Home >Documents >Berliner Tiere
Berliner Tiere
Date post:06-Mar-2016
Category:Documents
View:215 times
Download:0 times
Share this document with a friend
Description:
Berliner Tiere herausgegeben von Berliner Woche in Zusammenarbeit mit Freunde Hauptstadtzoos
Transcript:
  • Eisbrenanlage wird umgebaut >>> Seite 2 Wie der Tierpark seinen Tieren einheizt >>> Seite 6 Schnee fr die Pinguine >>> Seite 5

    BERLINERNr. 17 Juni / Juli 2013

    herausgegeben von

    in Zusammenarbeit mit

    Gemeinsam dieChance nutzen!

    Zoo und Tier-park sind heu-te wichtigerdenn je. Siesind Orte derErholung, derBildung, der

    Kultur, des Artenschutzes. VieleTierarten haben ohne die Natur-schutzarbeit von ZoologischenGrten keine berlebenschance.Die Menschen brauchen Zoos,um die Vielfalt der Schpfungauch in Grostdten zu erleben.Hier wird man sich bewusst, wo-her wir kommen und welcheSchtze wir aufs Spiel setzen.

    Diese fr Berlin wichtigen In-stitutionen bedrfen daher eineraktiven Untersttzung. Sie ms-sen sich selbst immer neu defi-nieren, sich weiterentwickelnund in der Mitte unserer Gesell-schaft fest verankert sein. Diessetzt ein breites Fundament vonUntersttzern voraus. Es gehtdarum, ein Untersttzer-Netz-werk zu entwickeln, welches imengen Einvernehmen mit Tier-park und Zoo eine aktive Teilha-be an der Weiterentwicklungund Modernisierung sicherstellt.

    Die kommenden Jahre werdenals Herausforderung bringen, in-wieweit es gelingt, smtlichenBelangen, die fr einen moder-nen, artgerechten und besucher -attraktiven Zoo und Tierparkvon Bedeutung sind, Rechnungzu tragen und gleichzeitig dieTradition der Einrichtungen zubewahren. Dieser Prozess darfkeine festgeschriebene Entwick-lung sein, sondern es mssen ge-ngend Spielrume vorhandensein, um auf aktuelle Trends,neue tiergrtnerische Erkennt-nisse oder auch um auf die stn-dig vernderten Kosten einzuge-hen. Es mssen Meilensteineentwickelt werden, um der Spit-zenposition der Hauptstadtzoosauf nationaler und internationa-ler Ebene in Zukunft gerechtwerden zu knnen.

    Diese Ziele erreichen wir nurvereint. Das Wissen, das Engage-ment und die Kreativitt aller istdie Basis dieses Erfolgs. GehenSie den Weg mit uns gemeinsam!

    Thomas Ziolko, Vorsitzender der Frderge-meinschaft von Tierpark Berlin und Zoo Berlin e.V.

    Die Gruppe der Riesen-Beuteltiere im Zoo ist auf acht Mitglieder angewachsen

    Rote Riesenkngurus haben viele FreundeIn Australien sind die Roten Riesenkngu-rus fast schon eine Landplage, whrendsie im Zoo zu den Exoten gehren.

    Ihr neugieriger Blick, ihre geringe Scheu vorden Menschen und die eigenwillige Betreuungdes Nachwuchses im Beutel des Muttertieresmachen sie zu Lieblingen der groen und klei-nen Zoobesucher. Mit einem Gewicht vonmehr als 80 Kilogramm und einer Standhhevon 1,8 Metern sind die voll ausgewachsenen

    Mnnchen des roten Riesenkngurus die gr-ten noch lebenden Beuteltiere und der Schre-cken aller Autofahrer auf den australischenLandstraen. Die Art ist nicht bedroht undwird gebietsweise sogar kontrolliert gejagt.

    Davor brauchen die acht Exemplare im Zookeine Angst zu haben. Auf die Strke ist dieGruppe nach der Geburt des jngsten Famili-enmitgliedes vor gut fnf Monaten angewach-sen. Whrend es in der UrsprungsheimatHerbst wird, lohnt es sich auch fr das kleinste

    Riesenknguru, ab und zu aus dem mtterli-chen Beutel zu schauen, obwohl hier bei Wei-tem noch nicht die Temperaturen der Heimaterreicht werden. Doch fr Ausflge ins Freieist das Beuteltier, dessen Kpfchen erstmalsam 16. April zu sehen war, noch zu jung. Einweiteres Jungtier, das sich bereits AnfangMrz das erste Mal zeigte, ist mittlerweileschon sehr geschickt im Hpfen. FW

    Auch sonst gab es in Zoo und Tierpark wie-der viel Nachwuchs. Mehr dazu auf Seite 8.

    Fotos: Wecker

  • Seite 2 Juni / Juli 2013 Der Frderverein informiert

    BERLINER

    Mitten in Berlin prsentierensich die beiden tierischen Oa-sen der Tierpark und der Zoomit dem Aquarium.

    Der Hauptstadtzoo mit zweiStandorten hat es sich zur Aufga-be gemacht, Tierzucht, Tier- undArtenschutz sowie Forschung undBildung zur Erhaltung der Arten-vielfalt zu betreiben. Mit ihremindividuellen und einzigartigenCharakter bilden die Hauptstadt-zoos den grten Tierbestand derWelt und sind die meistbesuchtenFreizeitmagneten in Berlin. Dochbeide Einrichtungen stehen vorgroen Herausforderungen: Siemssen sich den schmerzvollen

    Krzungen der finanziellen Fr-derung durch das Land Berlinstellen und sich gleichzeitig unterBercksichtigung der modernenStandards fr Zoos weiterentwi-ckeln. Jede Vernderung ist je-doch mit zustzlichen finanziellenAnstrengungen verbunden.

    Als Freund der Hauptstadtzoossichern Sie mit Ihrer Mitglied-schaft den Erhalt der tierischenOasen Berlins und nehmen an derEntwicklung aktiv teil. Durch dieehrenamtliche Struktur des Fr-dervereins von Tierpark und Zooist sichergestellt, dass 100 Prozentder Spenden in die Frderung vonZoo und Tierpark flieen. Gleich-zeitig bieten die Freunde der

    Hauptstadtzoos eine Vielzahl vonMglichkeiten, um sich fr die Ar-tenvielfalt der Hauptstadtzoos zuengagieren. Erfahren Sie stndigviele Neuigkeiten aus dem tieri-schen Berlin und profitieren Sievon der Arbeit: 20 Prozent Ermigung auf

    die Jahreskarten von Tierpark,Zoo und Aquarium

    50 Prozent Ermigung aufden Tageseintritt in denHauptstadtzoos

    monatliche Spezialfhrungenund Sonderveranstaltungen

    spannende Exkursionen zu gns-tigen Preisen in andere Zoos

    Beitrge und Spenden sindsteuerlich absetzbar

    Werden Sie Freund der Hauptstadtzoos!Aktive Frderung von Zoo Berlin und Tierpark Berlin

    impressum

    erscheint imBerliner Wochenblatt Verlag GmbH,

    Wilhelmstrae 139, 10963 BerlinTelefon: (030) 25 91 784 00

    Chefredakteur: Helmut Herold (V.i.S.d.P)

    in Zusammenarbeit mit der Gemeinschaft der Frderer von Tierpark

    Berlin und Zoo Berlin e.V. (030) 51 53 14 07

    www.freunde-hauptstadtzoos.de

    Anzeigen: Thomas Ziolko

    Redaktion: Berliner Woche

    Druck: Axel Springer Druckhaus SpandauAuflage: 40.000 Exemplare

    wird kostenlos verteilt an den Kassen von Tierpark und Zoo Berlin

    sowie in Berliner Brgermtern

    BERLINERHiermit erklre ich meinen Beitritt zur Gemeinschaft der Frderer von Tierpark Berlin und Zoo Berlin e.V.

    !

    "# $%&'(#)*&+"",,&+-./-01-2"

    3#$4 "5+'67 $85,10!6

    7 $45,./!6

    7 $97#-:75,-/!6

    "#7 ',

    Diese Beitrittserklrung kann ich innerhalb von 14 Tagen nach ihrer Abgabe schriftlich widerrufen. Meine persnlichen Angaben werden aus-schlielich als Mitgliedsdateien fr die Freunde Hauptstadtzoos verwandt. Meine Mitgliedsunterlagen gehen mir umgehend nach Eingang der Beitragszahlung(en) auf das

    Konto: 912 900 800 BLZ: 120 400 00 Bank: Commerzbank zu.

    ;

  • Der Frderverein informiert Seite 3 Juni / Juli 2013

    BERLINER

    Mein Berlin. Mein Zuhause.www.gsw.de

    Tierpark und Zoo zhlen zu Berlins bekanntesten Attraktionen fr

    Jung und Alt. Passend dazu bietet die GSW attraktive Wohnungen

    fr Singles, Paare und Familien jeden Alters. Wir beraten Sie gern!

    Wunschwohnungstelefon: 030. 25 34 10 10 (Mo Fr 8 18 Uhr)

    vermietung@gsw.de

    Bild

    quel

    le: F

    reun

    de d

    er H

    aupt

    stad

    tzoo

    s

    Auf der Suche nach einem gemtlichen Zuhause?

    Es ist kein einfaches Themaund so mancher will am liebs-ten nicht darber nachdenken.Irgendwann jedoch werden diemeisten von uns dann doch mitder Frage konfrontiert: Wasbleibt von mir, wenn ich nichtmehr da bin? Was wird ausmeinem schwer verdientenGeld und meinen persnlichenDingen? Wie kann ich damitGutes tun?

    Mit einem Testament knnen Siezu Lebzeiten Antworten auf dieseFragen geben. Sie knnen nmlichnicht nur fr Ihre Familie oder Ih-re Freunde sorgen. Sie knnengleichzeitig die Welt von morgennachhaltig mitgestalten und ver-bessern. Mit einem Testament zu-gunsten der Stiftung Hauptstadt-zoos bewirken Sie Gutes undWichtiges fr den Zoo und fr denTierpark ber alle Zeit hinaus. Ihrletzter Wille wird in guten Hn-den und ein neuer Anfang sein!Die Gremien, die Stiftungsaufsicht

    vom Land Berlin, Fachleute im Ku-ratorium der Stiftung sowie dieschlanke Struktur und ein hohesMa an ehrenamtlichem Engage-ment sichern, dass die Ertrge desKapitals ihrem eigentlichen Zweckzugutekommen knnen. Ein Ver-mchtnis zugunsten der Stiftungfr Zoo und Tierpark ist also br-gerschaftliches Engagement mitLangzeitwirkung, eine Form vonBrgersinn, die Frchte trgt,auch wenn man nicht mehr lebt.

    Jeder Mensch bernimmt in sei-nem Leben Verantwortung, wa-rum also nicht ber das Lebensen-de hinaus? Verbunden ist dies mitvielen Fragen. In einem persnli-chen Gesprch informieren wirSie gerne oder senden Ihnen eineInformationsbroschre zu.

    Infos und Kontakt:Stiftung Hauptstadtzoos, Am Tierpark 125, 10319 Berlint 51 53 14 07 E-Mail: info@stiftung-hauptstadt-zoos.de.

    Ihr letzter Wille kann ein neuer Anfang sein!Zukunft stiften durch ein Testament

    !

    "

    # $% & " '%%

    !( $%

    )"&

    $ '%%

    )*+)'),

    -'%%

    !( " .// %!0-

    &!%- +1,

    - % 2 &3

    ) -

    $ -(

    '%% %-

    % $%)&-

    )

    !%- " -!$%)&

    -"& ) $% 45-$!&%% )!! )& % 2

    2 %

    &"% %

    #"&3

    4

    !&%%6%&(27%89.8//://-2;'9./

  • Seite 4 Juni / Juli 2013 Termine und Veranstaltungen

    BERLINER

    !

    "# $!% ''

    !"# $%

    &'()*+)!,-. -( */' 0

    ")!'1)2.*

    ! ()'!!%&*

    +, "

    33 . 4 #" (++(".* . 5 6 6 78 94%*#.(:;#:6

  • Termine und Veranstaltungen Seite 5 Juni / Juli 2013

    BERLINER

    Noch viele andere interessante Termine finden Sie im Internet unter www.tierpark-

    berlin.de und www.zoo-berlin.de.

    Der Newsletter des Frdervereins informiert Sie regelmig ber alle

    Neuigkeiten aus den Hauptstadtzoos. Sie knnen Ihn kostenlos anfordern unter

    www.freunde-hauptstadtzoos.de

    Aktue

Embed Size (px)
Recommended