Home >Documents >MediaService Mrz 2015: Neuigkeiten aus dem industriellen ... GSM (Global System for Mobile...

MediaService Mrz 2015: Neuigkeiten aus dem industriellen ... GSM (Global System for Mobile...

Date post:07-Feb-2018
Category:
View:214 times
Download:0 times
Share this document with a friend
Transcript:
  • MediaServiceMrz 2015

    www.siemens.com

    Siemens MediaServiceMrz 2015 neuigkeiten aus dem industriellen Umfeld

    die MrzAusgabe des SiemensMediaService bietet eine Vielzahl an Themen aus der Antriebs und Automatisierungstechnik. Neu sind ein Kommunikationsmodul, eine Stromversorgung sowie der erweiterte Systembaukasten zur Stromversorgungsauswahl. Zudem informiert der MediaService ber die beschleunig

    te ProduktEntwicklung von Landmaschinen sowie den weltweit ersten SiemensRingmotor und den ersten ElektromotorSimulator auf VeriStandBasis. SiemensTechnologie steuert nicht nur das Atemschutztraining der Feuerwehr unter Realbedingungen sondern sorgt fr immer frischen Fisch und untersttzt auch die Forschung bei der Entwicklung zellbasierter regenerativer Therapien. Rund um die Antriebstechnik informieren die Berichte zum Allradrollenprfstand eines Akustikzentrums sowie zur Zuckerproduktion in Australien. Den Abschluss bilden die Termine zur Hannover Messe, der Nachwuchsinitiative Tec2You und der Achema. Zu guter Letzt geht es noch um den MediaService Industries Blog, mit dem wir ab sofort aktuelle Informationen zeitnah und flexibel anbieten sowie die neueste Ausgabe der Kundenzeitschrift Process News.

    InhaltPrODUKTe02 Stromversorgung fr

    Switches

    03 Kommunikation fr Logo! 8

    04 Der virtuelle Sitop-Baukasten

    AnWenDUnGen05 neue Optik fr

    Landmaschinen

    06 Logikmodul optimiert Forellenzucht

    08 ersatzteile fr den Menschen

    09 elektromotor-Simulator auf VeriStand Basis

    10 Atemschutztraining fr Feuerwehr

    11 Schon gewusst ...

    12 rohrdorfer Gruppe moderni-siert Mhlenantrieb

    13 energieeffizient produzieren

    BLICKPUnKTe14 Pressetermine

    16 kurz und bndig Aktuelle

    Presseinformationen

  • MediaService Mrz 2015 2

    Die netzteile Scalance PS924 Poe (fr Gleichstrom) und PS9230 Poe (fr Wechselstrom) sind speziell fr die Power-over-ethernet nach Ieee 802.3at geeignet.

    male Leistungsabgabe von bis zu 30 Watt pro Endgert definiert. Bei PoE werden vom Switch sowohl Daten als auch die Versorgungsspannung fr den angeschlossenen Teilnehmer ber dieselbe Leitung bertragen. Typische Teilnehmer, sogenannte Powered Devices (PD), sind unter anderem WLAN Access Points, RFID Reader, Kameras oder IPTelefone. Fr die PDs stehen an einem Port bis zu 30 Watt zur Verfgung.

    Passgenaue Erweiterungsmglich-keiten

    Die Power Supplies PS900 sind ideal fr die Verwendung mit dem Erweiterungsmodul PE408PoE aus der Scalance XM400 Produktlinie.

    Diese umfasst modulare, Layer 3fhige Industrial Ethernet Switches, erweiterbar mit verschiedenen Port Extendern und Stecktransceivern fr

    Nrnberg. Fr die Nutzung von PoweroverEthernet (PoE) hat Siemens sein Zubehrspektrum fr Industrial Ethernet Switches Scalance X erweitert. Die neuen Power Supplies entsprechen dem Standard IEEE 802.3at und knnen auch in rauen Umgebungsbedingungen eingesetzt werden.

    Siemens erweitert das Zubehrspektrum der Industrial Ethernet Switches Scalance X um zwei neue Netzteile. Diese sind speziell fr die Nutzung von PoE ausgelegt. Zu den neuen Modellen gehrt das Netzteil Scalance PS924 PoE, das eingangsseitig mit 24 Volt Gleichspannung gespeist wird. Dazu kommt Scalance PS9230 PoE mit eingangsseitiger Speisung von 120/230 Volt Wechselspannung. Beide Netzteile liefern eine Ausgangsspannung von 54 Volt DC, die fr PoE nach IEEE 802.3at bentigt wird. IEEE 802.3at ist ein Standard, der die maxi

    Stromversorgung fr SwitchesSiemens erweitert sein Zubehrspektrum

    Scalance X-400

    www.siemens.de/x400

    ethernet Switches Scalance XPassgenaue Erweiterungsmglichkeiten

    einen Vollausbau mit bis zu 24 Ports. Pro Port Extender PE408PoE knnen zwei Power Supplies PS900 angeschlossen werden. Eine Power Supply PS900 liefert 85 Watt und kann somit bis zu vier Ports am PE408PoE versorgen.

    Auch in rauen Umgebungen (40C bis 70C) bieten die Power Supplies PS900 eine hohe Verfgbarkeit. Durch ihre kompakte Bauform und Montage auf Hutschiene knnen sie zudem platzsparend eingesetzt werden.

  • MediaService Mrz 2015 3

    Kommunikation fr Logo! 8remote Kommunikation jetzt auch fr den Mobilfunkstandard LTe

    Logo! 8

    www.siemens.de/logo

    Lnderspezifische Mobilfunkzulassungenwww.siemens.de/mobilfunkzulassungen

    Nrnberg. Mit den neuen Kommunikationsmodul Logo! CMR2040 erweitert Siemens sein Angebot fr Logo! 8 um ein remotefhiges Modul fr den Mobilfunkbereich. Logo! CMR2040 bindet das Logikmodul Logo! 8 an den neuesten Mobilfunkstandard der vierten Generation LTE (Long Term Evolution) an. Zudem kann das Modul mit der FallbackFunktion auch fr die gngigen Mobilfunkstandards UMTS (Universal Mobile Telecommunications System) und GSM (Global System for Mobile Communications) verwendet werden.

    Das neue Kommunikationsmodul Logo! CMR2040 untersttzt, unter Bercksichtigung lnderspezifischer

    remote-fhiges Kommunikations-modul Logo! 8 CMr2040 fr den neuesten Mobilfunkstandard der vierten Generation LTe

    Mobilfunkzulassungen, die Remote Kommunikation ber das Mobilfunknetz mit den Logikmodulen Logo! 8. Typische Anwendungen fr Logo!Stationen mit CMRAnbindung sind die berwachung, Alarmierung und Steuerung dezentraler Anlagen per SMS (Short Message Service) wie zum Beispiel bei der Fllstandberwachung eines Wasserbehlters. Auch innerhalb von Gebuden lassen sich mit einer Logo!Steuereinheit plus Logo! CMR Jalousien, Licht und Strom, auerhalb beispielsweise die Gartenbewsserung, per SMS steuern. Regelmige Zeitsynchronisation von Kirchturm oder Schuluhren sind ein weiterer Einsatzfall. Zudem kann Logo! auch beim

    sogenannten Containertracking eingesetzt werden. Hier kann der Betreiber mittels Logo! CMR via SMS unterschiedliche Daten wie Position oder aktuelle Temperatur im Container bei der Logo!Station abfragen und zur weiteren Bearbeitung bermitteln.

    www.siemens.de/mobilfunkzulassungen

  • MediaService Mrz 2015 4

    Auswahl des Grundgerts (PSU8600) anhand technischer Anforderungen

    Auswahlassistent fr das Stromversorgungssystem SITOP PSU8600

    Produktliste mit zustzlichen Produktinformationen und direkter Bestellmglichkeit in der Industry Mall

    Nrnberg. Wer es bei der Stromversorgungsauswahl im Schaltschrank besonders komfortabel mag, dem drfte das Sitop Selection Tool bereits ein Begriff sein. Sein Stromversorgungssystem individuell aus dem Systembaukasten auf einer virtuellen Hutschiene zusammenzustellen ist neu und kann jetzt in der aktuellen Version des Tools bei der Konfiguration einer Sitop PSU8600 gleich selbst probiert werden.

    Im neuen Auswahlassistenten kann der Kunde das Stromversorgungssystem nun per Drag & Drop nach Wunsch zusammenstellen oder um die passenden Zusatzkomponenten erweitern. Mit dem Erweiterungsmodul CNX8600 lassen sich dem Grundgert bis zu zwlf weitere Ausgnge mit jeweils fnf oder zehn Ampere hinzufgen. Auerdem ist die Sitop PSU8600 um zwei Puffermodule des Typs BUF8600 erweiterbar, die je nach Konfiguration eine Pufferzeit von bis zu 600 Millisekunden garantieren. Die ausgewhlten Module werden ber den System Clip Link verbunden, der Energieversorgung und Systemdaten ohne jeglichen Verdrahtungsaufwand auf weitere Module bertrgt.

    Das Selection Tool prft zudem bei jeder Auswahl die Zulssigkeit der Konfiguration. Die Zusammenstellung kann der Nutzer durch Speichern in die Produktliste bernehmen und samt Leistungsdaten in verschiedene Dateiformate exportieren, oder direkt in den Warenkorb des Bestellsystems bernehmen. Wer mehr Details zu den ausgewhlten Produkten sucht, findet direkt bei der Auswahl Produktinformationen wie 3DDaten, Schaltplanmakros, Betriebsanleitungen oder Zertifikate.

    Das Sitop Selection Tool unter dem angegebenen Link sowie in der Industry Mall ist in acht Sprachen verfgbar.

    Der virtuelle Sitop-BaukastenPer Drag & Drop zum passenden Stromversorgungssystem

    Siemens Sitop Selection Toolwww.siemens.de/sitop selectiontool

    Siemens Stromversorgung Sitopwww.siemens.de/sitop

    Siemens Industry Mallwww.siemens.de/industrymall

    https://mall.industry.siemens.com/spicecad/sitop/default.jsp?language=DE

  • MediaService Mrz 2015 5

    Solid edge leistet einen wichtigen Beitrag, die Produkte schneller, effizienter und mit grerer Innovationskraft in den Markt einzufhren.

    Obwohl wir eine vielfltige Produktpalette haben, sind wir intensiv bemht, unsere Konstruktionen baukastenartig zu gestalten, und Solid Edge fr SharePoint erlaubt uns einfach und genau, unsere Konstruktionen wiederzuverwenden, erklrt Turner. Mithilfe der Design Software ist es bedeutend einfacher festzustellen und abzuschtzen, welche Auswirkungen eine einzelne Designnderung auf den gesamten Prozess hat.

    Datenverbindungen visualisieren

    Solid Edge SP platziert Dokumente in einem einzigen Container, so dass die Nutzer des Programms nicht mehr nach einzelnen Designkomponenten suchen mssen. Die Software ermglicht auerdem, weitere Informationen in den gleichen Teilcontainer einzufgen. Damit knnen Konstruktions und Liefervorgaben oder Testergebnisse in den Konstruktionsprozess einbezogen werden. Die Funktion Relationship Browser visualisiert die Beziehungen zwischen CADDateien, technischen nderungsauftrgen und Projekten.

    Kapstadt, Sdafrika. Eine Siemens PLM Software Lsung ermglicht Theebo Tech, Entwickler und Hersteller der Equalizer Landmaschinen, fehleranfllige Prozesse fr ihre Produktlinie zu vereinfachen und zu automatisieren.

    Seit zwlf Jahren arbeitet Theebo Tech bereits mit der Siemens Software Solid Edge. Jetzt nutzt das Unternehmen auch die Solid Edge SP design Management Lsung und ist von deren Qualitt berzeugt. Eine der Komponenten, die uns die Mglichkeit geben, innovativer zu sein, ist Solid Edge, sagt Theodore

Embed Size (px)
Recommended