Home >Documents >Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

Date post:25-Feb-2018
Category:
View:220 times
Download:1 times
Share this document with a friend
Transcript:
  • 7/25/2019 Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

    1/30

    OBRW Zusammenfassung

    1. Bedeutung der Buchfhrung

    1.1. Notwendige Informationen ber die wirtschaftlicheEntwicklung des Unternehmens

    Buchfhrung = laufende systematisch geordnete in Goldgrenvorgenommene Erfassung uchungs!"ichtiger Gesch#ftsvorf#llefeststellen $ie hoch %msat& ' Ge$inn

    Wer ist an Buchfhrung/Information interessiert?

    ()*+E,O-ER/an % interessiert0

    %)ERE,2EGesellschafter/Eigent3mer0 Eigen4a!ital

    *ussch3ttung

    Gl#uiger/in ich ereit +redite mein Geld &u geen5 Zinsen

    *reitnehmer *reits4raft /hat % Zu4unft50 -ohn6Gehalt

    (taat (uventionen67nfra4stru4tur (teuern

    *ufgae d.Rechnungs$esen8

    9er+ostenrechnung8$as f3r :rodu4te:rodu&iere ich &u$elchen*uf$endungen:reisildung

    Business :lan8$ichtigei groen7nvestitions;

    %nternehmensleitung

    usschttungen! "insen!#teuern!$ohn/%ehalt

    7

  • 7/25/2019 Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

    2/30

    OBRW Zusammenfassung

    o4umentation >edes Gesch#ftsvorfalls 7nformation an(ta4eholder6-eitung :lanungsfun4tion

    1.&. Erfolgsermittlung durchstatischen 'ergleich des (ein)erm*gens

    ?ermgen in [email protected] ?ermgen in tA= Erfolg5 E7 ?er!"ichtungen gegen3er dritten im ?ermgen in tAeinegrien

    (ein)erm*gendes % am Ende der :eriode @ a&gl.(ein)erm*gen des % am *nfang der :eriode =(ein)erm*gens)er+nderung der agelaufenen :eriode =E(,-$%der agelaufenen :eriode

    o (ein)erm*gen bw. Eigenkaitalo 'er0ichtungen rauso /aer8 Reinvermgen 43nstlich steigern8 Einlagen 4ein

    $irtschaftlicher Erfolg0

    Reinvermgen in [email protected] Reinvermgen in tA=Reinvermgensver#nderungC Entnahmen der %Eigent3mer @ Einlagen der %Eigent3mer =Erfolg der :eriode

    Erfolg aus unternehmerischer )#tig4eit ermittelt

    o

    Ermittlung durch 7nventurIn)entur)erfahren

    o *rerliche In)entur8 alle 4r!erlichenGegenst#nde durch Z#hlen 2essen Wiegenaufgenommen

    o Buchin)entur2?ermgens$erte und (chulden$erden hier mithilfe von Belegen unduchhalterischen *uf&eichnungen aufgenommen

    o #tichrobenin)entur/-ageruchf3hrung08 nichtalle ?ermgens$erte ' (chulden aufgenommen nur

    eine (tich!roe die mit aner4annten math.;stat.?erfahren ermittelt $ird

    BU34,54(UN%27nformation3er #6E4-$7E(2

    EntscheidungsgrundlageRechenschaftBemessungsgrundlage f3r

    UN6E(NE48EN#$EI6UN%2(teuerung der %;:ro&esse

  • 7/25/2019 Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

    3/30

    OBRW Zusammenfassung

    o icht sinnvoll8 star4er Zugang &um -ager/iestahl im Baumar4t0

    o (innvoll8 ageschlossenes /Z$ischen;0-ager

    In)enturs9steme

    #tichtagsin)entur8 Bestandaufnahme erfolgt vollst#ndig aneinem estimmten (tichtag /&.B. *nfang6Ende desGesch#fts>ahres0

    "eitnahe In)entur8 urchf3hrung der 7nventur innerhaleiner

  • 7/25/2019 Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

    4/30

    OBRW Zusammenfassung

    *. 7m 7nventar sind 8enge und Wertder verschiedenen'erm*genswerteund #chuldendes % grunds#t&licheinelnan&ugeen

    a. *usnahmen8 edes Hahr nachhlen6-ageruchf3hrung f3rdiese Gegenst#nde etreienJ alle D Hahre a4tualisieren

    o %ruenbewertungs)erfahren=

  • 7/25/2019 Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

    5/30

    OBRW Zusammenfassung

    > 6I' :##I' [email protected]

    *4tiva8 /2ittelver$endung0; *nlagevermgen

    o Grundst3c4eo )echnische *nlagen

    ; %mlaufvermgeno ?orr#teo ahrs einen das ?erh#ltnis seines?ermgens und seiner (chulden darstellendes *schluss

    /Ernungsilan& Bilan&0 auf&ustellen

    1.A. Erfolgsermittlung durch laufende ufeichnung der'erm*gens+nderungen

    ?ergleich des Reinvermgens8 4eine *ussage dar3er $asgemacht $urde um Ge$inn &u er&ielen

    Buchfhrung=

  • 7/25/2019 Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

    6/30

    OBRW Zusammenfassung

    7nformation 3er Luellen und Zusammenset&ung des Erfolgs des%

    &. %esetliche nforderungen an dieBuchfhrung

    &.1. Buchfhrungs0icht

    &AC bs. 1 #at 1 4%B8 Heder +aufmann ist ver!"ichtet B3cher&u f3hren und in diesen seine ,andelsgesch#fte und die -age seines?ermgens nach den Grunds#t&en ordnungsm#iger Buchf3hrungersichtlich &u machen.

    ,andelsrechtliche Buchf3hrungs!"icht8o Beginn8 *ufnahme des ,andelsge$eres durch den

    +aufmanno Ende8 Einstellung des ,andelsge$eres

  • 7/25/2019 Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

    7/30

    OBRW Zusammenfassung

    GB die nicht stattgefunden haen d3rfen auch nichtaufge&eichnet $erden

    Bei 7nventur m3ssen alle ?ermgensgegenst#nde ' (chuldenerfasst $erden

    Bei 7nventur d3rfen 4eine ?ermgensgegenst#nde ' (chuldenerfasst $erden die nicht vorhanden sind

    ?G ' (chulden m3ssen den geset&lichen ?orschriftenents!rechend e$ertet $erden

    ,ormelle -rdnungsm+Digkeit(#mtliche *uf&eichnungen m3ssen8

    nachvoll&iehar seino 4eine *uf&eichnungen ohne BelegK /Rechnungen

    Luittungen eden G?do4umentieren $ie er chronologisch geschah0

    o systematische Ordnung der G?o *uf&eichnungen sind in einer leenden (!rache &u

    f3hreno Bedeutung von s!rachlichen Zeichen $ie *43r&ungen

    muss eindeutig sein

    o *uf&eichnungen d3rfen nicht in einer Weise ver#ndert$erden dass ihr urs!r3nglicher 7nhalt nicht mehrfeststellar ist /4ein Radieren6-schen eder&eit innerhalangemessener

  • 7/25/2019 Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

    8/30

    OBRW Zusammenfassung

    &.A. 'er0ichtung ur doelten Buchfhrung

    Unterschiedliche Buchfhrungss9steme Eintragung >edes Zahlungseingangs oder @ausgangs

    in +assenucho :rolem8 viele ?org#nge d. t#glichen -eens

    ohne Zahlungse$egung % ver4auft Ware an seine +unden

    vereinart als Zahlungs&iel dass +undeerst einen 2onat s!#ter e&ahlt

    % 4auft von -ieferanten heute 2aschinemuss +auf!reis aer erst in 1 Hahre&ahlen

    % ver!"ichtet sich heute gegen3er*reitnehmer ihm a seiner

    :ensionierung in DA Hahren monatl. festenBetrag &u e&ahlen Z.B. *n$alt Mr&te8 nicht ge&$ungen

    (ystem d. do!!. Buchf3hrung muss nichtsagen $ie viele eder&eit ersichtlich8 (and des Reinvermgens %rsache f3r seine ?er#nderung

    %mfassende 7nformationen f3r %nternehmensleitung und eNterne*dressaten

    &L& bs. & 4%BEr /der +aufmann0 hat f3r den (chluss eines >eden Gesch#fts>ahrseine %egenberstellung der ufwendungen und Ertr+ge des%esch+ftsMahrs %ewinn> und 'erlustrechnungFauf&ustellen.

    Erfordernis der doelten Buchfhrung

  • 7/25/2019 Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

    9/30

    OBRW Zusammenfassung

    BI$N"8 *uf&eichnung der 'er+nderungen der'erm*genswerte #chulden%u'8 *uf&eichnung der ufwendungen und Ertr+ge

    D.%rundriniien der doeltenBuchfhrung

    A.1. Immer Onderung )on mindestensF weiBilanosten

    >eder Gesch#ftsvorfall muss immer /mindestens0 F:osten der Bilan& ver#ndern damit das

    Bilan&gleichge$icht ge$ahrt leit

    BI$N"

    6I'6U#34;Mnderung der "usammensetung der kti)osten ohne dasssich ihre (umme #ndertBeis!iel8 % 4auft 2aschine f3r 1AA GE gegen Bar&ahlung*nlagevermgen

    +auf 2aschine C 1AA%mlaufvermgen

    +asse*us&ahlung @ 1AA

    BI$N"#U88E%$EI34:##I'6U#34= Mnderung der "usammensetung der :assi)osten ohne

    dass sich ihre (umme #ndert

    *4tiva =:assiva

    PAA PAA

    Eigen4a!italAA

  • 7/25/2019 Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

    10/30

    OBRW Zusammenfassung

    Beis!iel8 % nimmt Ban44redit von PA GE auf um-ieferantenverindlich4eiten e&ahlen &u 4nnen8IN7E(UN%= Gleichhohe ?erminderung von *4tiv; und :assiv!ostenBeis!iel8 % tilgt einen aufgenommenen Ban44redit um 1AA GE mitvorhandenen Barmitteln

    %mlaufvermgen+asse)ilgung ; 1AA

  • 7/25/2019 Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

    11/30

    OBRW Zusammenfassung

    U,WN7#WI(#8E( %E#34O,6#'-(,$$; ur ein *4tiv!osten vermindert sich &$. ein :assiv!osten erhht

    sich.Zur Wiederherstellung des Bilan&gleichge$ichts muss sichEigen4a!ital vermindern.Beis!iel8 % e&ahlt (tromrechnung in ,he von DP GE durchBan43er$eisung%mlaufvermgen

    Ban4Zahlung ; DP

    Eigen4a!ital*uf$and ; DP

    %(UN7:(IN"I: 7E( 7-::E$6EN BU34,54(UN%Meder %esch+fts)orfall muss doelt erfasst [email protected]

    A.&. ,hrung )on mindestensF wei 4andelsbchern

    1F ,ormelle -rdnungsm+Digkeit; s#mtliche G? m3ssen in &eitlicher Reihenfolge vollst#ndig und

    richtig aufge&eichnet $erden&F 'er0ichtung ur ufstellung einer Bilan und einer%ewinn> und 'erlustrechnung; *us$ir4ungen der G? auf die ein&elnen ?ermgens$erte(chulden Ertr#ge *uf$endungen des % m3ssen >e$eils sachlichgetrennt voneinander aufge&eichnet $erden.

    Erfordernis! alle %esch+fts)orf+lle sowohl chronologischals auch s9stematisch geordnet aufueichnen.

    Z$ei *rten von ,andels3chern

    %rundbuch/Journal2*uf&eichnung der G? in &eitlicher Reihenfolge4autbuch2*uf&eichnung der G? sachlich getrennt voneinander

    o!!elte *uf&eichnung eines G?Bs!.8 *m 1A.AF.FA1F $ird eine 2aschine in ar f3r )Q 1A ge4auft8

    4U:6BU34+asse8

    *us&ahlung am 1A.AF.FA1F8)Q 1A

    2aschine )y! S8Er$er am 1A.AF.FA1F f3r)Q 1A

    %(UN7BU341A.AF.FA1F

    Bar4auf2aschine f3r )Q 1A/C ggf. ,in$eis aufBeleg0

  • 7/25/2019 Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

    12/30

    OBRW Zusammenfassung

    A.A. 7oelte Erfolgsermittlung

    Erfolgsermittlung durch Bestandsgrenvergleich

    7

    Erfolgsermittlung durch (trmungsgrenvergleich

    eenuch?erindlich4eiten

    -ieferant * DAAA f#lligam...

    -ieferant B FAAA ... ...

    eenuch

  • 7/25/2019 Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

    13/30

    OBRW Zusammenfassung

    2er4maleder do!!.

    Buchf3hrung o

    ! !elteErfassung>edes G?

    Buc hung in F

    ,andels3chern o!!elte Erfolgsermitltung

    .6echnik der doelten Buchfhrung

    L.1. u0*sung der Bilan in Bestandskonten

    Bilan& in tA8 *4tivum *B in *4tiv4onten:asivum *B in :assiv4onten

    Bilan& in t18 EB *4tiv4onten *4tivumEB :assiv4onten :assivum

    L.&. Erfolgskonten als Unterkonten des Eigenkaitals

    u0*sung des Eigenkaitalkontos in Erfolgskonten

    ER

  • 7/25/2019 Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

    14/30

    OBRW Zusammenfassung

    Eigen4a!tital in t18 EB*uf$ands4onten (oll *uf$and

    EB Ertrags4onten Ertrag ,aen

    L.A. us %esch+fts)orf+llen werden Buchungen

    L.L. ontener*Qnung

    L.L.ontoabschluss

    ;

    Privatkonto

    ufwandskonten#-$$ 4BENErhhung

    ?erminderung... ...

    EB /(aldo0

    Ertragskonten#-$$ 4BEN?erminderung

    Erhhung... ...EB /(aldo0

    +onto 1 +onto F#-$$ N

    4BEN

    :assiv4ontenEB+ an:assiv4onten

    *4tiv4onten*4tiv4onten anEB+

    # EB 4

    *B :assiv4onten *B*4tiv4onten # :assi)konten 4

    *B

    # kti)konten4

    *B

    :assiv4onten:assiv4onten an(B+

    *4tiv4onten(B+ an*4tiv4onten

    # #B 4(B *4tiv4onten (B:assiv4onten

    # kti)konten4

    (B

    # :assi)konten4

    (B

  • 7/25/2019 Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

    15/30

    OBRW Zusammenfassung

    = %nter4onto des Eigen4a!ital4ontos ei :ersonengesellschaften &urErfassung von Entnahmen und Einlagen.

    :ri)atkonto %u'>ontoEntnahmen Einlagen *uf$endungen Ertr#ge

    (aldo Ge$inn

    Eigenkaitalkontoettoentnahmen Ge$inn

    L.G. %liederung der onten+ontenrahmen

    (ystematischer Organisations; und Gliederungs!lan von+onten

    Bs!8 7ndustrie4ontenrahmen 7+RGemeinschafs4ontenrahmen G+R

    I( IndustriekontenrahmenF= orientiert am Gliederungsschema des ,GBEinteilung in 1A +onten4lassen die >e$eils in %ntergru!!enunterteilt $erden%nterscheidet streng &$ischen

  • 7/25/2019 Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

    16/30

    OBRW Zusammenfassung

    G.1. nlage)erm*gen

    G.1.1. bgrenung und "usammensetung des

    nlage)erm*gensnlage)erm*gen= *lle ?ermgens$erte die da&u estimmt sind dauernd demGesch#ftsetrie &u dienen

    10 Entscheidend ist der mit dem ?ermgensgegenstand verfolgteZWET+

    i. *rt des Gegenstandsii. Branche des %nternehmens

    F0 7mmaterielle ?ermgensgegenst#ndeD0 (achanlagen0

  • 7/25/2019 Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

    17/30

    OBRW Zusammenfassung

    Hede Be$egung innerhal des *nlagevermgens $ird mengen;und $ertm#ig festgehalten

    *lle neu er$orenen *nlageg3ter erhalten eine eigene*nlagenummer

    G.1.A. Barkauf )on nlagegtern= *+)7?)*%(T,K

    *nlagegut *4tiv4onto (oll C+asse *4tiv4onto ,aen @*4tiv4onto *nlagegut an *4tiv4onto +asse\

    Erfolgsneutralit+t des BarkaufsBe$ertung des*nlageguts mit den ei seiner *nschaung entstandenen+osten = N#34,,UN%#-#6EN

    FPP *s. 1 ,GB= *uf$endungen die geleistet $erden um einen'erm*gensgegenstand u erwerben und ihn in einenbetriebsbereiten "ustand u )erseten so$eit sie dem?ermgensgegenstand ein&eln &ugeordnet $erden 4nnen.Zu den *nschaungs4osten gehren auch die Nebenkostenundnachtr+glichen *nschaungs4osten.

    nschaQungskosten ;*nschaungs!reis

    < *nschaungsneen4osten1. &.B. :rovisionen Eingangsfrachten )rans!ort4osten otar;

    und Gerichts4osten )rans!ortversicherungs!r#mienF. 4eine Gemein4ostenD. 4eine a&iehare ?orsteuer. nur

  • 7/25/2019 Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

    18/30

    OBRW Zusammenfassung

    Erfolgsneutralit#t der ,erstellung Be$ertung des *nlagegutes mitden ei seiner ,erstellung entstandenen +osten =4erstellungskosten

    4erstellungskostenD *uf$endungen die durch den ?errauch von G3tern und

    7nans!ruchnahme von iensten f3r die ,erstellung des?ermgensgegenstands entstehen

    FFP ,GBP ,erstellungsvorgang selst = erfolgsneutrale

    ?ermgensumschichtungX ,erstellungs4osten erst &um Zeit!un4t des *sat&es

    erfolgs$ir4sam in %msat&erlsen als *uf$and +eine e4tivierar4eit0

    G.1.G. bschreibung )on nlagegtern

    1 Wertver&ehr des anut&aren *nlagevermgens1 )echnischer ?erschlei8 Regelm#iger Gerauch

    um$eltedingte Ein"3sseF Wirtschaftliche Ent$ertung8 )echnischer

  • 7/25/2019 Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

    19/30

    OBRW Zusammenfassung

    Bei ?ermgensgegenst#nden des *nlagevermgens deren ut&ung&eitlich egren&t ist sind die *nschaungs; oder ,erstellungs4ostenum lanm+Dige*schreiungen &u vermindern.Bei *nschaung6,erstellung eines neuen *nlageguts mussbschreibungslan erstellt$erden

    bschreibungslan1 *schreiungssummeF *n&ahl Gesch#fts>ahre in denen ?ermgensgegenstand

    voraussichtlich genut&t $ird /voraussichtliche ut&ungsdauer0D *schreiungsmethode

    bschreibungssumme= *nschaungs; oder ,erstellungs4osten

    P0 Restver4aufs$ertX0 Erinnerungs$ert

    Nutungsdauer1 )echnische 2er4maleF Eigene6*nderer ErfahrungD *f*;)aellen

    bschreibungsmethode$ineare bschreibung= *schreiung in 4onstanten Hahresetr#genH#hrlicher *schreiungsetrag =

    *nschaungs;6,erstellungs4osten 8 ut&ungsdauer

    7egressi)e bschreibung= *schreiung in fallenden Hahresetr#genH#hrlicher Betrag = +onstanter :ro&entsat& Restuch$ert

    FAAX6FAA8 dreifacher linearer :ro&entsat& maN. DA[ FAAY6FA1A8 FP;facher linearer :ro&entsat& maN. FP[ in FAAV und seit 1.1.FA118 steuerlich NI346 &ul#ssig

    $eistungsgem+De bschreibung

    = *schreiung nach 2agae der -eistung des Gesch#fts>ahres im?erh#ltnis &ur GesamtleistungH#hrlicher Betrag = *nschaungs;6,erstellungs4osten Hahresleistung 8 Gesamtleistung

    :rogressi)e bschreibung= *schreiung in steigenden Hahresetr#gen

    Beginn bschreibung= soald ?ermgensgegenstand er$oren und in % eingeset&t

    ei Er$er im -aufe des Gesch#fts>ahres nur eitanteiliger

    Betrag = ?oller Hahresaschreiungsetrag Restliche )age 8 DXP

  • 7/25/2019 Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

    20/30

    OBRW Zusammenfassung

    uDerlanm+Dige bschreibung )ats#chlicher Wertver&ehr ] Er$arteter Wertver&ehr )ats#chlicher Wert ^ Restuch$ert*uer!lanm#ige *schreiung

    *usnahmeK8 ei ahres @ Zeitanteilige *schreiung is &um?er4aufs&eit!un4t

    *uf$ands4onto *schreiung an *+ *nlagegut

    Erfolgsneutraler kti)tausch'erkaufsreis ; (estbuchwert

    *+ +asse an *+ *nlagegut

    Erfolgswirksame Bilan)erl+ngerung ; Ertrag'erkaufsreis R (estbuchwert

    *+ +asse an *+ *nlagegut Ertrags4onto Ge$inne aus*nlagenagang

    Erfolgswirksame Bilan)erkrung ; ufwand

    'erkaufsreis S (estbuchwert *+ +asse *uf$ands4onto ?erlust aus *nlagenagang an *+

    *nlagegut

    G.1.H. Nachtr+gliche nschaQungs> bw.4erstellungskosten

    ufwendungen bis nschaQung bw. 4erstellung nlagegut= *uf$endungen um *nlagengegenstand &u er$eren und in

    etriesereiten Zustand &u verset&en*4tivierung als *nschaungs; oder ,erstellungs4osten

  • 7/25/2019 Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

    21/30

    OBRW Zusammenfassung

    ufwendung nach nschaQung bw. 4erstellung nlagegut= laufende Betries; Wartungs; Re!aratur4ostenErfassung als *uf$and*usnahme8 *uf$endung um *nlagegut &u er$eitern

    /=(ustan&vermehrung06veressern /Wesen des Gegenstandsveressern &gl. ?er$endungs; und ut&ungsmglich4eiten 3erurs!r. Zustand hinaus0kti)ierung als nachtr+glichenschaQungs> oder 4erstellungskosten und 'erteilung berrestliche Nutungsdauer durch bschreibung

    Nachtr+gliche nschaQungskosten *+ *nlagegut an *+ +asse

    Nachtr+gliche 4erstellungskosten

    *+ *nlagegut an Ertrags4onto *4tivierte Eigenleistung

    achtr#gliche *',;+osten die im -aufe eines Hahres anfallen8 als$#ren sie &u Beginn des Hahres angefallen /Erhhung des Buch$ertsdes *nlageguts ' damit der Bemessungsgrundlage f3r*schreiung von Beginn des Hahres an0

    G.1.C. nlagesiegel= &usammenfassende arstellung der Be$egungen des

    *nlagevermgens innerhal eines Gesch#fts>ahres; ,istorische *nschaungs4osten; Zug#nge &u *nschaungs4osten; *g#nge &u *nschaungs4osten; %muchungen; +umulierte *schreiungen; Restuch$ert; *schreiungen des Gesch#fts>ahres; Zuschreiungen des Gesch#fts>ahres

    G.&.1. bgrenung und "usammensetung desUmlauf)erm*gens= Grunds#t&lich alle ?ermgensgegenst#nde die nicht dem*nlagevermgen &ugerechnet $erden /?ermgen dasumgeschlagen $ird\0?ermgensgegenst#nde estimmt &ur ?er#uerung ?errauch?erareitung im etrielichen :ro&ess*ns!r3che des % gegen ritteZahlungsmittelfonds des %

    ,orderungen;

  • 7/25/2019 Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

    22/30

    OBRW Zusammenfassung

    G.&.&. Bestandsfhrung

    G.&.A. Barkauf )on'orr+ten

    = *4tivtausch 'orratsbestand an asse

    Erfolgsneutralit+t des BarkaufsBe$ertung der ?orratsgegenst#nde &u *nschaungs4osten / FPP*s. 1 ,GB0

    ufwandskonto Waren)erbrauch an 'orratsbestand/Erhhung *uf$ands4onto Warenverrauch im (oll ?erminderung*+ ?orratsestand im ,aen0

    *lternative Buchungstechni4 Bar4auf von ?orr#ten= dire4te Erfassung als *uf$and aus Wareneingang

    *uf$ands$ir4same Bilan&ver43r&ung

    ufwandskonto Wareneingang an asse *+ ?orratsestand an *uf$ands4onto Wareneingang

    o och nicht ver4aufte ?orratsest#nde m3ssen am Endeauf *+ ?orratsestand ausge$iesen $erdenK*uf$ands4onto Wareneingang in ,he der noch nichtver4auften ?orr#te entlastet

    G.&.L. 4erstellung )on Ereugnissen= *4tivtausch /hier G+?KKK0 Bestand ,ertigungseugnisse an ErtragskontoBestands)er+nderung ,ertigereugnisse/vorher8 +asse @ ' *uf$and C0

    Erfolgsneutralit+t der 4erstellungBe$ertung der

  • 7/25/2019 Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

    23/30

    OBRW Zusammenfassung

    = *uf$endungen die durch den ?errauch von G3tern und7nans!ruchnahme von iensten f3r die ,erstellung des?ermgensgegenstands entstehen

    2aterialein&el4osten

    C

  • 7/25/2019 Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

    24/30

    OBRW Zusammenfassung

    G.&.G. Bar)erkauf )on 4andelswarenBarver4auf von ,andels$aren = ErfolgswirksameBilan)er+nderung ; Ertrag

    asse an Ertragskonto Umsaterl*se

    : bufhrendeUmsatsteuer

    ufwandskonto Warenaufwand an Bestand4andelsware

    G.&.K. Bar)erkauf selbsterstellter Ereugnisse %'; Erfolgswirksame Bilan)er+nderung ; Ertrag

    asse an Ertragskonto Umsaterl*se: bufhrende

    Umsatsteuer

    Erfolgskonto Bestands> an Bestand,ertigereugnisse)er+nderung ,E

    Bar)erkauf selbsterstellter Ereugnisse U'; Erfolgswirksame Bilan)erl+ngerung ; Ertrag

    asse an Ertragskonto Umsaterl*se: bufhrende

    Umsatsteuer

    ufwandskonto 8aterialaufwand an Bestand ,Eufwandskonto $ohnaufwandufwandskonto sonstige 4

    %msat&erlse = etto;?er4aufs!reis @ Erlsschm#lerungen/Raatte Boni (4onti0

    Warenauf$and = *nschaungs4osten der ver4auften

    ,andels$aren

    Umsatsteuer8 ver4aufen /$ir schulden

  • 7/25/2019 Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

    25/30

    OBRW Zusammenfassung

    Bewertung

    Be$ertung der verrauchten ?orr#te ' des ?orratsestandsmit tats#chlichen *nschaungs; &$. ,erstellungs4osten

    ?ereinfachungsverfahren Be$ertung durch %nterstellung einer 4tiven ?errauchsfolge

    o -rientierung an BeschaQungseit ,I,-! $I,-F ,I,-2 ,irst>in>Trst>out $I,-2 $ast>in>Trst>out

    o -rientierung am BeschaQungsreis $-,-! 4I,-F $-,-2 $owest>in>Trst>out 4I,-2 4ighest>in>Trst>out

    Be$ertung mithilfe von Gru!!ene$ertungsverfahreno :eriodendurchschnitts)erfahren8

    urchschnittsildung 3er gesamte :eriode %esamte 4 der in &1& roduierten #thle

    2 nahl der in &1& roduierten #thleo %leitende 7urchschnitts)erfahren8

    urchschnittsildung nach >eder -agere$egung bisherige #umme der 4 < 4 der

    $agerbewegungF 2 bisherige $agermenge 8enge der $agerbewegungF

    K.1. ufgaben des JahresabschlussJahresabschluss= *us der Buchf3hrung des % ageleitetes 7nformationsinstrumentdas in 4om!rimierter

  • 7/25/2019 Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

    26/30

    OBRW Zusammenfassung

    Gesch#fts>ahr grunds#t&lich 1F 2onate Ge$#hltes GH muss is auf *usnahmen eiehalten $erden GH 4ann von +alender>ahr a$eichenK /(chluss 4ann muss

    nicht D1.1F.0

    ,rist fr ufstellung des Jahresabschluss= keine*ufstellung am*schlussstichtag not$endig

    *llgemeine Regelung f3r alle +au"eute gem. FD 777 ,GB s!#testens K> 8onate nach bschlussstichtag

    /(onderregelung f3r +a!italgesellschaften ' estimmten :,G gem.FX 7 F0

    *ufstellung innerhal der ersten D 2onate desahres

    llgemeine %runds+te fr ufstellung des

    Jahresabschluss *lle +au"eute8 &L& &LG +a!italgesellschaften ' estimmte :,G8 &KL &KG

    K.A. Bestandteile des Jahresabschluss *lle +au"eute8 &L& III +a!italgesellschaften estimmte :,G8 &KL I

    K.A.1. Bilan= 9erlic4 3er

    ?ermgens$erte (chulden E+

    eines % am (chluss eines G+= #tichstagsbetrachtung

    (egelungen fr ufstellung der Bilan *lle +au"eute8 &LK &GK +a!Ges estimmte :,G8 &KK &HLa

    %runds+te fr die ufstellung der BilanI.Bilanzierungsgrundstzeer Hahresaschluss hat &u enthalten../so$eit geset&lich nichtanderes estimmt0

    (#mtliche ?ermgensgegenst#nde (chulden Rechnungsagren&ungs!osten *uf$endungen Ertr#ge

    Bilanierung aller akti)ierbaren 'erm*genswerte des UBilanierung aller assi)ierbaren 'er0ichtungen des U

    kti)a BI$N":assi)a?ermgens$erte E+

    (chulden

  • 7/25/2019 Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

    27/30

    OBRW Zusammenfassung

    kti)ierbare 'erm*genswerte *4tivierungsf#hig sind...

    o *lle knftigen wirtschaftlichen 'orteiledes % dieo selstst#ndig e$ertaro ver4ehrsf#higo dem % $irtschaftlich &u&urechnen sind

    icht a4tivierungsf#hig sind...o *uf$endungen f3r Gr3ndung des % ' f3r Beschaung

    des E+o (elst geschaene 2ar4en ruc4titel ?erlagsrechte

    +undenlisten vergleichare immaterielle?ermgensgegenst#nde des *?

    o *uf$endungen f3r *schluss von?ersicherungsvertr#gen

    *4tivierungsf#hig aer nicht !"ichtig sind...o eriativ er$orene Gesch#fts; oder

  • 7/25/2019 Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

    28/30

    OBRW Zusammenfassung

    +a!Geso Gliederungsvorschriften &KKo ,insichtlich Be&eichnung 7nhalt Reihenfolge

    Grundform Bilan&o *$eichung nur in geset&lichen *usnahmeno Zus#t&liche %ntergliederung ei mitelgroen ' groen

    +a!Ges

    K.A.& %u'= 9erlic4 3er Ertr+ge! ufwendungen! Erfolgdes GH

    %esamtkosten)erfahren arstellung aller im GH entstandenen Ertr#ge ' *uf$endungen *usgleich der Bestandsver#nderung von fertigen ' unfertigen

    Er&eugnissen durch Ertrag6*uf$and in ,he ,+

    *usgleich der ,+ von eigenfertigen *nlageg3tern durchErtr#ge aus a4tivierter EigenleistungUmsatkosten)erfahren

    +eine arstellung der ,+ von -agerestandsver#nderungen o.eigenfertigen *nlageg3tern

    (egelungen fr ufstellung der %u' *lle +au"eute8 &LK +a!Ges estimmte :,G8 &HG &HC

    I.Darstellungsgrundstze 'ollst+ndigkeitsgebot &LK I8 Gu? hat s#mliche

    *uf$endungen ' Ertr#ge dar&ustellen 'errechnungs)erbot &LK II8 *uf$endungen nicht mit

    Ertrag verrechnen

    II. Gliederungsgrundstze

    *lle +au"euteo *n$endung allg. ?orschrift &L& IIo *nlehnung an %liederungs)orschriften &HG! &HK

    +a!Ges

    o *n$endung%liederungs)orschriften &HG! &HK/Be&eichnung 7nhalt Reihenfolge Grundform0o *$eichung nur in geset&lichen *usnahmef#llen

    K.A.A. nhang= estimmte Erl#uterungen &ur *ufstellung des Hahresaschlussesso$ie &u ein&elnen :osten der Bilan& ' Gu?Erhhung des 7nformations$ertes des Hahresaschlusses

    (egelungen ur ufstellung des nhangs Generalnorm8 &KL II &

    (!e&ialvorschriften8 &CL &CC Ein&elne *ngae!"ichten8 &KL &C1

  • 7/25/2019 Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

    29/30

    OBRW Zusammenfassung

    Wichtige ngabe0ichten Bei der *ufstellung des Hahresaschlusses ange$andte

    Bilan&ierungs; und Be$ertungsmethoden so$ie *$eichungenvon isher ange$andten 2ethoden

    sonstige nan&ielle ?er!"ichtungen aufgrund sch$eender

    ?ertr#ge *ufgliederung der %(t nach )#tig4eitsereichen so$ie nach

    geograsch estimmten 2#r4ten *;Zahl 2itglieder der %;Organe ' ihre Be&3ge ame ' (it& anderer Gesellschaften an denen % mind. FA[

    *nteil

    7arstellungsgrunds+te *usf3hrungen m3ssen wahr! klar! bersichtlichsein

    *ngaen so )ollst+ndig sodass das in FX geforderte Bildvermittelt

  • 7/25/2019 Betriebliches Rechnungswesen Zusammenfassung

    30/30

    OBRW Zusammenfassung

    Risi4en die innerhal der 4ommenden F 2onate$esentlichen Ein0uss auf 'erm*gens>! ,inan>!Ertragslage des Uhaen 4nnen

    7arstellungsgrunds+te *usf3hrungen richtig! klar! bersichtlich *ngaen so )ollst+ndig dass %esamtbeurteilung der

    wirtschaftlichen $age des U %esch+fts)erlauf! (isikenm*glich

    :ostulat der Wesentlichkeitnicht alle Ein&elheiten ?erlaufs; und Zustandsangaen intersu>e4tiv nach!r3far '

    !lausiel -ageericht )ergleichbar! eindeutig! )erst+ndlich

Embed Size (px)
Recommended