Home >Documents >VIPA System 100V Das kompakte Steuerungssystem Juli 2010.
VIPA System 100V Das kompakte Steuerungssystem Juli 2010.
Date post:06-Apr-2016
Category:Documents
View:214 times
Download:1 times
Share this document with a friend
Transcript:
  • VIPA System 100VDas kompakte SteuerungssystemJuli 2010

  • Agenda1. Kurzbeschreibung

    2. Aufbau

    3. Merkmale und Funktionen

    4. Systemkomponenten

    5. Kundennutzen / Vorteile

    6. Referenzen

  • KurzbeschreibungWas ist das System 100V von VIPA?

    Das Micro-Steuerungssystem:

    Programmierbar mit STEP7 von Siemens bzw. mit dem VIPA-eigenen Programmier-tool WinPLC7

    Kompakte Bauform CPU- und E/A-Teil in einem Gehuse

    Zentral und dezentral einsetzbar

    Erweiterbar mit bis zu 4 Modulen (auer CPU 112)

  • AufbauStandard 35mm Profilschiene

    Sehr platzsparende Einbaumae: Breite101,6mm fr 4-fach breite Module,Hhe76mm,Tiefe48mm Breite152,4mm fr 6-fach breite Module,Hhe76mm,Tiefe48mm

  • Merkmale

    Integrierter Arbeitsspeicher (RAM)Integrierter Flash-ROM Speicher fr bestndiges Sichern von Programm und DatenDigitale Peripherie integriertEchtzeituhrCE- und UL-Zertifikat

  • FunktionenPWM-Ausgnge (CPU abhngig)Zhler-Eingnge (CPU abhngig)Konfiguration ber SIMATIC-Manager: als Profibus-Slave einer virtuellen CPU 315-2DP Bis zu 4 Erweiterungsmodule (System 100V / System 200V) adressierbar

  • 4.1 CPU4.2 Erweiterungsmodule4.3 Slave Module4.4 Zubehr

  • Systemkomponenten: 4.1 CPUsCPU 114CPU 115CPU 112bersicht / Techn. DatenCPU 112/114bersicht / Techn. DatenCPU 115/115DPbersicht / Techn. DatenCPU 115SERWeiter zu Erweiterungsmodulen

  • Systemkomponenten: 4.1 CPUs (bersicht CPUs 112, 114)112-4BH02CPU 112 - Micro-SPS DC 24V, 8/16kByte A/L-Speicher, MPI, MMC-Slot, Echtzeit-Uhr Peripherie: DI 8xDC 24V, DIO 4xDC 24V (DO 0,5A), DO 4xDC 24V, 0,5A, potentialgetrennt, nicht erweiterbar

    114-6BJ02CPU 114 - Micro-SPS DC 24V, 16/24kByte A/L-Speicher, MPI, MMC-Slot, Echtzeit-Uhr, Peripherie:DI 16xDC 24V, davon Zhler 2x32Bit (AB), bis 30kHz, DIO 4xDC 24V (DO 0,5A), DO 4xDC 24V, 0,5A, davon 2xPWM, 50kHz, potentialgetrennt, erweiterbar114-6BJ03Speichervariante: 24kByte Arbeits-, 32kByte Ladespeicher114-6BJ04Speichervariante: 32kByte Arbeits-, 40kByte Ladespeicher

    114-6BJ52Variante CPU 114R: Relais-Ausgnge114-6BJ53Variante CPU 114R: Relais-Ausgnge, Speichervariante: 24kByte Arbeits-, 32kByte Ladespeicher114-6BJ54Variante CPU 114R: Relais-Ausgnge, Speichervariante: 32kByte Arbeits-, 40kByte LadespeicherZurck zu CPUsWeiter zu Erweiterungsmodulen

  • Systemkomponenten: 4.1 CPUs (bersicht CPUs 115, 115DP )115-6BL02CPU 115 - Micro-SPSDC 24V, 16/24kByte A/L-Speicher, MPI, MMC-Slot, Echtzeit-Uhr, Peripherie:DI 16xDC 24V, davon Zhler 2x32Bit (AB), bis 30kHz, DIO 4xDC 24V (DO 0,5A), DO 12xDC 24V, 0,5A, davon 2xPWM, 50kHz, potentialgetrennt, erweiterbar 115-6BL03Speichervariante: 24kByte Arbeits-, 32kByte Ladespeicher115-6BL04Speichervariante: 32kByte Arbeits-, 40kByte Ladespeicher

    115-6BL22Variante 115DP: Profibus-DP-Slave, 12Mbit/s, Adresse 1...125 115-6BL23Variante 115DP: Profibus-DP-Slave, 12Mbit/s, Adresse 1...125, Speichervariante: 24kByte Arbeits-, 32kByte Ladespeicher 115-6BL24Variante 115DP: Profibus-DP-Slave, 12Mbit/s, Adresse 1...125, Speichervariante: 32kByte Arbeits-, 40kByte LadespeicherZurck zu CPUsWeiter zu Erweiterungsmodulen

  • Systemkomponenten: 4.1 CPUs (bersicht CPUs 115SER )115-6BL12Variante 115SER: serielle Schnittstelle, PtP RS232, ASCII, STX/ETX, 3964R, Modbus-Master/Slave, USS-Master 115-6BL13Variante 115SER: serielle Schnittstelle, PtP RS232, ASCII, STX/ETX, 3964R, Modbus-Master/Slave, USS-Master,Speichervariante: 24kByte Arbeits-, 32kByte Ladespeicher115-6BL14Variante 115SER: serielle Schnittstelle, PtP RS232, ASCII, STX/ETX, 3964R, Modbus-Master/Slave, USS-Master, Speichervariante: 32kByte Arbeits-, 40kByte Ladespeicher

    115-6BL32Variante 115SER: serielle Schnittstelle, PtP RS485, potentialgetrennt, ASCII, STX/ETX, 3964R, Modbus-Master/Slave, USS-Master 115-6BL33Variante 115SER: serielle Schnittstelle, PtP RS485, potentialgetrennt, ASCII, STX/ETX, 3964R, Modbus-Master/Slave, USS-Master, Speichervariante: 24kByte Arbeits-, 32kByte Ladespeicher 115-6BL34Variante 115SER: serielle Schnittstelle; PtP RS485, potentialgetrennt, ASCII, STX/ETX, 3964R, Modbus-Master/Slave, USS-Master, Speichervariante: 32kByte Arbeits-, 40kByte LadespeicherZurck zu CPUsWeiter zu Erweiterungsmodulen

  • Systemkomponenten: 4.2 Erweiterungsmodule4-fach breit (101,6mm)Jeweils mit Signal-Modulen aus dem System 100V und 200V kombinierbarBusverbinder und Frontstecker im Lieferumfang enthaltenAllgemeine Beschreibung:bersicht Weiter zu Slave-Modulen

  • Systemkomponenten: 4.2 Erweiterungsmodule (bersicht)Erweiterungsmodul Analog:

    134-4EE00Erweiterungsmodul, Analog, AI 3x12Bit, U, I, 1x12Bit, RTD, AO 2x12Bit, U, IErweiterungsmodule Digital:

    123-4EH01Erweiterungsmodul, Digital, DI 8xDC 24V, DO 8xDC 24V, 0,5A, potentialgetrennt123-4EJ01Erweiterungsmodul, Digital, DI 16xDC 24V, DO 8xDC 24V, 0,5A, potentialgetrennt123-4EJ11Erweiterungsmodul, Digital, DI 16xDC 24V, DO 8xRelais123-4EJ20Erweiterungsmodul, Digital, DI 16xAC 60...230V, DO 8xRelais123-4EL01Erweiterungsmodul, Digital, DI 16xDC 24V, DO 16xDC 24V, 0,5A, potentialgetrennt

  • Systemkomponenten: 4.3 Slave Module(Slaves sind nicht erweiterbar)Feldbus-Slave-Module mit E/As - DIFeldbus-Slave-Module mit E/As - DOFeldbus-Slave-Module mit E/As - DIO(fr Profibus bzw. CANopen)bersichtWeiter zu Zubehr

  • Systemkomponenten: 4.3 Slave Module bersicht

  • Systemkomponenten: 4.4 ZubehrKlemmen (als Ersatzteil nachbestellbar)Profilschienen 35mmMMCGreenCableBusverbinder (als Ersatzteil nachbestellbar)Handbcher

  • Nutzen / Vorteile (1)Kosten- und Platzersparnis durch uerst kompakte BauformBetrieb ohne zustzliche SpeicherkarteAkkugepufferter RAM SpeicherProgrammsicherung durch integrierten Flash ROM Speicher und/oder MMC-Karte Einfache und schnelle Programmierung durch Green Cable / MPI SchnittstelleKostenlose Programmiersoftware WinPLC7lite inklusive

  • Nutzen / Vorteile (2)Erweiterbar um bis zu 4 Module aus den Systemen 100V oder 200V, dadurch vielfltige ErweiterungsmglichkeitenWartungsfreie Federzugklemmtechnik, dadurch kein Nachziehen der Kontakte notwendigDurch kompakten Gehuseaufbau unempfindlicher gegen Maschinenerschtterungen Busverbinder und Frontstecker im Lieferumfang enthalten, dadurch vereinfachte Anlagen- und Bestelldisposition

  • ReferenzenInterroll Smiths Heimann GmbH

    Applikationen an folgenden Flughfen:London Heathrow T5Amsterdam SchipholStockholm ArlandaBudapest Ferigehy

    NUR FR DEN INTERNEN GEBRAUCH!!!!!!InterrollSmiths Heimann

  • ReferenzenBMI (Bayrische Milchindustrie)NICHT FREIGEGEBEN!!!!!!

  • Backup Slides

    *

Embed Size (px)
Recommended