Home >Documents >Prävention von Rückenschmerzen – aktuelle Evidenz zur Wirksamkeit von Interventionen

Prävention von Rückenschmerzen – aktuelle Evidenz zur Wirksamkeit von Interventionen

Date post:10-Feb-2016
Category:
View:68 times
Download:0 times
Share this document with a friend
Description:
Prävention von Rückenschmerzen – aktuelle Evidenz zur Wirksamkeit von Interventionen. Expertenworkshop zum „Tag der Rückengesundheit“ 15. März 2008, Dortmund. Rückenschmerzen: einige Eckdaten. - PowerPoint PPT Presentation
Transcript:
  • Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.dePrvention von Rckenschmerzen aktuelle Evidenz zur Wirksamkeit von Interventionen

    Expertenworkshop zumTag der Rckengesundheit15. Mrz 2008, Dortmund

    Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.de

  • Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.deRckenschmerzen: einige Eckdatenca. 80% der Bevlkerung haben in ihrem Leben bereits Rcken-schmerzen erlebt, dieser "Durchseuchungsgrad" ist bereits im jungen Erwachsenenalter erreicht (z. B. Lbecker Rckenstudie, 2003)

    Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.de

  • Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.deRckenschmerzen: einige Eckdatenca. 80% der Bevlkerung . (z. B. Lbecker Rckenstudie, 2003)zu einem beliebigen Zeitpunkt leidet ca. 1/3 der Bevlkerung an Rckenschmerzen, davon wiederum 1/3 an starken Schmerzen mit erheblichen Funktionseinschrnkungen (z. B. Lbecker Rckenstudie, 2003)

    Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.de

  • Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.deRckenschmerzen: einige Eckdatenca. 80% der Bevlkerung hatten. im Lebenzu jedem Zeitpunkt: 1/3 der Bevlkerung leidet, davon 1/3 stark Die genaue Ursache der Beschwerden bleibt trotz Diagnostik bei ca. 85% der Betroffenen unklar, man spricht von so genannten "unspezifischen" Rckenschmerzen (z.B. DEGAM, 2003)

    aber dennoch:

    Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.de

  • Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.deRisikofaktoren fr die Entstehung und Persistenz von Rckenschmerzen(nach Kohlmann & Schmidt, 2005)

    Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.de

  • Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.deBio-psychosoziales KonzeptEngel 1977, Waddell 1987, 2002; Turk 1988

    Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.de

  • Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.deRckenschmerzen: einige Eckdatenca. 80% der Bevlkerung hatten. im Leben

    zu jedem Zeitpunkt: 1/3 der Bevlkerung leidet, davon 1/3 stark

    85% "unspezifische" Rckenschmerzen bio-psychosoziales Entstehungskonzept

    Typisch sind episodische Verlufe: whrend die einzelne Episode meist selbstlimitierend ist, zeigen Ergebnisse prospektiver Studien, dass die Mehrzahl der Betroffenen innerhalb der Beobachtungszeitrume (von mind. 12 Monaten) meist mehrere Episoden erleben bei einem Teil der Patienten bergnge zum chronischen "Schmerzsyndrom" (z. B. Haestbaek et al., 2003)

    und gleichzeitig:

    Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.de

  • Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.deaus: Waddell G: The Back Pain RevolutionChurchill Livingstone, 1998

    Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.de

  • Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.deLiteraturbersicht zur Prvention von Rckenschmerzen?

    Prvention rezidivierender und chronifizierender Rckenschmerzen:(z. B. Prventionsmanahmen in der Arbeitsplatzumgebung)

    Population: Personen, die bereits Episoden von Rckenschmerzen erlebt haben, bzw. unselektierte KlientelNicht akut Erkrankte Therapie Nicht chronisch Kranke Rehabilitation

    Ziel: Verhinderung von Rezidiven und Chronifizierung mit ihren Folgen (Arbeitsunfhigkeit, Berentungen)

    Manahmen(kategorien):Bewegungsbezogene InterventionenSchulung / Information Multidisziplinre Interventionen HilfsmittelErgonomische Interventionen

    Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.de

  • Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.deDatengrundlagenach Phillips, 2001; www.cebm.net

    LevelTherapie/Prvention, tiologie/Nebenwirkungen1aSystematische bersichtsarbeiten ber randomisierte kontrollierte Studien 1bRandomisierte kontrollierte Studien1cAlles oder Nichts Studien2aSystematische bersichtsarbeiten ber Kohortenstudien2bKohorten Studien2cErgebnisforschung; kologische Studien3aSystematische bersichtsarbeiten ber Fall-Kontroll-Studien3bFall-Kontroll Studie4Fall-Serie5Expertenmeinung ohne kritische Analyse

    Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.de

  • Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.deErgebnisse der Literaturrecherche:Elektronische DatenbankenReferenzlistenInternet Suchen 6143 Treffer Erstes Screening

    631 TrefferZweites Screening

    171 TrefferEndgltige Auswahl

    67 Referenzen15 SR (55 Studien) 12 EinzelstudienTraining /bungen:12 RCT, 3 CTInformation / Schulung:12 RCT, 9 CTSttzgrtel: 6 RCT, 2 CTMultidisziplinre Programme: 5 RCTSchuheinlagen: 3 RCTErgonomische Interventionen: 4 RCT, 14 (C)TNachrecherchen 2005-08

    328 TrefferErstes Screening

    46 TrefferAuswahl

    7 Referenzen 3 SR (33 Studien) 4 Einzelstudien

    Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.de

  • Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.deKategorie Sttzgrtel (5 RCT, 2CT)

    Qualitativ hochwertige Studien sowohl aus dem Efficacy- als auch dem Effectiveness-Bereich knnen in der gesunden arbeitenden Bevlkerung keine positiven Effekte von lumbalen Sttzgrteln auf die Inzidenz von Rckenschmerzepisoden, auf Fehltage vom Arbeitsplatz oder auf die Inzidenz von Arbeitstagen mit Beeintrchtigung nachweisen.

    Mglicherweise haben Sttzgurte einen Nutzen in Hochrisikopopulationen oder Populationen mit vorbestehenden Beschwerden. Diese Hypothese lsst sich anhand der hier ausgewerteten Studien nicht prfen.

    Kategorie Schuheinlagen (3 RCT)

    Qualitativ eher schwache Studien knnen keine positiven Effekte von individuell angepassten Schuheinlagen auf die Inzidenz von Rckenschmerzen nachweisen.

    Ergebnisse

    Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.de

  • Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.deKategorie Bewegungsbezogene Interventionen (12 RCT, 3CT)

    Von allen betrachteten Prventionskategorien zeigen die Studien zu krperlichen bungs- und Trainingsprogrammen am ehesten konsistent positive Effekte.

    Anhand der vorliegenden Daten lsst sich nicht feststellen, ob die positiven Effekte an eine bestimmte Art, Intensitt oder zeitliche Dauer von Trainingsprogrammen gebunden sind.Vermutlich hngt die Wirksamkeit krperlicher bungsprogramme zur Reduktion weniger von der Art und Intensitt des Programms ab, als vielmehr von der regelmigen und ununterbrochenen Weiterfhrung der bungen.

    Die grten, auch konomischen, Effekte sind aufgrund der hohen Ausgangswahrscheinlichkeit fr Beschwerden in Hochrisikogruppen (Personen mit vorangegangenen Episoden von Rckenschmerzen und Ausfallzeiten) zu erwarten.

    Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.de

  • Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.deKategorie Schulung, Information (12 RCT, 9CT)

    Interventionen, die auf reine Wissensvermittlung zu rckenassoziierten Themen (z.B. Krpermechanik, richtiges Heben, Tragen) in Unterrichtsform abzielen, sind fr die Prvention von Rckenschmerzen am Arbeitsplatz wirkungslos.

    Es liegt begrenzte Evidenz aus zwei RCTs fr kurzfristige positive Effekte auf die Inzidenz von Rckenschmerzepisoden durch traditionelle Rckenschulkonzepte vor fr eine Nachhaltigkeit gibt es keine Evidenz.

    Es liegen nur widersprchliche Ergebnisse fr die Wirksamkeit traditioneller Rckenschulkonzepte im Hinblick auf Fehlzeiten und Schmerzstrke vor.

    Die Relevanz von Einsparungen bei Studien zu Interventionen ohne eindeutigen Wirksamkeitsnachweis bleibt zweifelhaft.

    Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.de

  • Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.deKategorie Multidisziplinre Programme (5 RCT)

    Es gibt Hinweise, dass multidisziplinre Programme, die verhaltenstherapeutische Elemente zur nderung der Krankheitseinstellung enthalten, im Arbeitsplatzumfeld positive Effekte auf zuknftige Fehlzeiten vom Arbeitsplatz haben knnen. Bisher liegen allerdings nur Informationen fr Hochrisikogruppen, d. h. Personen mit aktuellen Beschwerden, bzw. Personen mit wiederkehrenden Episoden von Rckenschmerzen in der Anamnese vor.

    Es liegt Evidenz aus zwei RCTs vor, dass multidisziplinre Programme, die Rckenschulinhalte mit krperlichen Trainingsprogrammen verbinden, positive Effekte auf Rckenschmerzepisoden und Fehlzeiten haben.

    Ergebnisse aus studienmethodisch guten gesundheitskonomischen Evaluationen zu multidisziplinren Programmen und Programmen mit verhaltenstherapeutischen Inhalten fehlen, vor allem fr Deutschland.

    Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.de

  • Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.deaus: Lhmann D, Burkhardt-Hammer T, Stoll S, Raspe H: Prvention rezidivierender Rckenschmerzen - Prventionsmanahmen in der Arbeitsplatzumgebung DAHTA@DIMDI, 2006Methodische StudienqualittInhaltliche Problemlagen:

    schlecht definierte Interventionenvariable Kontrollbedingungenunklare Compliance

    ausserdem:

    (zu) kleine Untersuchungsgruppennicht validierte Zielparameter

    Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.de

  • Dr. Dagmar Lhmann Institut fr Sozialmedizindagmar.luehmann@uk-sh.deErgonomie: erforscht Interaktion von arbeitenden Individuen und Arbeitsplatzumgebung Ergonomische Interventionen (in der Prvention)

    Anpassung der Arbeitsumgebung an die Arbeitenden:Technische Interventionen": Technische Modifikationen (in) der Arbeitsplatz- umgebung, Hilfsmittel, Anpassung von

Embed Size (px)
Recommended