Home >Documents >LaborMS BroschuereA6 4 Auflage Antibiotika 5 2014.pdfMEDIZINISCHES LABOR MNSTER MVZ DR. LER PROF....
LaborMS BroschuereA6 4 Auflage Antibiotika 5 2014.pdfMEDIZINISCHES LABOR MNSTER MVZ DR. LER PROF....
Date post:10-Feb-2018
Category:Documents
View:216 times
Download:3 times
Share this document with a friend
Transcript:
  • MEDIZINISCHES LABORMNSTER

    MVZ DR. LER PROF. CULLEN UND KOLLEGEN GbR

    Antibiotika 2014Orale Antibiotika-Therapie in der

    ambulanten Versorgungfr Erwachsene

    Indikationen und Dosierungen

    4. Auflage

    Medizinisches Labor MnsterAnsprechpartner fr die mikrobiologische Beratung:

    Dr. Lang, Dr. Schroeder, Dr. Hagedorn, Dr. Uektter und Dr. AymannsTelefonnummer: 0251 609160

    Kalkulierte Antibiotikatherapie von Infektionserkrankungen auf Basis der regionalen Keimaufkommen und Kollektiv-Antibiogramme sowie unter Bercksichtigung

    der aktuellen Empfehlungen der PEG und der Leitlinien der Fachgesellschaften

  • Wichtiger Hinweis:Die Medizin und das Gesundheitswesen unterliegen einem fortwhrenden Ent-wicklungsprozess, sodass alle Angaben immer nur dem Wissensstand zur Zeit der Drucklegung entsprechen knnen.Die angegebenen Empfehlungen wurden von den Verfassern mit grtmglicher Sorgfalt erarbeitet und geprft. Trotz sorgfltiger Manuskripterstellung und Korrek-tur des Satzes knnen Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der Benutzer ist auf-gefordert, zur Auswahl sowie Dosierung von Medikamenten die Beipackzettel und Fachinformationen der Hersteller zur Kontrolle heranzuziehen und im Zweifelsfall einen Spezialisten zu konsultieren. Der Benutzer selbst bleibt verantwortlich fr jede diagnostische und therapeutische Applikation, Medikation und Dosierung. Die Verfasser bernehmen keine Verantwortung und daraus folgende Haftung fr Personen-, Sach- oder Vermgensschden, die auf irgendeine Art aus der Benutzung der im Werk enthaltenen Information oder Teilen davon entstehen.Das Werk ist urheberrechtlich geschtzt. Jede Verwertung im anderen als den gesetzlich zugelassenen Fllen bedarf deshalb der vorherigen schriftlichen Geneh-migung des MVZ.

  • Liebe Kollegen,

    wir freuen uns Ihnen unsere Antibiotikaempfehlung fr das Jahr 2014 vorstellen zu knnen und hoffen Ihnen mit diesem Heft auch weiterhin einen wertvollen Helfer fr Ihren beruflichen Alltag zur Verfgung stellen zu knnen.Die aktuelle Auflage wurde komplett gesichtet, berarbeitet und das Kapitel Sexuell bertragbare Erkrankungen hinzugefgt.In vielen Fllen ist eine mikrobiologische Diagnostik sinnvoll, um eine gezielte Therapie mit weniger Nebenwirkungen und besserem Therapieerfolg einzuleiten. Aufgrund der teils deutlich unterschiedlichen Therapieschemata gelten die hier aufgefhrten Empfehlungen nicht fr Patienten mit Immun-suppression. Bei schwangeren Frauen, sowie bei Patienten mit Nieren- und Leberinsuffizienz sind Kontraindikationen von Substanzen zu bercksichtigen.ber Rckmeldungen und Anregungen Ihrerseits sind wir jederzeit dankbar, um die folgenden Auflagen noch weiter zu verbessern.

    Mit freundlichen Gren

    Ihre Mikrobiologen

    Seite 1

    MEDIZINISCHES LABORMNSTER

    MVZ DR. LER PROF. CULLEN UND KOLLEGEN GbR

  • Haut und Weichteile 3

    Urogenitalsystem 5

    Sexuell bertragbare Erkrankungen 7

    Magen-Darm-Trakt 9

    Hals-Nasen-Ohren 11

    Atemwege 12

    Pilzinfektionen 14

    Wurminfektionen 15

    MRSA 16

    Therapiehinweise bei Infektionen durch bekannte Erreger ohne Vorliegen eines Antibiogramms 18

    Procalcitonin 18

    Seite 2

    MEDIZINISCHES LABORMNSTER

    MVZ DR. LER PROF. CULLEN UND KOLLEGEN GbR

    Inhaltsverzeichnis Seite

    CAVE:Soweit keine anderen Angaben gemacht sind, beziehen sich alle Wirkstoffe und Dosierungsangaben auf die orale Applikationsform.

  • Haut und WeichteileErysipel Dosierung Therapiedauer( -hmolysierende Streptokokken)

    Penicillin V 3 x 1,5 Mio IE 14 Tage oderClindamycin 3-4 x 300-600 mg

    Impetigo Dosierung Therapiedauer

    Bei leichten Fllen wird eine lokale Therapie empfohlen. Als topische Antiseptika stehen hierfr Polyhexanid, Polyvidon, Octenidin oder Chlor-hexidin zur Verfgung. Unter Umstnden kann Fusidinsure als topisches Antibioti-kum eingesetzt werden.Bei mehreren oder ausgedehnten Lsionen sowie bei Verdacht auf Mischinfektion mit -hmolysierenden Streptokokken der Gruppe A (GAS) wird eine systemische antibiotische Behandlung empfohlen.

    Bei unbekanntem ErregerAmoxicillin/Clavulansure 2-3 x 875/125 mg 10-14 Tage

    Bei Streptokokken bedingter InfektionPenicillin V 3 x 1,5 Mio IE

    Bei Staphylokokken bedingter InfektionFlucloxacillin 3 x 2 g

    Weichteilinfektion Dosierung Therapiedauer(Phlegmone, Zellulitis)

    Leichte bis mittelschwere InfektionClindamycin 3-4 x 300-600 mg 14 Tage

    Chronische Infektionen (meist polymikrobiell)Amoxicillin/Clavulansure 2-3 x 875/125 mg

    Furunkel / Karbunkel Dosierung Therapiedauer Abszess, Panaritium

    Cefaclor 3 x 1 g 10-14 Tage oderClindamycin 3-4 x 300-600 mg

    Seite 3

    MEDIZINISCHES LABORMNSTER

    MVZ DR. LER PROF. CULLEN UND KOLLEGEN GbR

  • Tierbiss Dosierung Therapiedauer Tetanus-Impfstatus berprfen!

    1. WahlAmoxicillin/Clavulansure 2-3 x 875 mg/125 mg 7-10 Tage

    2. WahlMoxifloxacin 1 x 400 mg

    Borreliose Dosierung Therapiedauer

    Frhphase (Erythema migrans)Doxycyclin 2 x 100 mg 21 Tage oderAmoxicillin 3 x 500-1000 mg

    (Erwachsene)

    Amoxicillin 50 mg/kg KG/Tag (bei Kindern

  • UrogenitalsystemHarnwegsinfektionen Dosierung Therapiedauer

    In der Postmenopause ist die Kurzzeittherapie der akuten Zystitis nicht so gut etabliert wie in der Prmenopause.Eine asymptomatische Bakteriurie sollte nur bei Schwangeren und Patienten mit geplantem urologischen Eingriff therapiert werden.

    Akute unkomplizierte Zystitis bei Frauen1. WahlFosfomycintrometamol 1 x 3 g 1 TagoderNitrofurantoin retard 2 x 100 mg 5 Tage

    2. WahlCotrimoxazol 2 x 160/800 mg 3 TageoderCiprofloxacin 2 x 250-500 mg 3 Tage

    Akute Pyelonephritis bei Frauen (mikrobiologische Diagnostik)1. WahlCiprofloxacin 2 x 500-750 mg 7-10 Tage

    2. WahlCefpodoximproxetil 2 x 200 mg 10 TageoderCeftibuten 1 x 400 mg 10 Tage

    Akute unkomplizierte Harnwegsinfektion bei Schwangeren (mikrobiologische Diagnostik)Resistenzgerecht nach Antibiogramm.Stationre Behandlung einer Pyelonephritis in Erwgung ziehen. 1. WahlFosfomycintrometamol 1 x 3 g 1 Tag

    2. WahlCefpodoximproxetil 2 x 200 mg 10 TageoderCeftibuten 1 x 400 mg 10 Tage

    Akute Zystitis bei Mnnern (mikrobiologische Diagnostik)1. Wahl Ciprofloxacin 2 x 250-500mg 3 Tage

    2. WahlCotrimoxazol 2 x 160/800 mg 3 Tage

    Seite 5

    MEDIZINISCHES LABORMNSTER

    MVZ DR. LER PROF. CULLEN UND KOLLEGEN GbR

  • Akute Pyelonephritis bei Mnnern (mikrobiologische Diagnostik)

    1. WahlCiprofloxacin 2 x 500 mg 7-10 Tageoder2. WahlCefpodoximproxetil 2 x 200 mg 10 Tage

    Epididymitis, Prostatitis (mikrobiologische Diagnostik)Ciprofloxacin 2 x 500 mg 10-14 TageBei Rezidiv Therapiedauer mindestens 6 Wochen, urologische Sanierung anstreben!

    Gynkologische Dosierung Therapiedauer Infektionen

    Bei Schwangerschaft Kontraindikationen beachten!

    Kolpitis:Amoxicillin 3 x 1 g 5-7 Tage

    Aminkolpitis: Gardnerella vaginalis oder Trichomonaden-InfektionenMetronidazol 1 x 100 mg lokal 6 Tage oder (Vaginaltabletten)Metronidazol 2 x 250-400 mg 7 Tage oderMetronidazol 1 x 2 g 1 Tag

    Endometritis: Ciprofloxacin 2 x 500 mg 7 Tage und Metronidazol 2 x 400 mg oder (auch bei Endometritis puerperalis)Amoxicillin/Clavulansure 2-3 x 875/125 mg 7 Tage

    Mastitis puerperalis:Amoxicillin/Clavulansure 2-3 x 875/125 mg 7 Tage oderCefaclor 3 x 1 g

    Seite 6

    MEDIZINISCHES LABORMNSTER

    MVZ DR. LER PROF. CULLEN UND KOLLEGEN GbR

  • Sexuell bertragbare Erkrankungen (STD)Sexualpartner mitbehandeln!

    Gonorrhoe Dosierung Therapiedauerunkompliziert (Neisseria gonorrhoeae)

    Vor Therapiebeginn sollten Gonokokken-Nachweis und Kultur erfolgen!Therapiekontrolle erforderlich (Klinik/Kultur nach 3-7 Tagen, PCR erst nach 3 Wochen).

    Ceftriaxon 1,0 g i.v./i.m. einmaligund Azithromycin 1,5 g p.o.

    Ceftriaxon zur i.m.-Anwendung: Nach Hersteller-Vorgaben werden 1g Ceftriaxon mit3,5 ml 1 % Lidocain-Lsg. (ohne Adrenalin) verdnnt und tief intramuskulr injiziert.Pro Injektionsstelle sollte nicht mehr als 1 g injiziert werden.

    Chlamydieninfektionen Dosierung Therapiedauer(Chlamydia trachomatis)

    Urethritis, Zervizitis, Pharyngitis, Proktitis: Serovare D-KDoxycyclin 2 x 100 mg 7-10 Tage oderAzithromycin 1 x 1,5 g einmalig

    Abstrich-Kontrolle (PCR) frhestens nach 6 Wochen!

    Ulcus molle Dosierung Therapiedauer(Haemophilus ducreyi)

    Azithromycin 1 x 1 g einmaligoderCiprofloxacin 2 x 500 mg 3 Tage

    Herpes genitalis Dosierung Therapiedauer(Herpes simplex II)

    PrimrinfektionAciclovir 3 x 400 mg 7-10 Tage

    oder5 x 200 mg 7-10 Tage

    ReaktivierungAciclovir 2 x 800 mg 5 Tage

    oder3 x 400 mg 5 Tage

    Seite 7

    MEDIZINISCHES LABORMNSTER

    MVZ DR. LER PROF. CULLEN UND KOLLEGEN GbR

  • Seite 8

    Mykoplasmen Urethritis Dosierung Therapiedauer

    Ureaplasma urealyticum, Mycoplasma hominisDoxycyclin 2 x 100 mg 7 TageoderErythromycin 3 x 500 mg 7 Tage

    Trichomonas vaginalis Dosierung Therapiedauer

    Metronidazol 2 x 500 mg 7 Tage oder 1 x 2 g einmalig 20-30 mg/kg KG bei Kindern

    MEDIZINISCHES LABORMNSTER

    MVZ DR. LER PROF. CULLEN UND KOLLEGEN GbR

  • Seite 9

    Magen-Darm-TraktEnteritis (akute bakterielle) Dosierung TherapiedauerCholangitis, Cholezystitis Nur bei schwerem Verlauf und bei Risikogruppen!

    Amoxicillin/Clavulansure 2-3 x 875/125 mg 3-5 Tageoder

    Ciprofloxacin 2 x 500 mg 3-5 Tage und ggf. Metronidazol 2 x 400 mg

    Salmonellen- oder CampylobacterinfektionBei gastroenteritischem Verlauf keine Antibiotikatherapie (verlngert die Bakterienausscheidung) - Flssigkeits- und Elektr

Embed Size (px)
Recommended