Home >Documents >Smart Homes - 1.2016

Smart Homes - 1.2016

Date post:24-Jul-2016
Category:
View:215 times
Download:2 times
Share this document with a friend
Description:
This is a free sample of Smart Homes issue "1.2016" Download full version from: Apple App Store: https://itunes.apple.com/us/app/id820202627?mt=8&at=1l3v4mh Magazine Description: Alles über das vernetzte Wohnen. Ob Licht, Heizung, Verschattung oder Medien, zeitgemäße Lösungen bieten mehr Komfort, Sicherheit und das Potenzial, Energie zu sparen. Wir zeigen faszinierende Häuser und Wohnungen, erklären, wie die Technik dahinter funktioniert und führen Sie Schritt für Schritt in die neue Welt des Wohnens. You can build your own iPad and Android app at http://presspadapp.com
Transcript:
  • Das Magazin fr intelligentes Wohnen

    Ausgabe 1 Januar/Februar 2016 6,00 Euro www.smarthomes.desterreich 6,00 Euro Schweiz 10,80 CHF Niederlande 6,80 Euro Belgien 6,80 Euro Italien 7,50 Euro Luxemburg 6,80 Euro Frankreich 7,20 Euro

    Intelligenz zum Quadrat S. 16Innenarchitektur und Technik Hand in Hand

    Hightech-Heiztechnik S. 60 Die Brennstoffzelle ist serienreif

    frs Eigenheim

    Mehr als nur ein Stromspeicher S. 70 Unabhngig mit Batterien fr Solarstrom

    Feuerstellen fr jedeLebenslage S. 76

    Die schicksten Kaminfen

    Alle Jahre wiederWINTER GADGET GUIDEMitmachen und attraktive Preise gewinnen!

  • Elektrisierend

    Anze

    ige

    2016 knnte das Jahr der Brennstoffzelle werden. Die Randbedingungen sind hervor-ragend: Die Technik ist marktreif, es soll interessante Frderungen geben und das Hauptargument: Eine Brennstoffzelle heizt eben nicht nur, sie produziert auch Strom und schafft somit ein Stck Unabhngigkeit. Ein Haus kann man so bauen, dass zur Erwrmung kaum noch Energie bentigt wird, doch um elektrischen Strom kommen wir von Ausnahmen abgesehen wohl kaum herum. Diesen mit Photovoltaik oder einem Windgenerator zu erzeugen, ist die eine Mglichkeit, ihn hingegen als Abfall-produkt bei der Wrmeerzeugung zu bekommen, klingt fast zu schn, um wahr zu sein.

    Man stelle sich vor: Im Sommer liefern Panels auf dem Dach zustzlichen Strom, im Winter, wenn die Sonne fehlt, sorgt die Brennstoffzelle fr die ntige Wrme sowie die begehrten Kilowattstunden. Zu guter Letzt produziert diese Art der Wrme- und Strom-erzeugung auch noch weniger CO2 als andere Verfahren. Deswegen wird 2016 sicher nicht nur bei Smart Homes das Jahr der Brennstoffzelle. In mehreren Beitrgen werden wir die technischen Grundlagen erklren, die erhltlichen Modelle vorstellen und Pros befragen, wo und wann der Einsatz sinnvoll ist.

    Smarte Wrme und smarter Strom gehren hier zusammen, und um in Sachen Elektri-zitt noch unabhngiger zu werden, sind entsprechend dimensionierte Batterien fr Solarstrom ein probates Mittel. Dass diese mittlerweile nicht mehr nur der persnlichen Versorgung dienen, sondern helfen, die Netzlast zu verteilen, ist das zweite Thema in Sachen Innovation. Die Firma Sonnen, bislang bekannt als Sonnenbatterie, hat aus dem schlichten Stromspeicher eine Gemeinschaft gemacht, die sich gegenseitig mit Strom beliefert. Mehr dazu in diesem Heft.

    Strom ist ein integraler Bestandteil unseres Lebens und dank ausgeklgelter Technik auch des Smart Homes. Selbst produzieren, speichern und verteilen, das sind die neuen Aufga-ben, die intelligente Steuerungen bernehmen mssen. Wir freuen uns darauf.

    Vergngliche Lektre,

    Frank KreifChefredakteur Smart Homes

    Revox GmbHAm Krebsgraben 1578048 VS-VillingenTelefon: +49 7721 8704 0E-Mail: info@revox.deWeb: www revox com

    ZD^VoxnetSuperior Sound for Life.

    ZK^

    Musik genieen.^sD^-ZDE-ven Bedienung.

    ^sD^/Namen - von einer Wandbedienein-^

    Revox GmbHAm Krebsgraben 1578048 VS-VillingenTelefon: +49 7721 8704 0E-Mail: info@revox de

    ^sD^/Namen - von einer Wandbedienein-^

    Revox GmbHAm Krebsgraben 1578048 VS-VillingenTelefon: +49 7721 8704 0E-Mail: info@revox.deWeb re o om

    Musik genieen.^sD^-ZDE-ven Bedienung.

    ^sD^/Namen - von einer Wandbedienein-^

    Revox GmbHAm Krebsgraben 1578048 VS-VillingenTelefon: +49 7721 8704 0E-Mail: info@revox.deWeb: www.revox.com ZK^

    ^sD^/Namen - von einer Wandbedienein-^

    ZD^VoxnetSuperior Sound for Life.

  • 4 smart homes 1.2016

    Inhalt smart homes 1.2016

    322416

    Titelfoto: Martin Prll

    Inhalt

    3EditorialElektrisierend

    8BlickfangMbel & Das neue Hager Forum in Obernai

    10Einer fr allesNeuer Touch-Lichtschalter von Loxone

    10100 Contemporary Wood BuildingsModerne Architektur aus Holz

    12Messen 2016imm cologne, Kln, 18.-24.1.2016

    12Junkers ControlSmarte Heizungsregelung

    13Wohlig warmLeichtbeton als Wrmespeicher

    14iqua lumino+Waschtischarmatur mit Klein-Durchlauferhitzer

    14Elcom.TOUCH & Elcom.ONETrkommunikationslsungen von Elcom

    16Intelligenz zum QuadratInnenarchitektur und Technik Hand in Hand

    24Smart American HomeAmerikanischer Ostkstenstil in Sddeutschland

    32Grtnern auf hchstem NiveauEin Penthouse mit Dachgarten in Berlin

    40Nestbau beginnt beim LichtschalterMit intelligenter Haustechnik die Lebensqualitt fr die ganze Familie steigern

    44WohnkonzepteNeue Huser fr ein innovatives Wohnen

    46TeamspielerPerfekt vernetzbare Audioelektronik von Integra

  • 5smart homes 1.2016

    smart homes 1.2016 Inhalt

    827464

    www.smarthomes.de

    48Trkommunikation mit AnspruchJung und Siedle das Beste aus zwei Welten

    50Erhellende MomenteInspiration fr die Lichtplanung

    52KNX-Visualisierung per AppTheben theServa

    56Alles geregeltdevolo macht Heizkrper intelligent drahtlos und nachtrglich

    58Zwitschern made in GermanyDoorBird Video Trstation D101

    60Hightech HeiztechnikDie Brennstoffzelle ist serienreif f rs Eigenheim

    64Die Sound-MagierBang & Olufsen Beolab 90

    68Mehr als nur ein StromspeicherDie Sonnenbatterie soll Unabhngigkeit vom Stromversorger ermglichen

    70Neue EnergieEON lsst Stromspeicher neu designen

    72MarketplaceDer Anzeigenmarkt f r den Fachhandel

    74Feuerstellen f r jede LebenslageHeizen mit Holz

    82Danke SchnStilvoll Gewinnen Der Smart Homes Winter Gadget Guide

    96KatalogeBesondere Produkte, Bezugsquellen, die neuesten Kataloge

    98Vorschau/Impressumsh 2/2015

  • Gira G1 Das Multitalent fr die Gebudetechnik

    Produktdesign, Interfacedesign: schmitz Visuelle Kommunikation

    hg

    sch

    mit

    z.d

    e

  • Der neue Gira G1 ist die intel- ligente Bedienzentrale fr die gesamte Gebudetechnik. ber das brillante Multitouch-Display knnen smtliche Funktionen des KNX Systems komfortabel per Fingertipp oder Geste bedient werden. In Verbindung mit einem TKS-IP-Gateway kann der Gira G1 zudem als Wohnungsstation eingesetzt werden. Das von Grund auf neu entwickelte, intuitive Gira Interface macht die Bedienung der Gebude-technik so leicht wie nie zuvor. Der Gira G1 kann ganz einfach wie ein normaler Schalter auf einer einzigen Unterputz-Dose installiert werden.

    Mehr Informationen unter www.gira.de/g1

    Auszeichnungen: iF Design Award 2015, German Design Award 2015, Good Design Award Chicago 2014, ICONIC Awards 2014, Plus X Award 2014, Design Plus 2014,ADC Award 2015, Red Dot Award 2014 Best of the Best

  • 8 smart homes 1.2016

    News Blickfang

    BlickfangDas neue Hager Forum in Obernai

    lebt ist, benden sich auf der Nordseite des Forums ruhigere, be-grnte Bereiche, in denen sich Mitarbeiter wie auch Besucher zurckziehen knnen. Primrer Blickfang ist jedoch das 108 x 39 Meter groe Dachtragwerk aus Brettschichtholz, das weit ber die Gebudegrenzen hinausragt und in ein Raster von 3 x 3 Meter unter-teilt ist. Da das Hager Forum in seiner Baustruktur modular aufge-baut ist, erreicht es ein hohes Ma an Flexibilitt und ermglicht mit geringem Aufwand eventuelle Umbauten oder Umnutzungen. www.hager.com

    Pnktlich zum 60-jhrigen Bestehen der Hager Group wurde im elsssischen Obernai das neue Hager Forum erffnet. Entworfen und realisiert hat den 7.140 Quadratmeter groen Bau das Berliner Archi-tekturbro sauerbruch hutton, die den dafr ausgeschriebenen Archi-tekturwettbewerb fr sich entscheiden konnten. Wunsch des Familienunternehmens war die Entstehung eines Ortes, der Tradi-tion, Werte und Ambitionen der Hager Group nach auen vermittelt und gleichzeitig der Begegnung, dem Austausch und der Wissensver-mittlung dient. Das neue Hager Forum basiert auf einem H-frmigen Grundriss mit zwei zentralen Atrien, die von zweigeschos-sigen Seitenriegeln flankiert werden. Whrend im Unterge-schoss mit Ausstellungs- und Prsentationschen den Besu-chern die Vergangenheit der Hager Group nher gebracht wird, dreht sich im Erdgeschoss alles um die Gegenwart. Neben der zentralen Veranstaltungs-che The Hub benden sich im Erdgeschoss auerdem noch ein Caf und Shop sowie Tagungs-rume und Showrooms. Auf einer weiteren Etage steht die Zukunft im Fokus dort ben-den sich Broarbeitschen fr die Unternehmensentwicklung sowie die Design- und Innova-tionsabteilung. Whrend der Vorplatz im Eingangsbereich be-

    Bilder: HagerGroup_Jan Bitter

  • KfW frdert Modernisierung von Sprechanlagen News

    Die Frderbank KfW (Kreditanstalt fr Wieder-aufbau) untersttzt private Baumanahmen fr besseren Einbruchschutz und barrierefreien Zu-gang seit kurzem mit einem Investitionszuschuss von bis zu 6.250 Euro.

    Zu den gefrderten Modernisierungsmanahmen zhlen der Einbau von Gegensprechanlagen, Be-leuchtung und Briefksten. Die Vorteile liegen auf der Hand: Wer beispielsweise eine moderne Siedle-Trstation mit Kamera installieren lsst, wohnt sicherer. Denn er sieht jederzeit, wer vor der Haustr steht. Und die elektronische Zutrittskont-rolle, beispielsweise berhrungslose Trffner, bietet deutlich mehr Schutz und Komfort als her-kmmliche Schlssel.

    Moderne Technik von Siedle erleichtert auch den barrierefreien Zugang. Das beginnt bei der klaren

    Gestaltung und der einfachen Bedienung. Auch l-tere oder sehbehinderte Menschen nden sich so schnell zurecht. Spezielle Funktionen sind exakt auf die Bedrfnisse behinderter Menschen zugeschnit-ten: Die Zustandsanzeige mit hinterleuchteten Symbolen signalisiert Hrbehinderten, dass der Ruf angenommen und die Tr geffnet wird. Die in-duktive Ankopplung verstrkt das Signal der Tr-station fr Hrgerte. Und fr Blinde bietet Siedle groe Ruftasten mit erhabener Blindenschrift.

    Wer ist frderberechtigt?Anspruch auf den Investitionszuschuss haben alle privaten Haus- und Wohnungsbesitzer, Ku-fer sanie

Embed Size (px)
Recommended