Home >Documents >Inhaltsverzeichnis - commsite.partylite.com · bieten Ihnen alles, ... und Bonuszahlungen auf einen...

Inhaltsverzeichnis - commsite.partylite.com · bieten Ihnen alles, ... und Bonuszahlungen auf einen...

Date post:18-Sep-2018
Category:
View:237 times
Download:0 times
Share this document with a friend
Transcript:
  • Stand 2012

    Einkommen & Karriere 2.0

    Welcome to tomorrow!Entdecken Sie Ihre Einkommens- und Karriere mglichkeiten bei PartyLite

    Impressum

    Par t yLi te Handelsgesel lschaf t m.b.H.S iebenbrunnengasse 21 C / 4. OG1050 Wien

    Geschf t s fhrerGabr ie le F i l ippMar t in Khler

    FN152113x Handelsger icht Wien

    www.partylite.at

    Der PartyLite Einkommens- und Karriereplan informiert Sie ber die organisatorischen Strukturen des PartyLite Vertriebs, die Funktionen der BeraterInnen und Leader, die Honorierung der Leistungen sowie die Richtlinien der Zusammenarbeit. Seine Inhalte sind Grundlage und Bestandteil des Beratungsberechtigungsvertrag und knnen bei Bedarf gendert und ergnzt werden. Dieses Werk und alle in ihm enthaltenen Beitrge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschtzt und Eigentum der Firma PartyLite GmbH. Mit Ausnahme der gesetzlich zugelassenen Flle ist eine Verwertung oder Weitergabe des gesamten Werkes oder von Teilen daraus an Dritte ohne Einwilligung der PartyLite GmbH nicht zulssig. Stand: Oktober 2012

    93115410

    Besuchen Sie uns auf Facebook:www.facebook.com/ PartyLite.Austria

  • Liebe BeraterInnen, liebe Berater,liebe PartyLite Interessenten,

    mit den besten Kerzen der Welt ein Leuchten in die Augen zaubern und das bereits seit 40 Jahren das ist PartyLite, ein Unternehmen, das Erfolge feiert, indem es Erfolge frdert. Daher freue ich mich sehr, dass Ihr Weg Sie heute zu uns fhrt.

    Der Unternehmergeist und die Kreativitt einer einzigen Frau in den USA waren der Startpunkt, an dem PartyLite begann, Geschichte zu schreiben. Heute tragen mehr als 68.000 BeraterInnen ihre Begeisterung fr unsere schnen Produkte mit Leidenschaft und beeindruckenden Leistungen in die gesamte Welt hinaus. Und das knnen Sie auch schnell, attraktiv, lohnend! Bestimmen Sie selbst, wie Sie mit der Untersttzung des gesamten PartyLite Teams in einem global agierenden Unternehmen Karriere machen.

    Auch ich bin seit mehr als zehn Jahren mit Herz und Seele fr PartyLite ttig und be sonders stolz, Ihnen heute den Einkommens- und Karriereplan 2.0 zu prsentie-ren. Dieser Plan ermglicht sowohl neuen als auch erfahrenen BeraterInnen noch bessere Aufstiegschancen und krzere Wege zum Erfolg. So erarbeiten Sie sich ab sofort mit jedem Schritt auf der Karriereleiter mehr Einkommen und attraktive Boni von bis zu 10.000,- als Honorierung Ihres Engagements.

    Lassen Sie uns gemeinsam mit den einzigartigen Produkten von PartyLite in den kommenden Jahren ein Leuchten in die Augen von vielen Menschen zaubern, aus Freude ber phantastische Produkte und das Erreichen selbst gesteckter Ziele. Wir bieten Ihnen alles, was Sie fr Ihre persnliche PartyLite Erfolgsgeschichte brau-chen den Kurs und das Tempo Ihrer Karriere bestimmen Sie selbst.

    Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.Welcome to tomorrow!

    Martin Khler,President PartyLite Europe

    3

    Inhaltsverzeichnis

    BeraterIn Seite 4

    Leader sein lohnt sichDie PartyLite Verdienststruktur Seite 7

    Unit Leader Seite 10

    Senior Unit Leader Seite 12

    area Leader Seite 14

    Regional Leader Seite 16

    Regional Vice President Seite 18

    Senior Regional Vice President Seite 20

    Executive Regional Vice President Seite 22

    Richtlinien der Zusammenarbeit Seite 24

    Glossar Seite 32

    2

  • VORaUSSEtZUnGEn (mOnatLIch)

    Bei meinen ersten Vorfhrungen hatte ich natrlich noch Herzklopfen. Der Spa an der Arbeit brachte mir schnell die gewnschte Routine und die Aufmerksamkeit meiner Gste, die sich auf einmal nicht mehr nur fr die Produkte, sondern auch fr un-sere Programme interessierten! Begeisterung ist ansteckend und damit verkaufen sich die PartyLite Produkte wie von selbst!

    5

    Sie zhlen sich zu den LiebhaberInnen exklusiver PartyLite Produkte, lieben schnes Ambiente und halten Ihre ers-ten Vorfhrungen. Natrlich gibt es hier und da noch kleine Herausforderungen, doch mit der umfassenden Unter-sttzung Ihres Leaders und zunehmender Routine erleben Sie schnell Ihre ersten Erfolge. Wann immer Sie einen Karriereschritt machen wollen, wird Sie Ihr Leader mit seiner Erfahrung untersttzen. Der Einkommens- und Karriereplan 2.0 zeigt Ihnen, was Sie sich wirklich fr Ihr Engagement erarbeiten knnen und das ist mehr als ein Einkommen!

    IhRE LEIStUnG (monatlich)

    IhR VERdIEnSt (monatlich)

    Persnlich anrechenbare Verkufe 250,-

    Aktive BeraterIn sind Sie mit einem monatlichen Umsatz von mindestens 250,-.

    Mit Ihren ersten Vorfhrungen und persnlich anrechenbaren Verkufen von 1.250,- in einem Monat sind Sie qualifizierte BeraterIn (siehe S.25).

    Verkaufsprovision 20 %

    +Bonus (ab mtl. 2.000,- pers. anr. Verkufe) 5 %

    der 5 % Bonus ist mein ganz persnliches

    Taschengeld im Monat!

    Ihr Start als PartyLite BeraterIn

    Ich verdiene Geld mit meinen Lieblingsprodukten

  • 66

    Der Karrierestart ist bei PartyLite fr alle gleich und wenn Sie weiter mit Begeisterung Vorfhrungen halten, buchen und rekrutieren, haben Sie den Grundstein fr eine eigene erfolgreiche PartyLite Karriere schon gelegt.

    Leader sein lohnt sich!Ihre attraktiven Provisionen und Bonuszahlungen auf einen Blick:

    Die PartyLite Verdienststruktur 2.0:

    mEntOR-BOnUS (einmalig)

    Als finanzielle Anerkennung fr Ihre Frderungen vom Unit Leader bis hin zum Regional Vice President erhalten Sie einen Mentor-Bonus:

    Unit Leader 125,-

    Senior Unit Leader 250,-

    Area Leader 375,-

    Regional Leader 1.000,-

    Regional Vice President 2.500,-

    KaRRIERE-BOnUS (einmalig)

    Als finanzielle Anerkennung fr Ihre Befrderung vom Unit Leader bis hin zum Executive Regional Vice President erhalten Sie einen Karriere-Bonus:

    Unit Leader 250,-

    Senior Unit Leader 500,-

    Area Leader 750,-

    Regional Leader 1.500,-

    Regional Vice President 2.500,-

    Senior Regional Vice President 5.000,-

    Executive Regional Vice President 10.000,-

    VERKaUFS- Und GRUPPEnPROVISIOnEn

    20 % Verkaufsprovision: auf pers. anrechenbare Verkufe 5 % Bonus: ab monatl. 2.000,- pers. anrechenbarer Verkufe 6 % Gruppenprovision: ab der Stufe Unit Leader!

    StRUKtURPROVISIOnEn

    Strukturprovisionen: Fr Gruppen auf der Ebene 1-4 Infinity Provision: ab Ebene 5 (fr SRVPs und ERVPs) Special Mentoring Bonus Programm: fr SRVPs + ERVPs

    nEU

    nEU

    7

    Mit Ihrer neuen Ttigkeit als Leader und der zunehmenden Verantwortung fr die Erfolge Ihrer Gruppe wachsen Ihre Verdienst mglichkeiten:

    Zustzlich zu den 20 % Verkaufsprovision und 5 % Bonus, die Sie bereits als BeraterIn erhalten, belohnen wir Ihr Engagement mit 6 % Gruppen provision auf die Umstze Ihrer persnlichen Gruppe, einschlielich Ihres persnli-chen Umsatzes.

    Wenn Ihre BeraterInnen eigene Gruppen bilden, ent steht eine Struktur. Das heit nicht nur, dass Sie zum Senior Unit Leader und hher aufsteigen, es bringt Ihnen zustz-lich auch Strukturprovisionen.

    Dazu erhalten Sie noch fr jede Karrierestufe, die Sie selbst oder eine Ihrer BeraterInnen/Leader erreichen, die attraktiven Karriere- und Mentor-Boni.

    Was das im Detail fr Sie bedeutet, entnehmen Sie bitte der bersicht auf der folgenden Seite.

    SO WERdEn SIE UnIt LEadER:

    Im Qualifikationsmonat gehren in Ihre zuknftige Gruppe 4 persnlich rekrutierte BeraterInnen.

    Ihre BeraterInnen haben sich mit mind. 1.250, qualifiziert und sind aktiv mit mind. einer qualifizierten Vorfhrung von mind. 250,- und 1 Weiterbuchung.

    Ihre persnlich anrechenbaren Verkufe betragen mind. 1.000,-.

    Der erforderliche Gesamtumsatz von mind. 3.500,- besteht aus Ihrem eigenen Umsatz und dem Ihrer BeraterInnen.

    VERdIEnStmGLIchKEItEn aLS LEadER

    IhR ERStER SchRItt

    dIE ERFOLGSBaSIS FR LEadER

    +Um Ihre Gruppe erfolgreich zu fhren, sollten Ihnen folgende Dinge immer wichtig sein:

    Ihre Vorfhrungen sind nicht nur die Basis fr die Prsentation unserer schnen Produkte, sondern auch eine wichtige Mg-lichkeit, Gste fr die PartyLite Programme zu interessie-ren. Gewinnen Sie immer wieder neue GastgeberInnen mit dem vorteilhaften GastgeberInnenprogramm und begeis-tern Sie direkt, persnlich und vor Ort, viele Menschen fr die Ttigkeit als BeraterIn. Dies ist eine wichtige Voraus-setzung fr Ihre weiteren Karriereschritte.

    Damit Ihre Gruppe sich erfolgreich entwickelt, ist die Zusam-menarbeit mit allen BeraterInnen sehr wichtig schriftlich, per Telefon und, durch nichts zu ersetzen, der persnliche Kontakt. Koordinieren Sie fr Ihre BeraterInnen monatlich ein Gruppenmeeting. Sie informieren ber Neuigkeiten, untersttzen sie praxisnah und helfen Ihnen, voranzukommen.

    Die Untersttzung fr Ihren persnlichen Erfolg und weitere

    Karriereschritte erhalten Sie auf Leadermeetings und -trainings. Die vielen hilfreichen Werkzeuge, guten Tipps und praktischen Erfahrungen frdern auch den Gruppen- erfolg.

  • 8

    VORaUSSEtZUnGEn (mOnatLIch)

    VERKaUFS- Und GRUPPEnPROVISIOnEn StRUKtURPROVISIOnEn

    BEFRdERUnGSBOnIFR LEadER

    Persnlich anrechenbare

    Verkufe

    Gesamtumsatz persnliche

    Gruppe

    Aktive BeraterIn-nen (ab mtl. 250,- pers. anrechenbarer

    Verkufe)

    Lineage Umsatz (gesamt)

    Gruppen auf der 1. Ebene

    Statuserhalt** (Monate)

    Verkaufs provision

    5 % Bonus (ab mtl. 2.000,-

    pers. anrechenbarer Verkufe)

    Gruppen provisionStruktur provision

    1. EbeneStruktur provision

    2. EbeneStruktur provision

    3. EbeneStruktur provision

    4. EbeneInfinity Provision

    (ab 5. Ebene)

    Special Mentoring Bonus

    Programm

    Karriere-Bonus(einmalig fr die Befrderung)

    Mentor-Bonus(einmalig fr die Fr-

    derung eines Leaders)

    BeraTerIn 250,- 20 % 5 %

    ULUnit Leader

    1.000,- 3.500,- 4* 3 20 % 5 % 6 % 250,- 125,-

    SULSenior Unit Leader

    1.000,- 3.500,- 4 7.000,- 1 4 20 % 5 % 6 % 3 % 500,- 250,-

    ALArea Leader

    1.000,- 3.500,- 4 11.000,- 2 5 20 % 5 % 6 % 3 % 1,25 % 750,- 375,-

    RLRegional Leader

    1.000,- 3.500,- 4 25.000,- 4 6 20 % 5 % 6 % 3 % 2,5 % 0,75 % 1.500,- 1.000,-

    RVPRegional Vice

    President

    1.000,- 3.500,- 4 50.000,- 6 12 20 % 5 % 6 % 3 % 2,5 % 1,5 % 0,5 % 2.500,- 2.500,-

    SRVPSenior Regional Vice

    President

    1.000,- 3.500,- 4 125.000,- 8 15 20 % 5 % 6 % 3 % 2,5 % 1,5 % 1 % 0,25 % 1x 5.000,-

    ERVPExecutive Regional

    Vice President

    1.000,- 3.500,- 4 300.000,- 12 18 20 % 5 % 6 % 3 % 2,5 % 1,5 % 1 % 0,5 % 2x 10.000,-

    9

    Die Aufstiegsmglichkeiten:

    Die PartyLite Verdienstmglichkeiten:

    * Qualifikationsvoraussetzung UL: Persnlich rekrutierte, qualifizierte und aktive BeraterInnen. Qualifikationsvoraussetzung BeraterIn: Die Qualifikation erfolgt mit 1.250,- pers. anrechenbarer Verkufe.

    ** Jeder Leader muss innerhalb von drei Monaten (also mindestens 1x im Besttigungszeitraum von drei aufeinanderfolgenden Monaten) mit dem Status Unit Leader (Provisionsberechtigung) bezahlt werden.

    Dargestellt sind die Mindestanforderungen fr die Anzahl der Gruppen auf der 1. Ebene.

    Lassen Sie diese bersicht immer auf sie hilft Ihnen, die aufstiegs- und Verdienstmglichkeiten bei PartyLite schnell zu verstehen.

  • 10 11

    VORaUSSEtZUnGEn (mOnatLIch)

    BeraTerIn

    ULUnit Leader

    SULSenior Unit Leader

    ALArea Leader

    RLRegional Leader

    RVPRegional Vice

    President

    SRVPSenior Regional Vice

    President

    ERVPExecutive Regional

    Vice President

    Inzwischen bin ich Unit Leader und vier meiner Gste sind Bera-terInnen in meiner eigenen Grup-pe! Darauf bin ich stolz und ich profitiere ab sofort von tollen Provisionen und Boni! Rekrutieren lohnt sich!

    Karriere-Bonus

    250,-

    Den ersten und bedeutendsten Schritt auf der Karriereleiter haben Sie erfolgreich gemeistert. Selbst Vorfhrungen halten, buchen und rekrutieren bleiben auch weiterhin die Basis fr Ihren zuknftigen geschftlichen und persnlichen Erfolg!

    IhRE LEIStUnG* (monatlich, mind.)

    IhR VERdIEnSt (monatlich)

    Gesamtumsatz pers. Gruppe 3.500,-

    davon persnlich anrechenbare Verkufe 1.000,-

    Anzahl aktiver BeraterInnen(mit 250,- Umsatz) Ihrer pers. Gruppe

    4

    Verkaufsprovision 20 %

    Bonus (ab mtl. 2.000,- pers. anr. Verkufe) 5 %

    +Gruppenprovision 6 %

    +KaRRIERE-BOnUS (einmalig) 250,-

    Unit Leader Das ist der Anfang meiner Karriere!

    Rechenbeispiel fr Ihren monatlichen Verdienst:

    Ihre persnlich anrechenbaren Verkufe = 2.250,-

    20 % Verkaufsprovision 450,-

    5 % Bonus 112,50

    6 % Gruppenprovision 135,-

    Gruppenumsatz fr Ihre pers. Gruppe = 2.500,- (bei mindestens 4 aktiven BeraterInnen)

    6 % Gruppenprovision 150,-

    Ihr Verdienst 847,50

    Bis zu 31 % Provision auf

    eigene Verkufe!

    Die weiteren Bedingungen fr den Erhalt Ihres Leader Status finden Sie auf Seite 26.

    * Qualifikationsvorraussetzungen UL: persnlich rekrutierte, qualifizierte und aktive BeraterInnen

  • 12 13

    VORaUSSEtZUnGEn (mOnatLIch)

    BeraTerIn

    ULUnit Leader

    SULSenior Unit Leader

    ALArea Leader

    RLRegional Leader

    RVPRegional Vice

    President

    SRVPSenior Regional Vice

    President

    ERVPExecutive Regional

    Vice President

    Ich war immer schon ein Mensch, der gerne Verant-wortung bernommen hat. Meine BeraterInnen zu unter-sttzen und ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, ist mein persnlicher Lohn! Zustzlich zu meinem Karriere-Bonus bekomme ich mit der Frderung einer BeraterIn zum Unit Leader den ersten Mentor-Bonus. Super!

    11

    Ihre Fhrungsqualitten haben sich bezahlt gemacht, denn eine Ihrer BeraterInnen ist zum Unit Leader aufgestiegen und betreut von nun an ihre eigene Gruppe. Sie drfen als neuer Senior Unit Leader sehr stolz auf sich sein. Fortan profitieren Sie mit zustzlichen Provisionen von den Umstzen der neuen Gruppe auf der 1. Ebene und allen weiteren daraus entstehenden Untergruppen.

    Senior Unit Leader

    Frdern ist ab jetzt meine Devise!

    IhRE LEIStUnG (monatlich, mind.)

    IhR VERdIEnSt (monatlich)

    Lineage Umsatz (gesamt) 7.000,-

    Gruppen auf der 1. Ebene 1

    Gesamtumsatz pers. Gruppe 3.500,-

    Persnlich anrechenbare Verkufe 1.000,-

    Mindestanzahl aktiver BeraterInnen (mit 250,-) Ihrer pers. Gruppe 4

    Verkaufsprovision 20 %

    Bonus (ab mtl. 2.000,- pers. anr. Verkufe) 5 %

    Gruppenprovision 6 %

    +Strukturprovision 1. Ebene 3 %

    +KaRRIERE-BOnUS (einmalig) 500,-

    +mEntOR-BOnUS (einmalig)

    Beispiel Extrazahlungen*

    Ich werde SUL

    Karriere-Bonus: 500,-

    Mentor-Bonus fr die

    Frderung eines Unit Leaders: 125,-

    625,-

    Karriere-Bonus

    500,-

    * fr Frderungen und Befrderungen auf der 1. Ebene

  • 14 15

    VORaUSSEtZUnGEn (mOnatLIch)

    BeraTerIn

    ULUnit Leader

    SULSenior Unit Leader

    ALArea Leader

    RLRegional Leader

    RVPRegional Vice

    President

    SRVPSenior Regional Vice

    President

    ERVPExecutive Regional

    Vice President

    Sie haben eine zweite BeraterIn aus Ihrer persnlichen Gruppe erfolgreich bei ihrem ersten Karriereschritt zum Unit Leader untersttzt und sind dabei zum Area Leader aufgestiegen.

    Sie wollen selbst alle Karrieremglichkeiten nutzen und diese auch an Ihre Gruppe und an neue BeraterInnen weitergeben. Dies ist sehr wichtig fr die Steigerung Ihres Einkommens, denn die Frderung von Gruppen auf Ihrer 2. Ebene zahlt sich dort mit 1,25 % Strukturprovision fr Sie aus.

    Area Leader Wir haben alle die gleichen Mglichkeiten und die nutzen wir!

    IhRE LEIStUnG (monatlich, mind.)

    IhR VERdIEnSt (monatlich)

    Lineage Umsatz (gesamt) 11.000,-

    Gruppen auf der 1. Ebene 2

    Gesamtumsatz pers. Gruppe 3.500,-

    Persnlich anrechenbare Verkufe 1.000,-

    Mindestanzahl aktiver BeraterInnen (mit 250,-) Ihrer pers. Gruppe 4

    Verkaufsprovision 20 %

    Bonus (ab mtl. 2.000,- pers. anr. Verkufe) 5 %

    Gruppenprovision 6 %

    Strukturprovision 1. Ebene 3 %

    +Strukturprovision 2. Ebene 1,25 %

    +KaRRIERE-BOnUS (einmalig) 750,-

    +mEntOR-BOnUS (einmalig)

    Die grte Freude fr mich ist, meine BeraterInnen bei ihrem Er-folg zu untersttzen. Schlielich knnen wir nur gewinnen, wenn wir alle an einem Strang ziehen. Inzwischen sind schon zwei mei-ner BeraterInnen zum Unit Lea-der mit eigenen Gruppen aufgestiegen. Jetzt bekomme ich Strukturprovisionen fr eine weitere Ebene und freue mich riesig darber!

    Karriere-Bonus

    750,-

    Beispiel Extrazahlungen*

    Ich werde AL

    Karriere-Bonus: 750,-

    Mentor-Bonus fr die

    Frderung eines Unit Leaders: 125,-

    und eines Senior Unit Leaders: 250,-

    1.125,-

    * fr Frderungen und Befrderungen auf der 1. Ebene

  • 16 17

    Dass sich mein Engagement bei PartyLite wirklich bezahlt macht, habe ich besonders mit dem weiteren Ausbau meiner Geschftsstruktur bemerkt. Als Regional Leader untersttze ich weiterhin auch meine Leader und deren Gruppen dadurch verdiene ich bis in die 3. Ebene. Natrlich bin ich sehr stolz auf mein Einkommen, aber noch stolzer bin ich auf die herzliche Anerkennung meiner Leader und auf die gute Zusammenarbeit mit ihnen.

    VORaUSSEtZUnGEn (mOnatLIch)

    BeraTerIn

    ULUnit Leader

    SULSenior Unit Leader

    ALArea Leader

    RLRegional Leader

    RVPRegional Vice

    President

    SRVPSenior Regional Vice

    President

    ERVPExecutive Regional

    Vice President

    Jetzt wollen Sie wissen, wie Karriere wirklich geht, und sich durch nichts mehr aufhalten lassen. Die vierte Gruppe auf Ihrer 1. Ebene befrdert Sie zum Regional Leader. In Zusammarbeit mit Ihren Leadern entwickelt sich durch Frderungen und Befrderungen Ihre Geschftsstruktur bis hin zur 3. Ebene. Mit besonderer Aufmerksamkeit untersttzen Sie Talente aus Ihrer persnlichen Gruppe, denn jede Gruppe mehr auf der 1. Ebene bringt Sie nher an die Fhrungsspitze.

    Regional Leader Jetzt lasse ich mich nicht mehr aufhalten!

    IhRE LEIStUnG (monatlich, mind.)

    IhR VERdIEnSt (monatlich)

    Lineage Umsatz (gesamt) 25.000,-

    Gruppen auf der 1. Ebene 4

    Gesamtumsatz pers. Gruppe 3.500,-

    Persnlich anrechenbare Verkufe 1.000,-

    Mindestanzahl aktiver BeraterInnen (mit 250,-) Ihrer pers. Gruppe 4

    Verkaufsprovision 20 %

    Bonus (ab mtl. 2.000,- pers. anr. Verkufe) 5 %

    Gruppenprovision 6 %

    Strukturprovision 1. Ebene 3 %

    Strukturprovision 2. Ebene 2,5 %

    +Strukturprovision 3. Ebene 0,75 %

    +KaRRIERE-BOnUS (einmalig) 1.500,-**

    +mEntOR-BOnUS (einmalig)

    Karriere-Bonus

    1.500,-

    * fr Frderungen und Befrderungen auf der 1. Ebene** Auszahlung in drei gleichen Teilbetrgen,

    siehe Richtlinien der Zusammenarbeit, Seite 30

    Beispiel Extrazahlungen*

    Ich werde Regional Leader

    Karriere-Bonus: 1.500,-**

    Mentor-Bonus fr die

    Befrderung von

    zwei neuen Unit Leadern: 2 x 125,-

    1.750,-

    ... und eine neue Gruppe entwickelt sich

    gerade auf der 3. Ebene!

  • 18 19

    VORaUSSEtZUnGEn (mOnatLIch)

    BeraTerIn

    ULUnit Leader

    SULSenior Unit Leader

    ALArea Leader

    RLRegional Leader

    RVPRegional Vice

    President

    SRVPSenior Regional Vice

    President

    ERVPExecutive Regional

    Vice President

    Mit Ihren engagierten, persnlichen Leistungen und Ihren Fhrungsfhigkeiten gehren Sie nun zu den Top-Fhrungskrften von PartyLite und genieen alle begehrten Vorteile und ganz besondere Anerkennung. Bei Meetings oder in Telefonkonferenzen mit der Geschftsleitung erhalten Sie in Ihrer Position als RVP wichtige Informationen aus erster Hand und haben Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit Ihren KollegInnen.

    Es ist ein anspruchsvoller Weg, aber nun kann ich mit Stolz be-haupten: ich gehre zu den Top-Fhrungskrften von PartyLite! Ich geniee vor allem den Aus-tausch mit anderen erfolgreichen RVP-KollegInnen. Dankbar bin ich fr die groe Wertschtzung mei-ner Arbeit, die mir das PartyLite Team immer wieder persnlich ausspricht. Die nchste Karriere-stufe zum SRVP will ich jetzt natrlich auch noch erreichen!

    IhRE LEIStUnG (monatlich, mind.)

    IhR VERdIEnSt (monatlich)

    Lineage Umsatz (gesamt) 50.000,-

    Gruppen auf der 1. Ebene 6

    Gesamtumsatz pers. Gruppe 3.500,-

    Persnlich anrechenbare Verkufe 1.000,-

    Mindestanzahl aktiver BeraterInnen (mit 250,-) Ihrer pers. Gruppe 4

    Verkaufsprovision 20 %

    Bonus (ab mtl. 2.000,- pers. anr. Verkufe) 5 %

    Gruppenprovision 6 %

    Strukturprovision 1. Ebene 3 %

    Strukturprovision 2. Ebene 2,5 %

    Strukturprovision 3. Ebene 1,5 %

    +Strukturprovision 4. Ebene 0,5 %

    +KaRRIERE-BOnUS (einmalig) 2.500,-**

    +mEntOR-BOnUS (einmalig)

    Beispiel Extrazahlungen*

    Ich werde RVP

    Karriere-Bonus: 2.500,-**

    Mentor-Bonus fr die

    Frderung zweier Unit Leader: 2x 12

    5,-

    + eines neuen Senior Unit Leaders: 2

    50,-

    3.000,-

    ... jetzt entwickeln sich schon neue Karrier

    en

    auf der 3. und 4. Ebene!

    Regional Vice PresidentGeschafft! Jetzt gehre ich zur Fhrungsspitze.

    Karriere-Bonus

    2.500,-

    * fr Frderungen und Befrderungen auf der 1. Ebene** Auszahlung in drei gleichen Teilbetrgen,

    siehe Richtlinien der Zusammenarbeit, Seite 30

  • 20 21

    Mit der Befrderung zum Senior Regional Vice President habe ich den wohl grten Sprung in mei-ner beruflichen Karriere geschafft. Mein Einkommen hat sich im Vergleich zu meiner Zeit als RVP sage und schreibe verdoppelt! Ich geniee meine Arbeit jeden Tag aufs Neue.

    VORaUSSEtZUnGEn (mOnatLIch)

    BeraTerIn

    ULUnit Leader

    SULSenior Unit Leader

    ALArea Leader

    RLRegional Leader

    RVPRegional Vice

    President

    SRVPSenior Regional Vice

    President

    ERVPExecutive Regional

    Vice President

    Sie haben hervorragende Leistungen erbracht und einmal mehr eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass Sie das Potential besitzen, ausgezeichnete BeraterInnenqualitten und umfassende Fhrungskompetenzen miteinander zu vereinen. Damit sind Sie ein leuchtendes Vorbild fr viele BeraterInnen und Leader. Sie drfen Ihre Privilegien weiter ausbauen und genieen ab sofort nicht nur Ihren Karriere-Bonus und Mentor-Bonus, sondern auch zustzlich in Ihrer Lineage 0,25 % Infinity Provision ab der 5. Ebene und darunter. Mit der Entwicklung Ihrer Geschftsstruktur belohnen Sie sich selbst durch das Special Mentoring Bonus Programm (siehe Seite 29).

    IhRE LEIStUnG (monatlich, mind.)

    IhR VERdIEnSt (monatlich)

    Lineage Umsatz (gesamt) 125.000,-

    Gruppen auf der 1. Ebene 8

    Gesamtumsatz pers. Gruppe 3.500,-

    Persnlich anrechenbare Verkufe 1.000,-

    Mindestanzahl aktiver BeraterInnen (mit 250,-) Ihrer pers. Gruppe 4

    Verkaufsprovision 20 %

    Bonus (ab mtl. 2.000,- pers. anr. Verkufe) 5 %

    Gruppenprovision 6 %

    Strukturprovision 1. Ebene 3 %

    Strukturprovision 2. Ebene 2,5 %

    Strukturprovision 3. Ebene 1,5 %

    Strukturprovision 4. Ebene 1 %

    +Infinity Provision ab 5. Ebene 0,25 %

    +KaRRIERE-BOnUS (einmalig) 5.000,-**

    +mEntOR-BOnUS (einmalig)

    Senior Regional Vice PresidentDer grte Karrieresprung!

    Karriere-Bonus

    5.000,-

    * fr Frderungen und Befrderungen auf der 1. Ebene** Auszahlung in drei gleichen Teilbetrgen,

    siehe Richtlinien der Zusammenarbeit, Seite 30 *** siehe Seite 29

    Beispiel Extrazahlungen*

    Ich werde SRVP:

    Karriere-Bonus: 5.000,-**

    Mentor-Bonus fr die

    Frderung eines Area Leaders: 375,-

    und zwei Unit Leader: 2x 125,-

    5.625,- ... und zustzlich profitiere ich 1x vom

    Special Mentoring Bonus Programm***

  • 22 23

    Ein Leben ohne PartyLite? Das kann ich mir nicht mehr vorstellen. In den letzten Jahren habe ich so viel gelernt, erlebt und konnte viele Menschen dabei untersttzen, ihren eigenen, erfolgreichen Weg zu ge-hen. Das ist wirklich gigantisch! Fhren bringt Freude die kann ich teilen und die will ich auch in Zu-kunft weitergeben.

    VORaUSSEtZUnGEn (mOnatLIch)

    BeraTerIn

    ULUnit Leader

    SULSenior Unit Leader

    ALArea Leader

    RLRegional Leader

    RVPRegional Vice

    President

    SRVPSenior Regional Vice

    President

    ERVPExecutive Regional

    Vice President

    Sie haben die hchste Stufe auf der Karriereleiter hervorragend gemeistert, unsere herzlichste Gratulation! Sie drfen stolz auf Ihre Arbeit sein, auf die geleistete und auch auf die zuknftige, denn als UnternehmerIn wollen Sie weiter durch Frderungen und Neugeschft Ihre Geschftsstruktur wachsen lassen. Als Anerkennung Ihrer berdurchschnittlichen Leistungen, Ihres kontinuierlichen Engagements und Ihrer lang jhrigen Loyalitt erhalten Sie an dieser wertvollen Fhrungsspitze zustzlich zu einem beeindruckenden Karriere-Bonus auch noch eine Infinity Provision. Ihr Anteil am Special Mentoring Bonus Programm verdoppelt sich.

    IhRE LEIStUnG (monatlich, mind.)

    IhR VERdIEnSt (monatlich)

    Lineage Umsatz (gesamt) 300.000,-

    Gruppen auf der 1. Ebene 12

    Gesamtumsatz pers. Gruppe 3.500,-

    Persnlich anrechenbare Verkufe 1.000,-

    Mindestanzahl aktiver BeraterInnen (mit 250,-) Ihrer pers. Gruppe 4

    Verkaufsprovision 20 %

    Bonus (ab mtl. 2.000,- pers. anr. Verkufe) 5 %

    Gruppenprovision 6 %

    Strukturprovision 1. Ebene 3 %

    Strukturprovision 2. Ebene 2,5 %

    Strukturprovision 3. Ebene 1,5 %

    Strukturprovision 4. Ebene 1 %

    +Infinity Provision ab 5. Ebene 0,5 %

    +KaRRIERE-BOnUS (einmalig) 10.000,-**

    +mEntOR-BOnUS (einmalig)

    Executive Regional Vice PresidentEs ist Arbeit. Aber jetzt kann ich meinen Erfolg in vollen Zgen genieen!

    Karriere-Bonus

    10.000,-

    Beispiel Extrazahlungen*

    Ich werde ERVP:

    Karriere-Bonus: 10.000,-**

    Mentor-Bonus fr die

    Frderung von zwei

    Unit Leadern mit je 125,-: 250,-

    einem Regional Leader: 1.000,-

    und einem Senior Unit Leader: 250,-

    11.500,- ... und ich profitiere zustzlich 2x

    vom

    Special Mentoring Bonus Programm!***

    * fr Frderungen und Befrderungen auf der 1. Ebene** Auszahlung in drei gleichen Teilbetrgen,

    siehe Richtlinien der Zusammenarbeit, Seite 30 *** siehe Seite 29

  • 24

    Die Richtlinien der Zusammenarbeit:

    Damit bin ich immer auf der sicheren Seite.

    Die Ttigkeit als BeraterIn beginnt mit der offiziellen Annahme des Beratungsberechtigungsvertrages durch das zustndi-ge PartyLite Bro. Als 1. Vorfhrung zhlt die Vorfhrung, die als erste unter ihrer persnlichen ID Nummer einge-reicht wird.

    Eine BeraterIn ist aktiv mit monatlich mindestens 250,- persnlich anrechenbaren Verkufen.

    Eine BeraterIn ist qualifiziert, sobald sie die Gesamt summe von mindestens 1.250,- persnlich anrechenba-

    PartyLite BeraterInnen knnen verschiedene Leader Status erreichen. Die Qualifizierungskriterien fr den jeweiligen Sta-tus sind in diesem Einkommens- und Karriere plan an ge geben. Sind alle notwendigen Kriterien in einem Kalendermonat erreicht, steigt die BeraterIn oder der Leader zum 1. des nchsten Kalendermonats auf und ist provisions- und boni-berechtigt entsprechend des Status in jedem Monat.

    Mit dem SmartKIT und FastKIT gibt es zwei Mglichkeiten fr den Start bei PartyLite.

    25

    BERatERInnEn

    LEadER

    ERFOLGSStaRt 2.0 SmaRt OdER FaSt

    ren Verkufen innerhalb eines Monats erreicht (zeitlich unbegrenzt). Wenn die BeraterIn sich im 1. vollen Ge-schftsmonat qualifiziert, kann sie alle Vorteile des Erfolgsstarts 2.0 nutzen (siehe Seite 24).

    BeraterInnen bei PartyLite sind selbststndig. Grundstzlich haben BeraterInnen fr die Abgabe von Steuererklrungen und die Bezahlung von Steuern sowie allflliger Sozialversicherungsbeitrge und Abgaben jeder Art selbst zu sorgen.

    Die Beraterttigkeit erfordert eine Gewerbeberechtigung fr das freie Gewerbe der Warenprsentatoren.

    Jeder Leader muss innerhalb von drei Monaten (alsomindestens 1x im Besttigungszeitraum von drei aufein- anderfolgenden Monaten) mit dem Status Unit Leader(Provisionsberechtigung) bezahlt werden.

    erreichte Umstze im 1. vollen Geschftsmonat (mind.)

    neue BeraterIn Rekrutierende BeraterIn

    SmartKIT FastKIT

    10 % Provision+ 10 % fr das SmartKIT

    20 % Provision

    250,-+ mind. 1 Weiterbuchung

    RekrutierungsGUTSCHEIN = 10 % auf den Umsatz der 1. qualifizierten

    Vorfhrung der neuen BeraterIn

    750,-

    75,- Provision+ SmartKIT erarbeitet

    Ab jetzt: 20 % Provision auf alle anrechenbaren

    Verkufe

    mind. 150,- Provision

    1.250,- QualifikationsGESCHENK RekrutierungsPRMIE(monatlich wechselnd)

    2.000,- 5 % BonusVorfhrtascheRekrutierungsCASHBonus

    5% vom Gesamtumsatz der neuen BeraterIn

    Alles fr eine interessante Vorfhrung: Kerzen, Acces-soires im Wert von ca. 375,- & Prsentationsmittel.Mit persnlich anrechenbaren Verkufen von 750,- im 1. vollen Geschftsmonat hat sich die BeraterIn das SmartKIT im Wert von ca. 375,- erarbeitet und dabei noch 10 % Provision ( mind. 75,-) verdient.Falls die anrechenbaren Verkufe von 750,- nicht erreicht wurden, wird der BeraterIn das SmartKIT zum Vorzugspreis berechnet: 375,- abzgl. 40 % BeraterInnen-Rabatt abzgl. bereits einbehaltener Provision.

    Ideal fr den schnellen Start: Attraktive Produkte der aktuellen Kollektion und Prsentationsmittel im Wert von ca. 160,- mit einer finanziellen Investition von 99,-. 20 % Provision ab der 1. Vorfhrung.

    Fr die Qualifikation fr einen neuen Status, die Provisionsberechtigung und den Statuserhalt mssen verschiedene Kriterien erfllt sein:

    ULUnit Leader

    SULSenior Unit Leader

    ALArea Leader

    RLRegional Leader

    RVPRegional Vice

    President

    SRVPSenior Regional Vice President

    ERVPExecutive

    Regional Vice President

    Persnlich anrechen-bare Verkufe 1.000,- 1.000,- 1.000,- 1.000,- 1.000,- 1.000,- 1.000,-

    Gesamtumsatz persnliche Gruppe 3.500,- 3.500,- 3.500,- 3.500,- 3.500,- 3.500,- 3.500,-

    Aktive BeraterInnen (ab mtl. 250,- pers. anre-chenbarer Verkufe)

    4* 4 4 4 4 4 4

    Lineage Umsatz (gesamt) 7.000,- 11.000,- 25.000,- 50.000,- 125.000,- 300.000,-

    Gruppen auf der 1. Ebene 1 2 4 6 8 12

    Statuserhalt (Monate)** 3 4 5 6 12 15 18

    * Qualifikationsvoraussetzung Unit Leader: Persnlich rekrutierte, qualifizierte und aktive BeraterInnen.

    ** Jeder Leader muss innerhalb von drei Monaten (also mindestens 1x im Besttigungszeitraum von drei aufeinanderfolgenden Monaten) mit dem Status Unit Leader (Provisionsberechtigung) bezahlt werden.

    QUaLIFIKatIOn Und StatUSERhaLt FR LEadER

    SmartKIt FastKIt

    Der erfolgsstart 2.0 auf einen Blick

  • Provisionsberechtigung fr einen neuen Status / Titel: Ihren neuen Status/Titel erhlt die BeraterIn/der Leader zum 1. eines Kalendermonats nach dem Qualifikationsmonat. Der Qualifikationszeitraum, in dem alle Qualifizierungs kriterien fr den jeweiligen Leader Status erfllt werden mssen, entspricht einem Kalendermonat. Sobald alle erforderlichen Kriterien fr einen neuen Status erfllt sind, steigt die Bera-terIn oder der Leader zum 1. des folgenden Kalendermonats in den nchst hheren Status auf. Beispiel Mai = Qualifikationsmonat, Befrderung zum 1. Juni.

    Provisionsberechtigung fr erbrachte Leistungen im abgelaufenen Monat: = bezahlt als-Status. Der Leader wird entsprechend sei-ner erbrachten Leistungen im abgelaufenen Monat bezahlt. Beispiel Titel im Mai = Senior Unit LeaderErbrachte Leistung im Mai = Unit LeaderAuszahlung im Juni = Unit Leader

    Sollten zwei BeraterInnen, die rekrutierende und die rekrutierte, gleichzeitig in einem Qualifikationsmonat zum Unit Leader aufsteigen, mssen beide die erforderlichen Bedingungen fr die Unit Leader Qualifikation unabhngig voneinander erfllen. Schaffen beide die Qualifikation, steigt die rekrutierende BeraterIn zum Senior Unit Leader auf und die rekrutierte BeraterIn zum Unit Leader.

    Steigt eine persnlich rekrutierte BeraterIn vor der rekrutierenden BeraterIn zum Leader auf, geht sie als neuer Leader mit ihrer eigenen Gruppe zum berge- ord neten Leader der rekrutierenden BeraterIn.

    Bei Rckstufung dieses Leaders zur BeraterIn erhlt die rekrutierende BeraterIn das Anrecht auf ihre frhere/n BeraterInnen/Gruppe zurck, die dann wieder zu ihrer Geschftsstruktur zhlt.

    Im Falle einer Leader Rckstufung auf einen niedrigeren Rang wird der Leader auf den Rang zurckgestuft, fr den er im abgelaufenen Monat provisionsberechtigt war (bezahlt als-Status).

    Rckstufung zur BeraterIn: Wird ein Unit Leader (oder hher) zur BeraterIn zurck-gestuft, gehen er und die BeraterInnen seiner Gruppe in die persnliche Gruppe des bergeordneten Leaders ber.

    Wird ein Senior Unit Leader (oder hher) zur BeraterIn zu-rckgestuft, verbleiben seine untergeordneten Gruppen wie bisher auf der derzeitigen Ebene in der Geschftsstruk-tur und rcken nicht weiter in der Struktur nach oben.

    Bei Verlust ihres Status als Unit Leader hat die BeraterIn die Mglichkeit, sich zu requalifizieren.

    1. requalifizierung innerhalb von 4 Monaten Der zurckgestufte Leader kann sich innerhalb von vier

    aufeinanderfolgenden Monaten mit vier qualifizierten und aktiven BeraterInnen (neue und bestehende BeraterInnen) fr den Leader Status mit allen dafr erforderlichen Bedin-gungen requalifizieren.

    Sobald er sich erfolgreich requalifiziert hat, erhlt er seine frhere Geschftsstruktur zurck (nur ein einziges Mal).

    Der requalifizierte Leader nimmt die frhere Position inner-halb der Lineage ein.

    Steigt eine BeraterIn aus der frheren Gruppe zum Leader auf, bevor sich der zurckgestufte Leader requalifiziert hat, zhlt sie als neuer Leader mit ihrer Gruppe und allen Leistungen (Qualifikationen, Bonus, Lineage Gesamtum-satz) zum bergeordneten Leader.

    RcKStUFUnG & REQUaLIFIZIERUnG

    2. requalifizierung nach 4 Monaten Requalifizierung mit vier neuen, persnlich rekrutier

    ten,qualifizierten und aktiven BeraterInnen. Der requalifizierte Leader behlt seine persnliche Grup-

    pe, hat aber kein Anrecht mehr auf die weiteren frheren Gruppen seiner Geschftsstruktur.

    Der requalifizierte Leader wird auf der 1. Ebene dem ber-geordneten Leader zugeordnet. Seine Geschftsstruktur erhlt er nicht zurck; diese verbleibt auf der Ebene, auf der er sich vor dem Statusverlust des Leaders befand. Ein Auf rcken innerhalb der Struktur erfolgt nicht.

    EInGLIEdERUnG VOn GRUPPEn

    26 27

    Jeder Leader muss innerhalb von drei Monaten (also mindestens 1x im Besttigungszeitraum von drei aufein-anderfolgenden Monaten) mit dem Status Unit Leader (Provisionsberechtigung) bezahlt werden.

    Die Leader ab Status Senior Unit Leader mssen zustzlich einmal im jeweiligen fr ihren Statuserhalt vorgegebenen

    Zeitraum (Statuserhalt Monate) ihren Status mit der dafr erforderlichen Provisionsberechtigung besttigen.Werden diese Bedingungen nicht erreicht, erfolgt eine Rckstufung entsprechend dem bezahlt als-Status (siehe Provisionsberechtigung) des abgelaufenen Monats.

    PROVISIOnSBEREchtIGUnG

    Im Freistellungsmonat: Erreicht ein Leader in einem laufenden Kalenderjahr die Vor-aussetzungen fr seine persnliche Gruppe das erste Mal nicht, tritt automatisch der Freistellungsmonat in Kraft. Im Freistellungsmonat werden die Gruppenprovisionen zu 50 % ausbezahlt. Das Gleiche gilt auch fr die Struktur- und Infinity-provisionen vorausgesetzt, dass die erforderliche Anzahl an Gruppen auf 1. Ebene und der erforderliche Lineage Um-satz erreicht wird. Fr Unit Leader, Senior Unit Leader und Area Leader wird der Freistellungsmonat zustzlich zu den Statuserhalt - mo naten einmal pro Kalenderjahr gewhrt. Ab dem Status Regional Leader ist der Freistellungsmonat gleichzeitig der 1. Statuserhaltmonat.

    StatUSERhaLt

    Status Provisionsberechtigung (Mindestvoraussetzung)

    Zeitraum fr Statusbesttigung (Anz. laufende Kalendermonate)

    Alle Leader (UL und hher)1x als UL

    anderenfalls Rckstufung zur BeraterIn3

    Senior Unit Leader (SUL) 1x als SUL 4

    Area Leader (AL) 1x als AL 5

    Regional Leader (RL) 1x als RL 6

    Regional Vice President (RVP) 1x als RVP 12

    Senior Regional Vice President (SRVP) 1x als SRVP 15

    Executive Regional Vice President (ERVP)

    1x als ERVP 18

  • 28 29

    Berechtigung fr alle BeraterInnen und Leader

    1. Berechnungsgrundlage fr den 5 % Bonus ist die Hhe der anrechenbaren Verkufe pro Monat. aUSnahMe: Fr neue BeraterInnen wird der erste volle Geschftsmonat zugrunde gelegt.

    2. Der BeraterIn werden 5 % Bonus auf ihre persnlich anrechen baren Verkufe gezahlt, sofern diese mindes-tens 2.000,- im Monat betragen.

    Berechtigung fr alle BeraterInnen und Leader

    Im Rahmen ihrer Vorfhrungen verkauft die BeraterIn Pro dukte im Namen und auf Rechnung des Unternehmens. Dafr werden ihr Provisionen in Hhe von 20 % auf ihre persnlich anrechenbaren Verkufe vergtet, also auf den Gesamtbetrag aller Bestellungen aus Vorfhrungen, ohne

    Berechtigung fr Senior regional Vice Presidents und Executive Regional Vice Presidents

    Dieses Programm ist eine Anerkennung fr die wachstums-orientierte Arbeit von Senior Regional Vice Presidents und Executive Regional Vice Presidents.

    Berechtigung fr alle Leader

    1. Um provisionsberechtigt zu sein, muss der Leader die monatlichen Mindestvoraussetzungen eines Unit Leaders erfllen. 3.500, Gesamtumsatz in der persnlichen Gruppe davon mind. 1.000, persnlich anrechenbare Verkufe Vier aktive BeraterInnen (je 250, persnlich anrechen-

    bare Verkufe)

    Berechtigung ab dem Status Senior Unit Leader

    1. Je nach Leader Status besteht ein Anspruch auf Struktur-provisionen bis zur 4. Ebene der Geschftsstruktur.

    2. Sofern alle erforderlichen monatlichen Mindest voraus-setzungen fr die Provisionsberechtigung erfllt sind, richtet sich der Anspruch auf Strukturpro visionen nach dem Lineage Umsatz (gesamt) in einem Geschfts monat

    PROVISIOnEn Und BOnI PROVISIOnEn Und BOnI

    2. BOnUS 5 %

    1. VERKaUFSPROVISIOn

    6. SPEcIaL mEntORInG BOnUS PROGRamm

    3. GRUPPEnPROVISIOn

    4. StRUKtURPROVISIOn

    Berechtigung fr Senior regional Vice Presidents und Executive Regional Vice Presidents

    1. Zustzlicher Provisionsanspruch besteht auf die anre-chenbaren Verkufe aller Gruppen der Geschftsstruktur ab der 5. Ebene und darunter.

    2. Um provisionsberechtigt zu sein, muss der Senior Regional Vice President bzw. Executive Regional Vice President die seinem Status entsprechenden, monat-lichen Mindestvoraussetzungen erfllen.

    5. InFInIty PROVISIOn

    Senior Unit Leader (SUL)

    Area Leader (AL)

    Regional Leader (RL)

    Regional Vice President

    (RVP)

    Senior Regional Vice President

    (SRVP)

    Executive Regional Vice President

    (ERVP)

    Strukturprovision 1. Ebene

    3 % 3 % 3 % 3 % 3 % 3 %

    Strukturprovision 2. Ebene

    1,25 % 2,5 % 2,5 % 2,5 % 2,5 %

    Strukturprovision 3. Ebene

    0,75 % 1,5 % 1,5 % 1,5 %

    Strukturprovision 4. Ebene

    0,5 % 1 % 1 %

    und den vorhandenen Gruppen/Ebenen in der Geschfts-struktur, siehe Tabelle auf der nchsten Seite.

    3. Im Freistellungsmonat wird die Strukturprovision zu 50 % ausgezahlt.

    Die Strukturprovision wird mit der 1. Abrechnung nach Monatsabschluss ausbezahlt.

    Gastgeberinnen-HighLites, Flammen, -Preis-Produkte und BeraterInnenbestellungen.

    Die Auszahlung der Verkaufsprovision erfolgt wchentlich fr die Vorwoche.

    Das Programm gilt jeweils fr ein Jahr ( Zeitraum August bis Juli). Die Regeln knnen jeweils fr jede Programmperiode gendert werden. Sie werden an gesonderter Stelle ver-ffentlicht. Das Special Mentoring Bonus Programm wird einmal jhr-lich ausbezahlt.

    Beispiel Qualifizierte BeraterIn mit persnlich anrechenbaren Verkufen von 2.400,- pro Monat => Die BeraterIn ist bonusberechtigt, Auszahlung des Bonus in Hhe von 5 % = 120,-.

    Die Auszahlung des Bonus erfolgt mit der 1. Abrechnung nach Monatsabschluss.

    2. Die Gruppenprovision wird pro Kalendermonat berechnet und mit der 1. Abrechnung nach Monatsabschluss ausbezahlt.

    3. Der Leader erhlt 6 % Provision auf die anrechenbaren Verkufe der gesamten persnlichen Gruppe, ein- schlielich seiner persnlich anrechenbaren Verkufe.

    4. Im Freistellungsmonat werden die Gruppenprovisionen zu 50 % ausbezahlt.

    3. Der Provisionsanspruch fr Senior Regional Vice Presidents betrgt 0,25 % ab der 5. Ebene. Der Provisionsanspruch fr Executive Regional Vice Presidents betrgt 0,5 % ab der 5. Ebene.

    4. I m Freistellungsmonat wird die Infinity Provision zu 50 % ausgezahlt.

    Die Auszahlung der Infinity Provision erfolgt mit der 1. Abrechnung nach Monatsabschluss.

    BeispielSenior Unit Leader haben einen Provisionsanspruch von 3 % auf die anrechenbaren Verkufe einer Gruppe auf der 1. Ebene ihrer Geschftsstruktur.

    BERSIcht StRUKtURPROVISIOn

  • 30 31

    Berechtigung ab dem Status Unit Leader

    Einmalige Bonuszahlung an BeraterInnen und Leader, die sich erstmalig fr einen hheren Status qualifizieren. Bei Verlust des Leader Status und anschlieender Requalifizie-rung erfolgt keine erneute Auszahlung des Karriere-Bonus.aUSnahMe: Nach Rckstufung eines Leaders zur Berate-rIn wird der Karriere-Bonus bei einer Requalifizierung zum Leader Status gezahlt, wenn die Rckstufung mehr als 24 Monate zurckliegt.

    Voraussetzungen/Berechtigung Der KarriereBonus gilt bei erstmaliger Befrderung

    zu einem Leader Status bzw. bei Requalifizierung nach 24 Monaten, nach der Rckstufung zur BeraterIn.

    Wenn ein Leader in einem Monat um mehr als einen Sta-tus aufsteigt, erhlt er fr jeden Status den Karriere-Bo-nus. Beispiel Ein Unit Leader wird zum Area Leader befrdert und erhlt den Karriere-Bonus sowohl fr die Stufe Senior Unit Leader als auch fr die Stufe Area Leader.

    Bei Befrderung zum Unit Leader, Senior Unit Leader und Area Leader wird der Karriere-Bonus im Anschluss an den Besttigungsmonat, der dem Qualifikationsmonat folgt und in dem die Voraussetzungen zur jeweiligen Leader Quali-fikation/Provisions berechtigung erfllt werden mssen, in einem Betrag ausgezahlt.

    Bei Befrderung zum Regional Leader, Regional Vice President, Senior Regional Vice President und Executive Regional Vice President wird der Karriere-Bonus in drei gleichen Teilbetrgen (verteilt auf drei hintereinanderfol-gende Monate) ausgezahlt, sofern die Voraussetzungen fr die Provi sions berech tigung des jeweiligen erreichten Status in jedem Monat erfllt sind.

    Die erste Zahlung erfolgt einen Monat nach der Befrderung, sofern die Voraussetzungen fr die Provisionsberechtigung des jeweiligen erreichten Status erfllt sind.

    Die zweite bzw. dritte Zahlung erfolgt nach Ende des zwei-ten bzw. dritten Monats nach der Befrderung, sofern die Voraussetzungen fr die Provisionsberechtigung des jewei-ligen erreichten Status erfllt sind.

    In den drei Monaten nach der Befrderung erfolgt die Aus-zahlung des monatlichen Teilbetrags nur fr den Monat, in dem die Voraussetzungen fr die Provisionsberechtigung des jeweiligen erreichten Status in den entsprechenden Monaten erfllt sind.

    auszahlungsbeispieleUnit Leader, Senior Unit Leader, Area Leader Qualifikationsmonat = November Befrderung zum 1. Dezember Jeweilige Provisionsberechtigung/Leader Qualifikation

    Ende Dezember erfllt = Auszahlung des Karriere-Bonus Anfang Jnner

    Provisionsberechtigung/Leader Qualifikation entspricht Ende Dezember nicht dem jeweiligen neuen Status = keine Auszahlung des Karriere-Bonus.

    Regional Leader, Regional Vice Presidents, Senior Regional Vice Presidents, Executive Regional Vice Presidents Qualifikationsmonat = November Befrderung zum 1. Dezember Provisionsberechtigung/Leader Qualifikation entspricht

    dem neuen oder einem hheren Status jeweils zum Monats ende Dezember, Jnner, Februar. Jeweils 1/3 des Karriere-Bonus wird pro Monat bezahlt.

    Provisionsberechtigung/Leader Qualifikation entspricht nicht dem neuen Status per Ende Dezember. Keine Auszahlung des monatlichen Teilbetrags im Jnner. Der Leader kann sich weiterhin fr die Teil zahlungen im Februar und Mrz qualifizieren.

    Ein Leader kann also 0, 1, 2 oder 3 Zahlungen dieses Bonus erhalten.

    Berechtigung ab dem Status Unit Leader bis regional Vice President Einmalige Bonuszahlung an den ersten bergeordneten Leader (mit gleichem oder hherem Status).

    Voraussetzungen/BerechtigungDie Berechtigung zum Mentor-Bonus erfolgt ab dem Zeitpunkt einer Befrderung auf 1. Ebene.

    Der Mentor-Bonus wird fr die erstmalige Frderung eines Unit Leaders, Senior Unit Leaders, Area Leaders, Regional Leaders, Regional Vice Presidents ausgezahlt.

    Der Mentor-Bonus wird ausgezahlt, wenn der bergeordnete Leader einen neuen Leader auf der

    1. Ebene frdert und dieser die Voraussetzungen fr die Provisionsberechtigung als Unit Leader und hher auch im ersten Monat nach der Frderung erreicht.

    Bei einer Requalifizierung zum Leader Status wird der Mentor-Bonus nur dann gezahlt, wenn die Rckstufung zur BeraterIn mehr als 24 Monate zurckliegt.

    Steigt ein Leader innerhalb eines Monats um mehr als ei-

    nen Status auf, kann der frdernde Leader fr den jeweili-gen Status einen Mentor-Bonus erhalten. Voraussetzung: der frdernde Leader hat den selben oder hheren Status, wie der gefrderte Leader.

    FristenInfolge fehlender Ttigkeitsverpflichtung kann, der Vertrag von BeraterInnen jederzeit beendet werden. PartyLite Handelsgesellschaft m.b.H. ist zur Kndigung des Vertrages mit einer Frist von 1 (einem) Monat berechtigt, im Falle eines wichtigen Grundes (z.B. Geschfts- oder Rufschdi-gung) auch zur vorzeitigen Auflsung. Automatisch und ohne Kndigung endet das Vertragsverhltnis, wenn ber 24 Monate seit der letzten Vorfhrung keine weitere mehr erfolgt ist.

    PROVISIOnEn Und BOnI PROVISIOnEn Und BOnI

    BEEndIGUnG dES VERtRaGS

    6. KaRRIERE-BOnUS 7. mEntOR-BOnUS

    Mentor-Bonus ab regional Leader: Der MentorBonus kann nicht auf die nchst hhere Ebene

    bertragen werden, wenn der bergeordnete Leader inner-halb des drei monatigen Besttigungs-/Auszahlungszeitraums zurck gestuft wird.

    Durch Auszahlung des Karriere-Bonus wird der Mentor-Bonus ausgelst. Eine gleichzeitige Auszahlung von Karriere-Bonus und Mentor-Bonus erfolgt, wenn die Frderung eine Befrderung des bergeordneten Leaders nach sich zieht.

    auszahlungsbeispieleUnit Leader, Senior Unit Leader, area Leader:Befrderung einer BeraterIn Qualifikationsmonat = November Befrderung zum 1. Dezember Neuer Leader wird im Dezember entsprechend seines

    Status bezahlt = Auszahlung des Mentor-Bonus. Neuer Leader wird im Dezember nicht entsprechend

    seines Status bezahlt = keine Auszahlung des Mentor-Bonus.

    regional Leader, regional Vice Presidents:Befrderung einer BeraterIn Qualifikationsmonat = November Befrderung zum 1. Dezember Neuer Leader wird im Dezember, Jnner und Februar

    entsprechend seines Status bezahlt. Jeweils 1/3 des Mentor-Bonus wird pro Monat (Jnner - Mrz) ausge-zahlt.

    FormDie Kndigung muss schriftlich erfolgen und den Namen der BeraterIn, ID-Nummer, Datum und Unterschrift enthalten.

  • PartyLite Glossar

    1. voller Geschftsmonat Ist das Startdatum einer BeraterIn der erste Tag (Datum) eines Monats, endet ihr 1. voller Geschftsmonat am letzten Tag (Datum) dieses Monats um 23:59 Uhr. Anderenfalls luft der 1. volle Geschftsmonat bis Ende des darauf folgenden Monats. Beispiel: Eine BeraterIn startet am 1. September.

    Ihr 1. voller Geschftsmonat endet am 30. September um 23:59 Uhr. Eine BeraterIn startet am 2. September.

    Ihr 1. voller Geschftsmonat endet am 31. Oktober um 23:59 Uhr.

    1. Vorfhrung ist die 1. Vorfhrung der neuen BeraterIn unter ihrer persnlichen ID-Nummer.

    aktive BeraterIn Eine BeraterIn ist aktiv innerhalb einer Gruppe mit persnlich anrechen baren Verkufen von mindestens 250,- pro Kalendermonat.

    aktiver Leader Leader mit mindestens 1.000,- persnlich anrechenbaren Verkufen pro Kalendermonat.

    anrechenbare Verkufe Verkufe, auf die Provision gezahlt werden. Sie errechnen sich aus dem Gesamtbetrag aller Bestellungen aus Vorfhrungen, ohne GastgeberInnen-Angebote, Flammen, Preis-Produkte und BeraterInnenbestellungen.

    Besttigungszeitraum Der gegebene Zeitraum (Statuserhalt Monate), in dem ein Leader seinen Titel, entsprechend der Bedingungen, best tigen muss.

    bezahlt-als-Status: Die Provisionsberechtigung richtet sich nach dem Status, fr den die Mindestvoraussetzungen zum Monatsende erfllt sind. Die Auszahlung erfolgt nach Monatsabschluss.

    Boni Nur qualifizierte BeraterInnen (Qualifikation 1.250,-) haben Anspruch auf Boni. Leader mssen mindestens als Unit Leader (Provisionsberechtigung) qualifiziert sein.

    FastKIT Startmglichkeit mit einer finanziellen Investition von 99,- fr Produkte und Prsentations-mittel im Wert von ca. 160,-.

    Freistellungsmonat Jeder Leader hat innerhalb eines Kalenderjahres Anspruch auf einen Freistellungsmonat. Der Freistellungsmonat wird automatisch gewhrt, sollte der Leader zum ersten Mal im laufenden Kalenderjahr eine der Bedingungen zur Provisionsberechtigung fr die persnliche Gruppe nicht erfllen. Gilt ab 1. Jnner 2013.

    Geschftsstruktur Zur Geschftsstruktur eines Leaders gehrt der Leader selbst, alle BeraterInnen seiner persnlichen Gruppe sowie alle BeraterInnen und Leader, die ihren Ursprung gleich welcher Ebene in seiner Gruppe haben.

    Gruppe Eine Gruppe umfasst den Leader sowie alle BeraterInnen, die vom Leader selbst oder von BeraterInnen in der Gruppe rekrutiert wurden. Die Gruppe umfasst keine aus ihr hervorge-gangenen neuen Gruppen.

    Gruppenprovision Die Gruppenprovision ergibt sich aus dem Gesamtumsatz der persnlichen Gruppe einschlielich des persnlichen Umsatzes.

    Gruppenumsatz Alle anrechenbaren Verkufe des Leaders und aller BeraterInnen der persnlichen Gruppe.

    Inaktiv BeraterIn, die keine persnlich anrechenbaren Verkufe innerhalb von 90 Tagen einreicht. Die Inaktivsetzung erfolgt automatisch.

    Infinity Provision Strukturprovision fr Senior Regional Vice Presidents und Executive Regional Vice Presidents ab der 5. Ebene und darunter.

    Karriere-Bonus Einmalige Bonuszahlung an BeraterInnen/Leader, die sich erstmalig fr einen hheren Status qualifizieren.

    Leader Allgemeiner Begriff fr PartyLite Fhrungskrfte (Unit Leader bis Executive Regional Vice President).

    Lineage Umsatz (gesamt) Anrechenbare Verkufe der persnlichen Gruppe des Leaders sowie der Gruppen auf allen Ebenen in der Geschftsstruktur.

    Mentor-Bonus Einmalige Bonuszahlung an den bergeordneten Leader mit gleichem oder hherem Status fr die Frderung eines Unit Leaders auf 1. Ebene bis zum Titel Regional Vice President.

    Persnlich anrechenbare Verkufe Die anrechenbaren Verkufe, die eine BeraterIn persnlich erzielt.

    Provisionsberechtigung Jede BeraterIn hat Anspruch auf 20 % Provision auf ihre persnlich anrechenbaren Verkufe.

    reaktivierung Die inaktive BeraterIn wird innerhalb von 24 Monaten nach Inaktivsetzung durch Eingabe einer neuen Vorfhrung reaktiviert.

    rekrutierungsCaShBonus 5 % Cash fr die rekrutierende BeraterIn auf die anrechenbaren Verkufe (mind. 2.000,-) der neuen BeraterIn im 1. vollen Geschftsmonat.

    rekrutierungsGUTSCheIn Warengutschein fr die rekrutierende BeraterIn ber 10 % der anrechenbaren Verkufe der 1. qualifizierten Vorfhrung der neuen BeraterIn.

    rekrutierungsPrMIe Monatlich wechselnde Prmie fr die rekrutierende BeraterIn bei Qualifikation der neuen BeraterIn im 1. vollen Geschftsmonat.

    requalifizierung Wer seinen Leader Status verliert, kann sich erneut nach den gegebenen Bedingungen requalifzieren.

    Qualifizierte BeraterIn BeraterIn, deren persnlich anrechenbare Verkufe innerhalb eines beliebigen Kalendermo-nats die Gesamtsumme von mindestens 1.250,- erreicht haben. Nur eine qualifizierte Bera-terIn kann an Wettbewerben teilnehmen. Erfolgt die Qualifikation im 1. vollen Geschftsmo-nat kann die neue BeraterIn alle Vorteile des Erfolgsstart 2.0 nutzen.

    Qualifizierte Vorfhrung Eine Vorfhrung mit anrechenbaren Verkufen von 250,- (Mindestumsatz) und mindestens einer Folgebuchung innerhalb von 30 Tagen.

    QualifikationsGeSChenK Fr die Qualifikation im 1. vollen Geschftsmonat erhlt die qualifizierte BeraterIn ein exklusives Produkt.

    SmartKIT Startmglichkeit mit Kerzen, Accessoires im Wert von ca. 375,- & Prsentationsmittel (siehe Seite 24).

    Startdatum ist das Datum, zu dem der Vertrag vom Unternehmen akzeptiert wird.

    Status/Titel Bezeichnung fr einen der sieben Status / Titel , den eine BeraterIn als Fhrungskraft zum 1. eines Kalendermonats nach dem Qualifizierungsmonat erreichen kann.

    Strukturprovision Die Strukturprovision ergibt sich aus dem Aufbau der Geschftsstruktur ab der 1. Ebene und darunter.

    32 33

  • 34

    Mehr als nur EinkommenBei PartyLite knnen Sie nicht nur Geld verdienen, sondern wir ehren auch Ihre Leistungen und dies gilt fr jede Ebene! Ihre Begeisterung und Ihre Leidenschaft sind wichtig fr Ihren Er-folg und den von PartyLite. Diesem Engagement mchten wir auch mit herzlicher Anerken-nung begegnen. Als Wertschtzung Ihrer besonderen Leistungen bedanken wir uns mit attraktiven Aufmerksamkeiten, festlichen Ehrungen oder gemeinsamen Reisen.

    Auergewhnliche Leistungen ehren wir mit auergewhnlichen Geschenken.

    Unvergesslich fr jede BeraterIn: die jhrlichen Traumreisen

Click here to load reader

Reader Image
Embed Size (px)
Recommended