Home >Documents >DAS NEUE BILFINGER MAINTENANCE CONCEPT – BMC .MAINTENANCE CONCEPT – BMC ... Industrial...

DAS NEUE BILFINGER MAINTENANCE CONCEPT – BMC .MAINTENANCE CONCEPT – BMC ... Industrial...

Date post:28-Aug-2019
Category:
View:213 times
Download:0 times
Share this document with a friend
Transcript:
  • DAS NEUE BILFINGER MAINTENANCE CONCEPT – BMC®

    BILFINGER INDUSTRIAL MAINTENANCE

  • Bilfinger Industrial Maintenance

    Bilfinger ist mit sechs Divisionen im Geschäftsfeld Industrial einer der führenden Anbieter technischer Dienstleistungen für Industriekunden. Die Leistungen reichen von Consulting und En- gineering über Fertigung und Montage bis hin zu umfassenden Instandhaltungskonzepten. Im Geschäftsfeld Industrial wurde 2013 mit rund 38.000 Mitarbei- tern eine Jahresleistung von rund 4 Mrd. Euro erzielt, davon in Deutschland rund 840 Mio. Euro. Die Maintenance-Organisation von Bilfinger in Deutschland gehört mit 30 Niederlassungen und rund 2.200 Beschäftigten zu den leistungsstärksten Anbietern.

    STRUKTURIERTES KNOW-HOW = BMC® Bilfinger ist einer der wenigen Anbieter die im Industrieservice Leistungen für den gesamten Lebenszyklus von Anlagen zur Ver- fügung stellen können. Mit seinem Leistungsspektrum und seiner internationalen Präsenz verbindet das Unternehmen den An- spruch, für seine Kunden Partner der 1. Wahl zu sein. Deshalb wurde das gebündelte Know-how in einem umfassenden Kom- pendium dokumentiert und strukturiert – dem Bilfinger Main- tenance Concept, kurz: BMC®

    WE MAKE MAINTENANCE WORK

    Das registrierte Markenzeichen kennzeichnet gebündeltes Bilfinger Instandhaltungs-Know-how.

  • Eine umfassende und systematisierte Dokumentation zur indus- triellen Instandhaltung wie das BMC® hat es bisher nicht gege- ben. Wir definieren nicht nur, was heute die Standards seitens qualifizierter Anbieter sind sondern verdichten sie zu einem Konzept und setzt damit selbst einen Standard. Deshalb hat Bilfinger die Abkürzung BMC® markenrechtlich schützen lassen. Industrial Maintenance von Bilfinger hat damit international ei- nen Namen.

    MODULAR UND FLEXIBEL Das BMC® bildet in 16 Modulen mehr als 30 Methoden und Tools der Instandhaltung ab. In das Konzept ist das Erfahrungswissen aus über 400 bei Kunden umgesetzten Instandhaltungsanalysen und Optimierungsprojekten eingeflossen. Es ist konsequent an internationalen Standards für Qualitätsmanagement ausgerich- tet. Das BMC® ist damit audi tierfähig und kann zu einem zer ti- fizierten System weiterentwickelt werden. Und: Dank der Modu larität des Konzepts können bei der Umsetzung die Schwer- punkte auf spezifische Kundenanforderungen gelegt werden.

    OFFEN FÜR INNOVATIONEN Das Besondere am BMC® ist sein innovativer Ansatz, denn seine Weiterentwicklung ist konzeptionell mit integriert. Als Beispiel dienen Themenfelder wie die methodische Weiterentwicklung der Instandhaltung im Hinblick auf Ausfall sicherheit, die Integra- tion Kontinuierlicher Ver besse rungsprozesse oder die Veranke- rung eines gemeinsamen Wissensmanagements.

    INTEGRATIVE INSTANDHALTUNG Bilfinger nimmt dem Kunden die Sorge, dass wichtiges Know- how auf seiner Seite verloren geht. Der Gegensatz zwischen Outsourcing und unternehmensinterner Organisation der In- standhaltung wird überwunden, der Fokus liegt auf Transparenz und Flexibilität in der Umsetzung. BMC® ermöglicht so eine ganz neue Qualität der Kooperation mit den Kunden. „Bilfinger gibt mit dem BMC® eine zeitgemäße Antwort auf die aktuellen Herausforderungen, die für Industriedienstleister und ihre Kunden die gleichen sind“, so Gerald Pilotto, Executive Pre- sident der Bilfinger Industrial Maintenance Division. Die techno-

  • logische Entwicklung mit zunehmender Automati sierung und ITbasierenden neuen Anwendungen führt zu fortschreitender Anlagenkomplexität, dies alles vor dem Hintergrund kürzerer Marktzyklen und des demografischen Wandels. Pilotto: „Mit Blick auf diese Herausforderungen gilt heute, dass die produ- zierende Industrie und der Industrie service das Optimierungs- potenzial in Produktion und Service annähernd ausge schöpft haben. Weitere Optimierung erfordert steigende Vernetzung.“ In der Fachwelt wird dieser Ansatz unter Begriffen wie integ- rative Partnerschaft oder integrative Kollaboration diskutiert. Bilfinger hat diesen Trend früh erkannt und untermauert mit dem BMC® seinen Anspruch als Lösungsanbieter.

    Industrielle Instandhaltung leistet als integrierter Bestandteil der Wertschöpfungskette einen wesentlichen Beitrag zur Si- cherung und Stärkung der Wettbewerbsposition. Mit BMC® kann der Kunde diesen substanziellen Beitrag optimal nutzen – standardisiert, messbar, ergebnisorientiert und nach seinen spezifischen Prioritäten.

    Mobile Lösungen werden auch in der Instandhaltung immer wichtiger

  • Das BMC® ist modular aufgebaut, so dass bei der Umsetzung die Schwerpunkte auf kundenspezifische Anforderungen gelegt werden können. IT-basierende Lösungen (s. Titelfoto) gewinnen auch in der Instandhaltung stark an Bedeutung.

    BMC®

    „ Bilfinger gibt mit dem BMC® eine zeitgemäße Antwort auf die aktuellen Herausforderungen, die für Industriedienstleister und ihre Kunden die gleichen sind.“

    Gerald Pilotto Executive President Bilfinger Industrial Maintenance Division

    MODUL 1

    Bilfinger Vision

    MODUL 5

    Risiko- Management

    MODUL 9

    Wissens- management

    MODUL 13

    Verbesserung

    MODUL 2

    Portfolio

    MODUL 6

    Organisation

    MODUL 10

    IT

    MODUL 14

    Innovation

    MODUL 3

    Kunden- bedürfnisse

    MODUL 7

    Mitarbeiter

    MODUL 11

    Methoden

    MODUL 15

    Monitoring & KPI

    MODUL 4

    HSEQ

    MODUL 8

    Logistik

    MODUL 12

    Planung & Ausführung

    MODUL 16

    Kooperation

  • Industrial Maintenance

    Bilfinger Maintenance GmbH Am Taubenfeld 21/1 D-69123 Heidelberg bmc@bilfinger.com

    www.bm.bilfinger.com

Embed Size (px)
Recommended