Home >Documents >Prosthetics Days Hamburg flyer

Prosthetics Days Hamburg flyer

Date post:08-Apr-2016
Category:
View:218 times
Download:2 times
Share this document with a friend
Description:
 
Transcript:
  • PROSTHETIC

    www.implantdirect.de | 00800 4030 4030

    HAMBURG

    Days

    HEINO HAUSCHILDZAHNTECHNIKERMEISTER

  • Das Ziel unserer Kooperation ist es, ausgefeilte Techniken mit neuesten Entwicklungsprozessen der Industrie zu verbinden. Das hohe Know-how unserer Kooperationspartner verknpft mit der technischen Umsetzung durch unsere 3 Referenzlabore.Der Kursinhalt verdeutlicht neue Strategien fr alle nachvollziehbar darzustellen und die schrittweise Umsetzung bis zur perfekten Lsung fr den anspruchsvollen Patienten.

    VeranstaltungsortHeino Hauschild Brookdeich 1621029 HamburgTel: (040) 79 01 18 35

    Einfhrung Inhaltsverzeichnis

    HEINO HAUSCHILDZAHNTECHNIKERMEISTER

    2

    Kurzbiographie von Heino Hauschild:

    - geboren am 10.03.1963 - Schulabschluss 1981- Volontariat 08.1981 - 01.1982 - Berufsausbildung zum Zahntechniker 02.1982 - 07.1985 - Beschftigung als Zahntechniker in verschiedenen Laboren- Meisterschule der Zahntechnik in Hamburg 12.08.1997 06.1998- Beschftigung als ZTM bis 04.2008- Selbstndig: Heino Hauschild Zahntechnik seit 05.2008

    Planungskonzept 4

    Modellbasierte Implantatplanung alle Systeme mglich 6

    Implantat Bridge 7

    Abutments von der Planung bis zum richtigen Einsetzen 8

    CNC gefrte Gerste 9

    All-on-4 Kurs / All-on-6 Kurs 10

    Vollkeramik-Verblendkurs 11

    Provisorische Versorgung auf Implantaten 12

    Locator auf 4 Implantaten 13

    Stege mit Deckprothese 14

    Vorplanung bez. Lage und Anzahl der Implantate 15

    Basiskurs-Kronen & Brcken Implantatgerste 16

    Herstellung eines Implantatmodells mit Zahneischmaske 17

    3

  • Informationen

    Kosten: 600 Euro + MWST

    Verfgbarkeit: 1-4 Teilnehmer pro Termin

    Termin: Individuelle Vereinbarung fr 1 Tageskurs

    E-Mail: events@implantdirect.euFax : +41 44 567 81 01Gratis Infoline: 00800 4030 4030

    4 5

    ANMELDUNG

    Planungskonzept Analog oder Digital, was bietet das Implant Direct Implantatsystem?

    Dieser Kurs zeigt allen Zahntechniker,-innen eine umfassende bersicht ber alle analogen und digitalen Techniken wie auch Produkte, die heute in der modernen Zahntechnik bzw. Prothetik mglich sind. Der Kursschwerpunkt hierbei liegt in der Vermittlung der theoretischen Kenntnisse unter Zuhilfenahme von Anschauungsmaterial und weniger in zeitintensiven praktischen bungen. Der modulare Aufbau bildet nicht nur die zahntechnische Prozesskette Schritt fr Schritt ab, sondern zeigt die vielfltigen digitalen Vernetzungsmglichkeiten.

    Seminarinhalte: Die eintgige Fortbildung umfasst folgende Module:

    Modul 1

    bersicht der implantologischen und prothetischen Versorgungskonzepte mit dem Implant Direct System. Enthlt u. a. implantologische Werkstokunde, implantologische Design-, Verbindungs- und Versorgungskonzepte sowie biologische, chirurgische und mechanische Grundlagen.

    Modul 2

    Analoge und digitale Planung und Schablonen-techniken. Enthlt u. a. Befundung, Diagnostik, Planung. (3D), Schablonenherstellung 2D/3D und Umsetzung der Planungsdaten in eine navigierte Schablone.

    Modul 3

    Analoge und digitale Abformtechniken und Modellherstellung enthlt u. a. praktische Beispiele der analogen und digitalen Abformvarianten sowie deren Umsetzung in analoge und digitale Modelle (inklusive berfhrung der Daten in eine CAD CAM-Software).

    Modul 4

    Analoge und digitale provisorische Versorgungs Mglichkeiten enthlt u. a. bersichten der provisorischen Versorgungsmglichkeiten (initiales Provisorium/Langzeitprovisorium), sowohl klassisch als auch CAD CAM-gesttzt.

    Modul 5

    Prothetische Versorgung zahnloser Kiefer. Enthlt u. a. eine bersicht der Versorgungsmglichkeiten (festsitzend/herausnehmbar).Altersabhngige Versorgungsstrategien sowie die Vorgehensweise bei komplexen, individuellen Fllen (Doppelkronentechnik, individuelle (CADCAM-gefrste) Stege).

    Modul 6

    Prothetische Versorgung teilbezahnter Kiefer. Enthlt u. a. Beispiele aktueller Labor- und Prothetikkomponenten, Abutment- und Materialauswahl, Weichgewebsauswahl, die Fragestellung zementiert vs. verschraubt sowie analoges/digitales Vorgehen bei komplexen Situationen.

    Modul 7

    CADCAM Technologie & Werkstoauswahl. Enthlt u. a. bersichten zu allen verfgbaren Werkstoen und Fertigungsmglichkeiten sowie praktische Tipps zur Integration in den Laboralltag.

    Modul 8

    Digitale Vernetzung in der Zahntechnik. Enthlt u. a. die Erluterung des digitalen Workows von der Abformung bis zur denitiven Versorgung und deren Vernetzung anhand einer Fallsituation. Schwerpunkt ist, die digitale Evolution als Chance zu erkennen und die eigenen Arbeitsablufe zu optimieren.

  • Informationen

    Kosten: 300 Euro + MWST

    Verfgbarkeit: 1-5 Teilnehmer pro Kurs

    Termin: 22. April 2015 und 19. Juni 2015

    Zeit: 10-17h

    E-Mail: events@implantdirect.euFax : +41 44 567 81 01Gratis Infoline: 00800 4030 4030

    ANMELDUNG

    Informationen

    Kosten: 600 Euro + MWST

    Verfgbarkeit: 1-5 Teilnehmer pro Kurs

    Termin: Individuelle Vereinbarung fr 2 Tageskurs Zeit: 1. Tag 11-18h / 2. Tag 9-16h

    E-Mail: events@implantdirect.euFax : +41 44 567 81 01Gratis Infoline: 00800 4030 4030

    ANMELDUNG

    Modellbasierte Implantatplanung alle Systeme mglich Implantat Bridge

    6 7

    Direkt verschraubte Brcken

    - Besprechung :Chirurgische Protokoll zusammen mit der Prothetischen Planung

    - Patienteneinverstndniserklrung fr die geplante Versorgung (Rechtliche Absicherung)

    - Umgang mit den Chirurgie Kit (Praktische Demo)

    - Setzen der Implantate auf einem Spezialmodell (Praktische Demo)

    - Temporary Abutments aufschrauben

    - Herstellung der Provi. Brcke und Verklebung mit den Abutments

    - Richtiges Ausarbeiten

    - Eingliederung einer Implantbridge (Praktische Demo)

    - Herstellung der Arbeitsmodelle aus der OP Schablone (theoretische Grundlage)

    - Herstellung der Implantbridge (theoretische Grundlage)

    Die Planung von Implantaten

    Kein anderes Fachgebiet in der Zahnmedizin und in der Zahntechnik hat sich in den letzten 10 Jahren so rasant weiterentwickelt wie die Implantologie.

    Davon ist auch die primplantologische Planung betroen.In diesem Ttigkeitsbereich mssen Behandler und Techniker ein perfekt eingespieltes Team bilden und zusammen funktionieren.Gemeinsame Fortbildung bietet hierbei eine Grundlage der partnerschaftlichen Zusammenarbeit. Jeder Partner wird in seinem Fachgebiet, eine Aufgabenstellung gemeinsam mit dem Teampartner lsen knnen. Wer die Eingliederung der Implantate vornimmt muss auch die Verantwortung fr die primplantologische Planung bernehmen.So sollte der Arzt immer die gewnschte Anzahl und die Lokalisation der Implantate dem Zahntechniker aufzeigen und dabei die zahntechnischen Lsungsmglichkeiten abfragen.

    Kursziel In einem verzweigten Aufgabenbereich zwischen Zahnmedizin und Technik wird anhand eines Patientenfalls die gesamte Strategie von der Planung bei dem Patienten ber die Lokalisation der Implantate und der prothetischen Ausrichtung bis hin zur OP- Schablone und die Versorgung mit Prothetik, gezeigt.

    In einer theoretischen Darstellung werden die Kursziele fr jeden Teilnehmer dargestellt und erklrt.Dazu gehrt:

    Wie werden die zur Planung erforderlichen Befunde erhoben? Die klinische Untersuchung der Kieferstrukturen Die Rntgendiagnostik Das Messen der Schleimhautstrke und die bertragung auf das Meistermodell Das Wachs up Die Rntgenschablone Das Zahneischmapping Die Freilegung der knchernen Teile auf dem Meistermodell Das Aunden und Festlegen der Implantatachse und des Implantatortes Die Einbringung von Modellanalogen Die bertragung der Implantatpositionen in eine OP-Schablone Das Herstellen von Op- Schablonen Die Versorgung mit temporren Kronen und Brcken Ablauf einer Implantatversorgung mit 6 Implantaten in der Chirugie mit Sofortversorgung durch eine 14 gliedrige Brcke Theorie

  • Informationen

    Kosten: 300 Euro + MWST

    Verfgbarkeit: 1-4 Teilnehmer pro Kurs

    Termin: 27. Mrz 2015

    Zeit: 10-17h

    E-Mail: events@implantdirect.euFax : +41 44 567 81 01Gratis Infoline: 00800 4030 4030 8 9

    ANMELDUNG

    Informationen

    Kosten: 300 Euro + MWST

    Verfgbarkeit: 1-5 Teilnehmer pro Kurs

    Termin: 29. Mai 2015 Zeit: 10-17h

    E-Mail: events@implantdirect.euFax : +41 44 567 81 01Gratis Infoline: 00800 4030 4030

    ANMELDUNG

    CNC gefrte Gerste

    Bestellung und Vorbereitung der individuellen Abutments bei CADstar.

    Duplikatabformung oder Direktabscheidung Herstellung der Elektroden Ausarbeitung der Sekundrteile

    Modellgu Tertire Modellgusstruktur in Wachs Einbettung und Guss Ausarbeitung und Verklebung

    Verblendtechnik Verblendtechnik mit Hybridkeramik oder mit Komposite

    Abutments von der Planung bis zum richtigen EinsetzenThemen:

    Prothetische Indikationsklassen in der Implantologie

    Was muss ein modernes Implantatsystem an prothetischer Vielfalt bieten?

    Beachtung der Wnsche des Patienten

    Abnehmbare, bedingt abnehmbare und zementierte Prothetik

    Verbundbrcken mit Implantat

    Gaumenfreie Lsungen

    Wie viele Implantate bei Zahnlosigkeit?

    Mglichkeiten der digitalen Planung und Herstellung in der Zahntechnik

    Metallfreie Suprakonstruktionen

    Groe Brcken auf Implantaten auch in Zirkondioxid?

    sthetik an der Implantatschulter, metallfreie Aufbauten

  • Informationen

    Kosten: 600 Euro + MWST

    Verfgbarkeit: 1-4 Teilnehmer pro Kurs

    Termin: Individuelle Vereinbarung fr 2 Tageskurs

    Zeit: 10-17h

    E-Mail: events@implantdirect.euFax : +41 44 567 81 01Gratis

Embed Size (px)
Recommended