Home >Documents >Historisches Radrennen trifft Suppenfest 2012Historisches ... Radrennen trifft Suppenfest...

Historisches Radrennen trifft Suppenfest 2012Historisches ... Radrennen trifft Suppenfest...

Date post:24-Sep-2019
Category:
View:0 times
Download:0 times
Share this document with a friend
Transcript:
  • Historisches Radrennen trifft Suppenfest 2012Historisches Radrennen trifft Suppenfest 2012Historisches Radrennen trifft Suppenfest 2012Historisches Radrennen trifft Suppenfest 2012

    1

    Abschlussbericht zu „Gallus gibt GasT – Historisches Radrennen trifft Suppenfest 2012“

    1. Idee und Koordinierungsgruppe

    Gallus gibt GasT – Historisches Radrennen trifft Suppenfest 2012 kombiniert das Kultur- und Suppenfest der Kinder- und Jugendkulturtage 2010 mit dem Historischen Geschäftsrad- & Jugendradrennen Frankenallee 2010. Trotz unterschiedlicher Ansätze (Kultur und Sport), verfolgen beide das gemeinsame Ziel die öffentliche Stadtteilkultur im Gallus zu fördern.

    Bereits zu Beginn der fünfziger Jahre organisierte der Frankfurter Radfahrerverein Adler Geschäfts- und Lastenfahrradrennen, in denen verschiedene Berufsgruppen (z.B. Bäcker, Metzger, Schlosser, Installateure etc.) gegeneinander antraten. Die Rennstrecke lag zwischen Hufnagelstraße und Quäkerwiese (heute zwischen Schwalbacher Straße und Sodener Straße). Das Rennen war eine gelungene Mischung aus Sport- und Spaßveranstaltung, mit stets mehreren Tausend Besuchern.

    Vorbild für das Suppenfest ist das seit 2000 in der französischen Stadt Lille jährlich stattfindende "Festival de la soupe", das mit Beteiligung von formellen und informellen Gruppen aller Art einen eintägigen Markt mit Suppenständen inszeniert, deren Produkte kostenlos abgegeben und durch eine Jury prämiert werden. Daneben macht eine Vielzahl von Kleinkunstpräsentationen den multikulturellen Stadtteil "Wazemme" für einen Tag zur Weltbühne (www.labforculture.org/de/content/view/full/25791).

    Die Idee zur „Fusion“ beider Feste entstand im Stadtteilarbeitskreis Gallus, in dessen Auftrag die Kooperationspartner Jugend-Kultur-Werkstatt Falkenheim Gallus e.V., Caritas- Quartiersmanagement und Kinder im Zentrum Gallus e.V. mit der Organisation und Durchführung der Veranstaltung betraut wurden.

    2. Zielgruppen und Ziele

    Mit dem Fest werden kulturelle, kulinarische und sportliche Aktionen im Stadtteil miteinander verknüpft. Neben der öffentlichen Darstellung verborgener Talente, können die Bewohner_innen des Gallus und Europaviertels die Stadtteilkultur aktiv mitgestalten. Durch die gemeinsame Zubereitung und den Verzehr der Suppen wird ein Dialog zwischen den verschiedenen Kulturen von Teilnehmer_innen und Besucher_innen eröffnet, generations- und stadtteilübergreifend. Durch die gemeinsam rekonstruierte Erinnerung des Stadtteils an festliche Ereignisse und eine gelebte Kultur wird zudem die Geschichte mit der Gegenwart verlinkt. All dies trägt zu einer positiven Identifizierung mit dem Stadtteil bei. Das Gallus

  • Historisches Radrennen trifft Suppenfest 2012Historisches Radrennen trifft Suppenfest 2012Historisches Radrennen trifft Suppenfest 2012Historisches Radrennen trifft Suppenfest 2012

    2

    präsentiert sich als Gastgeber und lädt ein, gemeinsam und auf Grundlage des Gallus Kodex die kulturelle Vielfalt zu feiern. Nicht zuletzt fördert das Fest auch die trägerübergreifende, praktische Kooperation von Akteuren des Gemeinwesens.

    3. Gallus gibt GasT – Historisches Radrennen trifft Suppenfest 2012

    3.1. Veranstaltungsablauf

    Die Veranstaltung fand planmäßig am 13. Mai 2012 auf der Frankenallee statt, zwischen Schwalbacher und Sodener Straße. Aus Sicht der Veranstalter verlief das Fest ohne nennenswerte Zwischenfälle oder Programmänderungen und wird als sehr erfolgreich bewertet. Über den Tag verteilt besuchten geschätzte 700 Gäste die Veranstaltung.

    Zeitlicher Ablauf:

    8.00 Uhr Ausgabe der Materialien und Aufbau der Stände durch Teilnehmer_innen und Helfer_innen

    11.00 Uhr Offizielle Begrüßung und Eröffnung des Straßenfestes durch Helga Nagel (Leiterin AmkA)

    11.15 Uhr Erstes Jugendradrennen (Altersstufe 8 bis 15 Jahre) mit anschließender Siegerehrung

    12.00 Uhr Zweites Jugendradrennen (Altersstufe 15 bis 17 Jahre) mit anschließender Siegerehrung

    13.00 Uhr Offizieller Beginn des Suppenfestes und Kulturdarbietungen

    14.15 Uhr Historisches Radrennen mit Lastenrädern und anschließender Siegerehrung

    15.00 Uhr Kulturbeiträge

    16.00 Uhr Suppenprämierung

    16.30 Uhr Musikalischer Abschluss

    17.00 Uhr Ende des Straßenfestes und Abbau durch die Teilnehmer_innen und Helfer_innen

  • Historisches Radrennen trifft Suppenfest 2012Historisches Radrennen trifft Suppenfest 2012Historisches Radrennen trifft Suppenfest 2012Historisches Radrennen trifft Suppenfest 2012

    3

    3.2. Radrennen

    Mit dem Radsportverein RSG 1890 Frankfurt wurde ein zuverlässiger, sportlich sehr angesehener Kooperationspartner gefunden, der das Rennen professionell mitorganisierte und sehr an Breitensport und Jugendförderung interessiert ist.

    Im Laufe des Vormittags wurden zwei nach Altersklassen getrennte Jugendradrennen durchgeführt. In den Klassen 8 bis 15 Jahren sowie 15 bis 17 Jahren maßen sich insgesamt 50 Kinder und Jugendliche auf dem Kurs „rund um die Frankenallee“.

    Den sportlichen Höhepunkt markierte das historische Lastenradrennen am frühen Nachmittag, an dem neun Fahrer teilnahmen. Als Sieger ging Christian May hervor, gefolgt von Guiseppe di Luca (2. Platz) und Gregor Leonhardt (3. Platz). Prämiert wurden deren Leistungen mit Gutscheinen lokaler Gastronomiebetreiber und einer örtlichen Buchhandlung.

    3.3. Suppenbeiträge

    Von den internationalen Koch-Teams wurden 23 verschiedene Suppen zur Verkostung angeboten, die zum Teil am Vortag im Hof des Mehrgenerationenhauses Frankfurt gekocht wurden. Der kulinarische Bogen erstreckte sich von einer asiatischen Kokossuppe über ost- und mitteleuropäische Kraut- und Kartoffelsuppen bis hin zu mediterranen und orientalischen Linsen- und Gemüseeintöpfen. Die Suppen waren derart köstlich, dass sie in kürzester Zeit bis auf den letzten Tropfen verspeist wurden.

    Von einer unparteiischen Suppenjury wurden nach strengen Kriterien die Gewinner_innen des Suppenfestes ermittelt. Die ersten beiden Plätze belegten zwei Teams der Paul- Hindemith-Schule ("Chili sin Carne" und „Käse-Lauch-Suppe“). Moderator Daniel Rottner von der Jugend-Kultur-Werkstatt Falkenheim Gallus e.V. rangierte mit seiner „Frankfurter Worschtsupp“ auf dem dritten Platz. Alle Siegerteams erhielten Verzehrgutscheine lokaler Gastronomiebetreiber von unterschiedlicher Wertigkeit.

  • Historisches Radrennen trifft Suppenfest 2012Historisches Radrennen trifft Suppenfest 2012Historisches Radrennen trifft Suppenfest 2012Historisches Radrennen trifft Suppenfest 2012

    4

    Die Suppen wurden gekocht von:

    � Caritas Quartiersmanagement - Aufsuchende Kontaktarbeit Roma

    � Jugend braucht Arbeit e.V.

    � Caritas/ KiTa St. Martin, Spiel- und Bewegungsfläche Ansi International

    � Jugend-Kultur-Werkstatt Falkenheim Gallus e.V.

    � Familienzentrum Monikahaus - Sozialdienst katholischer Frauen

    � Kinderhaus Gallus

    � Frauengruppe von "Islamische Informations- und Serviceleistungen e.V."

    � Maison du Maroc e.V.

    � Frauenkooperative � Mehrgenerationenhaus Frankfurt � GFFB gemeinnützige GmbH � Paul-Hindemith-Schule

    � IB - Brücken für Eltern � Sportkreis Frankfurt e.V. � IB - Jugendmigrationsdienst

    3.4. Kultur und Unterhaltung

    Sowohl auf der Bühne als auch an den Ständen der Suppenköch_innen gab es acht verschiedene kulturelle Darbietungen. Das Spektrum reichte von Tanzaufführungen über Jonglage und afrikanischer Trommelperformance on stage bis hin zu Ausstellungen von Schüler_innengruppen. Für die Unterhaltung der kleinsten Festbesucher sorgte das Spielmobil des Abenteuerspielplatzes Riederwald e.V. Als Ergänzung zum sportlichen Aspekt der Veranstaltung fungierte die historische Fahrradausstellung von Zweirad Ganzert.

    Die Kulturschaffenden:

    � Berufliche Schule Berta Jourdan � Güneş Theater

    � Bürgermeister-Grimm Schule � Jugend-Kultur-Werkstatt Falkenheim Gallus e.V. � Desh Kulturverein e.V. � Musik-KiTa im Mehrgenerationenhaus � Familienzentrum Monikahaus

    4. Unterstützer

    Ein Beispiel für die materielle Unterstützung durch die Unterstützer stellt die kostenfreie Leihgabe von 30 Pavillons durch das Amt für multikulturelle Angelegenheiten dar.

    Hier die Liste aller Unterstützer:

    � Amt für multikulturelle Angelegenheiten der Stadt Frankfurt am Main

    � Hessische Gemeinschaftsinitiative Soziale Stadt (HEGISS)

    � Bäckerei & Konditorei GEISHECKER � Präventionsrat Frankfurt am Main

  • Historisches Radrennen trifft Suppenfest 2012Historisches Radrennen trifft Suppenfest 2012Historisches Radrennen trifft Suppenfest 2012Historisches Radrennen trifft Suppenfest 2012

    5

    � Bundesministerium für Arbeit und Soziales

    � Radsportverein RSG 1890 Frankfurt

    � Engagement im Gallus - Eine Initiative von Deutsche Bank, Linklaters und dem Mehrgenerationenhaus Frankfurt

    � Jugend- und Sozialrathaus Gallus

    � ESF - Europäischer Sozialfonds � Sportkreis Frankfurt e.V.

    � Europäische Union � Stadtplanungsamt Frankfurt am Main � Geschichtswerkstatt Gallus � Unternehmensgruppe Nassauische

    Heimstätte/ Wo

Historisches Radrennen trifft Suppenfest 2012Historisches ... Radrennen trifft Suppenfest 2012Historisches - Page 2
Historisches Radrennen trifft Suppenfest 2012Historisches ... Radrennen trifft Suppenfest 2012Historisches - Page 3
Historisches Radrennen trifft Suppenfest 2012Historisches ... Radrennen trifft Suppenfest 2012Historisches - Page 4
Historisches Radrennen trifft Suppenfest 2012Historisches ... Radrennen trifft Suppenfest 2012Historisches - Page 5
Historisches Radrennen trifft Suppenfest 2012Historisches ... Radrennen trifft Suppenfest 2012Historisches - Page 6
Embed Size (px)
Recommended