Home >Documents >UFA-Revue 3/2011

UFA-Revue 3/2011

Date post:26-Mar-2016
Category:
View:247 times
Download:8 times
Share this document with a friend
Description:
UFA-Revue 3/2011
Transcript:
  • Fachzeitschrift der fenaco-LANDI Gruppe www.ufarevue.ch 3 / 2011

    Weiterentwicklungder AgrarpolitikSeite 10

    Die Zukunft beginntschon jetzt Seite 22

    Wasser und Dngerauf einen SchlagSeite 38

    Schweine: Brauchtes Spezialitten?Seite 78

  • GVS-Agrar AG, CH-8207 Schaffhausen Tel. 052 631 19 00, Fax 052 631 19 29info@gvs-agrar.ch, www.gvs-agrar.ch

    Ob mit Stahl- oder Kunststofftank, mit einem Gllefass vonAGRAR sind Sie bestens bedient.

    Fsser mit Stahltank von 3000 15000 l- als Vakuumfass- als Vakuum-Pumpfass- als Pumpfass

    Fsser mit Kunststofftank von 10000 18500 l- mit Excenter-Schneckenpumpe oder mit Drehkolbenpumpe

    Schleppschlauch-Varianten von 915 Meter und immer mit Ihrer individuellen Ausrstung.

    brigens: AGRAR baut auch Mistzetter

    Volles Programm

    Dngen mit

    4147 Aesch, Brunner Landmaschinen9249 Algetshausen, Erwin Schedler, Mech. Werksttte9212 Arnegg, Keller Landtechnik GmbH5644 Auw, Alfred Herr, Mech. Werkstatt6340 Baar, Wismer Landtechnik3123 Belp, Stucki Landmaschinen AG9606 Btschwil, Franz Bachmann AG6130 Daiwil-Willisau, Hans Kronenberg8505 Dettighofen, H. + E. Roth AG6112 Doppleschwand, Lingg Agrartechnik AG5078 Ef ngen, Mller Jrg AG5074 Eiken, Hermann Schweizer6145 Fischbach, Josef Imbach, Landmaschinen8500 Frauenfeld, A. Hilzinger AG5324 Full-Reuenthal, Kmpf Heinz8214 Gchlingen, GVS Agrar Agrowerkstatt1735 Giffers, Felix Jungo, Landmaschinen3365 Grasswil, LMG Landmaschinen AG2575 Hagneck, Dubler Agrar-Service6289 Hmikon, Bucher Agro-Technik AG4624 Hrkingen, Studer & Krhenbhl AG3615 Heimenschwand, Hans Roth6016 Hellbhl, Gustav Amrhyn AG3324 Hindelbank, Kser Agrotechnik & Co.4434 Hlstein, Werner Gysin5502 Hunzenschwil, Odermatt Landmaschinen AG9423 Jonschwil, Technik Center Jonschwil AG8722 Kaltbrunn, Steiner Berchtold AG5054 Kirchleerau, Peter Roos AG8934 Knonau, Hausheer & Sidler AG3197 Kriechenwil, Hmmerli AgroTech AG7302 Landquart, Kohler Landmaschinen AG3148 Lanzenhusern, Staudenmann AG6014 Littau, Josef Redi, Mech. Werksttte9562 Mrwil, Mrla AG9548 Matzingen, Fritz Schneider AG5634 Merenschwand, Bucher Agrotechnik AG8308 Mesikon-Illnau, Gujer Landmaschinen AG9313 Muolen, Bruno Ebneter8867 Niederurnen, Pfeiffer AG8587 Oberaach, Jakob Hofer Landmaschinen6370 Oberdorf NW, Schallberger AG8197 Rafz, Ren Matzinger, Landmaschinen6026 Rain, Burkart Landmaschinen GmbH9445 Rebstein, LV-Maschinencenter Rebstein AG9424 Rheineck, Lantech AG3647 Reutigen, Burger Reutigen AG6221 Rickenbach, Sebastian Mller AG6418 Rothenthurm, Martin Moser, Landmaschinen 3088 Reggisberg, Ramseyer Landtechnik AG9494 Schaan FL, Wohlwend Damian Anstalt8834 Schindellegi, Albert Schuler3433 Schwanden BE, Anton Siegenthaler4911 Schwarzhusern, Gerber & Reinmann AG5707 Seengen, R. Sandmeier AG9475 Sevelen, LV Maschinencenter Sevelen AG5643 Sins, Paul Burkhardt9042 Speicher, Rsch AG6210 Sursee, Paul Furrer, Landmaschinen1713 St. Antoni, GABAG Landmaschinen AG3555 Trubschachen, Alfred Wingeier6314 Untergeri, Karl Merz-Gabriel8476 Unterstammheim, Brack Landmaschinen AG8730 Uznach, Technikcenter Uznach AG3665 Wattenwil, Paul Wenger, Landmaschinen9057 Weissbad, Josef Fuchs, Landmaschinen9303 Wittenbach, LV-Maschinencenter Wittenbach AG3532 Zziwil, Herrmann Ueli & Ruedi GmbH

    AC

    02.4

    .11

  • 10

    25

    38

    62

    EDITORIAL

    Fr Valtra beginnt die Zukunft schon jetzt Zur 60-Jahr-Feier bringt Valtra ein futuristisches Traktor-Konzept 22

    Kurzmeldungen 21Joskin-Gllefass mit Injektor: Der Umwelt zuliebe 25Produktneuheiten 26Wettbewerb ber den sparsamen Fendt 828 Vario 28

    Freizeit macht man einfachBergbuerinnen zum Thema Freizeit und Erholung 84

    Kurzmeldungen 83UFA-Revue-Leserreise nach Norwegen 87Grtnerglck unter Glas 88Rezepte von Maria Arnold 93Bruno Charrire ist gerne Bauer 94

    FuttermittelImportanteil ist klein 72

    Kurzmeldungen 51Bio-Seite: Khe auf BCS zchten? / Bio-Schule Schwand 52UFA aktuell: Die Seiten fr den Tierhalter 55Neue Richtlinien fr Stallbauten 60Hygiene im Geflgelstall 62Ntzlinge gegen Fliegen 64Kurzrasenweide: Neues aus dem Milchprojekt Hohenrain 66Zchter-Gen in der Familie 68Praxisgesprch: Wrmerckgewinnung im Milchtank 70Schweine: Impfen versus Behandeln 74Viel Milch und gute Fruchtbarkeit geht das zusammen? 76Schweinefutter-Spezialitten gezielt eingesetzt 78Der Fortpflanzung mit Medikamenten auf die Sprnge helfen? 80

    Herbizid-ResistenzenAckerfuchsschwanz und Windhalm werden resistenter 34

    Kurzmeldungen 29Perspektiven fr den Maisanbau 2011 31Fertigation: Gleichzeitiges Dngen und Bewssern 38Strategien zur gnstigen Futterproduktion 40Ideale Saatdichte bei Sonnenblumen 44Pufferstreifen und offene Gewsser 46Trichogramma und reduzierte Bodenbearbeitung 48

    BerufskarrierenMit der HF-Ausbildung auf dem richtigen Weg 14

    Kurzmeldungen 9Weiterentwicklung des Direktzahlungssystems 10Rckblick auf die Milchkontingentierung 12Frage des Monats 18

    TravecoGrosses Engagement in der Belieferung 4

    Verwaltungsentscheide fenaco 4Termine 5Auf ein Wort mit Daniel Zurlinden 5Traveco-Chauffeur fr Sie unterwegs 7

    Agrarpolitik 2014 2017 Gemss Modellrechnungen werdendamit mehr Nahrungsmittelproduziert. Fortschritt gibtes auch in der kologie.

    Emissionsarm ausbringen Ein Gllefass mit Injektor hilft, bei sensiblen Wirtschaftsdngerndie Geruchsemissionen gering zu halten.

    StallhygieneUm schnell wieder einstallenzu knnen, lassen viele Geflgel-halter den Stall durch Lohn-unternehmen reinigen.

    Fertigation Dngerzufuhr durch Tropfbewsse-rung spart Kosten und verbessert dieWirkung der Dnger sowie die Qualitt der Produkte.

    UFA-REVUE 3 2011 3

    LANDLEBEN

    NUTZTIERE

    PFLANZENBAU

    LANDTECHNIK

    MANAGEMENT

    FENACO AKTUELL

    Berufsbegleitend lassensich diese jungen Leutezum Agro-Kaufmannausbilden. Statt Skifahrenam Wochenende, lernensie und investieren in ihreBerufskarriere in derAgrarwirtschaft.Bild: Daniela Clemenz

    info@ufarevue.ch

    Die Landwirtschaft hat sich wieandere Wirtschaftszweige zu einerkomplexen Branche entwickelt.Entsprechend wichtig ist die stetigeAus- und Weiterbildung. Wer sichim Dschungel der staatlichenVerordnungen auskennen oder dieMglichkeiten der stets anspruchs-volleren High-Tech-Maschinen vollausnutzen mchte, wer dasWirkungsspektrum der verschiede-nen Pflanzenschutzmittel prsenthaben oder die laufend neustenErkenntnisse in der Ernhrungs -physiologie bei seinen Tiere um -setzen will, ist heute mehr gefordert. Eine stetige Aus- undWeiterbildung fr den Landwirt istdeshalb unerlsslich.

    Trotzdem kann wohl kaum ein Bauerauf allen Gebieten sich bis ins letzteDetail auskennen. Er wird zumindest punktuell auf Unter-sttzung, auf Beratung angewiesensein oder solche Dienstleistungen frseine persnlichen Entscheidungenzumindest einbeziehen. Dazubraucht es aber gut ausgebildeteFachkrfte in den vor- und nachge-lagerten Stufen.

    Die fenaco-LANDI Gruppe beschf-tigt ber 8000 Mitarbeitende. ProJahr werden rund 400 Fachkrftebentigt, die Stellen im Agrarge-schft besetzen. Zum Beispiel Agro-Kaufleute und Agro-Techniker, diean hheren Fachschulen ausgebildetwerden. Dabei handelt es sich umBerufsleute, die sowohl ber solideproduktionstechnische Kenntnisse inder Landwirtschaft, als auch berbetriebswirtschaftliche Kenntnisseverfgen. Die fenaco ist zusammenmit dem Bauernverband fr dieseAusbildung verantwortlich, diegerade Nachwuchskrften aus demlandwirtschaftlichen Umfeld einegute Entwicklungsmglichkeit imBerufsleben ermglicht (Seite 14).

    Roman Engeler

    INHALTSVERZEICHNIS

    www.lely.com

    LELY CENTER SUISSEDairy Solution GmbHsuisse@ch.lelycenter.comTel. 041 440 04 04

    For a professionalmilk production.

    Melkroboter

  • VERWALTUNGSENTSCHEIDECONSEL DADMINISTRATION

    FENACOAKTUELL

    Daniel Bischof wird Leiter derfenaco Region OstschweizDie Verwaltung der fenaco ernannteDaniel Bischof zum neuen Leiter der Re-gion Ostschweiz. Daniel Bischof (43 J.)stammt aus Mrschwil (SG) und leitetden Bereich Logistik der LANDI SchweizAG, wo er auch Mitglied der Geschft-leitung ist. Per 1. April 2011 bernimmt

    er die Leitung der fenaco-Region Ost-schweiz und wird Einsitz in der Ge-

    schftsleitung der fenaco neh-men. Ab dem 1. September

    2011 wird ihm zudem die Leitung desDepartements Agrola (Brenn- undTreibstoffe/Energie) bertragen. Sitz derfenaco Region Ostschweiz ist in Winter-thur.

    UFA AG: Teilerneuerung desMischfutterwerks in PuidouxSeit der bernahme des Mischfutter-werks in Puidoux durch die fenaco/UFAwurden in den letzten sieben Jahren be-reits rund 5.5 Millionen Franken in An-passungen und den Ausbau investiert.

    Nun hat die Verwaltung fenaco an ihrer Januar-Sitzung beschlossen, fr eineTeil erneuerung dieses UFA-Misch fut -terwerks 3 Millionen Franken zu investieren. Diese Investitionen stehenganz im Zeichen fr die weitere Erneue-rung des Mischfutterwerks Puidoux inder Westschweiz. Dabei soll die Leis-tung um 10000 auf 85000 t gesteigertwerden, dies bei gleichbleibenden bissinkenden Produktionskosten. Die Teil-erneuerung gelangt im Sommer 2011zur Ausfhrung.

    Mit einer Flotte von 280 Fahrzeu-gen rund die Hlfte davon erflltdabei die fr Lastwagen-Motorenstrengsten Normen Euro 4 und

    Noch eindrcklicher ist mit knapp 2.7Mio. Tonnen das Gewicht der transpor-tierten Gter. Als Unternehmen der fenaco fhrt die Traveco hauptschlichLogistikaufgaben fr die fenaco-LANDIGruppe aus. Dazu gehrt auch mehrund mehr die direkte Belieferung land-wirtschaftlicher Betriebe, wobei in die-sem Bereich die Lieferung von Futter-mitteln im Vordergrund steht. DieseTransporte werden von der Betriebs-zentrale Herzogenbuchsee beim UFA-Werk Biblis eine von insgesamt vier Betriebszentralen fr die ganzeSchweiz disponiert.

    Futtermittel sind LebensmittelDiesen Leitsat

Embed Size (px)
Recommended