Home >Documents >Speedport W 102 Bridge - ?· 3 Einführung. Herzlichen Glückwunsch, dass Sie sich für die...

Speedport W 102 Bridge - ?· 3 Einführung. Herzlichen Glückwunsch, dass Sie sich für die...

Date post:04-Jun-2018
Category:
View:212 times
Download:0 times
Share this document with a friend
Transcript:
  • 1

    Speedport W 102 Bridge Bedienungsanleitung

  • 3

    Einfhrung.

    Herzlichen Glckwunsch, dass Sie sich fr die Speedport W 102 Bridge der Deutschen Telekom AG entschieden haben.

    Die Speedport W 102 Bridge ermglicht die leistungsfhige bertragung von Videodiensten und ist optimiert fr den Dienst Entertain. Zustzlich knnen Sie ein Netzwerk aufbauen oder erweitern, ohne Netzwerkkabel in andere Rume oder Geschosse verlegen zu mssen. An die WLAN-Basisstation der Speedport W 102 Bridge knnen Sie bis zu vier Speedport W 102 Bridge WLAN-Adapter durch Funk-verbindungen anschlieen.An jeden Speedport W 102 Bridge WLAN-Adapter knnen Sie bis zu zwei Endger-te, wie z. B. Media Receiver oder Computer, mit Netzwerkkabeln anschlieen. Auf diese Weise knnen Sie zu Hause oder im Small-Officebereich komfortabel und einfach ein Netzwerk aufbauen.Die Gerte sind optimal auf die Verwendung zusammen mit den Entertain Produk-ten des Netzbetreibers Deutsche Telekom AG abgestimmt.

    Anschluss von Media ReceivernAls Kunde von Entertain knnen Sie Ihren Media Receiver an den Netzwerkan-schlssen Ihrer Speedport W 102 Bridge WLAN-Adapter betreiben und Fernsehen ber das Internet genieen. Nhere Hinweise finden Sie in der Bedienungsanlei-tung Ihres Entertain Pakets.

    Anschluss von Computernber die Netzwerkanschlsse der Speedport W 102 Bridge WLAN-Adapter knnen Sie jeweils bis zu zwei Computer direkt anschlieen. Alle an die Speedport W 102 Bridge angeschlossenen Computer sind zu einem Netzwerk verbunden und knnen untereinander im Netzwerk kommunizieren und eine gemeinsame Internetverbindung nutzen.

    Kabelgebundener Anschluss per LANAn den Netzwerkanschlssen (LAN) der Speedport W 102 Bridge WLAN-Adapter knnen neben Media Receivern auch andere netzwerkfhige Gerte angeschlos-sen werden, beispielsweise Internetradios oder Spielkonsolen.

  • 4

    Beachten Sie die folgenden Hinweise, weil Sie sich damit vor eventuellen krperlichen Schden bewahren:

    ffnen Sie niemals Gerte oder Steckernetzgerte.

    Berhren Sie niemals die Steckkontakte mit spitzen und metallischen Gegen- stnden.

    Whrend eines Gewitters drfen Sie die Gerte nicht installieren. Sie sollten auch keine Leitungsverbindungen stecken oder lsen, damit Sie sich nicht der Gefahr eines elektrischen Schlags aussetzen.

    Verlegen Sie die Leitungen so, dass niemand darauf treten oder darber stolpern kann.

    Betreiben Sie die Gerte nur mit den mitgelieferten Steckernetzgerten und schlieen Sie sie nur an Stromsteckdosen an, die den im Typenschild angegebenen Werten entsprechen. Fassen Sie die Steckernetzgerte nicht mit nassen Hnden an.

    Beachten Sie beim Aufstellen, Anschlieen und Bedienen der Speedport W 102 Bridge unbedingt die folgenden Hinweise:

    Stellen Sie die Gerte auf eine rutschfeste Unterlage!

    Stellen Sie die Gerte entfernt von - Wrmequellen, - direkter Sonneneinstrahlung, - anderen elektrischen Gerten auf.

    Stellen Sie die Gerte nicht auf eine wrmeempfindliche Oberflche.

    Sicherheitshinweise.

    !

    !

  • 5

    Schtzen Sie die Gerte vor Nsse, Staub, Flssigkeiten und Dmpfen und benutzen Sie sie nicht in Feuchtrumen (z. B. im Bad) oder in explosi-onsgefhrdeten Bereichen.

    Schlieen Sie die Kabel nur an den dafr vorgesehenen Dosen/Buchsen an. Schlieen Sie nur zugelassenes Zubehr an.

    Reinigen Sie das Gert mit einem weichen, trockenen Antistatiktuch. Reinigungs- oder Lsungsmittel sind nicht geeignet.

    Trennen Sie die Speedport W 102 Bridge whrend einer automatischen Konfiguration oder einem Firmware-Update nicht vom Stromnetz oder der Verbindung zum Internet. Der dadurch entstehende Datenverlust knnte zur Folge haben, dass Ihre Gerte nicht mehr funktionieren.

    Die Gerte drfen nur von autorisiertem Service-Personal repariert werden.

    Eine Haftung der Deutschen Telekom AG fr Schden aus nicht bestimmungsgemem Gebrauch der Speedport W 102 Bridge kann nicht bernommen werden.

    !

    Sicherheitshinweise

  • 6

    Inhaltsverzeichnis.

    Einfhrung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3Anschluss von Media Receivern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3Anschluss von Computern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3Kabelgebundener Anschluss per LAN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3

    Sicherheitshinweise. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4

    Inhaltsverzeichnis. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6

    Gerte aufstellen und anschlieen. . . . . . . . . . . . . . . . . .10

    Gerte auspacken. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10Verpackungsinhalt berprfen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10

    Aufstellort auswhlen und Gerte aufstellen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11

    Anschlussgrafik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12

    Stromanschluss fr Speedport W 102 Bridge herstellen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12

    Router anschlieen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13

    Netzwerkfhige Gerte anschlieen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13

  • 7

    Inhaltsverzeichnis

    Speedport W 102 Bridge erweitern. . . . . . . . . . . . . . . . .14

    Zustzliche Speedport W 102 Bridge WLAN-Adapter aufstellen und anschlie-en. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14

    Gerte auspacken, Aufstellort auswhlen und Gerte aufstellen. . . . . . . . . . . . . 14

    Anschlussgrafik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15

    Stromanschluss fr zustzlichen Speedport W 102 Bridge WLAN Adapter her-stellen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16

    Netzwerkfhige Gerte anschlieen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16

    Konfiguration und Verwaltung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .19

    Gerte-bersicht Speedport W 102 Bridge.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19Gerte-bersicht aufrufen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20

    Konfiguration starten. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21

    Heimnetzwerk konfigurieren. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22

    Status. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23bersicht. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23System-Meldungen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24

    Verwaltung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25

    Netzmanager. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25

    EasySupport. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26EasySupport einschalten.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27Automatisches Firmware-Update. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28EasySupport ausschalten. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30

  • 8

    Neustart der Speedport W 102 Bridge. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32

    Zurcksetzen auf Werkseinstellungen (Reset). . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33Werkseinstellung wiederherstellen ber das Konfigurationsprogramm. . . . . . . . . . 33

    Firmware-Update. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35

    Firmware-Update ber LAN-Kabel. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38Anzeigen whrend des Firmware-Update ber die WLAN-Basisstation. . . . . . . . . . 41

    Firmware-Update bei Strungen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42

    Anhang. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44

    Leuchtanzeigen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44WLAN-Basisstation. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44WLAN-Adapter. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46

    Strungen und Selbsthilfe bei der Fehlersuche. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48Allgemeine Probleme und Probleme im lokalen Netz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48Aufrufen des Konfigurationsprogramms. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49Einstellungen fr Ihren Internet-Browser. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 51

    Technischer Service. . . . . . . .

Embed Size (px)
Recommended