Home >Documents >ISPS Code - Hintergrnde und Ziele ?? ISM/ISO Auditor ... International Ship and Port Facility...

ISPS Code - Hintergrnde und Ziele ?? ISM/ISO Auditor ... International Ship and Port Facility...

Date post:07-Feb-2018
Category:
View:224 times
Download:2 times
Share this document with a friend
Transcript:
  • 2004-05-26

    ISPS CodeHintergrnde und Ziele

    GDV-Symposium ISPS Code, Leipzig

  • 2004-05-26GDV-Symposium "ISPS Code", Leipzig No. 2

    Vortragender

    Kapt. Dirk Eggers Nautiker Gruppenleiter BSMI

    (Maritime Security) ISM/ISO Auditor MarSec Auditor

    Phone: +49(0)40-36149-7055 Email: DEgg@gl-group.com Internet: www.gl-group.com

  • 2004-05-26GDV-Symposium "ISPS Code", Leipzig No. 3

    Themen

    Hintergrund Reaktionen Manahmen

    Reedereien Hafenanlagen Verwaltungen

    Die Rolle des Germanischen Lloyd

  • 2004-05-26GDV-Symposium "ISPS Code", Leipzig No. 4

    Was ist passiert ?

    ACHILLE LAURO (1985)

    USS COLE (2000)

    World Trade Center und Pentagon (11. Sept. 2001)

    VLLC LIMBURG (Oktober 2002)

  • 2004-05-26GDV-Symposium "ISPS Code", Leipzig No. 5

    Was sind die mglichen Gefahren ?

    Schiffe knnen zum Transport von Waffen oder anderer gefhrlicher Ladung missbraucht werden

    Schiffe oder Container knnen als Bomben missbraucht werden

    Schiffe knnen selbst angegriffen werden

    Piraterie und bewaffnete berfllen

  • 2004-05-26GDV-Symposium "ISPS Code", Leipzig No. 6

    Wie waren die Reaktionen ?

    Entwicklung und Verabschiedung von international verbindlichen Manahmen zur Verbesserung der Sicherheit im Hinblick auf die Gefahr terroristischer Aktivitten:

    Konferenz Resolutionen Ergnzungen zu SOLAS International Ship and Port Facility Security (ISPS) Code

  • 2004-05-26GDV-Symposium "ISPS Code", Leipzig No. 7

    Wann treten die Manahmen in Kraft ?

    1. Juli 2004

  • 2004-05-26GDV-Symposium "ISPS Code", Leipzig No. 8

    Wer ist von den Manahmen betroffen ?

    Folgende Schiffe in der internationalen Fahrt: Fahrgastschiffe, einschlielich Fahrgast-HSC Frachtschiffe, einschlielich und Fracht-HSC > 500 BRZ Mobile Offshore-Bohrinseln (MODUs)

    Hafeneinrichtungen, die Schiffe in internationalen Verkehren bedienen

  • 2004-05-26GDV-Symposium "ISPS Code", Leipzig No. 9

    Welche Ergnzungen zu SOLAS gibt es ? Kapitel V

    Sicherung der Seefahrt Regel 19: An Bord mitzufhrende Navigationssysteme und Ausrstungen

    Kapitel XI-1Besondere Manahmen zur Verbesserung der Gefahrenabwehr in der Schifffahrt

    Regel 3: Schiffsidentifikationsnummer (IMO-Nr.) Regel 5: Lckenlose Stammdatendokumentation (CSR)

    Kapitel XI-2Besondere Manahmen zur Verbesserung der Gefahrenabwehr in der Schifffahrt

    Regel 1 bis 13

  • 2004-05-26GDV-Symposium "ISPS Code", Leipzig No. 10

    Teil A

    Verpflichtende Manahmen:

    Verwaltungen Schiffe / Reedereien Hafeneinrichtungen

    Teil BEmpfehlungen:

    Hintergrnde Erfllungsoptionen Umsetzungshilfen

    Was ist der ISPS Code ?

    International Ship and Port Facility Security (ISPS) Code

  • 2004-05-26GDV-Symposium "ISPS Code", Leipzig No. 11

    Was muss die Reederei tun?

    Risikobewertung (SSA)

    Plan zur Gefahrenabwehr (SSP)

    Beauftragte Personen (SSO/CSO)

    Ausbildung, Schulungen und bungen

    Aufzeichnungspflichten

  • 2004-05-26GDV-Symposium "ISPS Code", Leipzig No. 12

    5 Schritte zur Umsetzung des ISPS Codesfr Reedereien

    1. Risikoanalyse durchfhren

    4. Security System berprfen lassen

    2. Plan zur Gefahrenabwehr erstellen

    3. Plan genehmigen und einfhren

    5. International Ship Security Certificate (ISSC)

  • 2004-05-26GDV-Symposium "ISPS Code", Leipzig No. 13

    Was mssen die Hafenanlagen tun ?

    Risikobewertung (PFSA)

    Plan zur Gefahrenabwehr (PFSP)

    Beauftragte Person (PFSO)

    Ausbildung, Schulungen und bungen

  • 2004-05-26GDV-Symposium "ISPS Code", Leipzig No. 14

    5 Schritte zur Umsetzung des ISPS Codesfr Hafenanlagen

    1. Risikoanalyse durchfhren

    5. Erklrung zur Vereinbarkeit ausstellen lassen

    3. Plan zur Gefahrenabwehr erstellen

    4. Plan einfhren und genehmigen

    2. Risikoanalyse genehmigen

  • 2004-05-26GDV-Symposium "ISPS Code", Leipzig No. 15

    Was muss die Verwaltung tun ?

    Sammlung von Informationen ber Bedrohungslagen Festlegung der Sicherheitsstufen (Security Level 1, 2, 3) Ausstellung des Continuous Synopsis Records Kontrolle der Umsetzung und Einhaltung der Vorschriften Ausstellung von Zeugnissen ber die Einhaltung der Vorschriften

    (International Ship Security Certificate)

    Benennung von verantwortlichen Stellen Autorisierung von Recognized Security Organizations

  • 2004-05-26GDV-Symposium "ISPS Code", Leipzig No. 16

    Umsetzung in Deutschland

    Bund-Lnder-Arbeitskreis Maritime Security (BLAMS)

    Koordinierungsarbeitskreis der Kstenlnder fr die Designated Authority

    Hafensicherheitsauschsse der Lnder

  • 2004-05-26GDV-Symposium "ISPS Code", Leipzig No. 17

    Germanischer Lloyd als RSO ? Was ist eine Recognized Security Organization (RSO)

    Anerkannte Stelle zur Gefahrenabwehr

    Definition einer RSO

    Dieser Ausdruck bezeichnet eine Stelle mit einschlgigem Fachwissen in Sicherheitsangelegenheiten und einschlgigen Kenntnissen berbetriebliche Vorgnge auf Schiffen und in Hfen, die ermchtigt ist, eine nach diesem Kapitel oder nach Teil A des ISPS-Codes vorgeschriebene Bewertung, berprfung Genehmigung oder Zeugniserteilung durchzufhren.

  • 2004-05-26GDV-Symposium "ISPS Code", Leipzig No. 18

    Was hat der GL getan um sich als RSO zu qualifizieren? Ausbildung von MarSec

    Auditoren

    150 ausgebildete MarSecAuditoren bis Ende November 2003

    RSO Autorisierungsanfrage an alle bedeutenden Flaggen-staaten

    Der GL ist z. Zt. von ber 50 Flaggenstaaten autorisiert

  • 2004-05-26GDV-Symposium "ISPS Code", Leipzig No. 19

    Americas17

    Europe56

    Mediterranean / Middle East / Black Sea / Africa

    31

    East Asia35

    Head Office10

    Verteilung der Maritime Security Auditoren

  • 2004-05-26GDV-Symposium "ISPS Code", Leipzig No. 20

    Welche Ttigkeiten will der GL als RSO knftig durchfhren?

    Prfung und Genehmigung von Ship Security Plnen

    berprfung und Zertifizierung gem SOLAS Kapitel XI-2 und ISPS Code

    Durchfhrung von Port FacilitySecurity Assessments als Joint Venture mit HPC und IMS(International Port Security IPS)

  • 2004-05-26GDV-Symposium "ISPS Code", Leipzig No. 21

    Welches Training bietet der GL an?

    Company Security Officer Training Course

    Ship Security Officer Training Course

    ISPS Code Implementation Workshop

    Train the Trainer (Maritime Security)

  • 2004-05-26GDV-Symposium "ISPS Code", Leipzig No. 22

    Kontakt

    Marine Management Systems Certification (BSM)Maritime Security Matters (BSMI)

    Klaus BieberTel: +49-40-36149-7755Fax: +49-40-36149-7007email: KBie@gl-group.com

    Ahlke KhlkenTel: +49-40-36149-7451Fax: +49-40-36149-7007email: AKo@gl-group.com

    Dirk Eggers Tel: +49-40-36149-7055Fax: +49-40-36149-7007email: DEgg@gl-group.com

    security@gl-group.com

    Wilhelm LoskotTel: + 49-40-36149-7587Fax: + 49-40-36149-7007email: WLos@gl-group.com

  • 2004-05-26GDV-Symposium "ISPS Code", Leipzig No. 23

    GL your reliable partner in maritime safety and security

    Vielen Dank fr Ihre Aufmerksamkeit

Embed Size (px)
Recommended