Home >Documents >Wärme von der Sonne

Wärme von der Sonne

Date post:03-Jan-2016
Category:
View:47 times
Download:7 times
Share this document with a friend
Description:
Wärme von der Sonne. Foto: www.sses.ch. So funktioniert’s. Der Sonnenkollektor nimmt die Energie des Sonnenlichts auf und wandelt diese in Wärme um. Eine spezielle Flüssigkeit wird mit einer Pumpe vom Kollektor zum Wasserspeicher transportiert und erwärmt dort das Wasser. - PowerPoint PPT Presentation
Transcript:
  • Wrme von der Sonne

    Foto: www.sses.ch

  • So funktioniertsDer Sonnenkollektor nimmt die Energie des Sonnenlichts auf und wandelt diese in Wrme um.Eine spezielle Flssigkeit wird mit einer Pumpe vom Kollektor zum Wasserspeicher transportiert und erwrmt dort das Wasser.In sonnenarmen Zeiten garantiert eine Zusatzheizung (Holz, Wrmepumpe, l,) den Wrmekomfort.Die Anlage luft vollautomatisch.

  • AnwendungsmglichkeitenWarmwasser fr Dusche, Waschmaschine, Geschirrspler etc.

    Heizungsuntersttzung (Bodenheizsysteme)

    Swimmingpool

    Raumkhlung

  • Die VorteileLokale, saubere und erneuerbare Energie

    Unabhngig von importierten Energietrgern

    CO2-Reduktion

    Gratis-Energie von der Sonne

    Lange Lebensdauer von 25-30 Jahren

  • Haben Sie gewusst, dass1) Sonnenkollektoren die Strahlung direkt in Wrme und nicht in Strom umwandeln?2) Sie mit 1m2 Sonnenkollektoren etwa die Hlfte des Warmwasserbedarfs einer Person decken und dadurch 50 Liter Heizl pro Jahr einsparen knnen?3) Solaranlagen auch bei schlechtem Wetter arbeiten, da sie auch die indirekte Strahlung nutzen knnen?

  • Haben Sie gewusst, dass4) Diese Technologie voll ausgereift ist und in der Schweiz bereits ber 50000 Solarthermieanlagen in Betrieb sind?5) Sonnenkollektoren sehr effizient sind und einen hohen Wirkungsgrad von 60-70% haben?6) Sich so pro Haushalt etwa 1 Tonne CO2 pro Jahr einsparen lassen?

  • Haben Sie gewusst, dass7) Sich die Solaranlage ber ihre Lebensdauer finanziell amortisieren lsst? 8) Sonnenkollektoren bereits nach 2 bis 4 Jahren so viel Energie generiert haben, wie fr ihre Produktion bentigt wurde? Zum Vergleich: l- und Gasheizungen lassen sich finanziell und energetisch nicht amortisieren, da fortlaufend l oder Gas eingekauft werden muss. Die Sonne hingegen liefert ihre Energie gratis

  • AnreizeLenkungsabgabe auf Brennstoffe: ab 2008 3 Rp./Liter Heizl, ab 2009 6 Rp. und ab 2010 9 Rp.

    Wertsteigerung der Immobilie: Zukunftweisendes Heizsystem, tiefere Heiznebenkosten

    Steuerliche Abzge der Investitionkosten: In den meisten Kantonen zu 50% oder 100% abzugsfhig.

    Kostenstabilitt: Heizl- sowie Strompreise werden weiter steigen

    Frdermittel: von Kantonen, Gemeinden und Energieversorgern

  • Frdermittel & FinanzierungFrdermittel der Kantone und Gemeinden

    Steuererleichterungen (Kantone & Bund)

    Frdermittel vom Energieversorger

    Vergnstigte Hypotheken

    Solarspar-Genossenschaft: leistet Vorfinanzierung www.solarspar.ch

    Solardachprogramm fr Gemeinden 100Jetzt www.energiezukunftschweiz.ch

  • Weitere Informationenzur Berechnung einer Solaranlage, zu Frderprogrammen und Solarprofis in Ihrer Nhe finden Sie unter

    www.wwf.ch/solar

    ***

Embed Size (px)
Recommended