Home >Documents >ZENTRUM FÜR GRENZÜBERSCHREITENDE ZUSAMMENARBEIT Vorschlag für

ZENTRUM FÜR GRENZÜBERSCHREITENDE ZUSAMMENARBEIT Vorschlag für

Date post:10-Feb-2016
Category:
View:39 times
Download:0 times
Share this document with a friend
Description:
ZENTRUM FÜR GRENZÜBERSCHREITENDE ZUSAMMENARBEIT Vorschlag für ein grenzüberschreitendes Projekt Statistisches Amt Zielona Góra. ZIELE. AUFBAU ZENTRUM FÜR GRENZÜBERSCHREITENDE ZUSAMMENARBEIT - PowerPoint PPT Presentation
Transcript:

Prezentacja programu PowerPoint

ZENTRUM FR GRENZBERSCHREITENDE ZUSAMMENARBEIT

Vorschlag fr ein grenzberschreitendes Projekt Statistisches Amt Zielona Gra

AUFBAU ZENTRUM FR GRENZBERSCHREITENDE ZUSAMMENARBEITProjekt: Aufbau einer zentralisierten Datenbank, einer Internet-Plattform CWT (Zentrum fr Grenzberschreitende Zusammenarbeit).ZIELEHauptziel Hauptziel des Projektes ist die Frderung der wirtschaftlichen Weiterentwicklung sowie die Strkung der Nutzung des sozial-beruflichen Potentials der grenzberschreitenden Region Polens und Deutschland im Rahmen gemeinsamer Manahmen sowie der Austausch von Informationen und best practces dank dem Aufbau eines innovativen und komplett computergesttzten partnerschaftlichen Netzwerkes von Institutionen, die fr den grenzberschreitenden Arbeitsmarkt agieren.

Detaillierte Ziele:

Nutzung wirtschaftlicher Potentiale sowie Entwicklung des deutsch-polnischen Arbeitsmarktes durch engere Zusammenarbeit im Rahmen von Manahmen fr den grenzberschreitenden Arbeitsmarkt ;Aufbau einer fundierten, zuverlssigen und systematisch erweitern und aktualisierten Informationsquelle zum wirtschaftlichen und grenzberschreitenden Potential des Arbeitsmarktes;Durchfhrung von Manahmen zur Steigerung der Aufmerksamkeit und des Bewusstseins der Unternehmen und Einwohner des deutsch-polnischen Grenzgebietes fr Vorteile, die ein gemeinsamer Arbeitsmarkt bietet.

ZIELE

Laufende berwachung der sozialen Lage und wirtschaftlichen Entwicklungen im Frdergebiet, d.h. in der Woiwodschaft Lubuskie und im Land Brandenburg;ACTIVITESUntersttzung bei der Auskunftserteilung zum Arbeitsmarkt in Brandenburg und der Woiwodschaft Lubuskie, Entwicklung eines Systems von Indikatoren mit zugnglichen computergesttzten Technologien, das eine stndige berwachung von nderungen in der Region ermglicht sowie eines System zur Prsentation dieser Indikatoren in einer verstndlichen, attraktiven und nutzerorientierten Weise. Datenaktualisierung auf der Grundlage von festgelegten Indikatoren, Erarbeitung erweiterter Indikatorenstze sowie gemeinsame Analyse der Situation auf dem Arbeitsmarkt unter Bercksichtigung der Folgen der Freizgigkeit der Arbeitnehmer.Zusammenarbeit mit der ffentlichen Verwaltung in der Region, u.a. auch mit Arbeitsmter, mit dem Ziel, bessere Bedingungen auf dem lokalen, grenzberschreitenden Arbeitsmarkt zu schaffen sowie Aufmerksamkeit, und Bewusstsein der Unternehmen und Einwohner des deutsche-polnischen Grenzgebietes fr Vorteile, die ein gemeinsamer Arbeitsmarkt bietet, zu steigern;

Vorbereitung der Manahmeem-pfehlungen in der Zusammenarbeit mit Verwaltungen und Statistikmtern;ACTIVITESFhren einer Datenbank mit Wirtschaftsangeboten sowie Arbeitsangeboten von Unternehmern im Frdergebiet im rahmen von Manahmen zur Auskunftserteilung fr Arbeitgeber und -nehmer Uber die Mglichkeiten grenzberschreitender Beschftigung, Verbesserung des Informationsflusses zur Situation auf dem Arbeitsmarkt, aber auch Erkennen von Bedrfnissen auf der Seite des Arbeitgebers sowie auf der Seite des Arbeitnehmers;Durchfhrung von Forschung, darunter auch von Primrforschung zu Fragen, die nicht den Forschungsergebnissen der ffentlichen Statistik Polens und Deutschlands erfasst sind, mit dem ziel die Vernderungen auf dem regionalen Arbeitsmarkt, Mglichkeiten der Beschftigung im Grenzgebiet und die Spezifik des regionalen Arbeitsmarktes zu ermitteln;Eine laufender, bilateraler Erfahrungsaustausch und Popularisierung von "best practices" im Frdergebiet;

Erhhung der Effizienz von Aktivitten der Institutionen, die lokale Arbeitsmrkte im Frdergebiet untersttzen;Aufbau eines Zentrums fr grenzberschreitende Zusammenarbeit, das eine Plattform fr gemeinsame, koordinierte, kohrente Manahmen zur optimalen Nutzung des sozial-wirtschaftliche Potentials im deutsch-polnischen Grenzgebiete unterhlt ;RESULTATE DES PROJEKTESVerbesserung des Informationsflusses bezglich der Kontaktaufnahme zwischen den Akteuren auf dem Arbeitsmarkt und langfristig auch den Einwohner der Regionen sowie Erhebung von Informationen zum grenzberschreitenden Arbeitsmarkt;Befriedigung der Bedrfnisse der Einwohner und Unternehmen nach Informationen u.a. zu Arbeitsbedingungen und Lebensqualitt in der Nachbarregion ;Anstieg der Beschftigung, der beruflichen Aktivitt und Flexibilisierung der Arbeitsmrkte im Frdergebiet;

Die Durchfhrung des Projektes trgt zu zahlreichen positiven Vernderungen im Grenzgebiet bei. Der Aufbau des CWT strkt die Nutzung des wirtschaftlichen Potentials und des Potentials aus der Einrumung der vollen Freizgigkeit von Arbeitnehmern auf dem Arbeitsmarkt im deutsche-polnischen Grenzgebiet. Die Manahmen im Rahmen des Netzwerkes tragen zur Entstehung von regionalen Wachstumszentren bei und strken damit uere Kohrenz des deutsche-polnischen Grenzgebietes. Als Prioritt erscheint auch die Strkung der inneren Kohrenz des Gebietes, die wiederum zum Aufbau einer kohrenten grenzberschreitenden Region und zur berwindung von zivilisatorischer Unterentwicklung dieser Gebiete beitrgt.BESCHREIBUNG WESENTLICHER AUSWIRKUNGEN DES PROJEKTES AUF DAS GRENZGEBIETDie oben genannten Aspekte des wesentlichen Einflusses des Projektes sowie die Ziele und beabsichtigten Resultate knnen erfolgreich auf Grenzgebiete anderer Woiwodschaften, die am Projekt teilnehmen, bertragen werden.Beabsichtigte Projektpartner (Begnstigte) in Polen und in Deutschland,

In Polen:Marschallamt der Woiwodschaft LubuskieLebus Regionale Territoriale ObservatoryWoiwodschaftsamt fr Arbeit Zielona GraStatistisches Amt Zielona Gra

In Deutschland:Ministerium fr Arbeit, Soziales, Frauen und Familie des Landes Brandenburg(MASF) Das Amt fr Statistik Berlin-BrandenburgUnternehmensverbnde in Berlin und Brandenburg (UVB)Regionaldirektion Berlin - Brandenburg der Bundesagentur fr ArbeitBEGNSTIGTE

GEMEINSAME VORHABEN

Embed Size (px)
Recommended