Home >Documents >BLUMENBAR VORSCHAU F R U E H J A H R 2011

BLUMENBAR VORSCHAU F R U E H J A H R 2011

Date post:30-Mar-2016
Category:
View:216 times
Download:1 times
Share this document with a friend
Description:
Verlagsvorschau Blumenbar Verlagsprogramm
Transcript:
  • BLU

    ME

    NB

    AR

    BE

    RLI

    N

  • * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Max Dax / Anne Waak (Hrsg.)Spexikon

    Drei Jahrzehnte Pop

    Erscheint: 9. April 2011

    Coverfoto: Wolfgang Til lmans

    ca. 450 Seiten, Klappenbroschur

    ca. 24,90 [D] / 25,60 [A] / CHF 37,90*

    978-3-936738-68-1 [WG 1288]

    Erscheint am

    9.4.2011

    * die Popkultur der 80er, 90er und 00er Jahre in einem Band

    * 30 Jahre Spex

    * erscheint zeitgleich mit der Jubilums- ausgabe des Spex-Magazins

    * groe Book-Release-Party in Berlin

    www.spex.de

  • * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Hilal Sezgin (Hrsg.) / Manifest der Vielen 4

    Jasmin Ramadan / Fehrmanns Spezialitten 6

    Richard Milward / Hallo, sagt die Tapete 8

    Momus / Buch der Witze 10

    Raul Zelik / Berlin Tropikal 12

    Bob Dylan / Tarantula 14

    Backlist 16

  • Sachbuch / Manifest der Vielen

    Ein Brokrat mit Schnurrbart geht um in Deutschland. Thilo Sarrazin ist das prominenteste Beispiel fr einen gesellschaftsfhigen Rassismus, der sich aus Klischees und Ahnungslosigkeit speist. Menschen werden pauschal zu Gruppen zusammengefasst und diffamiert. Im Manifest der Vielen schreiben dreiig profilierte Autorinnen und Autoren aus Kultur, Gesellschaft und Medien ber ihr Le-ben in Deutschland und ihre Sicht der Dinge, ber Heimat und Identitt, ber ihr Muslim- oder Nicht-Muslim-Sein anlsslich der Sarrazin-Debatte. Begriffe wie Migrant, Mos-lem, Deutscher, Fremder lsen sich dabei immer mehr auf, in den Vordergrund treten kritische Analysen und persn-liche Geschichten. Ergebnis ist eine Vielfalt der Stimmen fr das Eigenrecht gelebten Lebens (Hilal Sezgin).Dieses Manifest ist zugleich Gegengift und Pflichtlektre: Um sich nicht abzuschaffen, muss Deutschland sich neu erfinden.

    Warum wir uns neu erfinden mssen eine Pflichtlektre!

    4

    Herausgeberin_Hilal Sezgin, geboren 1970 in Frankfurt am Main, studierte in ihrer Heimatstadt Philosophie und arbeitete danach mehrere Jahre im Feuilleton der Frankfurter Rundschau. Seit 2007 lebt sie als freie Autorin in der Lne burger Heide und schreibt u.a. fr Die Zeit und die taz. Im Frhjahr 2011 erscheint bei Dumont ihr Buch Landleben. Von einer, die raus zog.

    Trkisches Sprichwort

    Il

    ona

    Habb

    en

    Frage niemanden nach seiner Herkunft, er wird es mit

    seinen Erzhlungen offenbaren.

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

  • Hilal Sezgin (Hrsg.)Manifest der Vielen

    Deutschland erfindet sich neu

    Erscheint: 26. Februar 2011

    ca. 240 Seiten, Klappenbroschur

    ca. 14,90 [D] / 15,40 [A] / CHF 23,50*

    978-3-936738-74-2 [WG 1970]

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    * das authentische Gegenbuch zu Sarrazin, Schwarzer & Co.

    * dreiig profilierte Autorinnen und Autoren in einem Band

    * Buchpremiere am 24.02. im Maxim-Gorki-Theater auf der groen Bhne mit prominenten Gsten

    * Trailer zum Buch

    * groe Medienprsenz

  • Belletristik / Jasmin Ramadan: Fehrmanns Spezialitten

    Mit ihrem Debtroman Soul Kitchen gelang Jasmin Ramadan ein berraschungserfolg. Das Buch die Vor-geschichte zu Fatih Akins gleichnamigem internationalen Kinohit wurde euphorisch besprochen; ein so erfrischend direkter Ton findet sich bei Autorinnen selten. Die Hel-den in Ramadans neuem Buch sind die Fehrmanns eine typisch-untypisch deutsche Patchwork-Familie mit elter-lichem Imbiss, unbersehbar prolligen Tendenzen und amoursen Verwicklungen. Im Mittelpunkt des Gesche-hens steht die 20-jhrige Celestine, genannt Stine. Sie unternimmt den abenteuerlichen Versuch, wenn nicht sich selbst, so doch zumindest eine Perspektive zu finden.Fehrmanns Spezialitten ist ein lebenspraller Frittenbu-denroman voll umwerfender Komik und herzerweichendem Charme.

    Von Soul Kitchen zur Imbissbude das neue Kultbuch!

    6

    Jasmin Ramadan, 1974 geboren, lebt in Hamburg. Ihr Debt Soul Kitchen zum gleich-namigen Kino-Hit von Fatih Akin war 2009 ein berraschungserfolg. Fr ihren neuen Roman er-hielt sie den Hamburger Frderpreis fr Literatur.

    Sddeutsche Zeitung

    Falter

    Franz Dobler

    Rasant und ganz wunderbar.

    Eine geborene Geschichtenerzhlerin.

    Selbst ein blinder Analphabet htte nach drei Seiten

    bemerkt, dass Jasmin Ramadan ein unglaubliches Talent

    ist.

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    A

    li Re

    za S

    alehi

    14

    ,90

    [D] /

    1

    5,30

    [A] /

    CHF

    26,

    90*

    978-

    3-93

    6738

    -64-

    3

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

  • Jasmin RamadanFehrmanns Spezialitten

    Roman

    Erscheint: 12. Mrz 2011

    ca. 250 Seiten, Klappenbroschur

    ca. 14,90 [D] / 15,40 [A] / CHF 23,50*

    978-3-936738-77-3 [WG 1112]

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    * Spitzentitel Belletristik

    * ber 10.000 verkaufte Exemplare der Originalausgabe von Soul Kitchen

    * Buchpremiere auf der Leipziger Buchmesse

    * Lesetour Frhjahr 2011

    www.jasminramadan.de

  • Belletristik / Richard Milward: Hallo, sagt die Tapete

    Bobby the Artist malt unter dem Einfluss von Pillen-auf-Toast, Basquiat und seiner Unmengen von Sigkeiten essenden Freundin seine Bilder, bis er von einem Londoner Galeristen entdeckt wird. Dieser will den authentischen jungen Maler aus dem Hochhaus einer nordenglischen Industriestadt vermarkten und macht Bobby zum Star der Londoner Kunstszene. Bobby und die anderen Peach-House-Bewohner verstricken sich in eine Geschichte vol-ler Hedonismus, Gewalt und Drogen und finden doch so etwas wie die Lieben ihres Lebens.Der Roman handelt von Sex, Tod, Farbe und Sig-keiten, sagt Richard Milward, der in einem einzigen, langen Absatz den Liebesroman fr eine neue Generation geschrieben hat.

    Ein Knaller voneinem Roman, ein neuer Zeitgeist. Irvine Welsh

    8

    Richard Milward , geboren 1984, studierte Kunst am Central St. Martins College in London. Sein Debtroman Apples (Blumenbar, 2008) wurde in Grobritannien 2007 als Buch des Jahres gefeiert. Er lebt in Middlesbrough, Nordengland.

    bersetzer_Nicolai von Schweder-Schreiner, geboren in Lissabon, lebt in Hamburg. Er ber-setzt aus dem Englischen und Portugiesischen (u.a. Richard Milward Apples, Paulo Lins City of God) und ist Komponist und Musiker (u.a. bei Veranda Music).

    Helen Walsh

    Kate Saunders

    Milward fngt eine ganze Generation in einem Satz ein.

    Aufgepasst! So sieht die Zukunft aus ... grell und knall-

    bunt, mit berraschenden Momenten reiner Poesie.

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    P

    aul M

    cGee

    17

    ,90

    [D] /

    1

    8,40

    [A] /

    CHF

    30,5

    0*

    978-

    3-93

    6738

    -35-

    3

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

  • Richard MilwardHallo, sagt die Tapete

    Ein Roman in zehn Etagen

    Aus dem Englischen von Nicolai von Schweder-Schreiner

    Erscheint: 9. April 2011

    * Shooting-Star der jungen britischen Literatur- und Kunstszene

    * euphorische Presse in Grobritannien

    * Buchpremiere im April 2011 in Berlin

    * Hamburger Frderpreis fr die deutsche bersetzung

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    ca. 300 Seiten, Klappenbroschur

    ca. 16,90 [D] / 17,40 [A] / CHF 25,90*

    978-3-936738-82-7 [WG 1112]

    Originalausgabe: Faber & Faber, London 2009

  • Belletristik / Momus: Buch der Witze

    Das Buch der Witze ist eine literarische Phantasmagorie und erzhlt die Geschichte eines empfindsamen Jungen, der in einer exzentrischen und zerrtteten Familie aufwchst. Deren Leben wird regiert von dreckigen Witzen, die alle-samt Realitt werden: Witze voller Brutalitt, Mord und Inzest. Um seinem tragikomischen Schicksal zu entkom-men, versucht der Junge, die Kontrolle ber das Erzhlen von Witzen zu gewinnen.Ein elegantes und abgrndiges Buch im Geiste Rabelais und des Dekameron: voller schwarzem Humor und Poesie angesichts der Katastrophen, die eine Familie heim-suchen knnen.

    Wenn Witze wahr werden das Debt eines Popgenies

    10

    Momus (Nick Currie) wurde 1960 in Schottland geboren. Nach Stationen als Singer -Songwriter in London und Paris lebt er heute in Berlin und Japan. Er hat mehr als 20 Alben verffentlicht und ist ein bekannter Blogger und Journalist (Wired, New York Times u.a.). Sein Book of Scotlands war 2010 auf der Shortl ist fr den schottischen Buchpreis. Im Frhjahr er-scheint auch sein Book of Japans.

    bersetzerin_Conny Lsch lebt als Journalistin und bersetzerin in Berlin. Sie hat u.a. Bcher von Jon Savage, Simon Reynolds, Gail Jones, Elmore Leonard und Don Winslow ins Deutsche bertragen.

    Melody Maker

    Rolling Stone

    The Guardian

    Einer der grten und meist unterschtzten britischen

    Songwriter.

    Momus beherrscht Wortspiele wie wenige andere in der

    gegenwrtigen Popmusik.

    Das Buch der Witze ist sehr unterhaltsam voraus-

    gesetzt, man stt sich nicht allzusehr an Witzen ber

    Inzest, Gewalt oder Serienmrder.

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    N

    ick C

    urrie

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

  • MomusBuch der Witze

    Roman

    Aus dem Englischen von Conny Lsch

    Erscheint: 9. Juli 2011

    ca. 200 Seiten, gebunden

    ca. 17,90 [D] / 18,40 [A] / CHF 27,50*

    978-3-936738-80-3 [WG 1112]

    Erstausgabe: La Volte, Clamart 2009

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    * Kultmusiker mit weltweiter Fangemeinde

    * groes Portrt zum Erscheinen im Rolling Stone

    * Live-Auftritte in Berlin, Mnchen, Kln, Hamburg u.a.

    www.imomus.com

  • Belletristik / Raul Zelik: Berlin Tropikal

    Einmal ber den Atlantik und wieder zurck: In fnf-zehn Geschichten zwischen Berlin und den Tropen erzhlt Raul Zelik von Menschen, die nicht genau wissen, wo sie hingehren. Darunter ein Deutscher, der eine Stelle als Zoowrter in Paramaribo, Surinam, antreten soll. Oder eine junge Trkin in Kreuzberg, die sich auf ihre eigene Art integriert bzw. nicht integriert und zur Ghetto-Queen aufsteigt. Die Stimme, die diese Erzhlungen trgt, nimmt liebevoll-ironisch-proletarisch die Perspektive der Auenseiter ein. Die Grenzen, um die es hier geht, sind die meist unsichtbaren Grenzen zwischen Legalitt und Illegalitt, gnstigen und verpassten Gelegenheiten, All-tags- und Traumbildern. Raul Zeliks Geschichten bilden ein literarisch-politisches Reisebuch, das sofort Lust macht, loszuziehen mit ungewissem Ziel.

    Menschen, Orte,Trume Reisen ins Ungewisse

    12

    Raul Zelik, geboren 1968, arbeitet im Grenz-bereich von Literatur, Sozialwissenschaften und polit ischem Aktivismus. Derzeit lehrt er als Professor fr internationale Polit ik an der Universitt in Medelln, Kolumbien. Bei Blumenbar verffentlichte er die Romane Berliner Verhltnisse (2005) und Der be-waffnete Freund (2007) sowie zusammen mit Elmar Altvater Vermessung der Utopie. Ein Ge-sprch ber Mythen des Kapitalismus und die kommende Gesellschaft (2010). Berlin Tropi-kal versammelt erstmals alle Stories in einem Band.

    Frankfurter Allgemeine Zeitung

    Martin Bsser (R.I.P.), Junge Welt

    K

    ay A

    . Itti

    ng

    Zelik versteht es wirkungsvoll, fremde Sichtweisen,

    Standpunkte und Sprachen zu vermitteln.

    Raul Zelik ist ein politischer Schriftsteller und damit

    eine Ausnahme in der deutschen Gegenwartsliteratur.

    Und nicht nur das: Er kann auch schreiben.

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

  • Raul ZelikBerlin Tropikal

    Reisen ins Ungewisse

    Erscheint: 14. Mai 2011

    ca. 240 Seiten, gebunden

    ca. 16,90 [D] / 17,40 [A] / CHF 25,90*

    978-3-936738-83-4 [WG 1112]

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    * Sommer- und Reiselektre nicht nur fr die Szene

    * einer der profiliertesten deutschen Autoren und Aktivisten

    * Nominierung Deutscher Buchpreis fr Berliner Verhltnisse

    www.raulzelik.net

  • Belletristik / Bob Dylan: Tarantula

    Vor vierzig Jahren erschien mit Tarantula das erste und bis heute einzige umfangreichere literarische Werk von Bob Dylan. Es kursierte zuvor als Raubdruck und sollte ursprnglich im Underground-Verlag City Lights in San Francisco herauskommen. Dylan war mit der dortigen Szene um Lawrence Ferlinghetti und Allen Ginsberg ver-traut; Dichter wie Rimbaud, Dylan Thomas, Baudelaire, aber auch Beat-Schriftsteller wie Jack Kerouac beeinflussten ihn. Tarantula ist Klang, Rhythmus, Dichtung und ein Buch, das erst jetzt, im Zeitalter nach HipHop und Post-moderne, seine wahre literarische Kraft entfaltet.

    Sein einziger Roman, ein langer, irrwitzig schner Dylan-Song

    14

    Bob Dylan (Robert Allen Zimmermann), ge-boren am 24. Mai 1941 in Duluth/Minnesota, hat in den letzten vierzig Jahren die Geschichte der populren Musik geprgt wie kein an derer und ist darber hinaus einer der groen Dichter unserer Zeit. 2008 erhielt er den Pulitzerpreis fr seine Songtexte. Zuletzt erschien die CD The Witmark Demos mit grandiosen Auf-nahmen aus jener frhen Schaffensphase, in der auch Tarantula entstand.

    bersetzer_Carl Weissner, 1940 in Karlsruhe geboren, wurde bekannt als bersetzer von Charles

    Bukowski, William S. Burroughs u.a. Seine ber-

    setzung von Tarantula aus dem Jahre 1976 hat er

    fr die vorliegende Ausgabe berarbeitet. Zuletzt

    erschien sein Roman Manhatten Muffdiver.

    Bob Dylan

    John Olson

    Das Buch erzhlt nicht mal eine Story. Es ist eine

    Millionen Augenblicke lang, festgehalten auf einer

    Milliarde Fetzen Papier.

    Die pure Lust, etwas zu erschaffen ... In euphorischen

    Wellen fallen die Wrter herab, von irgendwo ganz weit

    oben.

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

  • Bob DylanTarantula

    Aus dem Englischen von Carl Weissner

    Erscheint: 16. April 2011

    ca. 140 Seiten, gebunden

    ca. 14,90 [D] / 15,40 [A] / CHF 23,50*

    978-3-936738-84-1 [WG 1112]

    Originalausgabe: Macmillan, New York 1971

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    * 70. Geburtstag am 24. Mai 2011

    * Dylan fr alte und neue Fans

    * ewiger Geheimtipp fr den Literaturnobelpreis

  • Backlist / Auswahl* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    John Lennon

    In seiner eigenen SchreibeAus dem Englischen von Helmut Kossodo und Wolf D.

    Rogosky, berarbeitet von Karl Bruckmaier

    88 Seiten, gebunden

    16,90 [D] / 17,50 [A] / CHF 25,00*

    978-3-936738-76-6

    Tom McCarthy

    Tim & Struppi und das Geheimnis der LiteraturAus dem Englischen von Andreas L. Hofbauer

    256 Seiten, gebunden

    18,90 [D] / 19,50 [A] / CHF 31,90*

    978-3-936738-61-2

    Anke Gebert / Claudia Kotter

    Gute Nacht, bis morgen256 Seiten, gebunden

    19,90 [D] / 20,50 [A] / CHF 32,00*

    978-3-936738-81-0

    Ingo Niermann / Alexander Wallasch

    Deutscher SohnRoman

    320 Seiten, gebunden

    19,90 [D] / 20,50 [A] / CHF 33,50*

    978-3-936738-75-9

    Murathan Mungan

    Stdte aus FrauenAus dem Trkischen von Gerhard Meier

    352 Seiten, gebunden

    21,90 [D] / 22,60 [A] / CHF 36,90*

    978-3-936738-65-0

    Lola Arias

    Liebe ist ein HeckenschtzeExklusiv mit CD

    Aus dem Spanischen von Rike Bolte u. a.

    240 Seiten, Klappenbroschur

    22,90 [D] / 23,60 [A] / CHF 34,90*

    978-3-936738-79-7

  • * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Airen

    I Am Airen ManRoman

    176 Seiten, gebunden

    17,90 [D] / 18,40 [A] / CHF 29,90*

    978-3-936738-85-8

    Leonard Cohen

    Das LieblingsspielRoman

    Aus dem Englischen von Gregor Hens

    318 Seiten, gebunden

    19,90 [D] / 20,50 [A] / CHF 29,90*

    978-3-936738-59-9

    Serge Gainsbourg

    Das heroische Leben des Evgenij SokolovRoman

    Aus dem Franzsischen von Hartmut Zahn

    64 Seiten, gebunden

    12,90 [D] / 13,30 [A] / CHF 22,50*

    978-3-936738-66-7

    Franz Dobler

    Letzte Stories26 Geschichten fr den Rest des Lebens

    168 Seiten, gebunden

    17,90 [D] / 18,40 [A] / CHF 30,50*

    978-3-936738-67-4

    Sandra Forster (Hrsg.)

    Das Vegane Kochbuch168 Seiten, gebunden, Leinen, mit Silberprgung

    4-farbig, 15,5 x 21,5 cm

    24,90 [D] / 25,60 [A] / CHF 41,50*

    978-3-936738-53-7

    Sebastian Horsley

    Dandy in der UnterweltDie unautorisierte Autobiografie

    Aus dem Englischen von Andreas L. Hofbauer

    430 Seiten, gebunden

    19,90 [D] / 20,50 [A] / CHF 33,50*

    978-3-936738-48-3

    9 7 8 3 9 3 6 7 3 8 7 9 7

  • Die zehner Jahre haben begonnen.

  • K

    ay A

    . Itti

    ng /

    kay

    itting

    .com

  • Verlagsteam

    Verlagsleitung Wolfgang FarkasTel. 030 / 2009 [email protected]

    Programm & LektoratHendrik RohlfTel. 030 / 2009 [email protected]

    Presse & VeranstaltungenHenriette GallusTel. 030 / 2009 [email protected]

    Vertrieb & MarketingNike RascheTel. 030 / 2009 [email protected]

    Gestaltung & Artdirektionstudio grauSchnhauser Allee 167c10435 BerlinTel. 030 / 44 32 33 [email protected]

    [email protected]

    Uli HrnemannVertriebs- und MarketingleitungTel. 030 / 44 38 45 18 Fax 030 / 44 38 45 [email protected]

    Antje RimllerStellvertretende VertriebsleitungTel. 030 / 44 38 45 41 Fax 030 / 44 38 45 [email protected]

    Mark MenceVerkaufsleitung NebenmarktTel. 030 / 44 38 45 37 Fax 030 / 44 38 45 [email protected]

    Ilja Mller-KlugFilialbuchhandel / BlumenbarTel. 030 / 44 38 45 39 Fax 030 / 44 38 45 46i. [email protected]

    Katrin HillerSortimentsbuchhandelTel. 030 / 44 38 45 76 Fax 030 / 44 38 45 [email protected]

    Andrea ElliesBloomsbury Publishing / ParthasTel. 030 / 44 38 45 58 Fax 030 / 44 38 45 [email protected]

    Vertreterinnen und Vertreter

    Nordrhein-WestfalenGerd WagnerPoststrae 3941334 Nettetal-KaldenkirchenTel. 02157 / 12 47 01Fax 02157 / 12 47 [email protected]

    Benedikt GeulenMeertal 12241464 NeussTel. 02131 / 1 25 59 90Fax 02131 / 1 25 79 [email protected]

    Bayern, Baden-WrttembergSusanne Sieger, Wolfgang Willmannund Heike Spechtc/o Vertreterbro WrzburgJens MllerHuebergasse 197070 WrzburgTel. 0931 / 1 74 05Fax 0931 / 1 74 10sieger/willmann/[email protected]

    Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-VorpommernAnna Maria HellerBerliner VerlagsvertretungenLiselotte-Herrmann-Strae 210407 BerlinTel. 030 / 4 21 22 45Fax 030 / 4 21 22 [email protected]

    Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Schleswig-HolsteinFina A. BothurHollinghauser Str. 527412 VorwerkTel. 04288 / 6 22Fax 04288 / 14 [email protected]

    Jrgen vom HoffFasanenstrae 638102 BraunschweigTel. 0531 / 2 33 91 97Fax 0531 / 2 33 66 [email protected]

    Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, LuxemburgRaphael PfaffAn den Drei Hohen 5160435 Frankfurt/MainTel. 069 / 54 89 03 66Fax 069 / 54 90 24 [email protected]

    Sachsen, Sachsen-Anhalt, ThringenThomas KilianIn Ettischleben 30 a99310 WipfratalTel. 03628 601 670Fax 03628 601 670 [email protected] SchweizAnnelies HohlGladbachstrasse 55CH-8044 ZrichTel. 0041 / 44 350 24 00Fax 0041 / 44 350 24 [email protected]

    sterreich, SdtirolUlla Harms und Christiane Eblinger, BuchkontorKriemhildplatz 1A-1150 WienTel. 01 / 9 43 41 43Fax 01 / 9 43 41 43 [email protected]

    Unsere Auslieferung in Deutschland

    Prolit Verlagsauslieferung GmbH Siemensstrae 1635463 Fernwald

    Bestellungen und lieferbedingte Reklamationen bitte direkt an ProlitFax 0641 / 9 43 93-29

    KundenbetreuungMartin Jenne Tel. 0641 / 9 43 [email protected]

    Unsere Auslieferungen im deutschsprachigen Ausland

    SchweizBuchzentrum AGPostfach CH-4601 OltenTel. 062 / 2 09 25 25 Fax 062 / 2 09 26 [email protected]

    sterreichDr. Franz HainVerlagsauslieferungen GmbHDr. Otto Neurath Gasse 5 A-1220 WienTel. 01 / 2 82 65 65 Bestellabteilung DW: 77Fax 01 / 2 82 52 82 [email protected]

    Blumenbar Verlag GmbH & Co. KG . Klosterstrae 44 . 10179 Berlin . Tel. 030 / 2009 509-0 . Fax 030 / 2009 509-66 . www.blumenbar.de

    Unser Lageraufnahmeformular finden Sie ab 2. Januar 2011 als Download im Bereich Buchhandel unter www.berlinverlage.de / Redaktionstand: November 2010. nderungen von Preis, Umfang, Ausstattung und Erscheinungstermin vorbehalten. * alle genannten CHF-Preise sind UVP

    Eine Kooperation von Maxim-Gorki-Theater,Blumenbar und Berlin Verlag.

    Literarischer Nachtclub

of 20/20
BLUMENBAR BERLIN
Embed Size (px)
Recommended