Home >Documents >Finanzbuchhaltung für Einsteiger - EduMedia .Finanzbuchhaltung für Einsteiger. Schritt für Schrit

Finanzbuchhaltung für Einsteiger - EduMedia .Finanzbuchhaltung für Einsteiger. Schritt für Schrit

Date post:19-Jul-2018
Category:
View:213 times
Download:0 times
Share this document with a friend
Transcript:
  • Finanzbuchhaltung fr Einsteiger

    Schritt fr Schritt durch Soll und Haben. So buchen Sie Belege zu Umsatzsteuer, Warenverkehr, Personalkosten, Steuern, Privatentnahmen, u.v.m.

    Doris Carius

  • Finanzbuchhaltung fr Einsteiger. Schritt fr Schritt durch Soll und Haben. So buchen Sie Belege zu Umsatzsteuer, Warenverkehr, Personalkosten, Steuern, Privatentnahmen, u.v.m.

    Autorin:Doris Carius,Dozentin fr Finanzbuchfhrung

    1. Auflage, Druckversion vom 22.01.2018, POD-14.0

    Verlag: EduMedia GmbH, Augustenstrae 22/24, 70178 StuttgartRedaktion: Maria-Magdalena KielholzLayout, Satz und Druck: Schltel GmbH, Ziegelhttenweg 4, 98693 IlmenauPrinted in Germany

    2014 - 2018 EduMedia GmbH, StuttgartAlle Rechte, insbesondere das Recht zu Vervielfltigung, Verbreitung oder bersetzung, vorbehalten. Kein Teil des Werkes darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme gespeichert, verarbeitet, vervielfltigt oder verbreitet werden. Der Verlag haftet nicht fr mgliche negative Fol-gen, die aus der Anwendung des Materials entstehen. Der Haftungsausschluss ist in den AGB der EduMedia GmbH geregelt (www.edumedia.de/agb).

    Internetadresse: http://www.edumedia.de

    ISBN 978-3-86718-800-5

    Haben Sie Frage

    n oder Anregung

    en zum Buch?

    www.edumedia

    .de/verlag/ruec

    kmeldungen

    Hier prfen Sie,

    ob es aktuelle

    nderungen zu

    diesem Buch gi

    bt:

    www.edumedia

    .de/verlag/hinw

    eise

  • Lernen leicht gemacht!

    Fr Ihren optimalen Lernerfolg enthlt dieses Buch

    Basiswissen: verstndliche Texte, hilfreiche Grafiken und Tabellen

    Beispiele: Anwendungsszenarien aus der Berufspraxis

    Wissenskontrollfragen: das erworbene Wissen wiedergeben

    bungen: das erworbene Wissen anwenden

    Glossar: die wichtigsten Fachbegriffe auf einen Blick

    Anhang: Formulare, bersichten und Lernhilfen

    Gesetzestexte: die wichtigsten Gesetze als Beilage zum Buch

    Kontenrahmen: bungs- und Lehrkontenrahmen basierend auf DATEV

    Lern-Videos online: Nutzen Sie die kostenfreien Lern-Videos auf unserem YouTube-Kanal. Die zu diesem Lehrbuch passenden Videos finden Sie nach Kapiteln sortiert in unserer bersichtlichen Zugriffs-Liste:

    http:/www.edumedia.de/videos/F1

    Was Sie wissen sollten ...

    Damit unsere Unterrichtsmaterialien lebendig und lesbar bleiben, haben wir in dem vorliegenden Band auf Wortungetme wie LeserInnen u.. verzichtet und stattdessen die mnnliche Form verwendet. Bitte haben Sie Verstndnis fr unser Vorgehen, liebe Leserin. Sie sind selbstverstndlich ebenso gemeint, wenn wir z.B. von dem Unternehmer oder dem Kaufmann sprechen.

    Aus rechtlichen Grnden drfen wir in unseren bungen und Beispielen keine real existierenden Um-satzsteueridentifikations- und Steuernummern verwenden. Daher finden Sie in unseren Praxisszenarien und Belegen Steuernummern im Musterformat "111111111".

    NEU

  • 5

    Inhaltsverzeichnis IInhaltsverzeichnis

    1 Grundlagen der Buchfhrung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .111.1 Wozu braucht man Buchfhrung? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12

    1.1.1 Definition Buchfhrung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .12

    1.1.2 Aufgaben der Buchfhrung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .12

    1.2 Rechtliche Grundlagen der Buchfhrung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13

    1.2.1 Buchfhrungspflicht nach Handelsrecht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .13

    1.2.2 Buchfhrungspflicht nach Steuerrecht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .14

    1.3 Beginn und Ende der Buchfhrungspflicht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15

    1.4 Aufzeichnungspflichten innerhalb der Buchfhrungspflicht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .16

    1.4.1 Originre Aufzeichnungspflichten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .17

    1.4.2 Abgeleitete Aufzeichnungspflichten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .17

    1.5 Gewinnermittlung in der Buchfhrung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .18

    1.5.1 Vereinfachte Gewinnermittlung durch Einnahmenberschussrechnung (ER) . . . . . . . . . . . . . . . .18

    1.5.2 Gewinnermittlung bilanzierender Unternehmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .19

    2 Die Bilanz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .232.1 Die Bilanz als Bestandteil des Jahresabschlusses . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .24

    2.2 Aufbau und Inhalte der Bilanz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24

    2.2.1 Gegenberstellung von Aktiva und Passiva . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .24

    Aktiva - Vermgensposten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25

    Passiva - Kapitalposten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .26

    2.2.2 Aussagewert und Struktur der Bilanz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .27

    2.2.3 Der Kontennachweis zur Bilanz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .28

    2.3 Die Grundstze fr eine ordnungsmige Bilanz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .29

    2.4 Die E-Bilanz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29

    3 Die Inventur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .333.1 Inventur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34

    3.1.1 Inventurpflicht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .34

    3.1.2 Grundstze einer ordnungsmigen Inventur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .34

    3.2 Zeitpunkte fr die Inventur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .34

    3.2.1 Stichtagsinventur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .34

    3.2.2 Zeitverschobene Inventur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .35

    3.2.3 Permanente Inventur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .36

    3.2.4 Stichprobeninventur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .36

    3.3 Inventurverfahren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37

    3.3.1 Krperliche Inventur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .37

    3.3.2 Buchinventur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .37

  • 6

    InhaltsverzeichnisI

    4 Bestandskonten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .414.1 Bestandsvernderungen in der Bilanz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42

    Aktivtausch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .42

    Passivtausch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .42

    Aktiv-Passivmehrung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .43

    Passiv-Aktivminderung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .43

    4.2 Auflsung der Bilanz in Bestandskonten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 45

    4.2.1 Bestandskonten (T-Konten) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .46

    Aktivkonten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .46

    Passivkonten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .46

    4.3 Buchungsstze . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 47

    4.3.1 Der einfache Buchungssatz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .47

    4.3.2 Der zusa

Embed Size (px)
Recommended