Home >Documents >„Neue Modelle Solarstrom zu nutzen“ .KWK – Strom und Wärme in einem Von 20 kW bis 5 MW...

„Neue Modelle Solarstrom zu nutzen“ .KWK – Strom und Wärme in einem Von 20 kW bis 5 MW...

Date post:04-Jun-2018
Category:
View:212 times
Download:0 times
Share this document with a friend
Transcript:
  • RWE Vertrieb AG 19.03.2015 SEITE 1

    IHK-InformationsveranstaltungErneuerbare Energien in Unternehmen

    Neue Modelle Solarstrom zu nutzen

    RWE Vertrieb AG.

    19.03.2015 Philipp Birkenstock

  • RWE Vertrieb AG 19.03.2015 SEITE 2

    Die Struktur der RWE AG

    RWE AG

    RWE Power

    RWE npower

    RWE Innogy

    RWE Dea

    RWE Supply & Trading

    RWE Vertrieb

    RWE Rheinland Westfalen

    Netz

    Essent

    > ber 30 Millionen Kunden

    > rund 66.000 Mitarbeiter

    > ca. 49 Mrd. Umsatz

    > wichtigste Mrkte fr Erzeugung sowie Vertrieb und Handel von Energie sind Deutschland, Grobritannien und Zentralosteuropa

    RWE Effizienz GmbH

  • RWE Vertrieb AG 19.03.2015 SEITE 3

    Deutschlandweites Konzernunternehmen mit regionalem Fokus

    > zhlt zu den 50 grten deutschen Industrieunternehmen.

    > ist einer der grten Strom- und Gasanbieter in Deutschland.

    > bietet in ihrem Versorgungsgebiet Strom, Gas und energienahe Dienstleistungen aus einer Hand an.

    RWE Vertrieb AG

    Grndung

    Unternehmenssitz

    Mitarbeiter

    Umsatz inkl. Beschaffung aller Regionalgesellschaften

    Kunden

    Absatz

    01.09.2009

    Dortmund

    rd. 2.600

    13,9 Mrd. .

    3,5 Mio. Strom0,5 Mio. Gas

    104 TWh Strom92 TWh Gas

  • RWE Vertrieb AG 19.03.2015 SEITE 4

    Die RWE Energiedienstleistungen auf einen Blick

    Anschlsse / Vertrge

    Fernwrme: rd. 110.000

    EnergieContracting: rd. 3.100

    Leistung

    Fernwrme: rd. 2.250 MW

    EnergieContracting: 550 MW

    Fernheizwerke

    Deutschlandweit rd. 110

    Netzlnge: rd. 700 km

    Wrmeleistungen: 0,1 - 110 MW

    Anschlsse / Vertrge

    Fernwrme: rd. 110.000

    EnergieContracting: rd. 3.100

    Leistung

    Fernwrme: rd. 2.250 MW

    EnergieContracting: 550 MW

    Fernheizwerke

    Deutschlandweit rd. 110

    Netzlnge: rd. 700 km

    Wrmeleistungen: 0,1 - 110 MW

    Unterste-Wilms-Strae 5244143 Dortmund

    Mitarbeiter/innen Rund 500

    Umsatz Rund 500 Mio. Euro

    Unterste-Wilms-Strae 5244143 Dortmund

    Mitarbeiter/innen Rund 500

    Umsatz Rund 500 Mio. Euro

  • SEITE 5RWE Vertrieb AG Task Force Akquise West

    IST-Situation 2015

    Fazit: Kmmern? Ja! - Fit machen fr bermorgen!

  • RWE Vertrieb AG 19.03.2015 SEITE 6

    RWE Kraft-Wrme-Kopplung

    KWK Strom und Wrme in einem

    Von 20 kW bis 5 MW

    Nutzungsgrad von 80 bis 90 %

    Bis zu 40 % Einsparung von Primrenergie

    Ohne Eigeninvestition und Kapitalbindung

    RWE Kraft-Wrme-Kopplung

    KWK Strom und Wrme in einem

    Von 20 kW bis 5 MW

    Nutzungsgrad von 80 bis 90 %

    Bis zu 40 % Einsparung von Primrenergie

    Ohne Eigeninvestition und Kapitalbindung

    RWE Virtuelles Kraftwerk

    Vermarktung dezentraler Stromerzeugungsanlagen im Rahmen des virtuellen Kraftwerks

    Schon ab 300 kW elektrischer Leistung

    Mehrerlse einfach generieren

    EEG-Direktvermarktung und Minutenreserve

    RWE Virtuelles Kraftwerk

    Vermarktung dezentraler Stromerzeugungsanlagen im Rahmen des virtuellen Kraftwerks

    Schon ab 300 kW elektrischer Leistung

    Mehrerlse einfach generieren

    EEG-Direktvermarktung und Minutenreserve

    RWE Photovoltaik

    Fotovoltaik-Strom zur Eigennutzung

    Ohne Eigeninvestition und Kapitalbindung

    Stromsteuer- und netzentgeltfreie Stromproduktion

    Von der Planung ber die Finanzierung bis hin zur schlsselfertigen Anlage

    RWE Photovoltaik

    Fotovoltaik-Strom zur Eigennutzung

    Ohne Eigeninvestition und Kapitalbindung

    Stromsteuer- und netzentgeltfreie Stromproduktion

    Von der Planung ber die Finanzierung bis hin zur schlsselfertigen Anlage

    RWE Energielsungendezentrale Energieerzeugung fr Unternehmen

  • SEITE 7RWE Vertrieb AG, VBB-W

    Warum Photovoltaik? Warum jetzt?

    Die Stromerzeugung mit einer Photovoltaikanlage und mglichst weitgehender Eigen-nutzung bleibt bei den durch Steuern und diverse Abgaben belasteten, hohen undweiter steigenden Strombezugskosten eine wirtschaftlich interessante Alternative zum Vollstrombezug und ermglicht zudem die Verbesserung der eigenen CO2-Bilanz.

    RWE bietet Kunden ber die Errichtung und Verpachtung von Photovoltaikan-lagen die Mglichkeit ihre Stromkosten ohne eigenes Invest zu senken.

    Strombezugskosten sind zuletzt vor allem wegen steigender Belastungen aus Steuern und Abgaben ( Beispiel EEG-Umlage 2015: 6,14 Cent/kWh) stark gestiegen und steigen absehbar weiter.

    PV-Modulpreise sind in den letzten Jahren deutlich gefallen bei gestiegener Qualitt

    EEG-Einspeisevergtung ist in den letzten Jahren fr Neuanlagen erheblich gekrztworden und sinkt mit spterem Inbetriebnahmezeitpunkt um mindestens 1% pro Monat.

    Mit der EEG-Novelle 2014 wird die Eigenversorgung aus PV-Neuanlagen ab 1.8.14 miteinem Anteil der jeweils aktuellen EEG-Umlage belastet (Start mit 30 % der aktuellenEEG-Umlage, bis 01/2017 auf 40 % ansteigend). Fr Bestandsanlagen, die vor dem01.08.2014 in Betrieb gegangen sind, gilt weiterhin eine Befreiung der Eigenversorgung von der EEG-Umlage.

  • SEITE 8RWE Vertrieb AG, VBB-W

    Einflussgren fr die Wirtschaftlichkeit von Photovoltaikanlagen

    Abhngig von der durchschnittlichen Sonneneinstrahlung und dem Wirkungsgrad (bzw. der Qualitt) der Solaranlage.

    Spannbreite in Deutschland ca. 850 bis 1.000 kWh/a pro kWp. Aufgrund von Alterung ca. 0,5 % Abnahme pro Betriebsjahr. Der Dachflchenbedarf betrgt ca. 10 m2/kWp.

    Durchschnittlicher Stromertrag in kWh pro

    Jahr

    Seit 2009 ca. 30 % Kostendegression der Module, weitere Entwicklung offen.Anlagenkosten

    z. B. Wartung, Instandhaltung, Versicherungen.Betriebskosten

    Abhngig von Anlagengre und Inbetriebnahmezeitpunkt.Einspeisevergtung

    Abhngig von Gre und Branche des Kunden bzw. von dessen Bedarfsprofil sowie von Steuern und Abgaben, Tendenz steigend

    Strombezugskonditionen aus dem ffentlichen

    Netz

  • RWE Vertrieb AG 19.03.2015 SEITE 9

    Praxisbeispiel:

    RWE Fotovoltaik

    Winand SchiffarthBeratung und Entsorgung, Hrth

  • RWE Vertrieb AG 19.03.2015 SEITE 10

    Prmissen und Rahmendaten

    Leistungen RWE:

    Anlagenplanung

    Finanzierung

    Anlagenerrichtung

    Inbetriebnahme mit Funktionsprotokoll

    Instandsetzung

    Monitoring

    Wechselrichtertausch im 11. Jahr und Schden

    Winand Schiffarth Beratung und Entsorgung:

    Zhleranlage fr den Anschluss der Wechselrichter liefern

    Inspektionen und Wartung (Sichtkontrollen, Reinigung) ca. 1200 /a

    Versicherung (Sturm, Hagel, Blitz, Feuer) ca. 600 /a

  • RWE Vertrieb AG 19.03.2015 SEITE 11

    Winand Schiffarth und Entsorgung

  • RWE Vertrieb AG 19.03.2015 SEITE 12

    Berechnungsprmissen und Preismodell

    Vertragslaufzeit: 18 Jahre

    Pachtentgelt: 21.016,64 /a (inkl. Umrichterwechsel)

    Stromerzeugung: 163.916 kWh/a (0,5 % Abnahme pro Jahr)

    Jahr der Wirtschaftlichkeit: sofort Gesamtvorteil FV im ersten Jahr: ca. 8.354.-

    Gesamtvorteil FV im 18 Jahr: ca. 230.128.-

    Ergebnis:Bei einer langfristigen Betrachtung stellt sich die Pacht der PV-Anlage auch aus wirtschaftlicher Sicht interessant dar. Die ber 18 Jahre gemittelten Stromerzeugungskosten liegen bei der kompletten Eigenstromnutzung unter den mittleren

    Strombezugskosten.

    Eigenstromnutzung und EEG StromeinspeisungStrategie:

  • SEITE 13RWE Vertrieb AG, VBB-W

    Erfolgreicher Markteintritt 2013/2014:Vermarktungsbeispiele RWE Fotovoltaik

    ....

    ..

    * Es fehlen die Autohuser: VW Westkamp, Hrth; Ford Schmid, Jlich, Gebr. Bckmann und Sassert, Kln

  • SEITE 14RWE Vertrieb AG Task Force Akquise West

    Fit fr bermorgen und als Unternehmer den Energiewendezielen 2020 entsprechen

  • SEITE 15RWE Vertrieb AG, VBB-W

    Vielen Dank fr Ihre Aufmerksamkeit und lassen Sie uns gemeinsam:

Embed Size (px)
Recommended