Home >Documents >Neuaufstellung des Nds. Landschaftsprogramms - Konzept und ... · Niedersächsischer Landesbetrieb...

Neuaufstellung des Nds. Landschaftsprogramms - Konzept und ... · Niedersächsischer Landesbetrieb...

Date post:09-Oct-2019
Category:
View:3 times
Download:0 times
Share this document with a friend
Transcript:
  • Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz

    1Länderdialog 27.03.2017

    NLWKN – Landesweiter NaturschutzAlexander Harms

    NLWKN – Landesweiter Naturschutz Alexander Harms

    Neuaufstellung des Nds. Landschaftsprogramms -

    Konzept und Bearbeitungsstand

    Länderdialog, 27.03.2017

    Neuaufstellung des Nds. Landschaftsprogramms -

    Konzept und Bearbeitungsstand

  • Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz

    2Länderdialog 27.03.2017

    NLWKN – Landesweiter NaturschutzAlexander Harms

    Neuaufstellung des Nds. Landschaftsprogramms – Konzept und Bearbeitungsstand

    Vortragsinhalt

    1. Planungssystem in Niedersachsen

    2. Planungsmethode zur Erstellung des Nds. Landschaftsprogramms und inhaltliche Struktur

    3. Ausgewählte Inhalte des Landschaftsprogramms:

    • Schutzgut Landschaftsbild: Landschaftsgebundene Erholung, historische Kulturlandschaften

    • Aufbau des Zielkonzeptes

    4. Umsetzung des Nds. Landschaftsprogramms

  • Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz

    3Länderdialog 27.03.2017

    NLWKN – Landesweiter NaturschutzAlexander Harms

    1. Planungssystem in Niedersachsen

    Landschaftsplanungs-ebene

    Zuständigkeit Planungsgebiet Zugeordnete Ebene der Räumlichen Gesamt-planung

    Landschaftsprogramm§ 10 BNatSchG

    Nds. Umweltministerium Land Niedersachsen(1: 500.000)

    Landes-Raumordnungsprogramm

    Landschaftsrahmenplan§ 10 BNatSchG

    Untere Naturschutzbehörden(übertragener Wirkungskreis)

    Landkreise, Region Hannover, kreisfreie Städte,Stadt Göttingen, gr.selbstständige Städte (1: 50.000)

    RegionalesRaumordnungsprogramm bzw. Flächennutzungsplan(eigener Wirkungskreis)

    Landschaftsplan / Grünordnungsplan§ 11 BNatSchG

    Gemeinde(eigener Wirkungskreis)

    Gemeinde / Teil einer Gemeinde(1: 10.000 - 5.000)

    Flächennutzungsplan / Bebauungsplan(eigener Wirkungskreis)

  • Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz

    4Länderdialog 27.03.2017

    NLWKN – Landesweiter NaturschutzAlexander Harms

    2. Planungsmethode zur Erstellung des Nds. Landschaftsprogramms und inhaltliche Struktur

    Foto: Hans-Jürgen Zietz

  • Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz

    5Länderdialog 27.03.2017

    NLWKN – Landesweiter NaturschutzAlexander Harms

    Zielkonzept

    Umsetzungs-planung

    SchutzgutBiologische Vielfalt

    SchutzgutLandschaftsbild

    SchutzgutBiologische Vielfalt

    SchutzgutLandschaftsbild

    SchutzgutBoden

    SchutzgutBoden

    SchutzgutWasser

    SchutzgutWasser

    SchutzgutKlima + LuftSchutzgut

    Klima + Luft

    PlanungsraumPlanungsraumPlanungsmethode Nds. Landschaftsprogramm

  • Kapitel 1 - Einführung: Gesetzliche und fachliche Vorgaben, Methodik

    Kapitel 2 - Grundlagen: Naturräumliche Gliederung, HPNV, historische u. aktuelle Landnutzung

    Kapitel 3 - Gegenwärtiger Zustand von Natur und Landschaft sowie voraussichtliche Änderungen:

    Kapitel 4 - Zielkonzept: • Integrierte Zielkulisse - Landesweiter Freiraumverbund, Grüne Infrastruktur• Biotopverbund

    Kapitel 5 - Umsetzung: • Teilräumliche Umsetzung in speziellen Umsetzungsprogrammen

    (in Kooperation mit anderen Fachverwaltungen, u.a. Nds. Gewässerlandschaften, Nds. Moorlandschaften)

    • Integration in Landesplanung und andere Fachplanungen• Konkretisierung in Landschaftsrahmenplanung und Regionalplanung

    3.1 Biologische Vielfalt

    Arten, Biotope

    → Landesweit bedeutsame Bereiche

    Neues Thema:Invasive Arten

    3.2 Landschaftsbild

    Landschafts-gebundene Erholung,Historische Kultur-landschaften

    → Landesweit bedeutsame Bereiche

    3.3 Böden

    Böden mit besonderen Werten

    → Landesweit bedeutsame Böden

    3.4 Wasser

    Fließgewässer, Stillgewässer, Küstenmeer,Grundwasser

    → Landesweit bedeutsame Gewässer

    3.5 Luft und Klima

    Stickstoffeinträge,Klimaschutz u. Klimafolgen-anpassung

    Nds. Landschaftsprogramm (Maßstab 1: 500.000)

  • Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz

    7Länderdialog 27.03.2017

    NLWKN – Landesweiter NaturschutzAlexander Harms

    3. Ausgewählte Inhalte des Landschaftsprogramms:

    • Schutzgut Landschaftsbild: Landschaftsgebundene Erholung, historische Kulturlandschaften

    • Aufbau des ZielkonzeptesFoto: Hans-Jürgen Zietz

  • Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz

    8Länderdialog 27.03.2017

    NLWKN – Landesweiter NaturschutzAlexander Harms

    Landschaftsbildräumeund Bewertung ihrer Eigenart

  • Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz

    9Länderdialog 27.03.2017

    NLWKN – Landesweiter NaturschutzAlexander Harms

    Bereiche mit besonderer Bedeutung für die landschaftsgebundene Erholung innerhalb der

    Landschaftsbildräume

  • Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz

    10Länderdialog 27.03.2017

    NLWKN – Landesweiter NaturschutzAlexander Harms

    Kulturlandschaftsräume in Niedersachsen

  • Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz

    11Länderdialog 27.03.2017

    NLWKN – Landesweiter NaturschutzAlexander Harms

    Historische Kulturlandschaften landesweiter Bedeutung

    (1. Durchgang)

  • Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz

    12Länderdialog 27.03.2017

    NLWKN – Landesweiter NaturschutzAlexander Harms

    4. Zielkonzept (Gliederung)

    4.1 Landesweiter Freiraumverbund / Grüne Infrastruktur (Karte X)

    4.2.1 Gebiete mit landesweiter Bedeutung für die Biologische Vielfalt

    4.2.2 Gebiete mit besonderer Bedeutung für die landschaftsgebundene Erholung und historische Kulturlandschaften landesweiter Bedeutung

    4.2.3 Schutzwürdige Böden und Böden mit besonderen Funktionen

    4.2.4 Landesweit bedeutsame Gewässer

    4.2.7 Wechselbeziehungen zwischen den Schutzgütern

    4.2 Schutzgutübergreifende Ziele(Gewässer, Moorschutz, Heiden und Magerrasen, Grünland, Acker, Wald, Meer und Küste, Siedlung, neue Wildnis)

    4.3 Biotopverbund (Karte Y)

    4.3.1 Verbund der Offenlandlebensräume

    4.3.2 Verbund der Waldlebensräume

    4.3.3 Verbund der Fließgewässer

    4.3.4 Zielarten des Biotopverbunds

  • Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz

    13Länderdialog 27.03.2017

    NLWKN – Landesweiter NaturschutzAlexander Harms

    4. Umsetzung des Nds. Landschaftsprogramms

  • Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz

    14Länderdialog 27.03.2017

    NLWKN – Landesweiter NaturschutzAlexander Harms

    Umsetzung

    Umsetzungs-programme

    Maßnahmentypen und Finanzierung

    LaProLandesweite Ziele und

    Gebietskulissen

    LROPVorranggebiete N+L

    Ziele und Grundsätze der RO

    LRPRegionale Differenzierung und Umsetzungsplanung

    RROPRegionalplanerische

    Sicherung und Steuerung

    Gebietsbezogene Maßnahmen

  • Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz

    15Länderdialog 27.03.2017

    NLWKN – Landesweiter NaturschutzAlexander Harms

    Umsetzung

    Umsetzungs-programme

    Maßnahmentypen und Finanzierung

    LaProLandesweite Ziele

    und Gebietskulissen

    LROPVorranggebiete N+L

    Ziele und Grundsätze der RO

    LRPRegionale Differenzierung und Umsetzungsplanung

    RROPRegionalplanerische

    Sicherung und Steuerung

    Gebietsbezogene Maßnahmen

  • Kapitel 1 - Einführung: Gesetzliche und fachliche Vorgaben, Methodik

    Kapitel 2 - Grundlagen: Naturräumliche Gliederung, HPNV, historische u. aktuelle Landnutzung

    Kapitel 3 - Gegenwärtiger Zustand von Natur und Landschaft sowie voraussichtliche Änderungen:

    Kapitel 4 - Zielkonzept: • Integrierte Zielkulisse - Landesweiter Freiraumverbund / Grüne Infrastruktur• Biotopverbund

    Kapitel 5 – (u.a.) Umsetzungsprogramme:

    3.1 Biologische Vielfalt

    Arten, Biotope

    → Landesweit bedeutsame Bereiche

    Neues Thema:Invasive Arten

    3.2 Landschaftsbild

    Landschaftsge-bundene Erholung,Historische Kultur-landschaften

    → Landesweit bedeutsame Bereiche

    3.3 Böden

    Böden mit besonderen Werten

    → Landesweit bedeutsame Böden

    3.4 Wasser

    Fließgewässer, Stillgewässer, Küstenmeer,Grundwasser

    → Landesweit bedeutsame Bereiche

    3.5 Luft und Klima

    Stickstoffeinträge,Klimaschutz u. Klimafolgen-anpassung

    Nds. Landschaftsprogramm (Maßstab 1: 500.000)

    Nds. Gewässerlandschaften(NGL)• Kulisse• Maßnahmen• Finanzierung

    Nds. Moorlandschaften(NML)

    • Kulisse• Maßnahmen• Finanzierung

    Nds. Offenlandschaften(NOL)

    • Kulisse• Maßnahmen• Finanzierung

    Nds. Waldlandschaften (NWL)

    • Kulisse• Maßnahmen• Finanzierung

    Nds. Küsten- und Meereslandschaften (NKML)

    • Kulisse• Maßnahmen• Finanzierung

    Nds. Stadtlandschaften (NSL)

    • Kulisse• Maßnahmen• Finanzierung

  • Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz

    17Länderdialog 27.03.2017

    NLWKN – Landesweiter NaturschutzAlexander Harms

    Vorschläge für die Diskussion:

    • Umsetzungsprogramme: Von der Programmatik direkt in die Fläche!

    • Historische Kulturlandschaften: • Erfassungsmethodik, • Klärung der Bedeutung, • Erhaltungsmaßnahmen

    • Invasive Arten: Landschaftsplanung als Grundlage des Managements?

  • Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz

    18Länderdialog 27.03.2017

    NLWKN – Landesweiter NaturschutzAlexander Harms

    Vielen Dank für Ihr Interesse Vielen Dank für Ihr Interesse

    Foliennummer 1Foliennummer 2Foliennummer 3Foliennummer 4Foliennummer 5Foliennummer 6Foliennummer 7Foliennummer 8Foliennummer 9Foliennummer 10Foliennummer 11Foliennummer 12Foliennummer 13Foliennummer 14Foliennummer 15Foliennummer 16Foliennummer 17Foliennummer 18

Click here to load reader

Reader Image
Embed Size (px)
Recommended