Home >Documents >Wasserwirtschaft, Küsten - und Naturschutz ... Wasserwirtschaft, Küsten - und Naturschutz...

Wasserwirtschaft, Küsten - und Naturschutz ... Wasserwirtschaft, Küsten - und Naturschutz...

Date post:28-Feb-2021
Category:
View:3 times
Download:0 times
Share this document with a friend
Transcript:
  • Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten - und Naturschutz

    IB Sommerfeld / Veldhausener Straße 30 / 49828 Neuenhaus / Tel. 05941 98906-0

    Seite - 1 -

    Prüfbericht 2015 H nach DIN 1076

    Bauwerksname: Wehranlage Grasdorf Ort: Neuenhaus / Grasdorf Kreis: Landkreis Grafschaft Bentheim Straße: Pappelstraße Wasserlauf: Vechte Stationierung: 32,540 km Bauwerksart: Wehranlage mit zwei Klappwehren Baujahr: 1968

    Prüfungszeitraum: 09.10.2015 bis 13.10.2015 Übersichtsfotos ab Seite 2 Schadensbeschreibung ab ab Seite 7 Zusammenfassung der Prüfergebnisse ab Seite 19 Prüfer: Dipl.- Ing. A. Sommerfeld

  • Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten - und Naturschutz

    IB Sommerfeld / Veldhausener Straße 30 / 49828 Neuenhaus / Tel. 05941 98906-0

    Seite - 2 -

    Einleitung / Übersichtsfotos Zur Vorbereitung der Bauwerksprüfung wurde der Wasserlauf der Vechte abgesenkt und die nördliche Wehrklappe in einem sehr aufwendigen Verfahren trocken gelegt. Diese Trockenlegung ermöglichte die Prüfung diverser Bauteile der Wehranlage, die sich sonst in einem unzugänglichen Bereich befinden.

  • Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten - und Naturschutz

    IB Sommerfeld / Veldhausener Straße 30 / 49828 Neuenhaus / Tel. 05941 98906-0

    Seite - 3 -

    Einleitung / Übersichtsfotos Zur Vorbereitung der Bauwerksprüfung wurde der Wasserlauf der Vechte abgesenkt und die nördliche Wehrklappe in einem sehr aufwendigen Verfahren trocken gelegt. Diese Trockenlegung ermöglichte die Prüfung diverser Bauteile der Wehranlage, die sich sonst in einem unzugänglichen Bereich befinden.

  • Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten - und Naturschutz

    IB Sommerfeld / Veldhausener Straße 30 / 49828 Neuenhaus / Tel. 05941 98906-0

    Seite - 4 -

    Einleitung / Übersichtsfotos Zur Vorbereitung der Bauwerksprüfung wurde der Wasserlauf der Vechte abgesenkt und die nördliche Wehrklappe in einem sehr aufwendigen Verfahren trocken gelegt. Diese Trockenlegung ermöglichte die Prüfung diverser Bauteile der Wehranlage, die sich sonst in einem unzugänglichen Bereich befinden.

  • Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten - und Naturschutz

    IB Sommerfeld / Veldhausener Straße 30 / 49828 Neuenhaus / Tel. 05941 98906-0

    Seite - 5 -

    Einleitung / Übersichtsfotos Zur Vorbereitung der Bauwerksprüfung wurde der Wasserlauf der Vechte abgesenkt und die nördliche Wehrklappe in einem sehr aufwendigen Verfahren trocken gelegt. Diese Trockenlegung ermöglichte die Prüfung diverser Bauteile der Wehranlage, die sich sonst in einem unzugänglichen Bereich befinden.

  • Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten - und Naturschutz

    IB Sommerfeld / Veldhausener Straße 30 / 49828 Neuenhaus / Tel. 05941 98906-0

    Seite - 6 -

    Einleitung / Übersichtsfotos Zur Vorbereitung der Bauwerksprüfung wurde der Wasserlauf der Vechte abgesenkt und die nördliche Wehrklappe in einem sehr aufwendigen Verfahren trocken gelegt. Diese Trockenlegung ermöglichte die Prüfung diverser Bauteile der Wehranlage, die sich sonst in einem unzugänglichen Bereich befinden.

  • Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten - und Naturschutz

    IB Sommerfeld / Veldhausener Straße 30 / 49828 Neuenhaus / Tel. 05941 98906-0

    Seite - 7 -

    Schadensbeschreibung Schäden / Mängel an Stahlbetonteilen nördliche Seitenwand = WL-Wand der Brücke / Wandflügel Risse: Vertikalriss bis 1,0 mm, Lage an der Wand eindeutig erkennbar

    Länge ca. 4,0 m

  • Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten - und Naturschutz

    IB Sommerfeld / Veldhausener Straße 30 / 49828 Neuenhaus / Tel. 05941 98906-0

    Seite - 8 -

    Risse: Vertikalriss Breite bis 1,0 mm, Lage an der Flügelwand eindeutig erkennbar

    Länge ca. 3,0 m

    Risse: Oberflächenrisse Breite < 0,25 mm mit Aussinterungen, Lage an der Flügelwand eindeutig

    erkennbar Länge 0,6 m bis ca. 1,0 m

  • Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten - und Naturschutz

    IB Sommerfeld / Veldhausener Straße 30 / 49828 Neuenhaus / Tel. 05941 98906-0

    Seite - 9 -

    Schäden / Mängel an Stahlbetonteilen Mittelpfeiler: Kiesnest in Stahlbetonpfeiler: ca. 15 cm x 25 cm, Tiefe ca. 7 cm Dieser Schaden wurde bereits während der Bauwerksprüfung / Trockenlegung angezeigt und ver- schlossen, bei einer Grundsanierung der Wehranlage ist diese verschlossene Schadstelle zu prüfen und ggf. fachgerecht zu sanieren

  • Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten - und Naturschutz

    IB Sommerfeld / Veldhausener Straße 30 / 49828 Neuenhaus / Tel. 05941 98906-0

    Seite - 10 -

    Schäden / Mängel an Stahlbetonteilen Pfeiler zum ehemaligen Bootsgang: Oberflächenrisse: flächenhafte Ausbildung von Oberflächenrissen mit Aussinterungen

    Rissbreite: alle unter 0,25 mm verwitterte Betonoberfläche

    Betonabdeckungen (Stahlbeton-Fertigteile) der Fischtreppe: Betonabbrüche mit freiliegender Bewehrung

  • Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten - und Naturschutz

    IB Sommerfeld / Veldhausener Straße 30 / 49828 Neuenhaus / Tel. 05941 98906-0

    Seite - 11 -

    Betonabdeckungen (Stahlbeton-Fertigteile) der Fischtreppe: Betonabbrüche mit freiliegender Bewehrung

    Stahlbetonwand zwischen südl. Klappenwehr und Aalpass, Fischpass, Bootsgang: starke Bemoosung, aber keine nennenswerten Beschädigungen

  • Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten - und Naturschutz

    IB Sommerfeld / Veldhausener Straße 30 / 49828 Neuenhaus / Tel. 05941 98906-0

    Seite - 12 -

    Stahlbetonwand zwischen südl. Klappenwehr und Aalpass, Fischpass, Bootsgang: Betonabbruch zwischen den Bauteilen, ca. 20 x 20 cm

    nördliche Wehrklappe: oberflächenkorrodierte Wehrklappe, keine Querschnittsverluste erkennbar

  • Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten - und Naturschutz

    IB Sommerfeld / Veldhausener Straße 30 / 49828 Neuenhaus / Tel. 05941 98906-0

    Seite - 13 -

    nördliche Wehrklappe: durchgängig oberflächenkorrodierte Wehrklappe, abblätternde Beschichtung, keine Querschnittsverluste am Stahl erkennbar

    nördliche Wehrklappe: verrostete Siebabdeckungen an allen Mannlöchern

  • Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten - und Naturschutz

    IB Sommerfeld / Veldhausener Straße 30 / 49828 Neuenhaus / Tel. 05941 98906-0

    Seite - 14 -

    nördliche Wehrklappe: durchgängig stark angerostete bis verrostete Schraubverbindungen, insbesondere Muttern

    nördliche Wehrklappe: beidseitig undichte seitliche Klappenabdichtung

  • Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten - und Naturschutz

    IB Sommerfeld / Veldhausener Straße 30 / 49828 Neuenhaus / Tel. 05941 98906-0

    Seite - 15

Click here to load reader

Reader Image
Embed Size (px)
Recommended