Investitionen in Zukunftsprojekte genutzt)

    Fortlaufende Verkaufsentschdigungen 2016 bis 2018 von 5 bis 7 Mio. Franken pro Jahr

  • berblick

    SpannungsfelderGKB PartizipationsscheinEreignisreiches Jahr

    Ratings & AuszeichnungenMehrwert fr GraubndenFokus 2016

  • Ratings & Auszeichnungen.

    Standard & Poors IFZ Retail Banking-Studie 2015 * AA / stabil / A-1+ (unverndert) Graubndner Kantonalbank erneut

    unter besten Schweizer Banken: Rang 3 im Zeitraum 2010 bis 2014, Rang 4 fr das Jahr 2014(* Institut fr Finanzdienstleistungen Zug der Hochschule Luzern)

    Universitt St. Gallen kununu.com Excellence in Leadership Award 2015 Top 10 der beliebtesten Schweizer

    Arbeitgeber Top Ausbildungsbetrieb Top 10 der frauenfreundlichsten

    Unternehmen

  • berblick

    SpannungsfelderGKB PartizipationsscheinEreignisreiches JahrRatings & Auszeichnungen

    Mehrwert fr GraubndenFokus 2016

  • Mehrwert in und fr Graubnden.Gemeinsam wachsen.

    Ausschttung/Gewinnverwendung Arbeitgeberin und Ausbildnerin Dividende von CHF 38 (unverndert) 100 Mio. Franken fr Kanton und

    Partizipanten (inkl. Abgeltung Staatsgarantie)

    ber 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter; davon 80 Auszubildende

    Bank der Bndnerinnen und Bndner Engagements in und fr Graubnden Rund 65 Prozent der Privatpersonen in

    Graubnden haben eine Bankbeziehung zur GKB

    Fr mehr als jedes zweite Unternehmen im Kanton ist die GKB die Hauptbank

    Beitragsfonds: 450 Engagements (rund 3 Mio. Franken pro Jahr)

    Sponsoring (rund 1 Mio. Franken pro Jahr) Sommerjobs fr Jugendliche im Bergwald GKB Kunstsammlung neu online

    (gkb.ch/kunstsammlung)

  • berblick

    SpannungsfelderGKB PartizipationsscheinEreignisreiches JahrRatings & AuszeichnungenMehrwert fr Graubnden

    Fokus 2016

  • Strategie Fokus 2016.

    1. Beibehaltung Risikotragfhigkeit und Handlungsfhigkeit

    2. Fokus auf Kundennhe und Kostenkontrolle, Analyse Vertrieb und Marktbearbeitung

    3. Neues Produkt- und Dienstleistungsangebot im Anlagegeschft, Handlungsoptionen Asset Management

    4. Kontinuierliche Umsetzung Digital Banking

    GKB gut aufgestellt (unter den 20 am besten digitalisierten Unternehmen) Quelle: Accenture, Handelszeitung

    Schwerpunkte 2016: neues e-Banking, neue Website, Payment, Kundenportale

  • Jahresabschluss 2015.Deutlich besser als erwartet.

    Alois Vinzens, CEO

  • Strategische Kennzahlen.Ziele bertroffen.

    IST 2015 Ziel

    Wachstum netto Geschftsvolumen +2.9% +2.5% Marktanteile halten.

    Eigenkapital (CET 1-Ratio) 18.7% 14.5% Positionierung als sichere Bank.

    Rentabilitt (Renditebersch. Bd-Anleihe) 8.4% > 3% Attraktives Investment.

    Return on Equity 8.3%

    Produktivitt (CIR II) 50.2% < 55% Produktivitt ber Benchmark.

    Ausschttung Stammhaus (Pay out-Ratio) 50.6% 50-60% Kontinuierliche Dividendenpolitik.

  • Operativ

    berblick KonzernWachstumErfolgRisikoergebnisGewinnverwendungGKB EngagementAusblick 2016

  • Jahresabschluss 2015 Stabiles Ergebnis

    berblick Konzern.Deutliche Steigerung Konzerngewinn.

    Der Verkaufsgewinn aus der Swisscanto-Beteiligung (16.8 Mio.) wird direkt in die Reserven fr allgemeine Bankrisiken berfhrt und fr geplante Investitionen in Zukunftsprojekte genutzt.

    Vernderung 2015

    -7.2

    +9.9

    +7.1Konzerngewinn

    Geschftserfolg

    Konzerngewinn vor Reserven

    in Mio.

    Konzerngewinn vor Reserven exkl. MinderheitenAlle Zahlen gemss RVB 2015 angepasst.

    184186

    192

    186

    179181 180

    185

    179

    189

    2011 2012 2013 2014 2015

    GeschftserfolgKonzerngewinn vor Reserven

    170

    in Mio. CHF

  • Jahresabschluss 2015 Wachstum unter Vorjahr und Ziel

    berblick Konzern.Starkes Nettowachstum.

    Das netto akquirierte Geschftsvolumen mit Kunden betrgt +1354 Mio. (+2.9%).

    Wachstumstreiber sind die Kundenausleihungen mit netto +1365 Mio. (brutto +1342 Mio.).

    2'104

    1'364

    907

    354

    1'354

    2011 2012 2013 2014 2015

    Zielband +2.5%Nettowachstum Geschftsvolumen

    in Mio. CHF

  • Jahresabschluss 2015 Produktivitt weiterhin im Zielband

    berblick Konzern. Anhaltend hohe Produktivitt.

    Die Cost/Income Ratio II verschlechtert sich aufgrund des Ertragsrckganges leicht auf 50.2% (+0.7%-Punkte).

    Die Produktivitt bleibt weiterhin hoch und im Zielband.

    1) Berechnung mit Brutto-Zinserfolg sowie Abgeltung Staatsgarantie.

    1)

    Alle Zahlen gemss RVB 2015 angepasst.

    51.850.3

    48.149.5 50.2

    2011 2012 2013 2014 2015

    Ziel CIR II 55.0%CIR II

    40

    in %

  • Jahresabschluss 2015 berrendite auf hohem Niveau

    berblick Konzern.Renditeberschuss von 8.4%.

    Trotz starker Eigenkapitalbasis weiterhin hoher Return on Equity (8.3%).

    Renditeberschuss mit 8.4% erneut auf hohem Niveau.

    Risikoloser Zinssatz (Bund 10 Y) bei -0.03% (2014: 0.77%).

    Return on Equity

    Alle Zahlen gemss RVB 2015 angepasst.

    8.1 8.4 8.0 7.5 8.4

    2011 2012 2013 2014 2015

    Bund 10 YRenditeberschuss

    9.08.2 8.3

    8.99.4

    in %

  • Jahresabschluss 2014

    Beteiligungen

    berblick Konzern.Beteiligungen.

    Privatbank Bellerive AG 2015 Vernd.

    Reingewinn (in Mio. CHF) 5.3 -9.4%

    Cost / Income - Ratio II 54.1% +0.9%-Pt.

    Nettowachstum Kundenve

Embed Size (px)
Recommended