+ All Categories
Home > Documents > Grüne Beschaffung – Wie geht das · Kai Nitschke, Green Switch Manager Hamburg, April 2011 Fred...

Grüne Beschaffung – Wie geht das · Kai Nitschke, Green Switch Manager Hamburg, April 2011 Fred...

Date post: 28-Oct-2019
Category:
Upload: others
View: 3 times
Download: 1 times
Share this document with a friend
Embed Size (px)
of 28 /28
Grüne Beschaffung – Wie geht das Kai Nitschke, Green Switch Manager Hamburg, April 2011 Fred Hastedt, Büro für Elektrotechnik, Scheeßel
Transcript
Page 1: Grüne Beschaffung – Wie geht das · Kai Nitschke, Green Switch Manager Hamburg, April 2011 Fred Hastedt, Büro für Elektrotechnik, Scheeßel. Confidential Philips Lighting Klimapolitische

Grüne Beschaffung – Wie geht das

Kai Nitschke, Green Switch Manager

Hamburg, April 2011Fred Hastedt, Büro für Elektrotechnik, Scheeßel

Page 2: Grüne Beschaffung – Wie geht das · Kai Nitschke, Green Switch Manager Hamburg, April 2011 Fred Hastedt, Büro für Elektrotechnik, Scheeßel. Confidential Philips Lighting Klimapolitische

Confidential Philips Lighting

Klimapolitische Ziele der EU für 2020

3

Treibhaus-effekt

Energie-verbrauch

ErneuerbareEnergien

Stand 1990

Page 3: Grüne Beschaffung – Wie geht das · Kai Nitschke, Green Switch Manager Hamburg, April 2011 Fred Hastedt, Büro für Elektrotechnik, Scheeßel. Confidential Philips Lighting Klimapolitische

Confidential Philips Lighting

Warum ist Beleuchtung ein wichtiger Faktor ?

• Licht verbraucht in der EU 14% der Elektrizitätoder 180 Millionen t CO2 pro Jahr

Anteile pro Jahr

Professionelle Beleuchtung

80%

Beleuchtung

14%Andere

86% Private Haushalte

20%

4

Page 4: Grüne Beschaffung – Wie geht das · Kai Nitschke, Green Switch Manager Hamburg, April 2011 Fred Hastedt, Büro für Elektrotechnik, Scheeßel. Confidential Philips Lighting Klimapolitische

Confidential Philips Lighting

Hohes Einsparpotenzial in Deutschland

Straßenbeleuchtung

Bürobeleuchtung

Industriebeleuchtung

Private Beleuchtung

Einsparpotenziale der Beleuchtung in Deutschland pro Jahr

Energieeinsparung(in kwh)

2,7 Mrd.

3,2 Mrd.

Kosteneinsparung(0,15 €/kWh)

400 Mio. €

475 Mio. €

1.200 Mio. €

1.100 Mio. €

CO2-Einsparung(in t)

1,6 Mio.

1,9 Mio.

5 Mio.

4,5 Mio.

8,3 Mrd.

7,5 Mrd.

5

Page 5: Grüne Beschaffung – Wie geht das · Kai Nitschke, Green Switch Manager Hamburg, April 2011 Fred Hastedt, Büro für Elektrotechnik, Scheeßel. Confidential Philips Lighting Klimapolitische

Confidential Philips Lighting

Altstadtleuchten

Pilz-, Kegel- und Kugelleuchten

TechnischeStraßenleuchten

Langfeldleuchten

Hängeleuchten

Andere Bauformen(Poller, Spiegelwerfer, Scheinwerfer)

Lampen und Leuchtentypen

LED

Metallhalogendampf-Hochdruckentladungsl.

Kompaktleuchtstoffl.

Leuchtstofflampen in länglicher Form

Quecksilberdampf-Hochdruckentladungsl.

Natriumdampf-Hochdruckentladungsl.

Lampentypen Anteil Leuchtentypen

15%

13%

9%

44%

16%

Anteil

3%

6

Page 6: Grüne Beschaffung – Wie geht das · Kai Nitschke, Green Switch Manager Hamburg, April 2011 Fred Hastedt, Büro für Elektrotechnik, Scheeßel. Confidential Philips Lighting Klimapolitische

Confidential Philips Lighting

Energiesparpotenzial Außenbeleuchtung

7

Page 7: Grüne Beschaffung – Wie geht das · Kai Nitschke, Green Switch Manager Hamburg, April 2011 Fred Hastedt, Büro für Elektrotechnik, Scheeßel. Confidential Philips Lighting Klimapolitische

Confidential Philips Lighting

• TCO = Total Cost of Ownership: •• GesamtkostenGesamtkosten = Investition + Betrieb + Entsorgung

Investitionskosten

• Kosten der Anlage• Installationskosten

Betriebskosten

• Energiekosten• Wartungskosten• Kosten für Ersatzteile• Bestellkosten

Kosten am Ende der Lebensdauer

• Entsorgungskosten

8

Was sind Lebenszykluskosten?

Page 8: Grüne Beschaffung – Wie geht das · Kai Nitschke, Green Switch Manager Hamburg, April 2011 Fred Hastedt, Büro für Elektrotechnik, Scheeßel. Confidential Philips Lighting Klimapolitische

Confidential Philips Lighting

Wie verteilen sich die Kosten über die Betriebsdauer?

Optimieren der Verbrauchs- und Wartungskosten!!

eigene

Lebenszykluskosten einer Straßenbeleuchtung über 25 Jahre betrachtet

9

Page 9: Grüne Beschaffung – Wie geht das · Kai Nitschke, Green Switch Manager Hamburg, April 2011 Fred Hastedt, Büro für Elektrotechnik, Scheeßel. Confidential Philips Lighting Klimapolitische

Confidential Philips Lighting

Auftrag

Straßenleuchten beschaffen – Bedarf ermitteln

LichtplanungBedarfermitteln

Ausschreibung

Angebots-AuswertungBewertungs-matrizen

Zielsetzung / Motivation� Energie einsparen

� Betriebskosten senken

� HQL-Leuchten ersetzen

� Leuchten überaltert

Bestandsermittlung

11

Page 10: Grüne Beschaffung – Wie geht das · Kai Nitschke, Green Switch Manager Hamburg, April 2011 Fred Hastedt, Büro für Elektrotechnik, Scheeßel. Confidential Philips Lighting Klimapolitische

Confidential Philips Lighting

Auftrag

Straßenleuchten beschaffen – Lichtplanung

LichtplanungBedarfermitteln

Ausschreibung

Angebots-AuswertungBewertungs-matrizen

Technische Spezifikationen ermitteln / festlegen

� Lichttechnische Gütekriterien

� Leuchten-/Lampentechnologie

� Anzahl Leuchten

� TCO / Lebensdauerkosten

� Leuchtendesign

� Technisches Leuchtendesign – z.B. Modularität

� Umwelteigenschaften

Berücksichtigen Sie diese Faktoren in der Vergabephase.

Dies wird dazu beitragen, dass Sie ein Produkt mit besseren Umwelteigenschaften erhalten, da Kosten der Ressourcennutzung und Entsorgung erkennbar sind, die sonst nicht angemessen berücksichtigt werden.

12

Page 11: Grüne Beschaffung – Wie geht das · Kai Nitschke, Green Switch Manager Hamburg, April 2011 Fred Hastedt, Büro für Elektrotechnik, Scheeßel. Confidential Philips Lighting Klimapolitische

Confidential Philips Lighting

Auftrag

Straßenleuchten beschaffen – Ausschreibung

LichtplanungBedarfermitteln

Ausschreibung

Angebots-AuswertungBewertungs-matrizen

VOB 2009Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (Lieferung und Montage von Beleuchtungsanlagen)

VOL 2009Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen(Nur Lieferung von Leuchten)

13

Page 12: Grüne Beschaffung – Wie geht das · Kai Nitschke, Green Switch Manager Hamburg, April 2011 Fred Hastedt, Büro für Elektrotechnik, Scheeßel. Confidential Philips Lighting Klimapolitische

Confidential Philips Lighting

Auftrag

Straßenleuchten beschaffen – Ausschreibung

LichtplanungBedarfermitteln

Ausschreibung

Angebots-AuswertungBewertungs-matrizen

Ein Handbuch für ein umweltorientiertesÖffentliches Beschaffungswesen

Europäische Kommission 2005ISBN 92-894-8990-1

Verordnung Empfehlungen

14

Page 13: Grüne Beschaffung – Wie geht das · Kai Nitschke, Green Switch Manager Hamburg, April 2011 Fred Hastedt, Büro für Elektrotechnik, Scheeßel. Confidential Philips Lighting Klimapolitische

Confidential Philips Lighting

Auftrag

Straßenleuchten beschaffen – Ausschreibung

LichtplanungBedarfermitteln

Ausschreibung

Angebots-AuswertungBewertungs-matrizen

Vergabeverfahren wählen:

Verordnung über die Vergabe öffentlicher Aufträge – VGV

- Europaweite Ausschreibung(Schwellenwert)- Öffentliche Ausschreibung- Beschränkte Ausschreibung(Soll Ausnahme sein)- Freihändige Vergabe(Absolute Ausnahme VOL-A §3(5) )

15

Page 14: Grüne Beschaffung – Wie geht das · Kai Nitschke, Green Switch Manager Hamburg, April 2011 Fred Hastedt, Büro für Elektrotechnik, Scheeßel. Confidential Philips Lighting Klimapolitische

Confidential Philips Lighting

Auftrag

Straßenleuchten beschaffen – Ausschreibung

LichtplanungBedarfermitteln

Ausschreibung

Angebots-AuswertungBewertungs-matrizen

VOB/A §7 Leistungsbeschreibung

Allgemeines

(1) 1.Die Leistung ist eindeutig und so erschöpfend zu beschreiben, dass alle Bewerber die Beschreibung im gleichen Sinne verstehen müssen und ihre Preise sicher und ohne umfangreiche Vorarbeit berechnen können.

Zu Beachten:Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) beachten, keine diskriminierende Beschreibung, keine wettbewerbsbeschränkende Beschreibung.

16

Page 15: Grüne Beschaffung – Wie geht das · Kai Nitschke, Green Switch Manager Hamburg, April 2011 Fred Hastedt, Büro für Elektrotechnik, Scheeßel. Confidential Philips Lighting Klimapolitische

Confidential Philips Lighting

Auftrag

Straßenleuchten beschaffen – Ausschreibung

LichtplanungBedarfermitteln

Ausschreibung

Angebots-AuswertungBewertungs-matrizen

VOB/A §§§§7 Leistungsbeschreibung ??

Straßenleuchte SON-T 70WDie Leuchte zeichnet sich durch ihre elegante, leicht abgerundete Form aus. Sie bietet eine Vielzahl an Kombinationsmöglichkeiten aus optischen, elektrischen und mechanischen Komponenten, die allen Anwendungs-bereichen in der Straßenbeleuchtung gerecht werden.

Dier Leuchte zeichnet sich dank herausragender Optik, der Dimm- und Telemanagement-Funktion durch geringe Betriebskosten aus. Auch die Installations- und Wartungs-kosten sind niedrig.

17

Page 16: Grüne Beschaffung – Wie geht das · Kai Nitschke, Green Switch Manager Hamburg, April 2011 Fred Hastedt, Büro für Elektrotechnik, Scheeßel. Confidential Philips Lighting Klimapolitische

Confidential Philips Lighting

Auftrag

Straßenleuchten beschaffen – Ausschreibung

LichtplanungBedarfermitteln

Ausschreibung

Angebots-AuswertungBewertungs-matrizen

Zuschlagkriterien / Technische Spezifikationen

� Lichttechnische Gütekriterien� Energieverbrauch� Lampenlebensdauer� Lichtstromrückgang� Modularität / Austauschbarkeit von Bauteilen� Leuchtendesign� Wartungsfaktoren� Recyclingfähigkeit� Langfristige Liefergarantie� Gewährleistung� Wartungs- und Instandhaltungskosten

18

Page 17: Grüne Beschaffung – Wie geht das · Kai Nitschke, Green Switch Manager Hamburg, April 2011 Fred Hastedt, Büro für Elektrotechnik, Scheeßel. Confidential Philips Lighting Klimapolitische

Confidential Philips Lighting

Auftrag

Straßenleuchten beschaffen – Angebotswertung

LichtplanungBedarfermitteln

Ausschreibung

Angebots-AuswertungBewertungs-matrizen

VOB/A §16 Wertung der Angebote

3. ...... Unter diesen Angeboten soll der Zuschlag auf das Angebot erteilt werden, das unter Berücksichtigung aller Gesichtspunkte, wie z.B. Qualität, Preis, technischer Wert, Ästhetik, Zweckmäßigkeit, Umwelteigenschaften, Betriebs-und Folgekosten, Rentabilität, Kundendienst und technische Hilfe oder Ausführungsfrist, als das wirtschaftlichste erscheint.

Der niedrigste Angebotspreis allein ist nicht entscheidend.

19

Page 18: Grüne Beschaffung – Wie geht das · Kai Nitschke, Green Switch Manager Hamburg, April 2011 Fred Hastedt, Büro für Elektrotechnik, Scheeßel. Confidential Philips Lighting Klimapolitische

Confidential Philips Lighting

Auftrag

Straßenleuchten beschaffen – Angebotswertung

LichtplanungBedarfermitteln

Ausschreibung

Angebots-AuswertungBewertungs-matrizen

Bestandteile einer Bewertungsmatrix

20

Punktesumme

100

Page 19: Grüne Beschaffung – Wie geht das · Kai Nitschke, Green Switch Manager Hamburg, April 2011 Fred Hastedt, Büro für Elektrotechnik, Scheeßel. Confidential Philips Lighting Klimapolitische

Confidential Philips Lighting

Zuschlagkriterien – BeschaffungskostenBewertungsmatrix zur Bewertung von Straßenbeleuchtung

21

Page 20: Grüne Beschaffung – Wie geht das · Kai Nitschke, Green Switch Manager Hamburg, April 2011 Fred Hastedt, Büro für Elektrotechnik, Scheeßel. Confidential Philips Lighting Klimapolitische

Confidential Philips Lighting

Zuschlagkriterien – Lichttechnik KO-FaktorenBewertungsmatrix zur Bewertung von Straßenbeleuchtungssystemen –System/Lichttechnik

22

Page 21: Grüne Beschaffung – Wie geht das · Kai Nitschke, Green Switch Manager Hamburg, April 2011 Fred Hastedt, Büro für Elektrotechnik, Scheeßel. Confidential Philips Lighting Klimapolitische

Confidential Philips Lighting

Zuschlagkriterien – LichttechnikBewertungsmatrix zur Bewertung von Straßenbeleuchtungssystemen –Lichttechnik/Betriebskosten

Page 22: Grüne Beschaffung – Wie geht das · Kai Nitschke, Green Switch Manager Hamburg, April 2011 Fred Hastedt, Büro für Elektrotechnik, Scheeßel. Confidential Philips Lighting Klimapolitische

Confidential Philips Lighting

Zuschlagkriterien – SchlussbewertungSchlussbewertung Straßenbeleuchtungssystem

24

Page 23: Grüne Beschaffung – Wie geht das · Kai Nitschke, Green Switch Manager Hamburg, April 2011 Fred Hastedt, Büro für Elektrotechnik, Scheeßel. Confidential Philips Lighting Klimapolitische

Confidential Philips Lighting

Zuschlagkriterien – Design und Lichtwirkung

1 = sehr hell / sehr gut, 2 = hell, 3 = ausreichend hell, 4 = dunkel, 5 = sehr dunkel / weniger gut

25

Page 24: Grüne Beschaffung – Wie geht das · Kai Nitschke, Green Switch Manager Hamburg, April 2011 Fred Hastedt, Büro für Elektrotechnik, Scheeßel. Confidential Philips Lighting Klimapolitische

Confidential Philips Lighting

Auftrag

Straßenleuchten beschaffen – Angebotswertung

LichtplanungBedarfermitteln

Ausschreibung

Angebots-AuswertungBewertungs-matrizen

Verbleibt nur noch:

• Auftrag erteilen

• Energieeffizienz nutzen

• Energie und Kosten sparen

26

Page 25: Grüne Beschaffung – Wie geht das · Kai Nitschke, Green Switch Manager Hamburg, April 2011 Fred Hastedt, Büro für Elektrotechnik, Scheeßel. Confidential Philips Lighting Klimapolitische

Confidential Philips Lighting

Kosten pro Kilometer/Straße Alte Anlage Neue Anlage

Installierte Leuchten /Lampen33 Kofferleuchte / Quecksilberdampf-

Hochdrucklampe (HME), je 1x125 W

33 Kofferleuchte / Halogen-Metalldampflampen (CPO),

je 1x 45 W

Betriebskosten 20 Jahre 68.418,08 € 29.756,43 €

Investitionskosten - 14.698,20 €

Finanzierungskosten - 3.577,09 €

Gewinn 20 Jahre 20.386,36 €

Beispiel: Hauptverkehrsstraße 1 pro KilometerZinssatz in % 4 %

Kredit-Laufzeit in Jahren 11

Betrachtungszeitraum in Jahren 20

Energiekosten Steigerung pro Jahr in % 1%

CO2 Ersparung 7141 Kg

Energieeinsparung in % 63,39%

Amortisationszeit in Jahren 11

27

Die jährliche Einsparung wird komplett zur Kredit-Tilgung verwendet.

Page 26: Grüne Beschaffung – Wie geht das · Kai Nitschke, Green Switch Manager Hamburg, April 2011 Fred Hastedt, Büro für Elektrotechnik, Scheeßel. Confidential Philips Lighting Klimapolitische

Confidential Philips Lighting

Zinssatz in % 4 %

Kredit-Laufzeit in Jahren 5

Betrachtungszeitraum in Jahren 20

Energiekosten Steigerung pro Jahr in % 1%

CO2 Ersparung 9853 Kg

Energieeinsparung in % 58,56 %

Amortisationszeit in Jahren 5

Kosten pro Kilometer/Straße Alte Anlage Neue Anlage

Installierte Leuchten /Lampen 25 Leuchten / Koffer/2x125 HME 25 Leuchten / Koffer²/100 W HST

Betriebskosten 20 Jahre 96.783,68 € 43.402,50 €

Investitionskosten - 10.736,00 €

Finanzierungskosten - 1.320,57 €

Gewinn 20 Jahre 41.324,61 €

28

Beispiel: Hauptverkehrsstraße 2pro Kilometer

Die jährliche Einsparung wird komplett zur Kredit-Tilgung verwendet.

Page 27: Grüne Beschaffung – Wie geht das · Kai Nitschke, Green Switch Manager Hamburg, April 2011 Fred Hastedt, Büro für Elektrotechnik, Scheeßel. Confidential Philips Lighting Klimapolitische

Confidential Philips Lighting

Zinssatz in % 4 %

Kredit-Laufzeit in Jahren 7

Betrachtungszeitraum in Jahren 20

Energiekosten Steigerung pro Jahr in % 1%

CO2 Ersparung 3755 Kg

Energieeinsparung in % >85%

Amortisationszeit in Jahren 7

Kosten pro Kilometer/Straß3 Alte Anlage Neue Anlage

Installierte Leuchten /Lampen 25 Aufsatzleuchten/ je 2x 80W HME 22 City Spirit / je 1x 25 W

Betriebskosten 20 Jahre 67.058,02 € 12.714,24 €

Investitionskosten - 15.012,80 €

Finanzierungskosten - 2.460,75 €

Gewinn 20 Jahre 38.230,29 €

29

Beispiel Metzgeshauser Wegpro Kilometer

Die jährliche Einsparung wird komplett zur Kredit-Tilgung verwendet.

Page 28: Grüne Beschaffung – Wie geht das · Kai Nitschke, Green Switch Manager Hamburg, April 2011 Fred Hastedt, Büro für Elektrotechnik, Scheeßel. Confidential Philips Lighting Klimapolitische

Confidential Philips Lighting


Recommended