Home >Documents >Lesespiel Anleitung - Lesespiel Anleitung: Die Karten werden an

Lesespiel Anleitung - Lesespiel Anleitung: Die Karten werden an

Date post:28-Oct-2019
Category:
View:1 times
Download:0 times
Share this document with a friend
Transcript:
  • www.zaubereinmaleins.de www.zaubereinmaleins.de

    www.zaubereinmaleins.de

    Lesespiel

    www.zaubereinmaleins.de

    w w

    w .z

    a u b

    e re

    in m

    a le

    in s.

    d e

    www.zaubereinmaleins.de

    Anleitung:

    Die Karten werden an die Mitspieler verteilt. Der Mitspieler mit der Startkarte beginnt und ruft seinen Text. Es reagiert der Mitspieler, der das angesprochene Schwein auf seiner Karte hat. Reagiert wird jeweils nur verbal. Die Mitspieler müssen sich konzentrieren und aufpassen, wann ihr Schweinchen (also sie selbst) beschuldigt wird/werden und dann mit der Äußerung auf ihrer Karte reagieren. Das Spiel endet, wenn das Diebesgut entdeckt wird. Jeder Mitspieler ist nur einmal an der Reihe. Viel Spaß mit dem Spiel!

    Startkarte

    "Ey, Du Schwein. Du da mit

    der Pfote in der Tasche,

    der braunen Hose und

    dem weißen Hemd.

    Genau du mit der

    dämlichen Schleife.

    Gib mir meinen

    Pausenfraß zurück.

    Aber sofort."

    "Meinst du mich oder was?

    Sehe ich vielleicht aus, als

    würde mich dein

    oller Pausenfraß

    interessieren?

    Schau dir lieber

    mal den Kollegen

    mit der gelben

    Schleife am grün-

    gestreiften Hemd

    an."

    "He, pass auf, was du sagst.

    Ich bin auf Diät, da

    klau ich doch nicht

    so einen ekligen,

    schweinischen

    Pausenfraß. Das war

    doch Kollege Heini.

    Liegt da fett in

    seiner grauen Hose

    und dem blau-weiß

    kariertem Hemd

    herum!"

    "Nun mach mal halblang. Ich

    träge Sau bin viel zu faul zum

    Klauen. Das war ich nicht. Das

    war wohl eher unser Schreihals.

    Steht da rum mit seiner roten

    Schleife am Hals und

    findet sich mit der

    grauen Hose und dem

    schwarz-weiß

    karierten

    Hemd wohl

    cool."

    "Ich war´s nicht!"

    © G

    ra fi ke

    n : R

    a lf K

    ra ft

    b y f o

    to li a

    .d e

  • www.zaubereinmaleins.de www.zaubereinmaleins.de

    www.zaubereinmaleins.de www.zaubereinmaleins.de

    w w

    w .z

    a u b

    e re

    in m

    a le

    in s.

    d e

    www.zaubereinmaleins.de

    "Du spinnst wohl. Ich fress doch

    nicht den Pausenfraß von

    anderen. Meine Mutter arbeitet

    bei Mäc Pig, da

    krieg ich Fraß

    genug. Bestimmt

    hat Mister Ich-

    kann-fliegen in

    seinem schönen

    schwarzen Anzug

    zugeschlagen!"

    "Heeee, ich

    kann wirklich

    fliegen und

    hab es gar nicht

    nötig zu klauen.

    Guck dir mal den

    Trauerkloß dort drüben an. Der

    starrt auf den Boden und seine

    gelbe Halsschleife kann auch

    nichts mehr retten. Der war es

    und nicht ich!"

    "Verflixter Pferdefurz. Immer ich.

    Immer immer immer ich. Nur

    weil ich ein armes

    Schwein bin, braucht

    ihr nicht dauernd mir

    die Schuld für

    alles in die Schuhe

    zu schieben. Der

    da war´s. Rotes

    Hemd und blauer

    Anzug. Ich hab es

    genau gesehen."

    "Ich lach mich schlapp.

    Außer Möhrchengemüse kommt

    mir nichts in den Magen.

    Hat schon einmal

    jemand an unseren

    Oberschlauberger

    gedacht? Steht

    da klug herum, seine

    Pfote unterm Kinn

    und die sechs Hosen-

    knöpfe fliegen fast

    ab!

    "He du, spinnst du eigentlich

    oder was? Ich kriege Schluck-

    beschwerden, wenn ich so

    einen Fraß zu mir nehme. Aber

    was ist mit unserem

    Vielfraß? Passt ja kaum

    noch in seinen

    dunklen Anzug hinein.

    Posiert wie ein Rock-

    star und zwängt seinen

    fetten Bauch in ein

    weißes Hemd."

    "Mensch, Leute, überlegt doch

    mal! Der einzige, der immer

    Kohldampf hat ist unser Ober-

    schwein. Seine kleine, braune

    Mütze passt gar

    nicht auf seinen

    Dickschädel. Und

    wie dämlich er

    seine Arme hebt.

    Schaut euch nur

    die rote-braune

    Krawatte an!"

  • www.zaubereinmaleins.de www.zaubereinmaleins.de

    www.zaubereinmaleins.de www.zaubereinmaleins.de

    w w

    w .z

    a u b

    e re

    in m

    a le

    in s.

    d e

    www.zaubereinmaleins.de

    "Heee, du meinst doch nicht

    etwa mich, oder? Pass bloß

    auf, was du sagst, du Schwein.

    Ich tippe auf

    die Zwillings-

    schweine da

    drüben. In ihren

    spießigen,

    grauen Anzügen

    winken sie blöd

    herüber."

    "Was ist denn in dich gefahren?

    Glaubst du etwa wir klauen?

    Ach du großes Schwein. Das

    ist eher das Hobby von dem

    Typen da drüben. Liegt da

    grinsend herum und fühlt sich

    in seinem rot glänzenden Hemd

    absolut hip. Der hat

    doch eine absolute

    Meise unter seinem

    dunklen Käppi."

    "Na besser eine Meise als gar

    kein Haustier. Den Pausenfraß

    hab ich trotzdem nicht. Vermut-

    lich steckt der Fraß in einer

    von Karls Holzkisten. Weiß

    doch kein Schwein, was

    der darin alles versteckt.

    Da würd ich an eurer

    Stelle mal

    schauen."

    "Lasst mich in Ruhe, ihr Schweine

    und nervt den Deppen dort

    hinten. Der schaut doch schon

    aus wie ein Dieb.

    Pfoten vor der

    Schnauze, ängstlicher

    Blick, graue

    Schlabberhose."

    "Oh nein, oh nein. Müsst ihr

    denn immer streiten und

    motzen? Was ist denn das für

    eine Sauerei? Natürlich

    war ich es nicht.

    Pausenfraß stehlen,

    da hab ich Besseres zu

    tun. Was ist mit dem

    Kerl mit der geblümten

    Weste? Den kennt

    doch kein Schwein."

    "Vielleicht sollten wir endlich

    aufhören, uns gegenseitig zu

    beschuldigen. Wenn ich das

    richtig im Blick

    habe, liegt der

    Fraß doch unter

    dem Tisch. Die

    ganze

    schweinische

    Aufregung war

    umsonst."

Lesespiel Anleitung -         Lesespiel     Anleitung: Die Karten werden an - Page 2
Lesespiel Anleitung -         Lesespiel     Anleitung: Die Karten werden an - Page 3
Lesespiel Anleitung -         Lesespiel     Anleitung: Die Karten werden an - Page 4
Embed Size (px)
Recommended