Home >Lifestyle >Social Trends 2012 - Hochzeit

Social Trends 2012 - Hochzeit

Date post:05-Dec-2014
Category:
View:159 times
Download:1 times
Share this document with a friend
Description:
Die Hochzeit? Trend trifft auf Tradition; Romantik auf Organisation. Wir haben nachgefragt und herausgefunden, was am schönsten Tag des Lebens wirklich zählt!
Transcript:
  • 1. Social Trends Hochzeit
  • 2. Der schnste Tag im Leben Die TOMORROW FOCUS Media Social Trends erscheint monatlich zu einem aktuellen gesellschaftlichen Thema. Die empirische Studie liefert spannende und teilweise unerwartete Erkenntnisse zu Konsumverhalten, Mediennutzung, Kundenwnschen und Bedrfnissen. In der aktuellen Studie wird das Thema Hochzeit genauer beleuchtet. Wie stehen die Deutschen zum Heiraten? Wie planen sie ihren schnsten Tag des Lebens? Und welche Hochzeitstypen gibt es? Seite 2 Social Trends Hochzeit l Mai 2012
  • 3. PART 1: STATUS QUO Familienstand Einstellung zur Ehe Einstellung zum Hochzeitsfest Ausgaben Weddingplaner Scheidung Ehevertrag Seite 3 Social Trends Hochzeit l Mai 2012
  • 4. Studiensteckbrief Methode: Onsite-Befragung im TFM-Netzwerk Panel-Befragung im TFM Opinion-Pool Grundgesamtheit: Nutzer der Angebote im TFM-Netzwerk und Teilnehmer des TFM-Online-Panels Auswahlverfahren: Auswahl des n-ten Nutzers Einladung an die Panel-Teilnehmer Stichprobengre: n= 298 Erhebungszeitraum: Mrz 2012 Seite 4 Social Trends Hochzeit l Mai 2012 Studiensteckbrief
  • 5. In guten wie in schlechten Zeiten: Fr zwei Drittel der Deutschen ist die Ehe von wichtiger Bedeutung! 42,3 Prozent sind verheiratet.
  • 6. Verliebt, verlobt, verheiratet!? Seite 6 Social Trends Hochzeit l Mai 2012 4,7 7,7 42,3 45,3 verlobt geschieden verheiratet nichts davon Familienstand Angaben in % 10,4 23,8 32,6 33,2 gar nicht wichtig weniger wichtig sehr wichtig wichtig Einstellung zur Ehe Angaben in % Fragestellungen: Basis: n=298; Wie wichtig ist Ihnen das Thema Ehe?; Sind Sie?
  • 7. Wer bereits schlechte Erfahrungen gemacht hat, steht der Ehe kritischer gegenber Seite 7 Social Trends Hochzeit l Mai 2012 56,7% 35,7% 4,3% 13,7% 34,6% 42,9% 34,8% 31,7% 7,1% 21,4% 47,8% 35,3% 1,6% 13,0% 19,4% verheiratet verlobt geschieden nichts davon Einstellung zur Ehe und Familienstand Angaben in % sehr wichtig wichtig weniger wichtig gar nicht wichtig Fragestellungen: Basis: n=298; Wie wichtig ist Ihnen das Thema Ehe?; Sind Sie?
  • 8. Lets get the party started: 97 Prozent wnschen sich, ihre Hochzeit zu feiern.
  • 9. Die unter 35jhrigen wnschen sich am liebsten ein groes Hochzeitsfest Seite 9 Social Trends Hochzeit l Mai 2012 3,0 47,0 50,0 kein Fest ein Fest mit den wichtigsten Personen ein groes Fest mit allen Freunden und Verwandten Einstellung zum Hochzeitsfest Angaben in % 33,3 61,0 57,5 45,7 50,0 38,9 66,7 39,0 38,4 54,3 45,5 55,6 4,1 4,5 5,6 bis 16 16-25 26-35 36-45 46-55 ber 55 Einstellung zum Hochzeitsfest nach Altersgruppen Angaben in % ein groes Fest mit allen Freunden und Verwandten ein Fest nur mit den wichtigsten Personen kein Fest Fragestellung: Basis: n=298; Wie sollte Ihrer Meinung nach das perfekte Hochzeitsfest aussehen?
  • 10. Kirche oder nicht Kirche? 55,8 Prozent sagen nein.
  • 11. 0,6 43,6 55,8 Sonstiges kirchlich und standesamtlich nur standesamtlich Hochzeitsfeier Angaben in % 6,0 17,8 31,5 44,6 sehr groe Rolle groe Rolle weniger groe Rolle keine Rolle Religiositt Angaben in % Mehr als die Hlfte heiratet nur standesamtlich Seite 11 Social Trends Hochzeit l Mai 2012 Fragestellungen: Basis: n=163; Wie haben Sie geheiratet bzw. haben Sie vor zu heiraten? Basis: n=298; Welche Rolle spielt fr Sie Ihre Religion im Bezug auf die Ehe?
  • 12. Der Wunsch nach einer kirchlichen Trauung hngt auch mit der Religiositt des Brautpaares zusammen Seite 12 Social Trends Hochzeit l Mai 2012 1,1% 18,3% 12,0% 31,0% 27,2% 35,2% 59,8% 15,5% nur standesamtlich kirchlich und standesamtlich Religiositt und Hochzeitsfeier Angaben in % eine sehr groe Rolle eine groe Rolle eine weniger groe Rolle gar keine Rolle Fragestellungen: Basis: n=163; Wie haben Sie geheiratet bzw. haben Sie vor zu heiraten? Basis: n=298; Welche Rolle spielt fr Sie Ihre Religion im Bezug auf die Ehe?
  • 13. Geld spielt keine Rolle oder doch? Nur 8,1 Prozent sind bereit fr ihr Hochzeitsfest mehr als 10.000 Euro auszugeben.
  • 14. Viele mchten nicht mehr als 5.000 fr eine Hochzeit ausgeben Seite 14 Social Trends Hochzeit l Mai 2012 9,7 52,0 30,2 6,4 1,7 unter 1.000 1.000 bis 5.000 5.000 bis 10.000 10.000 bis 15.000 mehr als 15.000 Ausgaben Angaben in % Fragestellung: Basis: n=298; Welchen Geldbetrag finden Sie fr die Kosten einer Hochzeitsfeier gerechtfertigt?
  • 15. 40 Prozent finden einen Weddingplaner gut Seite 15 Social Trends Hochzeit l Mai 2012 habe/hatte einen beauftragt; 1,2 gut, aber zu teuer; 38,7 organisiere meine Hochzeit lieber selbst; 60,1 Weddingplaner Angaben in % Fragestellung: Basis: n= 163; Wie ist ihre Einstellung zum Weddingplaner?
  • 16. Traditionen gehren gepflegt deswegen sind die Hochzeitstorte und das weie Kleid auch weiterhin hoch im Kurs!
  • 17. 6,4 9,1 13,4 17,4 25,2 37,6 41,3 44,3 47,3 58,4 67,1 Brautschuh stehlen und versteigern Brautentfhrung Baumstammsgen Reis werfen Schleier Hochzeitsauto Etwas Altes, etwas Geliehenes Polterabend Brautstrauwerfen Weies Kleid Hochzeitstorte Traditionen Angaben in % Auf die Hochzeitstorte und das weie Kleid mchten viele nicht verzichten Seite 17 Social Trends Hochzeit l Mai 2012 Die beliebtesten Traditionen sind die Hochzeitstorte, das weie Kleid und das Brautstrauwerfen. Fragestellung: Basis: n= 298; Welche Traditionen finden Sie im Bezug auf die Hochzeit wichtig?
  • 18. Eine Hochzeit darf gut organisiert sein Neben Zeitschriften und Bchern, ist das Internet die wichtigste Informationsquelle fr die perfekte Trauung.
  • 19. Knapp 40 Prozent suchen Informationen zur Hochzeit im Internet Seite 19 Social Trends Hochzeit l Mai 2012 11,7 14,7 16,6 38,7 39,9 42,9 Bei Freunden / Verwandtschaft Auf der Hochzeitsmesse Sonstiges Im Brautladen Im Internet In Zeitschriften / Bchern Informationen Angaben in % Fragestellung: Basis: n= 163; Wo haben Sie sich ber alle Themen rund um die Hochzeit informiert (Location, Kleider)?
  • 20. 8,7 13,0 13,0 39,1 39,1 43,5 47,8 Sonstiges Untreue Gewalt Unehrlichkeit Keine Gefhle mehr freinander Zu unterschiedliche Zukunftsvorstellungen Auseinanderleben / wenig Gemeinsamkeiten Scheidungsgrnde Angaben in % Der Ehevertrag ist fr knapp die Hlfte denkbar Seite 20 Social Trends Hochzeit l Mai 2012 20,1 46,6 20,1 13,1 Finde ich unerlsslich Finde ich denkbar Finde ich weniger notwendig Kommt fr mich nicht in Frage Ehevertrag Angaben in % Fragestellungen: Basis: n= 23; Was hat aus Ihrer Sicht zum Scheitern der Ehe gefhrt? Basis: n= 298; Wie ist Ihre Einstellung zum Ehevertrag?
  • 21. Soziodemographie Seite 21 Social Trends Hochzeit l Mai 2012 Geschlecht Anteil in Prozent Mnnlich 33,8 Weiblich 66,2 Alter Anteil in Prozent Bis 19 Jahre 5,2 20 29 Jahre 19,7 30 39 Jahre 26,9 40 49 Jahre 26,2 50 59 Jahre 15,4 60 und lter 6,6 Aktuelle Ttigkeit Anteil in Prozent Vollzeit berufsttig 51,8 Teilzeit berufsttig 14,8 Arbeitslos 3,6 Rentner 5,9 Auszubildender 1,0 Schler 2,6 Student 8,5 Freiberuflich ttig 3,9 Nicht berufsttig 7,9 HHNE Anteil in Prozent Bis unter 1.500 Euro 19,3 1.500 bis 2.000 Euro 15,7 2.000 bis 3.000 Euro 18,7 3.000 und mehr 24,6 Keine

Click here to load reader

Embed Size (px)
Recommended