Home >Documents >KIRCHENANZEIGER DER KATHOLISCHEN .Sankt Emmeram, Windischeschenbach und Heilig Geist, Neuhaus ...

KIRCHENANZEIGER DER KATHOLISCHEN .Sankt Emmeram, Windischeschenbach und Heilig Geist, Neuhaus ...

Date post:17-Sep-2018
Category:
View:218 times
Download:0 times
Share this document with a friend
Transcript:
  • KIRCHENANZEIGER DER KATHOLISCHEN PFARREIENGEMEINSCHAFT

    Sankt Emmeram, Windischeschenbach und Heilig Geist, Neuhaus

    Kalenderwochen 28 30 vom 07. bis 29.07.18 0,50

    J a h r e s t h e m a : Wer ein Ziel hat, macht sich auf den Weg

    Bild: I. Wrth

    Ja, mia warn mim Radl da - Radwallfahrt zum St. Quirin

  • Wer ein Ziel hat, macht sich auf den Weg.

    Rom Die ewige Stadt Rom ist keine normale Pilgersttte. In der ewigen Stadt konzentriert sich Welt-

    und Religionsgeschichte gleichermaen. Wen das eine nicht anzieht, den lockt

    das andere. Zwischen Colosseum und Pantheon, zwischen Petersdom und Sankt

    Paul lassen sich Urlaub und Pilgerfahrt herrlich kombinieren.

    Der Ministaat mit etwa 1000 "Einwohnern" besitzt einen eigenen Bahnhof,

    eine eigene Post und unterhlt eigene diplomatische Beziehungen. Auf

    dem Gebiet des Vatikans befinden sich auch der Petersdom, der

    Vatikanpalast und die Wohnung des Papstes. In den Vatikanischen Museen

    kann eine der grten Kunstsammlungen der Welt bewundert werden.

    Obwohl der Papst das Staatsoberhaupt ist, nimmt einer seiner Kardinle

    die Regierungsgeschfte wahr. Der Petersdom steht an der Stelle, an der

    sich das Grab des Apostels Petrus befindet. Der Hochaltar der Kirche

    bezeichnet den genauen Platz. Petrus war der erste Bischof in Rom und

    wurde 64 nach Christus von Kaiser Nero im Zirkus am Kreuz hingerichtet.

    Ein Grabmal entstand bereits im zweiten Jahrhundert, doch erst 326 wurde

    eine Kirche an dieser Stelle fertig gestellt. Im 15. Jahrhundert schlielich

    wurde der Grundstein fr die heutige Petersbasilika innerhalb der Ruinen

    gelegt. Das Bauvorhaben dauerte rund 300 Jahre. Vor der Statue von

    Petrus im Inneren der Kirche reihen sich scharenweise Pilger, welche die

    bronzenen Fe berhren wollen, so dass diese mit der Zeit schon ganz

    blank gerieben worden sind.

    Die zweitgrte Kirche Roms wurde zu Ehren des Apostels Pauls gefertigt,

    nicht weit von der Stelle entfernt, an dem ihm der Kopf abgeschlagen

    wurde. Seine Grabsttte liegt unter dem Altar der Basilika und ist heute ein

    heiliger Ort. Die ursprngliche Kirche brannte Mitte des 19. Jahrhunderts

    nieder, weshalb an ihrer Stelle nun eine Rekonstruktion steht.

    0,44 Quadratkilometer misst das

    Zentrum des katholischen

    Glaubens, der Stadtstaat Vatikan

    im Herzen Roms. Hinzu

    kommen einige weitere

    Besitzungen in und um Rom, wie

    zum Beispiel der ppstliche

    Sommersitz Castel Gandolfo.

  • Frhchristlichen Pilgern wurden beim Besuch dieser Gotteshuser Ablsse von

    den Sndenstrafen versprochen.

    In unserer Zeit ist Rom neben Santiago de Compostela sozusagen das zweite

    europische Pilgerziel. Im Grunde genommen wre die Bedeutung von Rom als

    Pilgerstadt eigentlich wichtiger, beherbergt Rom nicht nur Grabessttten von zwei

    Aposteln - Petrus und Paulus; analog der berlieferung war der Apostel Petrus

    auch der Erste, dem Jesus Christus gesagt hat: "Du bist Petrus, der Fels, und auf

    diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen." (Mt 16,18)

    Aber in Italien gibt es heutzutage fast keine Pilger-Tradition mehr, auch wenn es

    noch alte Pilgerrouten gibt, jedoch nicht vergleichbar mit den spanischen.

    Sicher mit Spannung erwartet: Die Ministrantenwallfahrt 2018 von Sonntag,

    29.07.2018, bis Freitag, 03.08.2018.

    Nach einem Erffnungsgottesdienst in der Laterankirche steht an einem der

    beiden nchsten Tage die Privataudienz mit Papst Franziskus auf dem Programm.

    Der Abschiedsgottesdienst wird in St. Paul vor den Mauern gefeiert.

    Erlauben Sie mir in diesem Zusammenhang eine persnliche Anmerkung: In den

    letzten 2 Jahrzehnten waren wir 7 Mal in Rom; die Stadt fasziniert uns. Wir haben

    Audienzen mit drei Ppsten erlebt und Gottesdienste am Palmsonntag, an Ostern,

    an Pfingsten und an Fronleichnam am Lateran mit Benedikt XVI. mitfeiern

    drfen. Jedes Mal stand der Besuch des Petersdoms im Mittelpunkt.

    Ich bin deshalb gespannt, wie die Ministranten ihre Romwallfahrt erleben.

    www.wikipedia.org

    www.planet-wissen.de

    https://rp-online.de/leben/reisen/news/ewige-pilgerstadt-rom_aid-16921821

    http://www.pilger-weg.de/orte/rom.html Josef Sllner

    Alle prunkvoll ausgestatteten weiteren

    fnf Pilgerkirchen befinden sich innerhalb

    des Stadtgebiets, sie sind binnen eines

    Tages zu Fu erreichbar. Dazu zhlen

    San Sebastiano alle Catacombe, San

    Giovanni in Laterano (Lateranbasilika),

    Santa Croce in Gerusalemme, San

    Lorenzo fuori und Santa Maria

    Maggiore.

    https://rp-online.de/leben/reisen/news/ewige-pilgerstadt-rom_aid-16921821http://www.pilger-weg.de/orte/rom.html

  • Sr. Rosalinda und ihre Singgruppe bringen ein nachtrgliches Geburtstags-Stndchen nach dem Gottesdienst im Seniorenheim Foto: I. Wrth

    Wir gratulieren

    Frau Therese Kistenpfennig

    zum 100. Geburtstag

    ****************************************************************

    *

    Wallfahrt der Senioren St. Emmeram nach Gweinstein

    Fotos: B. Eckert

  • Bilder : I. Wrth

    Beim Frauenfrhstck wurden treue Mitglieder des

    Katholischen Frauenbundes Windischeschenbach geehrt.

    Die Ehrung nahmen persnlich entgegen: hinten v.li. Mathilde Buml (fr 30 Jahre), Anni Mayer (30), Rosi Sammet (Frauenbund-Fhrungskreis), Annemarie Hning (40), Angela Wrth (55), Brunhilde Eckert (30), Mariele Schffler (40); vorne sitzend: Vorsitzende Helene Kraus und Lina Schedl (55).

    Die dienstltesten Anwesenden: Lina Schedl und Angela Wrth

    **************************************************************

    *

    zum Dank gab es leckere Muffins. Auch der Erls des Kinoabends wurde fr die Patenfamilie zur Verfgung gestellt.

    Spendenaktion fr unsere indische Patenfamilie

    Bilder: A. Weiss-Mller

  • **************************************************************

    GOTTESDIENSTORDNUNG VOM 07. BIS 29.07.18

    L 1 = Erste Lesung APs = Antwortpsalm L 2 = Zweite Lesung Ev = Evangelium

    Abkrzungen: WE = Windischeschenbach NH = Neuhaus

    Sa 07.07. Hl. Willibald, Bischof v. Eichsttt, Glaubensbote

    13:00 St. Agatha: Trauung des Brautpaares Karina und Simon Reiter mit Taufe des Kindes Emma

    Fotos: B. Michl

    und die Prozession aus Neuhaus. und die Prozession aus Neuhaus.

    Patrozinium in Gleienthal Fumarsch zur Kirche Mari

    Heimsuchung und Gottesdienst auf dem Dorfplatz

    Fotos: H. Wolf / S. Mauerer

  • 14. SONNTAG IM JAHRESKREIS L 1: Ez 1,28b 2,5 APs: aus Ps 123 L 2: 2 Kor 12,7-10 Ev: Mk 6,1b-6

    19:00 Bernstein: Feier der Eucharistie zum Vorabend (Rita Schiener fr Schwager Karl Schiener)

    So 08.07.

    7:00 Johannisthal: Feier der Eucharistie 9:00 Dietersdorf: Feier der Eucharistie in den Anliegen der

    Pfarreiengemeinschaft Kirchweih (Hl. Messe fr Mutter und Oma Anna Khner)

    10:30 St. Emmeram: Feier der Eucharistie (Anna Zimmerer fr Mutter Anna Mayer fr Angehrige)

    Mo 09.07. Montag der 14. Woche im Jahreskreis

    8:30 St. Emmeram: Feier der Eucharistie (Josef und Martha Schuster fr beiderseits Eltern und Bruder)

    9:00 Dietersdorf: Feier der Eucharistie (Freiwillige Feuerwehr Dietersdorf fr Mitglieder)

    Di 10.07. Dienstag der 14. Woche im Jahreskreis

    8:30 St. Emmeram: Feier des Morgenlobs 15:00 Seniorenheim: Feier der Eucharistie (fr Franz Heinl von

    den Cousinen Irmgard Loreth und Ktha Schantz)

    Mi 11.07. Hl. Benedikt v. Nursia, Vater des abendlndischen Mnchtums

    8:30 St. Agatha: Feier der Eucharistie (Margit Sertl fr Eltern Lotte und Paul Gebel)

    Do 12.07. Donnerstag der 14. Woche im Jahreskreis

    18:25 St. Emmeram: Rosenkranzandacht 19:00 St. Emmeram: Feier der Eucharistie (Familie Neumann fr

    Verwandte)

    Fr 13.07. Freitag der 14. Woche im Jahreskreis

    8:30 Hl. Geist: Feier des Morgenlobs 15:00 St. Emmeram: Requiem fr Pfarrer Albert Bauernfeind 19:00 Bernstein: Feier der Eucharistie (Anna Mark zu Ehren der Hl.

    Gottesmutter)

  • Sa 14.07. Samstag der 14. Woche im Jahreskreis

    18:00 Hl. Geist: Beichtgelegenheit

    15. SONNTAG IM JAHRESKREIS L 1: Am 7,12-15 APs: aus Ps 85 L 2: Eph 1,3-14 Ev: Mk 6,7-13

    18:30 Hl. Geist: Feier der Eucharistie zum Vorabend (fr Josef Bauernfeind von seinen Kindern und Enkeln)

    So 15.07.

    7:00 Johannisthal: Feier der Eucharistie 10:30 St. Emmeram: Feier der Eucharistie in den Anliegen der

    Pfarreiengemeinschaft - Pfarrfest (fr Ilka und Christine von ihren Freunden; Jahrgang 1935/36 fr Schulkameraden Pater Hans Holzgartner), gestaltet als Familiengottesdienst

    Mo 16.07. Montag der 15. Woche im Jahreskreis

    8:30 St. Emmeram: Feier der Eucharistie (Maria Schieder fr Eltern und Verwandte)

    Di 17.07. Dienstag der 15. Woche im Jahreskreis

    8:30 St. Emmeram: Feier des Morgenlobs 19:00 Gleienthal: Feier der Eucharistie (fr Anna Bauernfeind

    von ihren Angehrigen)

    Mi 18.07. Mittwoch der 15. Woche im Jahreskreis

    8:30 St. Agatha: Feier der Eucharistie (Hl. Messe fr Eltern Hans und Anni Eibl)

    Do 19.07. Donnerstag der 15. Woche im Jahreskreis

    18:25 St. Emmeram: Rosenkranzandacht 19:00 St. Emmeram: Feier der Eucharistie (Robert Ftterer fr

    Eltern)

    Fr 20.07. Freitag der 15. Woche im Jahrskreis

    8:30 Hl. Geist: Feier des Morgenlobs 19:00 Bernstein

Embed Size (px)
Recommended