Home >Technology >Scrum & Kanban im Agenturgeschäft
Scrum & Kanban im Agenturgeschäft
Date post:08-Sep-2014
Category:Technology
View:11,079 times
Download:3 times
Share this document with a friend
Description:
Fr Agenturen mit stndig wechselnden Projekten stellt es eine besondere Herausforderung da, agile und schlanke Vorgehensweisen wie Scrum und Kanban konsequent anzuwenden. Es ist an vielen Stellen ein Umdenken erforderlich. Dieser Vortrag beleuchtet, wie Agenturen Scrum und Kanban fr die Verbesserung ihrer Ablufe einsetzen knnen, wann besser auf Scrum und wann besser auf Kanban gesetzt werden sollte, sowie die kritischen Erfolgsfaktoren bei der Einfhrung von Agile in Unternehmen. Fr Blogartikel des Urhebers zu Scrum & Kanban besuchen Sie bitte auch http://Produktmanager-Internet.de
Transcript:
<ul><li> Scrum &amp; Kanban im AgenturgeschftAuf dem Weg zur agilen Organisation / andrena ObjektForum am 10.1.2012 </li> <li> INDEX01 / Vorstellung von //SEIBERT/MEDIA02 / Was sind Scrum &amp; Kanban?03 / Lohnt sich deren Einfhrung?04 / Wie sollte die Einfhrung erfolgen?05 / Was frdert oder behindert einen Erfolg?06 / Wie klappt das mit den Kunden?07 / Auf dem Weg zur agilen Organisation 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> INDEX01 / Vorstellung von //SEIBERT/MEDIA02 / Was sind Scrum &amp; Kanban?03 / Lohnt sich deren Einfhrung?04 / Wie sollte die Einfhrung erfolgen?05 / Was frdert oder behindert einen Erfolg?06 / Wie klappt das mit den Kunden?07 / Auf dem Weg zur agilen Organisation 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> Vorstellung von //SEIBERT/MEDIA &lt; 55 Mitarbeiter Full-Service-Internetagentur Kunden von Mittelstand bis Dax 30-Unternehmen 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> INDEX01 / Vorstellung von //SEIBERT/MEDIA02 / Was sind Scrum &amp; Kanban?03 / Lohnt sich deren Einfhrung?04 / Wie sollte die Einfhrung erfolgen?05 / Was frdert oder behindert einen Erfolg?06 / Wie klappt das mit den Kunden?07 / Auf dem Weg zur agilen Organisation 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> Was sind Scrum &amp; Kanban? 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> Was sind Scrum &amp; Kanban? Grundlagen von Scrum: 3 Rollen: Team, ScrumMaster, Product Owner 4 Zeremonien: Sprint-Planung, Daily Scrum, Review, Retrospektive 3 Artefakte: Product Backlog, Sprint Backlog, Burndown Chart 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> Was sind Scrum &amp; Kanban?Die Grundprinzipien von Kanban: 1. Visualisiere den Fluss der Arbeit 2. Begrenze die Menge angefangener Arbeit 3. Messe und steuere den Fluss 4. Mache die Regeln fr den Prozess explizit 5. Verbessere kollaborativ 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> Was sind Scrum &amp; Kanban? Beispiele fr Kanban-Boards 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> Was sind Scrum &amp; Kanban?Wann wird auf Scrum und wann auf Kanban gesetzt?Eine Auswahl von Kriterien: Komplexitt Dauer des Projekts Fokussierung (gleichzeitige Projekte, Strer,...) Anzahl der Projekt-Beteiligten 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> Was sind Scrum &amp; Kanban?Einsatz bei //SEIBERT/MEDIA (derzeit): Zwei Entwicklungsteams mit Scrum Ein Entwicklungsteam, Design-Team, Buchhaltung, Systemadministration und weitere Teams mit Kanban 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> Wann auf Scrum, wann auf Kanban setzen?Gemeinsamkeiten bei unserer Anwendung: Iteratives Vorgehen Definition of Done Tgliche Standup-Meetings Review-Meetings Regelmige Retrospektiven 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> Was sind Scrum &amp; Kanban?Ziel: Die richtigen Triggerfr kontinuierlicheVerbesserung setzen. 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> Was sind Scrum &amp; Kanban? 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> INDEX01 / Vorstellung von //SEIBERT/MEDIA02 / Was sind Scrum &amp; Kanban?03 / Lohnt sich deren Einfhrung?04 / Wie sollte die Einfhrung erfolgen?05 / Was frdert oder behindert einen Erfolg?06 / Wie klappt das mit den Kunden?07 / Auf dem Weg zur agilen Organisation 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> Lohnt sich agile Softwareentwicklung? If it aint broke, dont fix it. Craig Larman 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> Lohnt sich agile Softwareentwicklung? Herausforderungen in der Ausgangssituation: Keine feste Vorgehensweise im Projektmanagement Terminzusagen schwierig Wissensinseln in einigen Projekten Viele Projekte gleichzeitig ... 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> Lohnt sich agile Softwareentwicklung? 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> Lohnt sich agile Softwareentwicklung? Agile Softwareentwicklung untersttzt uns dabei, das Potenzial eines jeden Einzelnen des Unternehmens besser zu nutzen. 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> Lohnt sich agile Softwareentwicklung? Qualittsdenken Prognostizierbarkeit Eigenverantwortung Stop starting, start finishing Wahrgenommene VerbesserungenTranzparenz Fokussierung auf Ziele Teamarbeit und Visionen Arbeit nach Prioritten Selbstorganisation Besondere Beachtung indiv. Bedrfnisse 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> INDEX01 / Vorstellung von //SEIBERT/MEDIA02 / Was sind Scrum &amp; Kanban?03 / Lohnt sich deren Einfhrung?04 / Wie sollte die Einfhrung erfolgen?05 / Was frdert oder behindert einen Erfolg?06 / Wie klappt das mit den Kunden?07 / Auf dem Weg zur agilen Organisation 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> Wie sollte die Einfhrung erfolgen?Lessons learned: Werte und Ideen vermitteln Die Mitarbeiter von vornherein einbeziehen Weiterbildung vorantreiben Untersttzung von oben Teambildungseffekte beachten Mit viel Energie und berzeugung ... und mit einem langen Atem 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> INDEX01 / Vorstellung von //SEIBERT/MEDIA02 / Was sind Scrum &amp; Kanban?03 / Lohnt sich deren Einfhrung?04 / Wie sollte die Einfhrung erfolgen?05 / Was frdert oder behindert einen Erfolg?06 / Wie klappt das mit den Kunden?07 / Auf dem Weg zur agilen Organisation 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> Was frdert oder behindert den Erfolg? Groer Schmerz oder groe Visionen 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> Was frdert oder behindert den Erfolg?+ Kultureller fit+ gegenseitiges Vertrauen+ Bereitschaft, Fehler zu machen+ Untersttzung von oben+ Streben nach Weiterentwicklung- Die Umkehrung der obigen Punkte- Kurzer Atem- ngste 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> INDEX01 / Vorstellung von //SEIBERT/MEDIA02 / Was sind Scrum &amp; Kanban?03 / Lohnt sich deren Einfhrung?04 / Wie sollte die Einfhrung erfolgen?05 / Was frdert oder behindert einen Erfolg?06 / Wie klappt das mit den Kunden?07 / Auf dem Weg zur agilen Organisation 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> Wie klappt das mit den Kunden?Grundstze fr Angebote bei //SEIBERT/MEDIA: Keine kostenfreien Vorleistungen Abrechnung nach Aufwand 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> Wie klappt das mit den Kunden?Merken Kunden einen Unterschied in der Projektabwicklung? Bei Projekten mit niedriger Komplexitt und Abbildung ber Kanban wird i.d.R. nicht explizit ber die Vorgehensweise bei der Umsetzung gesprochen. Die Auswirkungen der internen Organisation auf die Zusammenarbeit mit dem Kunden sind gering. Bei Projekten mit hoher Komplexitt und Abbildung ber Scrum wird mit dem Kunden ausfhrlich ber die Vorgehensweise bei der Umsetzung gesprochen, da sich Auswirkungen auf die Zusammenarbeit mit dem Kunden ergeben. 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> INDEX01 / Vorstellung von //SEIBERT/MEDIA02 / Was sind Scrum &amp; Kanban?03 / Lohnt sich deren Einfhrung?04 / Wie sollte die Einfhrung erfolgen?05 / Was frdert oder behindert einen Erfolg?06 / Wie klappt das mit den Kunden?07 / Auf dem Weg zur agilen Organisation 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> Auf dem Weg zur agilen Organisation Open Spaces statt geschlossener Strategiemeetings 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> Auf dem Weg zur agilen Organisation ErfahrungsaustauschSchulungen und Workshops CoP AgileInterne Promoter State of Agile-Erhebung Wissensaustausch 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> Auf dem Weg zur agilen OrganisationDer Weg zur agilen Organisation als Scrum-Prozess: Product Owner: COO ScrumMaster: CTO Team: Zahlreiche Mitarbeiter 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> Auf dem Weg zur agilen Organisation 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> IMPRESSUMVielen Dank fr Ihre Aufmerksamkeit.//SEIBERT/MEDIA GmbH Bitte bleiben Sie mit uns in Kontakt. Sie knnen Informationen bei uns abonnieren: Dipl.-Volksw. Paul Herwarth von Bittenfeld, M.A. Unseren Newsletter (Abo unter www.seibert-media.net) Luisenforum, Kirchgasse 6, 65185 Wiesbaden Unseren Weblog (z.B. via RSS): http://blog.seibert-media.net T.+49-611-20570-16, F.+49-611-20570-70 Unseren PodCast (z.B. via RSS): http://blog.seibert-media.net/category/podcast/ www.seibert-media.net Unseren Microblog (z.B. via RSS): http://twitter.com/seibertmedia 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> <li> Credits Scrum: Royskeane bei flickr Kanban Board 1: Design, Code, Release Kanban Board 2: Ketil Jensen Hund: joshme17 bei flickr Road: Moyan_Brenn bei flickr Restliche Bilder: //SEIBERT/MEDIA 2012 //SEIBERT/MEDIA GMBH </li> </ul>
Popular Tags:
Embed Size (px)
Recommended