Home >Documents >Wort.lu Live Ticker 123 Days

Wort.lu Live Ticker 123 Days

Date post:30-Dec-2015
Category:
View:215 times
Download:9 times
Share this document with a friend
Description:
Source: compiled fromhttp://www.wort.lu/de/view/die-grosse-bommeleeer-liveticker-sammlung-52ebb30ee4b0b554db09f05aFully searchable !En hommage au regretté journaliste qui a assisté à toutes ces séances et qui a sobrement analysé chaque matin le procès à la radio:http://www.100komma7.lu/emissions/2014/02/01/den-1007-journalist-jean-claude-wolff-ass-dout/
Transcript:
  • Bommeleer-Prozess: Der erste Tag

    file:///E|/BL/Bommeleer-Prozess%20%20Der%20erste%20Tag.html[02/02/2014 13:00:45]

    %htmlDTD; %globalDTD; %feedDTD; ]>

    Bommeleer-Prozess: Der erste TagBommeleer-Prozess: Der erste Tag

    2:47 wort.lulundi 25 fvrier 2013 14:47

    Hallo und guten Tag.

    Wort.lu berichtet am Montagnachmittag Live aus dem Gerichtssaal ber den Bommeleer-Prozess. DieVerhandlungen beginnen um 15 Uhr.

    2:50 wort.lulundi 25 fvrier 2013 14:50

    Zur Erinnerung: Angeklagt sind die beiden Ex-Gendarmen Jos Wilmes und Marc Scheer.

    2:52 wort_lu via Twitterlundi 25 fvrier 2013 14:52

    #Umfrage zum #Bommeleer-#Prozess: Was sagen die Brger? wort.lu/de/view/umfrag #Luxembourg

    2:54 wort.lulundi 25 fvrier 2013 14:54

    Wilmes und Scheer mssen sich wegen 20 Taten verantworten. Sie riskieren bei einem Schuldspruch dieHchststrafe.

    2:54 wort.lulundi 25 fvrier 2013 14:54

    In diesem Artikel ist die Anklage im Detail aufgefhrt: http://www.wort.lu/de/view/bommeleeer-prozess-20-taten-18-tatbestaende-5123c135e4b0c4e1faaea5a6

    2:56 wort.lulundi 25 fvrier 2013 14:56

    Der sogenannte Bommeleer-Prozess schlgt brigens smtliche Rekorde. Es sind mehr als 90 Zeugenvorgeladen und die Prozessdauer wurde auf drei Monate festgelegt. Die Ermittlungen dauerten fast 29 Jahreund werden parallel zum Prozess noch immer weitergefhrt. Gegen wen ist nicht bekannt.

    2:56lundi 25 fvrier 2013 14:56

    3:00 wort.lulundi 25 fvrier 2013 15:00

    Die beiden Beschuldigten sitzen seit knapp 30 Minuten auf der Anklagebank. Beide in Anzug und Kravattesind sehr ruhig. Von den acht Anwlten im Saal blttern die meisten in Akten. Die Zuschauerrnge im Saalsind voll besetzt. Im bertragungssaal soll es offenbar noch freie Sthle geben.

  • Bommeleer-Prozess: Der erste Tag

    file:///E|/BL/Bommeleer-Prozess%20%20Der%20erste%20Tag.html[02/02/2014 13:00:45]

    3:01 wort.lulundi 25 fvrier 2013 15:01

    Die vier Richter betreten den Saal.

    3:01 wort.lulundi 25 fvrier 2013 15:01

    Die beiden Angeklagten drfen bei ihren jeweiligen Angeklagten Platz nehmen.

    3:02 wort.lulundi 25 fvrier 2013 15:02

    Me Vogel ergreift sogleich das Wort.

    3:03 wort.lulundi 25 fvrier 2013 15:03

    Er beantragt die Nichtigkeit der Prozedur zu pldieren. Er betont, dass prozedurale Schwierigkeiten in liminelitis, demnach vor der Streitsache geklrt werden. Erst danach knne sich das Gericht mit demStraftatsbestand und den Zeugen befassen.

    3:04 wort.lulundi 25 fvrier 2013 15:04

    Zunchst werden aber die beiden Beschuldigten identifiziert.

    3:05 wort.lulundi 25 fvrier 2013 15:05

    Beide bleiben bei ihren Aussagen. "Mir hunn neischt mat der Saach ze dinn" sagen beide Angeklagten.

    3:09 wort.lulundi 25 fvrier 2013 15:09

    Zuerst werden jetzt aber doch die Zeugen vorgeladen - der Einfachheit halber in Gruppen.

    Me Vogel bringt einen neuen Zeugen vor, der sich erst am Vormittag bei ihm gemeldet habe.

    3:10 wort.lulundi 25 fvrier 2013 15:10

    Informationen von wort.lu zufolge belastet dieser Zeuge einen ehemaligen hochrangigen Gendarmerie-Offizierschwer.

  • Bommeleer-Prozess: Der erste Tag

    file:///E|/BL/Bommeleer-Prozess%20%20Der%20erste%20Tag.html[02/02/2014 13:00:45]

    3:13 wort.lulundi 25 fvrier 2013 15:13

    Die Zeugen werden belehrt. Sie werden per Post unterrichtet an welchen Tagen sie vorgeladen werden. Siesollen telefonisch erreichbar bleiben.

    3:19 wort.lulundi 25 fvrier 2013 15:19

    In der zweiten Zeugengruppe befinden sich unter anderem auch Marc Fischbach, Ben Geiben, Aloyse Harpesund Charles Hoffmann. Die Richterin informiert die Zeugen, dass sie wohl nicht vor Ostern angehrt werden.

    Nato-Experte Daniele Ganser war auch vorgeladen, ist aber nicht anwesend.

    3:23 wort.lulundi 25 fvrier 2013 15:23

    In der dritten Gruppe sind wohl Jean-Claude Juncker und Prosper Klein die prominentesten Zeugen.

    3:28 wort.lulundi 25 fvrier 2013 15:28

    Zwei Prinzen betreten den Saal.

    3:31 wort.lulundi 25 fvrier 2013 15:31

    Prinz Guillaume und Jean de Nassau sind gemeinsam mit Marco Mille (entschuldigt) in der viertenZeugengruppe.

    3:38 wort.lulundi 25 fvrier 2013 15:38

    Mit der fnften Gruppe werden Ex-Staatsminister Jacques Santer, Ex-Polizeidirektor Pierre Reuland und Ex-SREL-Operationschef Frank Schneider aufgerufen.

    3:41 wort.lulundi 25 fvrier 2013 15:41

    In der sechsten Zeugengruppe werden die beiden wichtigen Zeugen aus Belgien aufgerufen, die dieAttentter beim Anschlag in den Kasematten beobachtet hatten. Sie werden allerdings wegen ihres hohenAlters und ihrer weiten Anfahrt erst fr ihre Zeugenaussage nach Luxemburg kommen.

    3:46 wort.lulundi 25 fvrier 2013 15:46

    Me Vogel tritt jetzt vor das Rednerpult und beginnt auf Nichtigkeit der Prozeduren zu pldieren.

    3:47 wort.lulundi 25 fvrier 2013 15:47

  • Bommeleer-Prozess: Der erste Tag

    file:///E|/BL/Bommeleer-Prozess%20%20Der%20erste%20Tag.html[02/02/2014 13:00:45]

    Die fundamentalen Regeln im Bezug auf die Strafprozedur wurden missachtet, betont Me Vogel. Es gingenBeweisstcke verloren, andere wurden zerstrt. Es gab sehr schlimme Verste gegen die Rechte derVerteidigung infolge der Verunreinigung der Beweismittel.

    3:49 wort.lulundi 25 fvrier 2013 15:49

    In seiner Anklageschrift vor der Ratskammer habe Staatsanwalt Biever selbst zugegeben, dass dieKompetenzberschreitungen und die Missachtung der fundamentalen Regeln in der Strafprozedur durchschwere Fehler erschreckend sei.

    3:50 wort.lulundi 25 fvrier 2013 15:50

    Fast zwei Drittel der gesicherten Beweise seien verschwunden. Neue Polizeitechniken und auch DNA-Analysen htten neue Indizien zu Tage bringen knnen.

    3:51 wort.lulundi 25 fvrier 2013 15:51

    Im Namen seines Mandanten pldiert Me Vogel daher auf Nichtigkeit der gesamten Prozedur.

    Der Staatsanwalt msse im Sinne der Justiz agieren und dabei auch darauf achten, dass die Ermittlungensich im Rahmen des Gesetzes bewegen. Seine Aufgabe sei es, die Nichtigkeit der Prozedur hervorzuheben,falls sich zeigt, dass einem Angeklagten kein fairer Prozess garantiert wird.

    3:51 wort.lulundi 25 fvrier 2013 15:51

    In seiner Anklageschrift habe Biever zunchst den Ermittlern ber mehr als 100 Seiten den Prozess gemacht,bevor er sich zwei ehrbaren Brgern widme, die der Staatsraison geopfert wrden nur um der Kritik dazuzu entkommen, dass ber 25 Jahre nichts brauchbares unternommen worden sei.

    3:51 wort.lulundi 25 fvrier 2013 15:51

    Die verschwundenen Beweismittel seien sehr wichtig, da es keine belastenden Augenzeugen gebe.

    3:56 wort.lulundi 25 fvrier 2013 15:56

    Die Jurisprudenz aus einer Zivilaffre der Solvay s.a. gegen die Europische Kommission, sei wegweisend. Indem Fall hatte die Anklage fnf Aktenordner verloren. Daher sei es unmglich ber deren Inhalt zubestimmen.

    3:57 wort.lulundi 25 fvrier 2013 15:57

    Die Verantwortung hierber unterliege alleine der Kommission - hier eben der Staatsanwaltschaft. Die einzigeSchlussfolgerung, die sich ergebe, sei die Nichtigkeit der Prozedur.

    4:00 wort.lulundi 25 fvrier 2013 16:00

    Der Verlust habe Indizien zu Gunsten von Solvay hier: den Angeklagten unterbunden, heit es im

  • Bommeleer-Prozess: Der erste Tag

    file:///E|/BL/Bommeleer-Prozess%20%20Der%20erste%20Tag.html[02/02/2014 13:00:45]

    Schlussfolgerung der Solvay-Affre. Dass Solvay keinen Zugang zu den Ordner erhalten habe, entsprechenicht den gesetzlichen Anforderungen.

    4:02 wort.lulundi 25 fvrier 2013 16:02

    Es sei aber nicht auszuschlieen, dass diese im Dossier zu finden gewesen seien. Die Prozedur httedemnach zu einem anderen Ergebnis fhren knnen.

    4:02 wort.lulundi 25 fvrier 2013 16:02

    Vogel betont, dass demnach so lange nicht ber die Prozedur entschieden wurde, nicht gegen seinenMandanten Scheer verhandelt werden knne.

    4:03 wort.lulundi 25 fvrier 2013 16:03

    Die verschwundenen Beweismittel seien das Einzige, was Marc Scheer belasten knnte. Schlielich gebe eskeine Augenzeugen und auch die DNA-Analysen wrden Scheer nicht belasten.

    4:06 wort.lulundi 25 fvrier 2013 16:06

    Die Ratskammer des Appellationshofes habe in drei Urteilen festgehalten, dass die Rechte der Verteidigungals missachtet gelten, wenn die Beweise von Affren, die knapp 20 Jahre zurckliegen, nicht stichhaltigseien.

    4:10 wort.lulundi 25 fvrier 2013 16:10

    Die Justiz habe sich im Bommeleer Dossier erst 2001 mit den Beweismitteln befasst. In Berichten sei betontworden, die Beweise seien an die Gerichtskanzlei weitergeleitet worden, obwohl dies nachweislich nicht derFall gewesen sei. Fr Vogel, ein Hinweis auf geflschte Berichte.

    4:16 wort.lulundi 25 fvrier 2013 16:16

    Aus Aussagen vom damaligen Untersuchungsrichter Prosper Klein gehe zudem hervor, dass dieGendarmeriespitze Kontakte zwischen Ermittlern und Untersuchungsrichter verhinderte.

    4:16 wort.lulundi 25 fvrier 2013 16:16

    Dass nicht auf diese Beweismittel geachtet worden sei, unterliege der alleinigen Verantwortung derStaatsanwaltschaft.

    4:17 wort.lulundi 25 fvrier 2013 16:17

  • Bommeleer-Prozess: Der erste Tag

    file:///E|/BL/Bommeleer-Prozess%20%20Der%20erste%20Tag.html[02/02/2014 13:00:45]

    Auch bei der Aufbewahrung der Beweismittel habe es offensichtliche Schlampereien gegeben.

    4:19 wort.lulundi 25 fvrier 2013 16:19

    Da trotz mehrfacher Anfragen an die Hierarchie kein geeigneter Platz gefunden werden konnte, hatte einPolizist entschieden, die Aservaten in seinem Bro in einem unverschlossenen Schrank unterzubringen.

    4:20 wort.lulundi 25 fvrier 2013 16:20

    Ein Teil der Asservate sei ber Jahre in einer Glasvitrine im Flur des Mess- und Erkennungsdienstsausgestellt worden. In einem Lager mit Asservaten

of 2108

Embed Size (px)
Recommended