Home >Documents >Korrekturtool für

Korrekturtool für

Date post:20-Aug-2015
Category:
View:3,866 times
Download:0 times
Share this document with a friend
Transcript:
  1. 1. Bei DeutschLern.net gibt es fr Lerner die Mglichkeit Onlinetexte an den Tutor zu schicken, die dieser in mehreren Durchgngen und mit an den Deutsch als Fremdsprache Unterricht angepassten Fehlerkategorien zu korrigieren und an den Lerner zurckschicken kann.
  2. 2. Fr Lehrende sind diese Texte sind von der Lehrerseite aus erreichbar. Auf der Startseite wird hier immer angezeigt, wie viele unkorrigierte Texte im Postfach eingegangen sind.
  3. 3. Ein Klick auf den Link auf der Lehrerseite ffnet eine detailliertere Liste, in der die einzelnen Texte mit Titel der Aufgabe, Nutzernamen des Lerners und dem Abgabedatum aufgefhrt werden. Klicken Sie auf den Titel, um den jeweiligen Text im Korrekturtool zu ffnen.
  4. 4. Der Text wird nun in einem Editionsfeld geladen, neben diesem Textfeld steht eine Liste mit typischen Fehlern von DaF-Lernern zur Korrektur zur Verfgung.
  5. 5. Markieren Sie mit der Maus, die Textstellen im Lernertext, die Sie fr den Lerner in der Korrektur hervorheben wollen. Dies knnen Wortteile, Wrter oder auch mehr oder weniger lange Textstellen sein.
  6. 6. Wenn eine Textstelle markiert wurde, klicken Sie in der Liste auf die Kategorie, der Sie diesen Fehler zuordnen wollen. Mit dem Zurck-Button in der Toolbar ber dem Text oder mit dem Radiergummi-Icon knnen Sie markierte Textstellen wieder bei Bedarf wieder bereinigen.
  7. 7. Die Textstelle wird nun in der entsprechenden Farbe markiert. Ein Buchstabencode hilft dabei Nutzern mit einer Farbsehschwche.
  8. 8. Markieren Sie nacheinander alle Textstellen. Dieses Beispiel zeigt eine zweiphasige Korrektur, in der beim ersten Mal nur ganz allgemein die Fehler markiert werden und beim zweiten Mal dann spezifische Fehlerkategorien markiert werden. Alternativ knnen auch beim ersten Mal schon mit anderen Farben arbeiten.
  9. 9. Sie knnen auch Kommentare in den Text schreiben. Klicken Sie auf die Textstelle, an der der Kommentar eingefgt werden soll und danach auf den Kommentarbutton in der Toolbar.
  10. 10. Es ffnet sich ein Pop-Up-Fenster mit einem Textfeld. Hier knnen Sie Ihren Kommentar einfgen. Speichern Sie den Eintrag dann mit Einfgen.
  11. 11. Der Kommentartext wird nun an die entsprechende Textstelle eingefgt. Er ist nur fr die korrigierende Lehrkraft in dieser Form sichtbar. Sie knnen dadurch den Text bei Bedarf noch ndern, achten Sie aber in jedem Fall darauf die eckigen Klammern am Kommentaranfang und Kommentarende nicht zu lschen.
  12. 12. Im Textfeld unter dem Korrektor knnen Sie am Ende noch einen Gesamtkommentar schreiben. Auerdem knnen Sie den Text bewerten (100-0%). Die Checkbox schlieen verhindert, dass der Lerner, in dieser Aufgabe eine berarbeitete Version einreichen kann. Wir lassen diese Option im Moment zu.
  13. 13. Wenn Sie den Text speichern, erhalten Sie die Ansicht, die auch der Lerner sieht. Die markierten Textstellen sind farblich hervorgehoben, neben dem Text gibt es eine Auswertung mit der Hufigkeit der markierten Fehler. Der Kommentar ist nun hinter der Sprechblase versteckt(1). Sie knnen auch weiter korrigieren (2)
  14. 14. Kommentare werden angezeigt, wenn die Nutzer mit dem Mauszeiger ber das Sprechblasenbild fahren.
  15. 15. In der Lerneransicht sind alle eingereichten Texte im Loginbereich ber den Link Korrekturen zugnglich.
  16. 16. Im Bereich Korrekturen liegen die Arbeiten von diese Aufgabentyp im Ordner Texte.
  17. 17. Arbeiten die zurckgegeben wurden, die der Lerner aber noch nicht angesehen hat, sind mit neu markiert
  18. 18. Auf der Aufgabenseite kann der Lerner nun die Korrekturen und die Kommentare einsehen. Wenn der Text vom Korrektor nicht fr die weitere Bearbeitung blockiert wurde, kann ber den bearbeiten Button eine neue Version eingereicht werden.
  19. 19. Im Textfeld neben der korrigierten Version wird der Originaltext des Lerners geladen, der nun die markierten Stellen verndern und den Text dann erneut einreichen kann. Solange der Lerner den Text nur speichert, kann er ihn weiter bearbeiten. Wenn er fertig ist, wird der Text an den Lehrer geschickt, der nun darauf zugreifen kann.
  20. 20. Der Lehrer greift wie blich ber die Lehrerseite auf das Korrekturtool zu. Der Lehrer erkennt ebenfalls, ob es vorherige Versionen gibt, und kann diese ber die Versionsknpfe oberhalb der Toolbar anzeigen lassen.
  21. 21. Auf diesem Weg kann die korrigierende Lehrkraft nachvollziehen, was im vorhergehenden Korrekturdurchgang markiert wurde, und wie der Lerner die Textstelle verndert hat.
  22. 22. Markieren Sie nun Fehler, die weiter im Text vorhanden sind. Im Beispiel werden im zweiten Durchlauf Farben und eine detaillierte Klassifizierung der Fehler eingesetzt. Dieses Vorgehen ist nicht zwingend. Am Ende wird hier der Text zur weiteren Bearbeitung blockiert, beliebig viele weitere Versionen aber denkbar.
  23. 23. Der Lerner hat auf der Aufgabenseite nun auch Zugriff auf alle Textversionen mit der jeweiligen Markierung aller Fehler.
  24. 24. KontaktJoachim Quandtjoachim@deutschlern.nettwitter.com/DeutschLernNetwww.deutschlern.net
Embed Size (px)
Recommended