Home >Documents >Jindřichův Hradec (Neuhaus) - und z. T. mit Fotografien von Jan Saudek (nicht jedermanns...

Jindřichův Hradec (Neuhaus) - und z. T. mit Fotografien von Jan Saudek (nicht jedermanns...

Date post:06-Feb-2018
Category:
View:217 times
Download:2 times
Share this document with a friend
Transcript:
  • JindichvH

    radecund

    Um

    gebung

    Karte vonJindichv

    Hradec

    aufS.73 Essen & Trinken 69

    Jindichv Hradec (Neuhaus) Jindichv Hradec ist eine quicklebendige Kleinstadt mit einer glorreichen mittelalterlichen Vergangenheit. Aus jener Zeit rhrt noch immer ein Zauber, der nicht gleich eine Zeile hinter dem historischen Marktplatz endet. Die 23.000-Einwohner-Stadt besitzt nach der Prager Burg und dem Schloss esk Krumlov das drittgrte Burg- und Schlossareal der Tschechischen Republik. Es nimmt eine Flche von drei Hektar ein. Die direkt angrenzende charmante Altstadt ist von Mauern und Wasser umgeben und steht unter Denkmalschutz. Ihre Huser, geschmckt mit Sgraff iti, Zunftzeichen, aufwendigen Giebeln, Fensterlden, Male-reien oder massiven Portalen, versprhen einen Hauch jener Romantik, die italie-nische Stdte so anmutig erscheinen lsst ein Erbe der italienischen Renaissance-baumeister, die hier wirkten. All diese Schtze teilen die Einheimischen gerne mit den Touristen: Anders als in Prag oder esk Krumlov sitzt man in den Cafs und Restaurants der Altstadt mit ihnen an einem Tisch. Wer die natrliche Gemtlich-keit lnger genieen will, f indet eine Reihe von netten Unterknften. Geschichte: Wann hier ein Marktflecken mit einer Burg entstand, wei man nicht. Gewiss ist aber, dass 1220 ein gewisser Jindich (Heinrich) aus dem sagenumwo-benen Geschlecht der Wittigonen ( S. 139) die Burg zum Neuen Haus ausbauen lie. Knapp vier Jahrhunderte, bis zu ihrem Aussterben 1604, regierten die Herren von Neuhaus. Ihr Erbe, mittlerweile ein prchtiges Renaissanceschloss, dazu eine Stadt, die durch Schafzucht, Tuchmacherei und Teichwirtschaft reich geworden und von einem mchtigen Schanzenwall umgeben war, ging an das Geschlecht der Slavata von Chlumec und Koumberk ber. Deren berhmtester Vertreter war

    Blick aufs Schloss

    Jindichv Hradec (Neu-haus)

    Jindichv Hradec und Umgebung Karte von Jindichv Hradec auf S. 73

  • 70 Jindichv Hradec (Neuhaus)

    Wilhelm (Vilm) Slavata, der 1618 als fliegender kniglicher Statthalter beim Prager Fenstersturz in die Geschichte einging. 1653 zhlte man exakt 405 Huser, was gengte, um im Ranking der grten bhmischen Stdte Platz drei hinter Prag und Pilsen zu belegen. Ende des gleichen Jahrhunderts f iel der Besitz an die Adelsfamilie ernn von Chudenice, denen das Schloss bis 1945 gehrte. 1773 mussten sie mit ansehen, wie ihre Residenz in Flammen aufging. 1801 traf es vornehmlich die Stadt acht Tage wstete die Feuersbrunst. Whrend des jahrzehntelangen Wiederaufbaus liefen andere Stdte Neuhaus den Rang ab. 1887 brannte es erneut, doch dieses Mal zur Freude aller es waren nur die elektrischen Straenlaternen. Im gleichen Jahr folgte der Anschluss an das Eisenbahnnetz. Damit kam auch ein wenig Industrie in die Stadt, insbesondere Betriebe der Textilbranche. Doch an die einstige Bedeutung konnte Jindichv Hradec nie mehr anknpfen, auch nicht unter den Kommu-nisten zum Vorteil fr das heutige Stadtbild. Seit Mitte der 1990er gibt es eine Universitt, die angeblich kleinste Mitteleuropas: Die Managerelite von morgen wird hier ausgebildet.

    Orientierung: Der Hauptplatz der Altstadt ist der Nmst Mru, das Zentrum der Neustadt der Masarykovo nmst. Beide Pltze verbindet die Pansk, eine der Hauptgeschftsstraen.

    Information/Parken/Verbindungen ________________________________________________________________________________________________________________________________________ ____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

    Information Informan stedisko msto Jindichv Hradec, Pansk 136, 384363546, www.jh.cz. MoFr 817 Uhr, Sa 812 Uhr, Juli u. Aug. MoFr 818 Uhr, Sa/So 812 Uhr. Parken Am Nm. Miru (pro Std. 0,70 ), ansonsten im Zentrum kaum Mglichkei-ten. Rundherum jedoch diverse Parkpltze. Verbindungen Bahnhof und Busbahnhof befinden sich rund 15 Fumin. nrdlich des Zentrums. Beste Verbindungen mit dem Bus in die

    Stdte Sdbhmens, zudem mehrmals tgl. nach Prag. Mehrmals tgl. Zge nach Brnn, Pilsen, Budweis, Jihlava und ber Vesel nad Lunic nach Prag. Mit einer Schmalspurbahn be-steht zudem ein regelmiger Eisenbahn-betrieb gen Norden ber Kamenice nad Lipou nach Obrata und gen Sden nach Nov Bystice. Im Sommer verkehrt auf der Strecke gelegentlich auch ein historischer Dampfzug. Nheres bei der Touristeninfor-mation oder unter www.jhmd.cz.

    Adressen (siehe Karte S. 73) _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________ ____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

    rztliche Versorgung Das Kreiskranken-haus liegt ca. 300 m sdstlich der Burg, U Nemocnice III/380. 384376111. Einkaufen Keramika Natural (4), duften-der Laden, in dem neben Keramik auch Tee, Wein, le und Gewrze verkauft werden. Rova 3. Moravsk vna (2), gute Auswahl an Wei-nen aus Mhren. Klterna 142. Bazar Antik (5), Trdler. Neben Glas und Porzellan bekommt man hier auch 100 Jah-re alte Skier oder Schlitten. ttnho 118.

    Langrv dm (7), im sog. Langerhaus, ei-nem herrlichen Renaissancegebude am Nm. Mru, befinden sich eine Musikalien-handlung, eine nette Verkaufsgalerie (B-cher, Bilder, Marionetten, Kleidung etc.) und nebenan eine Vinothek. Polizei Stadtpolizei, Nm. Mru 88, 384361481. Post Kltersk, Ecke Husova. Wsche istrna Odv, Reinigung an der Rova 3. Abgerechnet wird nach Stckzahl.

    Essen & T

    rinken

  • JindichvH

    radecund

    Um

    gebung

    Karte vonJindichv

    Hradec

    aufS.73 Essen & Trinken 71

    Von grnen Schnpsen und grnen Feen Jindichv Hradec ist bekannt fr Absinth. Hills und Fruko-Schulz sind die lokalen Produzenten. Picasso soll mit dem giftgrnen, gallenbitteren Likr seine blaue Periode durchlebt haben, van Gogh schnitt sich im Absinthrausch ein Ohr ab. In den letzten Jahren feierte Absinth als Modedrink eine kleine Renaissance, aber auer dem Namen und seiner Hochprozentigkeit hat das aktuelle Zeitgeist-getrnk mit richtigem Absinth wenig gemein. Letzterer nmlich enthlt den aus Wermutblttern gewonnenen namengebenden Bitterstoff Absinthin und dazu Thujon, ein Nervengift, das psychedelisch wirkt und in hohen Dosen zu psychi-schen Schden fhren kann wenn man zu viel des giftgrnen Stoffes trinkt, so heit es, sieht man eine Fee gleicher Farbe. Nicht zuletzt aus diesem Grund war Absinth lange Zeit in vielen Lndern der Welt verboten. Was heute auf den Markt kommt, ist eine Art Absinth light mit maximal einem Fnftel der Thu-jon-Menge aus der Zeit Picassos und van Goghs. Dennoch heit es aufgepasst: Schon ein Glschen kann die Sightseeingtour in ein anderes Licht rcken. Wer stilecht probieren mchte, entzndet einen Lffel mit absinthgetrnktem Zucker und kippt die karamellisierte Flssigkeit zurck ins Glas. Hills Liqueure, 1920 gegrndet, seit 1990 wieder in Familienbesitz, unterhlt ganz-jhrig einen Verkauf in der Mlnsk 121 (19), im Sommer auch in der Dobrovsk-ho 197/1 (16). Eine Flasche Absinth kostet knapp 11 . Den Absinth von Fruko-Schulz bekommt man in Vietnamesenlden und Supermrkten. Beide Hersteller verstehen sich auch darauf, diverse hochprozentige Billigprodukte zu destillieren und eine Vielzahl schrecklicher, zuckerser Likre zu mixen.

    Essen & Trinken (siehe Karte S. 73) _______________________________________________________________________________________________________________________________ ____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

    Restaurants U zlat husy (6), im Hotel Concertino (s. u.), gilt als das beste Restau-rant der Stadt. Bhmische und internatio-nale Kche mit guten Pastagerichten, auerdem sorgen Tsatsiki, Suvlaki oder ein Caesars Salad fr Abwechslung. Sommer-terrasse. Hg. 3,3011,60 . 384362320. p. 4/1 (14), beliebtes Restaurant, serviert bhmische Kche mit mediterranem Ein-fluss (auch diverse Pastagerichte). Dazu eine reiche Auswahl an mhrischen Wei-nen. Gute Cocktails. Kleiner Auenbereich. Hg. 48,30 . Dobrovskho, 384361069. Krma U Jachyma (17), im ersten Schloss-hof. Gewlbesaal, Tische mit blau-gelben Decken. Zu den klassischen bhmischen Standards gesellen sich auch leckere Karp-fen und Forellen. Hg. 56,70 . 384363462. Pizzeria Padrino (8), jugendliche, bunt ge-strichene Pizzeria mit Holzofen. Pizzen 3,304,30 . Nm. Mru 158, 777660870.

    Cafs Kavrnika U dvou lv (9), eigent-lich ein schnuckeliger Laden, in dem Mario-netten, Papier, Holzspielzeug und asiatisch anmutende Kissen verkauft werden. Man kann sich jedoch auch mitten reinsetzen (nur zwei Tische!), gemtlich einen Kaffee trinken und der dezenten Musik lauschen. Nm. Mru 83. ajovna U zmku (12), alternative Teestu-be zwischen Nm. Mru

Embed Size (px)
Recommended