Home >Documents >BERLIN VERLAG VORSCHAU F R U E H J A H R 2010

BERLIN VERLAG VORSCHAU F R U E H J A H R 2010

Date post:19-Mar-2016
Category:
View:217 times
Download:2 times
Share this document with a friend
Description:
Paul Torday: Charlie Summers, Samantha Peale: Die amerikanische Malerin Emma Dial, Leanne Shapton: Bedeutende Objekte, Asaf Schurr: Motti, Martin Mosebach: Die schöne Gewohnheit (SA), Atwood: Tipps f.d. Wildnis (SA), Tahar Ben Jelloun: Zurückkehren, Ron Winkler: Frenetische Stille, Nina Jäckle: Sevilla, Vincent Overeem: Misfit, Patricia Duncker: Der Komponist und seine Richterin, Eduardo Sacheri: Die Hand Gottes und andere Tangos, Sorokin: 23000, Ingo Schulze: Orangen und Engel. Italienische Skizzen, Wolfdietrich Schnurre: Der Schattenfotograf, Funke im Reisig, Ein Leben, Janet Malcolm: Tschechow lesen, Sarah Blaffer Hrdy: Mütter und andere Mutter Natur (Broschur/SA), Eva Züchner: Der verschwundende Journalist, Peter Wapnewski: Richard Wagner
Transcript:
  • B E R L I N V E R L A GF R H J A H R 2 0 1 0

  • 9. Januar

    Belletristik

    Paul TordayCharlie Summers 4

    Sachbuch

    Janet MalcolmTschechow lesen 44

    12. Mrz

    Belletristik

    LimitierteLeinenausgabenMartin MosebachDie schne Gewohnheitzu leben 16

    Margaret AtwoodTipps fr dieWildnis 17

    Tahar Ben JellounZurckkehren 18

    Ron WinklerFrenetische Stille 22

    Nina JckleSevilla 23

    Sachbuch

    Eva ZchnerDer verschwundeneJournalist 52

    27. Februar

    Sachbuch

    Sarah Blaffer HrdyMtter undAndere 46

    SonderausgabeSarah Blaffer HrdyMutter Natur 51

    Diese Autorinnen und Autorenstehen fr Lesereisen zur Verfgung.

    6. Februar

    Belletristik

    Samantha PealeDie amerikanischeMalerinEmma Dial 8

    Leanne ShaptonBedeutende Objekteund persnliche Besitz-stcke aus der Samm-lung von Lenore Doolanund Harold Morris,darunter Bcher, Modeund Schmuck 12

    Asaf SchurrMotti 14

  • 22. Mai

    Belletristik

    Vladimir Sorokin23000 34

    Ingo SchulzeOrangen und Engel 36

    17. Juli

    Belletristik

    Wolfdietrich SchnurreFunke im Reisig 40

    Wolfdietrich SchnurreDer Schattenfotograf 41

    Wolfdietrich SchnurreEin Leben 42

    Der Verlag 56

    I N H A LT

    17. April

    Belletristik

    Vincent OvereemMisfit 24

    24. April

    Belletristik

    Patricia DunckerDer Komponist undseine Richterin 28

    Eduardo SacheriDie Hand Gottes undandere Tangos 32

    Sachbuch

    Peter WapnewskiRichard Wagner 54

    Bloom

    sbury Plc Diese Bcher sind auf Englisch beiBloomsbury Publishing Plc erschienenund knnen bei unseren Vertreterinnenund Vertretern mitbestellt werden.Sie erhalten die Bcher in einer Sendungund auf einer Rechnung mit allen beiPROLIT ausgelieferten Verlagen.

  • 4Nach den Bestsellern Lachsfischen im Jemen und Bordeaux beweist Paul Torday

    einmal mehr seine Qualitt als scharfsinniger Unterhalter und humorvoller Gesell-

    schaftskritiker. Mit sprdem Witz und einem feinen Gespr fr die Mechanismen

    menschlichen Zusammenlebens bringt er in seinem dritten Roman auf den Punkt, was

    die Finanzblase zum Platzen gebracht hat.

    Hector Chetwode-Talbots wichtigstes Kapital sind seine Kontakte. In exklusiven

    Restaurants und bei dekadenten Jagdausflgen berredet er Bekannte und Kollegen,

    Millionen in die dubiosen Hedgefonds seines Freundes Bilbo zu investieren. Von Finan-

    zen hat er gerade genug Ahnung, um nicht als Hochstapler aufzufliegen. Und in Bilbos

    Firma scheint auch sonst nicht alles mit rechten Dingen zuzugehen.

    Dann tritt Charlie Summers in sein Leben. Ein naiver Pechvogel mit wenig Fein-

    gefhl und groem Ego. Ein Typ, der alles zu Geld machen will, was ihm in die Hnde

    fllt, und nur zu gern ein Auge zudrckt, wenn Delfine zu japanischem Hundefutter

    verarbeitet werden.

    Mit trockenem Humor und einem ausgeprgten Sinn fr das Absurde zeichnet

    Torday das Bild einer hysterischen Gesellschaft am Vorabend der Wirtschaftskrise.

    Und bei aller Ironie und beiendem Spott schafft er etwas, das nur den Groen seiner

    Zunft gelingt: Seine Figuren bleiben immer zutiefst menschlich. Ein hochaktueller

    Gesellschaftsroman, scharf beobachtet und mit britischem Understatement in Szene

    gesetzt, kurz: ein formvollendeter Spa.

    Paul Torday, geboren 1946,

    studierte Englische Literatur

    in Oxford. Seit ber dreiig

    Jahren arbeitet er als freier

    Unternehmer und lebt mit

    seiner Familie auf einem

    kleinen Schloss in Nord -

    england. Sein Romandebt

    Lachsfischen im Jemen

    (BV 2007; BvT 2008) wurde

    auf Anhieb ein internationaler

    Bestseller und gewann den

    Bollinger Wodehouse Prize.

    Sein zweiter Roman

    Bordeaux Ein Roman in

    vier Jahrgngen erschien 2008

    im Berlin Verlag (BvT 2009).

    J

    erry

    Bau

    er

    Ein Roman ber die wichtigsten Dinge

  • 5im Leben: Liebe, Freundschaft Geld.

    Paul Torday

    Charlie Summers

    RomanAus dem Englischen von Thomas StegersEtwa 288 Seiten. GebundenCa. e 22,00 [D]ISBN 978-3-8270-0883-1 [WG 1112]Erscheint am 9. Januar 2010Die Originalausgabe erscheint 2010unter dem Titel The Hopeless Life of CharlieSummers bei Weidenfeld & Nicolson, London

    978

    3827

    0088

    31

    Spitzentitel Belletristik 9. Januar 2010

  • GroformatigeAnzeigenkampagne:

    BERLIN VERLAG

    Str

    eife

    npla

    kat P

    rolit

    -Nr.

    200-

    9565

    0

    Der neue

    PaulTorday

    Buchhndlerische Werbemittel

    Paul TordayBordeaux

    e 9,95 [D]ISBN 978-3-8333-0630-3[WG 2112]BvT BerlinerTaschenbuch VerlagLieferbar

    Paul TordayLachsfischenim Jemen

    e 9,90 [D]ISBN 978-3-8333-0551-1[WG 2112]BvT BerlinerTaschenbuch VerlagLieferbar

    Schner kann das nur noch auf Englisch

    sein, das sich fr die untertriebene

    Darstellung des Wahnsinnigen und

    Garstigen immer noch am besten eignet.

    Frankfurter Rundschau

    Torday hat eine moderne

    Gruselgeschichte geschrieben, eine stark

    alkoholisierte, stark modernisierte Gothic

    Novel voller Gespenster.

    Elmar Krekeler, Literarische Welt

    B

    ridge

    man

  • Torday!

  • P

    lain

    pict

    ure

    Ein wundervoller Romanber die New Yorker Kunstwelt.

    DIANA PIETRUSCHKA, MAYERSCHE BUCHHANDLUNG

  • Spitzentitel Belletristik Monat 200?Spitzentitel Belletristik 6. Februar 2010

    D I EA M E R I K A N I S C H E M A L E R I NE M M A D I A L

    Nach den ersten Seiten kann ichnur sagen: Groe Klasse!

    MARTINA KRAUS, RAVENSBUCH

  • 10

    In der zeitgenssischen Kunstszene herrscht eine auserwhlte Elite. Die talen-

    tierte junge Malerin Emma Dial steht mittendrin, und doch nur dabei. Sie ist die

    Assis tentin eines weltberhmten Knstlers, hat seit Jahren aber nichts mehr gemalt.

    Jedenfalls nicht fr sich selbst. Samantha Peales hinreiendes Debt erzhlt mit

    schnrkelloser Eleganz von einer jungen Frau, die an einem entscheidenden Wende-

    punkt ihres Lebens steht.

    Emma Dial arbeitet im New Yorker Atelier von Michael Freiburg, Christie Street

    Ecke Bowery. Nicht nur mit groer Begabung, sondern auch mit Michaels blindem Ver -

    trauen gesegnet, malt sie fr ihn die Bilder, riesige berdimensionale Landschaften in

    l, die auf dem Markt horrende Preise erzielen. Michael bezahlt gut, ldt sie regel-

    mig zum Essen ein und geht mit ihr ins Bett. Emma geniet es, sie liebt das glamou -

    rse, spleenige Knstlerumfeld Manhattans mit all den Vernissagen, Sammlern und

    Galeristen und ist auf jeder guten Party anzutreffen. Und doch vermisst sie ihr kleines

    Studio in Brooklyn, ihre rauen Zeichnungen. Bis Philip Cleary in ihr Leben tritt, den

    sie bisher nur als Michaels grten Konkurrenten kannte. Cleary ldt Emma in sein

    Haus in Florida ein, und sie beginnt, sich auf ihre eigene Arbeit zu konzentrieren. Emma

    fhlt sich geschmeichelt und verfhrt, endlich scheint sie unabhngig zu werden.

    Pinselstrich fr Pinselstrich nhert sie sich einer essen tiellen Frage: Will sie weiter im

    Schatten eines berhmten Knstlers stehen oder den Schritt in die Selbststndigkeit

    wagen? Die amerikanische Malerin Emma Dial erzhlt die Geschichte einer jungen

    Frau voller Talent und Motivation und erlaubt einen tiefen Einblick in die enigmatisch

    glitzernde Welt der modernen Kunst.

    Scharfsinnig und eindrcklich beobachtet. THE NEW YORK TIMES

    Samantha Peale studierte an

    der New School in New York

    und am School of Art Institute

    of Chicago. Sie lebt mit ihrem

    Mann und zwei Shnen in

    Los Angeles.

    D

    avid

    Zau

    gh

    Das ist genau der Romanden ich schon immer lesen wollte.

  • 11

    ber die New Yorker Kunstwelt,Sexy, intelligent, supercool! GARY SHTEYNGART

    Samantha Peale

    Die amerikanische MalerinEmma Dial

    RomanAus dem Amerikanischen von Robin DetjeEtwa 304 Seiten. GebundenCa. e 22,00 [D]ISBN 978-3-8270-0895-4 [WG 1112]Erscheint am 6. Februar 2010Die Originalausgabe erschien 2009unter dem Titel The American PainterEmma Dial bei W. W. Norton, New York

    978

    3827

    0089

    54

    Spitzentitel Belletristik 6. Februar 2010

    M A R K E T I N G :

    SpitzentitelLeseexemplar

    A N Z E I G E N I N :

  • 12

    Die Geschichte einer Beziehung erzhlt ber einen fiktiven Auktionskatalog, der

    den Privatbesitz eines Paares zeigt das ist die geniale Idee von Leanne Shaptons Buch.

    Rebecca Casati, Kulturredakteurin der Sddeutschen Zeitung, hat es glnzend aus

    dem Amerikanischen bersetzt. Die beiden Schauspieler Natalie Portman und Brad

    Pitt haben sich die Filmrechte gesichert.

    Vor drei Jahren besucht die Autorin Leanne Shapton die Versteigerung von

    Truman Capotes Nachlass. Sie ist fasziniert von den Dingen, mit denen Capote sich

    umgeben hat, ersteigert einen Regenmantel (den sie noch heute trgt), und whrend

    sie im Auktionskatalog blttert, sich die Fotos und Beschreibungen ansieht, fllt ihr

    auf, dass sich das Ganze wie eine Autobiographie liest.

    Das bringt sie auf die Idee fr dieses Buch. Sie erzhlt die Geschichte einer

    Beziehung auf noch nie da gewesene Weise ber einen fiktiven Auktionskatalog, der

    ber 300 Fotos samt Beschreibungen von Privatgegenstnden versammelt, die von der

    Beziehung eines New Yorker Paares, Lenore und Harold, brig geblieben sind: Mbel,

    Schmuck, gemeinsam geklaute Salz- und Pfefferstreuer, ein ausgestopftes Eichhrn-

    chen, Schlafanzge, ein Scrabble-Spiel, zwei Pudelfiguren, ein Italien-Reisefhrer,

    Briefe und Bcher. Es ist die Chronik einer herzzerreienden Liebe, ihrer Rituale,

    ihrer wachsenden Intimitt, die ber diese Besitz- und Erinnerungsstcke aufscheint

    vom ersten Rendezvous bis zur Trennung. Ein ganz und gar groartiges Buch ber

    das, was bleibt, wenn die Liebe geht.

    Liebesgeschichten nehmen in der Literatur alle mglichen Formen an, aber das hat

    es bisher noch nicht gegeben. FAS

    Shapton liefert nicht weniger als das Portrt einer Beziehung. Ihr Buch liest sich wie

    ein Roman. THE NEW YORK TIMES

    Leanne Shapton, geboren

    1974 in Toronto, ist Autorin,

    Illustratorin, Verlegerin

    und Art Directorin. Sie

    arbeitet fr die New York

    Times und lebt mit ihrem

    Mann in New York City.

    www.leanneshapton.com

    C

    arlo

    s Se

    rrao

    Wie auf neue Art vom Zuendegehengelingt es mit diesem unfassbar

    Bloom

    sbury Plc

    ISBN 978-1-4088-0472-8

  • 13

    einer Beziehung erzhlen? Shaptonromantischen, klugen Buch. DAVE EGGERS

    Leanne Shapton

    Bedeutende Objekte und persnliche Besitzstcke ausder Sammlung von Lenore Doolan und Harold Morris,darunter Bcher, Mode und Schmuck

    Aus dem Amerikanischen von Rebecca CasatiEtwa 144 Seiten. Ca. 300 sw-Abbildungen. Ca. e 19,90 [D] ISBN 978-38270-0901-2 [WG 2112]Erscheint am 6. Februar 2010Die Originalausgabe erschien 2009 unter dem Titel Important Artifacts and PersonalProperty from the Collection of Lenore Doolan and Harold Morris, includingBooks, Street Fashion and Jewelry bei Sarah Crichton Books, FSG, New York

    978

    3827

    0090

    12

    Belletristik 6. Februar 2010

    M A R K E T I N G :

    Lesereise

    A N Z E I G E N I N :

  • 14

    Ein betrunkener Autofahrer, ein Unfall, eine Tote. In den chaotischen Minuten

    nach dem Zusammensto wird sich das Leben des stillen Motti schlagartig verndern.

    Obwohl er nicht selbst am Steuer sa, nimmt er die Schuld auf sich. Motti wird verur-

    teilt und sitzt fr seinen Freund Menachem fnf Jahre im Gefngnis. Asaf Schurr ist

    die Entdeckung der jungen israelischen Literatur und Motti sein erster Roman auf

    Deutsch.

    Nichts zwingt Motti. Nachdem er mit Menachem um die Huser gezogen ist, ber-

    fhrt dieser auf dem Rckweg eine Frau. Doch Motti stellt sich schtzend vor seinen

    Freund und gibt sich selbst als Fahrer aus. Menachem erhebt keinen Einspruch, er

    lsst Polizei und spter Richter walten: Motti geht ins Gefngnis. Als Gegen leistung

    verlangt er nur, dass Menachem sich um Laika kmmert, seine ber alles geliebte

    Hndin.

    Was zunchst wie ein ultimativer Freundschaftsbeweis erscheint, entpuppt sich

    als gewaltsames Machtgefge. Seit ihrer ersten Begegnung whrend des Militr -

    dienstes sind Menachem und Motti auf verhngnisvolle Weise miteinander verbunden.

    Motti ist aber auch ein Roman aus dem heutigen Israel, dessen Gegenwart und

    Konflikte tief das Leben seiner Protagonisten prgt. Nur auf ihre ganz eigene, persn-

    liche Art knnen sie sich damit auseinandersetzen. Asaf Schurr schildert nicht die

    groe Politik, sondern erzhlt von einer ungleichen Freundschaft, aufgeladen mit

    Unausgesprochenem.

    Einer der begabtesten jungen Schriftsteller, den wir haben. YEDIOTH AHRONOTH

    Motti ist ein Roman, der seinen eigenen Gesetzen folgt und die Grenzen und Tra-

    ditionen literarischer Genres hinter sich lsst Faszinierend und unterhaltsam

    Legen Sie die Zeitung beiseite und machen Sie sich auf zur nchsten Buchhandlung!

    ACHBAR HAIR

    Asaf Schurr, 1975 in Jerusalem

    geboren, studierte Philosophie

    und Theaterwissenschaft

    in seiner Heimatstadt. Er

    war Redakteur des kultur-

    politischen Magazins Maarav

    und arbeitet heute als Litera -

    tur kritiker und bersetzer.

    Fr Motti erhielt er 2008

    den Levy Eshkol Prize sowie

    den Israeli Prime Ministers

    Award. 2007 wurde er auer -

    dem mit dem Bernstein Prize

    und dem Minister of Culture

    Prize ausgezeichnet.

    D

    an P

    orge

    s

    Aufregend, wunderbar, witzig,Asaf Schurrs Roman nicht lesen,

  • 15

    bezaubernd Diejenigen, diewerden etwas verpassen. HAARETZ

    Asaf Schurr

    Motti

    RomanAus dem Hebrischen von Ulrike HarnischEtwa 224 Seiten. GebundenCa. e 22,00 [D]ISBN 978-3-8270-0862-6 [WG 1112]Erscheint am 6. Februar 2010Die Originalausgabe erschien 2008unter dem Titel Motti bei Babel, Tel Aviv

    978

    3827

    0086

    26

    Belletristik 6. Februar 2010

  • 12. Mrz 2010 Belletristik

    16

    Bchner-PreistrgerMartin Mosebach machtsich auf die Suche nachder italienischenEssenz

    Kein Italienliebhaber,der sich diesem Buchentziehen kann:voller Zauber undLebensfreude.

    Martin Mosebach

    Die schne Gewohnheitzu leben

    Eine italienische Reise190 Seiten. Flexibler Leineneinbande 15,00 [D]ISBN 978-3-8270-0934-0 [WG 1112]Erscheint am 12. Mrz 2010

    978

    3827

    0093

    40

    Unsere erfolgreichenedles Leinen mit

    limitierte

    Auflage

    fr Ihr

    Ostergeschft

  • Belletristik 12. Mrz 2010

    17

    Booker-Prize-TrgerinMargaret Atwood gibtscharfsinnige Tipps frdie Wildnis unserermodernen Gesellschaft

    Leise erklingt ihr Protest,eingebettet in geschliffene,feinsinnige, hochintelligenteProsa. BERLINER ZEITUNG

    Im Frhjahr 2010 kommtMargaret Atwood zur Verleihungdes Nelly-Sachs-Preises und zurLitCologne nach Deutschland.

    Margaret Atwood

    Tipps fr die Wildnis

    Short Storys304 Seiten. Flexibler Leineneinbande 15,00 [D]ISBN 978-3-8270-0936-4 [WG 1112]Erscheint am 12. Mrz 2010

    978

    3827

    0093

    64

    Sonderausgaben:flexiblem Einband.

  • G

    etty

    Imag

    es

    Zurckkehren

  • Spitzentitel Belletristik 12. Mrz 2010

    Tag der Stille in Tanger befasste sich mit dem Alter Ihres Vaters,

    Yemma Meine Mutter, mein Kind zeichnete die letzten Jahre Ihrer

    Mutter nach. Wie wrden Sie Zurckkehren einordnen?

    Einer der grundlegendsten Werte in der muslimischen Gesellschaft

    ist der fast religise Respekt den Eltern gegenber. In Zurckkehren

    gibt es diesen Respekt, aber in anderer Form und mit anderem Ausdruck:

    Mohameds Kinder mgen ihren Vater, aber ohne die Wrme und

    symbolische Unterordnung, auf die er solchen Wert legt. Ihm wird

    bewusst, dass seine Kinder ,woanders sind, in allen Bedeutungen des

    Wortes. Auf diesen Verlust reagiert er unverhltnismig, und der Roman

    ndert seine Tonart, dreht sich ins Phantastische und Surreale.

    AUS EINEM GESPRCH MIT TAHAR BEN JELLOUN IN LE MAGAZINE LITTRAIRE

  • 20

    Sein Leben lang arbeitet Mohamed bei Renault in Paris. Seine Kinder sind ihm

    entfremdet, er hat sie an Frankreich verloren. Und er hat nur noch einen Traum: in

    seiner Heimat Marokko ein Haus zu bauen, in dem er seine Familie wieder zusam-

    menfhren kann.

    Mohamed ist Muslim, Familienvater und Marokkaner in dieser Reihenfolge.

    Und ein vorbildlicher Arbeiter: Vierzig Jahre hat er bei Renault in Paris am Flieband

    gestanden, Tag fr Tag, nie kam er zu spt: Die Arbeit war sein Leben.

    Jetzt steht ihm die Rente bevor, und er zieht Bilanz: wie er 1962 sein Dorf in

    Marokko verlsst, nur den Koran in der Hand, der eingeschlagen ist in ein Stck vom

    Leichentuch seines Vaters und den er nicht lesen kann; die Heirat mit seiner Cousine;

    seine tiefe Religiositt, die ihm keine Assimilierung an die franzsischen Sitten ge-

    stattet, sein Abscheu aber auch vor den Fanatikern; seine fnf Kinder, die sich ihm

    entfremdet haben, Lafrance, davon ist er berzeugt, hat ihm zwar Arbeit gegeben,

    ihm aber seine Kinder gestohlen: Er versteht ihr Franzsisch nicht, der eine Sohn hat

    eine Christin geheiratet und der andere, Rachid, nennt sich Richard.

    Halt findet er nur in einem alten Traum: nach Marokko zurckkehren, um das

    Haus des Glcks und des Friedens zu bauen, in dem er seine ganze Familie ver -

    sammeln kann. Es wird das grte Haus im Dorf, berdimensioniert, mit Gebetsraum,

    Hamam und Schwimmbecken, nur fehlt es an Wasser und Strom ein Zement gewor-

    dener Wahn. Hier wartet Mohamed auf seine Kinder, er hat sie zum nchsten Aid el

    Kebir, dem groen Hammelfest, eingeladen. Aber sie werden nicht kommen

    In einem phantasmagorischen Schlussbild lsst Tahar Ben Jelloun seine Figur

    Mohamed verschwinden. Das Haus wird zum Grab. Und das Dorf hat einen neuen

    Heiligen, Mohamed, den Immigranten, den Mann, den die Rente gettet hatte.

    Ein ergreifender Roman mit Beckettschen Zgen. LE MAGAZINE LITTRAIRE

    Tahar Ben Jelloun wurde

    1944 in Fs (Marokko) gebo -

    ren, er lebt heute in Paris und

    Tanger. 1987 wurde er fr

    seinen Roman Die Nacht

    der Unschuld mit dem Prix

    Goncourt ausgezeichnet.

    Im Berlin Verlag liegen vor:

    Das Schweigen des Lichts

    (2001; Impac-Literaturpreis

    2004), Papa, was ist der

    Islam? Gesprch mit meinen

    Kindern (2002), Der letzte

    Freund (2004), Verlassen

    (2006), Die Frchte der Wut

    (2007) und Yemma Meine

    Mutter, mein Kind (2007);

    bei Bloomsbury Kinder-

    bcher & Jugendbcher

    erschien 2004 Dornrschen

    im Morgenland. Tahar Ben

    Jelloun gilt als bedeutendster

    Vertreter der franzsisch -

    sprachigen Literatur des

    Maghreb.

    P

    eter

    Pei

    tsch

    Die tiefste der

  • 21

    Einsamkeiten

    Tahar Ben Jelloun

    Zurckkehren

    RomanAus dem Franzsischen von Christiane KayserEtwa 224 Seiten. GebundenCa. e 22,00 [D]ISBN 978-3-8270-0905-0 [WG 1112]Erscheint am 12. Mrz 2010Die Originalausgabe erschien 2009unter dem Titel Au paysbei ditions Gallimard, Paris

    978

    3827

    0090

    50

    Tahar Ben Jelloun

    Verlassen

    e 9,90 [D]ISBN 978-3-8333-0535-1[WG 2112]BvT BerlinerTaschenbuch Verlag

    Tahar Ben Jelloun

    Yemma

    Meine Mutter,

    mein Kind

    e 8,90 [D]ISBN 978-3-8333-0583-2[WG 2112]BvT BerlinerTaschenbuch Verlag

    Spitzentitel Belletristik 12. Mrz 2010

    M A R K E T I N G :

    SpitzentitelLesereise

    A N Z E I G E N I N :

  • 12. Mrz 2010 Belletristik

    22

    Ron Winkler, geboren 1973, Studium der Germanistik und Ge-

    schichte in Jena, lebt in Berlin. Sein erster Lyrikband vereinzelt

    Passanten erschien 2004, im Berlin Verlag folgte 2007 Fragmen-

    tierte Gewsser. Winkler trat auch als Herausgeber von Lyrik -

    anthologien hervor: Schwerkraft. Junge amerikanische Lyrik

    (2007) und Neubuch. Neue junge Lyrik (2008).

    2005 wurde ihm der Leonce-und-Lena-Preis der Stadt Darmstadt,

    2006 der Mondseer Lyrikpreis zugesprochen.

    K

    ai-U

    we

    Hei

    nric

    h

    Die Menge von Schnheitim Universum ist immer gleich.

    Ron Winkler

    Frenetische Stille

    GedichteEtwa 96 Seiten. GebundenCa. e 16,90 [D]ISBN 978-3-8270-0920-3 [WG 1151]Erscheint am 12. Mrz 2010

    978

    3827

    0092

    03

    Die Gedichte Ron Winklers schlagen die erstaunlichsten Funken aus den

    digitalisierten Feuersteinen. BELLA triste

    Vom hymnisch mandernden Grostadtgedicht bis zum aphoristischen

    Zwei zeiler auch in den neuen Gedichten Ron Winklers finden sich immer wie-

    der jene leuchtenden Fundstcke, die einen Kritiker zu der Bemerkung hinrissen,

    man msse ihretwegen eine Popband grnden. Es muss am Download shop ge-

    wesen sein , so beginnt ein Liebesgedicht von surrealer Modernitt. Oder hat

    sich je ein lyrisches Ich seiner Eltern so erinnert in einem Gedicht, das auch

    noch meine mickrige Landkindheit betitelt ist: Mutter war die erste gleichm -

    ige Variable, die wir trafen. / sie existierte in Ungleichheit mit ihrem Mann?

    Solch disparate Bilder machen Winklers Lyrik aus, seine Fhigkeit, tech-

    nisch-naturwissenschaftliches Sprachmaterial dem Gedicht so zu integrieren,

    dass khle Begriffe frappierende Verbindungen eingehen mit intimer Sinnlich-

    keit. Waren die meisten Gedichte seines letzten Bandes technizistisch gegen den

    Strich gebrstete Naturgedichte, hat sich die Natur aus den neuen Gedichten

    zurckgezogen. Es bleiben phantastisch-groteske Sprachwelten, paradoxale Stru-

    del, die einer Traumlogik zu gehorchen scheinen. Nimmt man den in der Head-

    line zitierten Vers als verbindlich an, dann hat die Teilmenge dieses neuen Gedicht -

    bandes einiges von der Gesamtschnheit bernommen.

    M A R K E T I N G :

    LesereiseLeipziger Buchmesse

    A N Z E I G E N I N :

  • Belletristik 12. Mrz 2010

    23

    Eine Frau ohne Vergangenheit, eine Schublade voller Geld, ein Gelieb-

    ter, der zu lange auf sich warten lsst mit Sevilla ist Nina Jckle ein perfide

    spannender Roman ber die Flchtigkeit von Identitt, die Unbestndigkeit

    und Eigendynamik des Lebens gelungen.

    Ihren Namen, ihr Land, ihre Stadt, ihre Sprache hat sie hinter sich gelas-

    sen, die neue Stadt heit Sevilla. Geld besitzt sie im berfluss und fngt doch

    kein neues Leben an. Sie wartet auf ihren Geliebten, ihren Komplizen, der

    sie mit dem erbeuteten Geld vorausgeschickt hat. Doch mit jedem weiteren

    Tag, den sie ohne Nachricht von ihm bleibt, verwandelt sich das Warten lang-

    sam in ein Leben allein. Beinahe unmerklich dringen die fremde Stadt, die

    fremde Sprache in ihr Vakuum ein, nehmen von ihr Besitz, verndern sie, bis

    sie merkt, dass sie gar nicht mehr bereit ist, das erbeutete Geld und ihr Leben

    mit ihm zu teilen. Ihr Plan ist von zwingender Logik: Einen Untergetauchten

    wird niemand vermissen

    Mit der Przision und Musikalitt, die sie auszeichnen, erzhlt Nina

    Jckle vom Vergessen und dem Verschwinden in einer anderen Sprache, von

    der unkontrollierbaren Dynamik des Lebens selbst.

    Nina Jckle wurde 1966 im Schwarzwald geboren. Sie hat zahl -

    reiche literarische Auszeichnungen und Stipendien erhalten, darun-

    ter den Hamburger Frderpreis fr Literatur, den Karlsruher

    Hrspielpreis, das Arbeitsstipendium des Deutschen Literaturfonds,

    das Arbeitsstipendium des Landes Baden-Wrttemberg sowie das

    Heinrich-Heine-Stipendium. Beim Berlin Verlag liegen vor: Es gibt

    solche (2002; BvT 2004), Noll (2004; BvT 2006) und Gleich neben -

    an (2006; BvT 2008).

    B

    erlin

    Ver

    lag

    Nina Jckle hat etwas bewirkt, das in derdeutschsprachigen Literatur selten geworden ist.Sie hat mit ihren Bchern einen Stil geschaffen.

    DEUTSCHLANDFUNK

    Nina Jckle

    Sevilla

    RomanEtwa 180 Seiten. GebundenCa. e 18,00 [D]ISBN 978-3-8270-0897-8 [WG 1112]Erscheint am 12. Mrz 2010

    978

    3827

    0089

    78

    M A R K E T I N G :

    LesereiseLeipziger Buchmesse

    A N Z E I G E N I N :

  • P

    lain

    pict

    ure/

    John

    er

    M I S F I T

  • Spitzentitel Belletristik 17. April 2010

    Seit Wochen schon war es ber dreiig Grad, und

    wir hatten keinen Sex mehr. Kaat sa immer nur

    mit dem Rcken zu mir auf der schmuddeligen

    Matratze und guckte fern, in der Unterhose, und

    zndete sich eine Zigarette nach der anderen an.

    Futterte Kekse und trank Limo. Jammerte ber

    die Hitze.

    Kaat mit den feurigen Augen. Kaat mit der Narbe

    in der Leiste, wo sie als kleines Mdchen von

    einem Hund gebissen worden war. Mann, ich

    bekam einfach weiche Knie, wenn ich daran dachte,

    dass sie zu mir gehrte.

    VINCENT OVEREEM

  • 26

    Die Entdeckung aus den Niederlanden: ein raffinierter Roman ber eine erste

    Liebe in gleienden Sommertagen und die ergreifende Geschichte einer Freundschaft

    zwischen zwei Brdern. Kompromisslos wie der frhe McEwan, ein starkes Debt!

    Seit Wochen liegt brtende Hitze ber der Stadt. Die Menschen sind trge, das

    Leben verluft wie in Zeitlupe, und Kaat, die schne Freundin des Ich-Erzhlers, lun-

    gert nur noch, kaum verhllt, auf dem Bett herum. Mit ihm schlafen will sie nicht

    mehr. Obwohl sie doch zuletzt nichts anderes im Kopf hatte. Nun sthnt sie ber die

    Hitze. Und vom Haus gegenber sphen die Dachdecker ins Zimmer.

    Kaat. Die schne Kaat mit den feurigen Augen. Sie ist ihm ein Rtsel. Und je

    schrfer er sie beobachtet, desto undurchschaubarer wird sie. Hat Kaat eine Affre

    mit Stadig, seinem gutaussehenden Vermieter, den sie doch angeblich nicht ausstehen

    kann? Und warum lehnt sie es ab, Fotos von seinem Bruder Krijn anzusehen? Wh -

    rend das Misstrauen des Erzhlers wchst, beginnt man sich zu fragen, ob nicht auch

    er etwas verbirgt.

    Misfit ist der beeindruckende Debtroman von Vincent Overeem, ein in den Nie-

    derlanden bereits gefeierter Schriftsteller. Ein Roman, der an die schroffe, ungezgel -

    te Kraft des frhen Ian McEwan erinnert und der eindrucksvoll vorfhrt, dass man

    seinen Dmonen nicht entkommen kann. Wer vor ihnen flieht, wird eines Tages un-

    verhofft wieder auf sie treffen.

    Eines ist gewiss, Vincent Overeem ist keine Eintagsfliege. Man braucht nur ein paar

    Stze seines ersten Romans Misfit zu lesen, um zu verstehen, dass hier ein Autor vom

    Schlag der angelschsischen Erzhler am Werk ist. TROUW

    Vincent Overeem, geboren

    1974, debtierte 2005 mit dem

    Erzhlungsband November-

    meisjes (Novembermdchen),

    der u. a. fr den Gerard-

    Walschap-Literaturpreis

    nominiert war. Misfit ist sein

    erster Roman und sein erstes

    Buch auf Deutsch. Overeem

    lebt mit seiner Familie in

    Amsterdam.

    K

    oji N

    elis

    sen

    Dieser Autor hlt denlegt das Buch nicht mehr

  • 27

    Leser in Atem, manaus der Hand! NRC HANDELSBLAD

    978

    3827

    0088

    79

    Spitzentitel Belletristik 17. April 2010

    Vincent Overeem

    Misfit

    RomanAus dem Niederlndischen von Christiane KubyEtwa 240 Seiten. GebundenCa. e 19,90 [D]ISBN 978-3-8270-0887-9 [WG 1112]Erscheint am 17. April 2010Die Originalausgabe erschien 2008unter dem Titel Misfit bei De Bezige Bij,Amsterdam

    M A R K E T I N G :

    SpitzentitelLeseexemplar

    A N Z E I G E N I N :

  • B

    erlin

    Ver

    lag

    Die Leichen lagen in einem engen H

    albkreis. Neun Er-

    wachsene, teils freigelegt in der weic

    hen Umsplung aus

    Schnee, ausgestreckt auf dem Rcken, z

    ur Ruhe gekommen

    in einer stillen, liegenden Krmmung.

    Ihre Ellenbogen wa-

    ren angewinkelt, die Hnde erhoben, d

    ie Handflchen nach

    oben gekehrt, als htten sie alle im Tan

    z eine komplexe Be-

  • Spitzentitel Belletristik 24. April 2010

    wegung ausgefhrt und wren mitten

    darin gestorben. Die

    Jger traten nicht allzu nah hin, sond

    ern hielten gebannt

    Abstand; sie waren den Tod ja gewohnt

    . Dies war allerdings

    ein Ereignis anderer Grenordnung.

    Nicht Scheu war es,

    was sie zurcktreten lie, sondern der

    verstrende Anblick

    von Kinderleichen.

  • 30

    Ein Sektenselbstmord, ein uraltes gyptisches Totengebet, ein Komponist mit

    beunruhigender Strahlkraft, eine Richterin, die ihn nicht aus den Augen lsst: Patricia

    Duncker entspinnt ein Netz vielschichtiger Beziehungen, in dem sie den Leser genuss -

    voll zappeln lsst; sie schreibt einen Roman, in dem sich die Grenzen zwischen Ratio

    und Spiritualitt, zwischen Recht und Unrecht unmerklich verschieben.

    Auf einer Lichtung im tiefsten Jura stoen Jger auf eine Gruppe Toter neun

    Erwachsene, sieben Kinder, zu einem Halbkreis angeordnet, im Neujahrsschnee des

    Jahres 2000. Keine Anzeichen uerer Gewalt. Ein Bild unheimlichen Friedens.

    Kommissar Andr Schweigen erkennt das Muster eines Sektenselbstmords, den

    er fnf Jahre zuvor untersucht hat, gemeinsam mit der Richterin Dominique Car -

    pentier, die auch jetzt sofort zur Stelle ist. Ein altes Buch, in Leder gebunden und

    mys terisem Code geschrieben, bringt sie auf die Spur von Friedrich Grosz, einem

    berhmten Komponisten und Dirigenten. In diesem charismatischen, unbeugsamen

    Mann findet die Richterin ihren Widerpart. Ein Krftemessen beginnt, in dessen Ver-

    lauf sich Dominique immer tiefer in die Geheimnisse der Sekte verstrickt und die

    Grenzen ihrer eigenen moralischen Haltung erschttert werden.

    Patricia Duncker hat einen Roman von ungeheurer Sogkraft geschrieben, der

    uns quer durch Europa fhrt, die mchtige Bergwelt der Alpen, die Weinberge des

    Languedoc, Montpellier, Lbeck, London. Verfhrerisch, doppelbdig, von groer lite -

    rarischer Entschiedenheit Patricia Dunckers vielleicht bester Roman.

    Patricia Duncker wurde

    1951 auf Jamaika geboren.

    Heute lehrt sie Literatur -

    wissen schaften und Creative

    Writing an der University

    of Manchester. Sie lebt in

    Aberystwyth und Sdfrank -

    reich. Im Berlin Verlag

    erschienen bisher ihre

    Romane Die Germanistin

    (1997), James Miranda

    Barry (1999; BvT 2002),

    Der tdliche Zwischen-

    raum (2003; BvT 2004),

    Miss Webster und Chrif

    (2006; BvT 2007) und die

    Sieben Geschichten von Sex

    und Tod (2005; BvT 2006).

    A

    nita

    Sch

    iffer

    -Fuc

    hs

    Patricia Duncker ist eine gefhrlichercksichtslose Phantasie und eine verst

  • 31

    Schriftstellerin, sie verfgt ber einerend hypnotische Sprache. FELICITAS VON LOVENBERG, FAZ

    Patricia Duncker

    Der Komponist undseine Richterin

    RomanAus dem Englischen von Barbara SchadenEtwa 320 Seiten. GebundenCa. e 24,00 [D]ISBN 978-3-8270-0915-9 [WG 1112]Erscheint am 24. April 2010Die Originalausgabe erscheint 2010unter dem Titel The Strange Caseof the Composer and His Judgebei Bloomsbury Publishing Plc, London

    978

    3827

    0091

    59

    Patricia Duncker

    Miss Webster

    und Chrif

    e 9,90 [D]ISBN 978-3-8333-0505-4[WG 2112]BvT BerlinerTaschenbuch Verlag

    Spitzentitel Belletristik 24. April 2010

    M A R K E T I N G :

    SpitzentitelLesereise

    A N Z E I G E N I N :

    Bloom

    sbury Plc

    ISBN 978-1-4088-0417-9

  • 32

    Ob auf dem Bolzplatz oder im WM-Stadion, immer wieder wird der Rasen

    zur dramatischen Bhne. Eduardo Sacheri versteht es wie kein Zweiter, aus diesem

    Theater der Trume formvollendete Geschichten zu schmieden. Erstmals erscheint

    nun eine Auswahl seiner besten Fuballgeschichten auf Deutsch.

    Wenn alle Nachmittage um vier Uhr ein Fuball vom Himmel fllt, bleibt den

    Jungs aus dem Viertel nichts anderes brig, als das Feld zu rumen. Denn der Ball

    gehrt Caito Zalaberri, einem zwei Meter groen Muskelpaket, der den besten Bolz-

    platz weit und breit als sein persnliches Eigentum begreift. Mit einer einfachen Bo-

    genlampe vertreiben Caitos Rumpelfuballer die Jungs wie pltzlich hereinfallendes

    Licht die Kakerlaken. Doch eines Tages fordert Luli die Groen zu einem Match her-

    aus. Ein gewagtes Unterfangen, das nur mit einem gewieften Trainer und dem Beistand

    von ganz oben zu meistern ist.

    Sie sind lter geworden, die Carlitos, Pablos, Josesitos, und sie haben so manche

    Niederlage einstecken mssen: Bei den jhrlichen Duellen gegen die Rivalen von

    Textil blamieren sie sich bis auf die Knochen. Doch heute soll alles anders werden,

    schlielich soll Tito kommen Tito, der als Einziger den Sprung in den Profifuball

    geschafft hat und in Europa ein Star ist. Mit ihm haben sie noch nie ein Spiel verloren.

    Allerdings ist selbst wenige Minuten vor dem Anpfiff von Tito noch nichts zu sehen.

    Und dann betritt ein Spieler die Bhne, der grte vielleicht, den die Welt je er-

    blickt hat. Sein wichtigstes Spiel hat Sacheri phantastisch in Szene gesetzt: Am 22. Juni

    1986 WM-Vier telfinale Argentinien gegen England, der Falkland-Krieg ist noch nicht

    vergessen nahm dieser Spieler zunchst die Hand Gottes zu Hilfe, um dann, drei Mi-

    nuten spter, den Weg zum schnsten Tor der Fuballgeschichte anzutreten.

    Jede Geschichte von Sacheri ist ein Match des Lebens, das man sich genussvoll an-

    schaut. Seine Art, den Ball zwischen den Wrtern zu bewegen, ist ein Fest. Er spielt mit

    vollem Einsatz, aus seinen Poren schieen nur so die Einflle, er prsentiert sie uns, wir

    folgen ihm gespannt. Und dann der Freudenschrei. Die Geschichte geht ins Tor. EL CLARN

    Eduardo Sacheri wurde 1967

    in Buenos Aires geboren. Er

    ist Professor fr Geschichte

    und unterrichtet an Univer -

    sitten und Gymnasien. Mitte

    der 1990er Jahre las der

    Radiomoderator Alejandro

    Apo drei Erzhlungen des bis

    dato unbekannten Autors in

    seiner Sendung Todo con

    afecto vor. Das Publikum

    fragte begeistert, wo es diese

    und andere Geschichten

    nachlesen knne. So erschien

    im Jahr 2000 der Erzhlungs -

    band Esperndolo a Tito,

    von dem bis heute mehr als

    30 000 Exemplare verkauft

    wurden. Es folgten zwei wei -

    tere Erzhlbnde sowie die

    beiden Romane La pregunta

    de sus ojos (derzeit von Juan

    Jos Campanella verfilmt)

    und Aroz und die Wahrheit

    (erscheint voraussichtlich

    im Herbst 2010 beim Berlin

    Verlag).

    D

    iego

    San

    dste

    de

    Fuball und Fiktion, das fhrteaber Sacheri gelingt ein

  • 33

    schon zu allerhand Fehlpssen wunderbares Zusammenspiel. CHRISTOPH BIERMANN

    Eduardo Sacheri

    Die Hand Gottes undandere Tangos

    FuballgeschichtenAus dem Spanischen von Matthias StrobelEtwa 192 Seiten. GebundenCa. e 19,90 [D]ISBN 978-3-8270-0889-3 [WG 1112]Erscheint am 24. April 2010

    978

    3827

    0088

    93

    Belletristik 24. April 2010

    M A R K E T I N G :

    Frankfurter Buchmesse 2010:Ehrengast Argentinien

    A N Z E I G E N :

  • 34

    Vladimir Sorokin, der groe russische Stilist, versteht es wie kein anderer, seine

    Umwelt zu provozieren. So auch im letzten Band seiner viel beachteten LJOD-Trilo-

    gie. In 23000 schildert er die letzten Tage einer Sekte, der Bruderschaft des Lichts, die

    kurz vor der Erfllung ihres kosmischen Plans steht. Sorokin hat eine packende Ge-

    sellschaftsutopie geschrieben und damit nichts weniger als eine treffende Diagnose

    unserer Zeit.

    Die Auserwhlten der Bruderschaft wissen: Die Erde ist allein im Universum, sie

    ist ein Unikum. Und der Homo sapiens ist ein Unikum hoch zwei oder drei. Wenn dem

    aber so ist, muss man die Erde als Strfall ansehen, als Schandfleck am Leib des Uni-

    versums.

    Als Erweckte des Lichts sind sie fast am Ziel, diesen missratenen Himmelskrper,

    diese von Sex und Gewalt verdorbene Erde, fr alle Zeit auszulschen um selbst als

    23 000 Strahlen in die krperlose Ewigkeit einzugehen. Dabei sprechen ihre erweck-

    ten Herzen von Liebe und meinen doch nur rohe Gewalt, Mord und die Vernichtung

    allen Lebens. Wer sich ihnen in den Weg stellt, endet im automatisierten Albtraum ka-

    pitalistischer Verwertungsketten.

    Auch im letzten Band der viel diskutierten LJOD-Trilogie schwingt Sorokin den

    Eishammer. In einer Welt der Reproduktion und des Konsums lsst er Heilversprechen,

    Erweckungsphantasien und den Wahn kommerzialisierter Glckssuche ungebremst

    aufeinanderkrachen.

    Mal Thriller, mal Gangsterroman, mal lyrisch-pathetischer Hymnus Sorokin zieht

    erneut alle Register seines enormen sprachlichen Repertoires. Er spielt in seinem schon

    legendr gewordenen Mimikry-Stil mit Sprache und Genres und beweist einmal mehr

    sprachliche Gewandtheit, erzhlerische Bravour und einen ausgeprgten Sinn fr das

    Absurde.

    Vladimir Sorokin, der Gromeister des Provokanten und Obsznen. SDDEUTSCHE ZEITUNG

    Vladimir Sorokin wurde 1955

    in Moskau geboren. Nach dem

    Studium der Petrochemie

    arbeitete er als Buchillustrator,

    bevor er Ende der 1970er

    Jahre erste literarische An -

    erkennung erfuhr. Berhmt

    wurde er mit dem Roman

    Die Schlange, der in zehn

    Sprachen bersetzt wurde.

    Sorokin gilt neben Vladimir

    Pelewin und Viktor Jerojefew

    als einer der Hauptvertreter

    der russischen Postmoderne.

    Regelmig ist er heftigen

    Angriffen regimetreuer

    Gruppen ausgesetzt. Zuletzt

    beim Berlin Verlag erschienen

    sind LJOD Das Eis (2003;

    BvT 2005) und BRO (2006;

    BvT 2007).

    D

    an W

    eske

    r

    Sorokins Literatur ist berechnend und glitschig,

  • 35

    fulminant und konvulsivisch,hei und kalt zugleich. FALTER

    Vladimir Sorokin

    23000

    RomanAus dem Russischen von Andreas TretnerEtwa 256 Seiten. GebundenCa. e 22,00 [D]ISBN 978-3-8270-0701-8 [WG 1112]Erscheint am 22. Mai 2010Die Originalausgabe erschien 2005unter dem Titel 23000 bei Zakharov, Moskau

    978

    3827

    0070

    18

    Vladimir Sorokin

    LJOD Das Eis

    e 9,90 [D]ISBN 978-3-8333-0298-5[WG 2112]BvT BerlinerTaschenbuch Verlag

    Vladimir Sorokin

    BRO

    e 9,90 [D]ISBN 978-3-8333-0503-0[WG 2112]BvT BerlinerTaschenbuch Verlag

    Belletristik 22. Mai 2010

  • 36

    Schon bevor Ingo Schulze 2007 fr ein Jahr mit seiner Familie in die Villa Mas-

    simo nach Rom zog, finden sich italienische Spuren in seinen Bchern. Die vorliegen-

    den neun Erzhlungen sind nun alle Italien gewidmet.

    Der Ich-Erzhler, der offenbar wert darauf legt, einem deutschen Stipendiaten

    der Villa Massimo hnlich zu sein, berichtet von Rom, von den Ausflgen und Reisen

    nach Neapel, Apulien und Sizilien. Doch man kann nicht von Tempeln, Kirchen, Fres-

    ken und Bildern schwrmen, ohne dass illegale Einwanderer, Prostituierte und Touri-

    sten mit in den Blick geraten. Vor dem Hintergrund mythischer Landschaften und

    antiker Ruinen gewinnen die alltglich-unalltglichen Erlebnisse, die Ingo Schulze in

    diesen Geschichten beschreibt, etwas Exemplarisches und bleiben zugleich vage und

    ambivalent. Das Heute wird durchlssig fr die Schichten der Vergangenheit, auf denen

    wir uns bewegen. Diese Verknpfungen gelingen so groartig, dass uns die AS-Roma-

    Hose, die fr eine bessere Behandlung im Krankenhaus sorgt, ebenso in Erinnerung

    bleiben wird wie ein in Liebe zum Erzhler geratener Oktopus, ein rumnischer Ge-

    legenheitsarbeiter vor dem Supermarkt, der wie in tausendundeiner Nacht fabuliert

    und doch zum Richter fr den Erzhler wird, oder der gegen das Vergessen kmpfende

    Signor Candy Man, den die Liebe zu einer Frau einst in den Osten gefhrt hatte.

    Italienische Skizzen sind auch die Fotografien von Matthias Hoch, der 2003

    Stipendiat der Villa Massimo war. Sein Blick auf Italien ist genau und berraschend,

    doch nie distanziert. Unabhngig voneinander entstanden, fhren hier Bild und Text

    ein Zwiegesprch von sprder Poesie.

    Natrlich sind andere Stdte lauter, duftender, stinkender, enger, schneller, weiter,

    unberechenbarer Kalkutta, Sanaa, Kairo, Rio. Aber das sind fremde Stdte, ich kann

    sie lieben oder hassen, aber sie bleiben mir fremd. Neapel jedoch ist meine Welt nur

    am anderen Ende, so wie ein schrger Vogel in der eigenen Familie sehr viel mehr

    irritiert als ein Verrckter auf dem Bahnhof, eine bildschne Tante oder Nichte mehr

    als jedes Pin-up-Girl.

    Ohne Orangen und Engel sollte

    Ingo Schulze wurde 1962

    in Dresden geboren, studierte

    klassische Philologie in Jena

    und arbeitete in Altenburg

    als Schauspieldramaturg

    und Zeitungsredakteur. Seit

    1993 lebt er in Berlin. Seine

    Bcher wurden vielfach

    ausgezeichnet und in mehr

    als 30 Sprachen bersetzt.

    Matthias Hoch wurde 1958

    in Radebeul bei Dresden

    geboren und lebt in Leipzig.

    Nach dem Studium der

    Fotografie an der Hochschule

    fr Grafik und Buchkunst

    Leipzig (HGB) war er

    Meisterschler dort. Es

    folgten zahlreiche Einzel-

    und Gruppenausstellungen

    im In- und Ausland.

    J

    im R

    aket

    e

    M

    atth

    ias

    Hoc

    h

  • 37

    niemand mehr nach Italien fahren!

    978

    3827

    0091

    66Ingo SchulzeAdam und Evelyn

    e 18,00 [D]ISBN 978-3-8270-0810-7[WG 1112]

    Ingo Schulze

    Was wollen wir?

    e 22,00 [D]ISBN 978-3-8270-0054-5[WG 1118]

    Belletristik 22. Mai 2010

    Ingo Schulze

    Orangen und Engel

    Italienische SkizzenEtwa 160 Seiten.Mit 48 Farbfotografien von Matthias HochGebundenCa. e 22,00 [D]ISBN 978-3-8270-0916-6 [WG 1112]Erscheint am 22. Mai 2010

    M A R K E T I N G :

    Lesereise

    A N Z E I G E N I N :

  • WOLFDIETRICH SCHNURRE, 1920 in Frank fur

    t am Main

    geboren, bersiedelte 1928 mit seine

    m Vater nach

    Berlin. Er war sechsein halb Jahre u

    nfreiwillig

    Soldat. 1945, zurck in Berlin, begann

    er zu

    schreiben.

    Zusammen mit Hans Werner Richter

    und Alfred

    Andersch war Schnurre Mitbegrnd

    er der legen -

    dren Gruppe 47, es war seine Erzh

    lung Das

    Begrbnis, die zum Auftakt gelesen w

    urde. Im

    Laufe der Jahre stieen Autoren wie

    Heinrich Bll,

    Gnter Grass oder Ingeborg Bach ma

    nn zu der

    literarischen Gruppierung, und wie v

    iele dieser

    Kollegen war auch Schnurre ein durc

    h und durch

    politischer Knstler, prangerte Missst

    nde an und

    protestierte mal gegen den Bau der

    Berliner

    Mauer, mal fr die Studentenbewegu

    ng.

    Wolfdietrich Schnurre erhielt zahlreic

    he Preise,

    unter anderem das Bundesverdienst

    kreuz, den

    Literaturpreis der Stadt Kln und de

    n Georg-

    Bchner-Preis. Er starb 1989 in Kiel.

    Am 22. August

    2010 wre er 90 Jahre alt geworden.

    Wieviele deutsche Erzhler gibt es

    eigentlich, deren Lauf -

    bahn nach 1945 begonnen hat und de

    nen man Originalitt und

    Format nachrhmen kann? Hand au

    fs Herz: sieben? Oder

    sechs? Oder vielleicht nur fnf? Wie

    streng auch die Kriterien

    sein mgen Wolfdietrich Schnurre

    gehrt zu der kleinen

    Zahl derer, die ihnen standhalten.

    MARCEL REICH-RANICKI IN DIE ZEIT

    WOLFDIETRICHZ U M 9 0 .

    G E B U R T S TA G

  • SCHNURRE

  • 17. Juli 2010 Belletristik

    40

    Schnurres Erzhlungen lsstder jngeren deutschen Literatur

    Wolfdietrich Schnurre

    Funke im Reisig

    Erzhlungen von 1945 bis 1965Etwa 400 SeitenCa. 24,90 [D]ISBN 978-3-8270-0938-8 [WG 1112]Erscheint am 17. Juli 2010

    978

    3827

    0093

    88

    Was ist eine Kurzgeschichte? () Ein Stck herausgerissenes Leben.

    Anfang und Ende sind ihr gleichgltig; was sie zu sagen hat, sagt sie mit jeder

    Zeile. () Ihre Sprache ist einfach, aber niemals banal. Nie reden ihre Men-

    schen auch in Wirklichkeit so, aber immer hat man das Gefhl, sie knnten so

    reden. Ihre Strke liegt im Weglassen, ihr Kunstgriff ist die Untertreibung.

    Wolfdietrich Schnurres Short Storys gehren zu den Klassikern des 20. Jahr-

    hunderts.

    Wolfdietrich Schnurre war einer der ersten Autoren, die die amerikanische

    Short Story nach dem Vorbild von Poe, Hemingway oder Faulkner in Deutsch-

    land bekannt machten, und er wurde sogleich ein Meister der kurzen Form.

    Im Mittelpunkt seiner Erzhlungen steht der Mensch, wie er ist: geschunden,

    verfolgt, schuldbeladen, heimgesucht und verflucht, sie sind eine Verbrde-

    rung mit den Schwachen, den Unbedeutenden und den Randfiguren der Ge-

    sellschaft, zwischen den Zeilen lugt der Krieg noch hervor. Schnurre schreibt

    moralisch ber die Gesellschaft und zugleich aus ihrer Mitte heraus, im Alltags-

    jargon bemngelt und kritisiert er und erweckt unser Mitgefhl.

    Dieser Band versammelt Wolfdietrich Schnurres Erzhlungen von 1945,

    aus den Jahren unmittelbar nach dem Krieg, in denen er mit Das Begrbnis

    oder Man sollte dagegen sein die Prominenz eines Heinrich Bll erreichte, bis

    1965, der Zeit von Funke im Reisig, seinen heute wohl bekanntesten Geschich-

    ten. Jede einzelne von ihnen festigt seinen Ruf als einer der bedeutendsten

    deutschen Autoren nach dem Zweiten Weltkrieg.

    Schnurre gehrt zu den wenigen deutschen Schriftstellern, die die modernste

    und wohl auch schwierigste literarische Ausdrucksform, die Short Story, in

    ihrem Wesen und ihrer Struktur wirklich erfat haben. GEIST UND ZEIT

  • Belletristik 17. Juli 2010

    41

    Der Schattenfotograf sind hundert Bcher in einem. Eine Bibliothek.

    Ein Wunder (Welt am Sonntag). In seinem monumentalen Werk taucht der

    Schriftsteller Schnurre persnlich auf, schreibt Notizen, Aphorismen, Dialoge,

    Zitate, Gedanken nieder und lsst seinen Pudel Ali mit Schopenhauers Pudel

    Atma korrespondieren. Ein Buch, das wie kein zweites unterhlt. Neu aufgelegt

    mit einem Vorwort von Wilhelm Genazino.

    Zunchst glauben wir, ein Tagebuch zu lesen, eines von der Qualitt der

    Tagebcher Max Frischs. Am Beginn steht ein Datum (August 1976), am

    Schluss ebenso (10. Januar 1977), und das Autobiographische fehlt nicht: die

    Kindheit mit dem Vater, der Krieg, Krankheit, Schmerz und Tod, aber auch das

    Glck. ber die Familie, das Lesen, das Wissen und das Schreiben. Doch dieses

    Buch ist noch mehr. Schnurre gelingt es, in kleinen Notizen aus dem Alltag und

    genialischen Aphorismen, durch Zitate und Romanentwrfe, durch fiktive

    Briefe und Gedichte ein ganzes Menschengedchtnis abzubilden. Und Schnur-

    res Gedchtnis ist ein Zeugnis der geistigen Beweglichkeit, ein Konvolut der

    gedanklichen Flle. Er steht im Zentrum seines persnlichsten Buches, er als

    Mann, Vater, Partner, Sohn und Schriftsteller, und erzeugt so eine Nhe, wie

    sie selten in der Literatur zu finden ist, und bleibt doch vollkommen diskret.

    Danke schn, Schattenfotograf. (Peter Hrtling)

    Wolfdietrich Schnurre

    Der Schattenfotograf

    RomanMit einem Vorwort von Wilhelm GenazinoEtwa 524 SeitenCa. e 26,00 [D]ISBN 978-3-8270-0931-9 [WG 1112]Erscheint am 17. Juli 2010

    978

    3827

    0093

    19

    sich wenig Ebenbrtiges auszur Seite stellen. NEUE ZRCHER ZEITUNG

    e 9,90 [D]ISBN 978-3-8333-0570-2[WG 2112]BvT Berliner TaschenbuchVerlag

    e 8,90 [D]ISBN 978-3-8333-0571-9[WG 2112]BvT Berliner TaschenbuchVerlag

    WolfdietrichSchnurre

    Es ist wie mitdem Glck

    Erzhlungen Mit zahlreichensw-Zeichnungendes AutorsEtwa 288 SeitenCa. e 9,95 [D]ISBN 978-3-8333-0679-2[WG 2112]Erscheint am 19. Juni 2010Neu bei BvT

  • D A S LEBEN S T E L LT U N S V O RA U F G A B E N H AT A B E R S E LT E N E I N E

    L S U N G PA R AT

    17. Juli 2010 Belletristik

  • Belletristik 17. Juli 2010

    Machen Sie eine Entdeckung: Wolfdietrich Schnurre prsentiert sich in

    diesem Schatz aus seinem Nachlass als origineller und witziger Zeichner. Herr-

    lich anarchische Bilder, reduzierte wahrhaftige Verse, und Fragen, die zum Nach -

    denken anregen: Nie wurde ein Leben poetischer und amsanter resmiert.

    Wolfdietrich Schnurre war Kurzgeschichtenschreiber, Lyriker, Hr- und

    Fernsehspielautor, Buch-Rezensent, Theater- und Filmkritiker, Kinderbuch-

    autor, Romancier und Illustrator und hat in 40 literarischen Lebensjahren rund

    150 Werke verffentlicht. Umso erstaunlicher ist dieser Fund, der nicht nur eine

    weitere Verffentlichung bedeutet, sondern uns auch den famosen Zeichner

    Schnurre vorstellt.

    In einer Bildergeschichte fr Erwachsene erzhlt er von den groen Statio-

    nen des Lebens, der Hochzeit der Eltern, der Geburt, der Trotzphase in jungen

    Jahren und der Beamtenlaufbahn. Doch der Leser ist zu mehr als seinem eige-

    nen Amsement angehalten und wird zwischen den Bildern direkt gefragt:

    Wieso kann man von der Liebe dick werden? Fragt Eure Eltern! Warum ist es

    furchtbar auf der Welt? Ist es wirklich furchtbar? Ist es denn so schlimm, ein

    Hippi zu sein? Frage deine Eltern! Frag einen Hippi! Vergleiche.

    So lehrreich wie der Proust-Fragebogen, aber viel witziger.

    978

    3827

    0093

    71

    Wolfdietrich Schnurre

    Ein Leben

    Eine Bildergeschichte mit AufgabenEtwa 72 SeitenCa. 15,00 [D]ISBN 978-3-8270-0937-1 [WG 1112]Erscheint am 17. Juli 2010

  • 44

    Anton Tschechow ist der meistgeliebte und zugleich meist missverstandene rus-

    sische Autor des 19. Jahrhunderts. Kaum erwhnt man seinen Namen, so Janet Mal-

    colm, geraten die Leute in Verzckung, als stnde ein Rehkitz im Raum. Mit ihrem

    Buch Tschechow lesen widerlegt sie diese banalisierende Sicht und legt eine elegante

    Studie ber den groen Erzhler und Dramatiker vor.

    Janet Malcolms Reise auf den Spuren Anton Tschechows beginnt mit einem De -

    saster: Am ukrainischen Flughafen von Simferopol verschwindet ihr Koffer mit einem

    Unbekannten. Als sie sich anschlieend von einer Fremdenfhrerin zu jener Bank be-

    gleiten lsst, von der die beiden Liebenden in Tschechows Erzhlung Die Dame mit

    dem Hndchen auf Jalta blicken, wird ihr klar, dass die Aussicht nicht im Entfern -

    testen so hbsch ist wie erwartet.

    Aber so schnell gibt Janet Malcolm nicht auf. Sie reist nach St. Petersburg, Jalta

    und Moskau, die Orte von Tschechows Leben, recherchiert ber seine Kindheit, seine

    Beziehungen, die frhen Triumphe, seine literarischen Figuren und Themen in einer

    unwiderstehlichen Mischung aus Essay, Reportage und Reisebericht.

    Auf superbem Niveau verwebt sie Leben und Werk und beantwortet die einfachs -

    ten und zugleich kompliziertesten Fragen: Warum gestehen sich Tschechows Figuren

    ihre Liebe meist in verwunschenen Grten? Warum mochte Tschechow keine Hoch-

    zeiten? Und was ist die Wahrheit hinter dem Mythos seines Todes, den er angeblich

    mit einem Glas Champagner in der Hand erwartet hat?

    Man kann alles ber Tschechow wissen oder nichts. So oder so wird man Janet

    Malcolm fr dieses Buch lieben.

    Janet Malcolm, geboren 1934

    in Prag, wuchs in New York

    auf. Sie zhlt zu den renom -

    miertesten Essayistinnen

    Ame rikas und schreibt fr

    den New Yorker. Verffent-

    lichun gen zu Gertrude Stein,

    Sylvia Plath und der Psycho -

    analyse.

    K

    evin

    Stu

    rman

    Zum 150. Geburtstag von Anton

  • 45

    Tschechow am 29. Januar 2010!

    Janet Malcolm

    Tschechow lesen

    Eine literarische ReiseAus dem Amerikanischen vonAnna und Henning RitterEtwa 208 Seiten. GebundenCa. e 19,90 [D]ISBN 978-38270-0900-5 [WG 1118]Erscheint am 9. Januar 2010Die Originalausgabe erschien 2001unter dem Titel Reading Chekhov. A CriticalJourney bei Random House Inc., New York

    978

    3827

    0090

    05

    Sachbuch 9. Januar 2010

    A N Z E I G E N I N :

  • ASARAH BLAF

    Cor

    bis

    Wir mussten erst die freundlichsten Affen werden,

    bevor wir eine Chance hatten, auch die klgsten Affen zu sein.

    SARAH BLAFFER HRDY

    (aus dem groen Interview im ZEITMAGAZIN vom 19.11.2009

    mit dem Wissenschaftsautor Stefan Klein, Autor von Die Glcksformel)

    M T T E R U N

  • N D O T H E R S

    F E R H R DYSpitzentitel Sachbuch 27. Februar 2010

    D A N D E R E

  • 48

    Irgendwo in Afrika, vor ber einer Million Jahre, begann eine Linie von Men-

    schenaffen, ihre Jungen gemeinschaftlich aufzuziehen. In einem grandiosen Panorama

    der emotionalen Evolution des Menschen schildert Mtter und Andere, warum und

    wie sich aus dieser neuen Form der Frsorge nicht nur entscheidende neue Formen

    sozialen Miteinanders entwickelten, sondern gerade auch unsere einzigartige Fhig-

    keit, die Gedanken und Absichten der Menschen um uns herum lesen zu knnen.

    Wie wre es wohl, mit einer Horde Schimpansen in einem Flugzeug zu reisen?

    Die ungewhnlichen Passagiere wrden in krzester Zeit handgreiflich werden. Zwar

    fhlen auch wir Menschen uns in solcher Enge von einem schreienden Baby und

    schniefenden Sitznachbarn genervt, im Unterschied zu unseren evolutionsgeschicht-

    lichen Vorfahren gehen wir den Strenfrieden jedoch nicht gleich an den Kragen.

    Warum und wie aber hat sich der Homo sapiens zu einem vergleichsweise umgng-

    lichen Wesen entwickelt, das in der Lage ist, sich in andere Menschen einzufh len?

    Fr die Soziobiologin Sarah Blaffer Hrdy liegt der Ursprung unseres sozialen

    Verhaltens gerade nicht im Kampf gegen gemeinsame Feinde oder Konkurrenten, wie

    die klassische Anthropologie lange Zeit angenommen hat, sondern in gemeinschaft -

    licher Kindererziehung. Angesichts knapper Ressourcen waren steinzeitliche Mtter

    (und Vter) auf Hilfe anderer angewiesen. Um sich die Aufmerksamkeit und Frsorge

    dieser sogenannten Allomtter zu sichern, entwickelten sich Menschenbabys zu wah-

    ren Stimmungsexperten, die Emotionen und Gesichtsausdrcke anderer meisterhaft

    deuten konnten. Daraus ergaben sich wiederum die einzigartigen menschlichen Fhig -

    keiten zur Empathie und zur Kooperation. Ohne diese wre der atemberaubende kultu-

    relle und technologische Fortschritt der Menschheit undenkbar gewesen.

    Hrdy liefert faszinierende Belege aus einem weiten Spektrum an Disziplinen, vor

    allem aus der Primatenforschung und aus ethnologischen Feldstudien an den letzten

    Jger- und Sammler-Gesellschaften. Ihre Erkenntnisse berhren nicht blo unser Selbst -

    verstndnis als Menschen, sondern werfen auch die Frage auf, was eigentlich passiert,

    wenn wir die evolutionre Errungenschaft Empathie wieder verkmmern lassen.

    Sarah Blaffer Hrdy ist emeri-

    tierte Professorin fr Anthro -

    pologie an der University of

    California und zhlt zu den

    fhrenden Soziobiologen

    und Primatenforschern

    un serer Zeit. Sie ist Mitglied

    der amerikanischen National

    Academy of Sciences und

    verffentlichte zahllose Bei -

    trge in wissenschaftlichen

    Zeitschriften. Ihr bahn-

    bre chendes Buch Mutter

    Natur. Die weibliche Seite

    der Evolution (Berlin Verlag

    2000; BvT 2002) erhielt

    etliche Auszeichnungen, u. a.

    als Wissenschaftsbuch des

    Jahres von Bild der Wissen -

    schaft. Hrdy ist selbst Mutter

    von drei Kindern und betreibt

    mit ihrem Mann eine Walnuss -

    plantage in Nordkalifornien.

    J

    rge

    n K

    riele

    n

    Bei der Erforschungniemand Sarah Hrdy das

    SARAH BLAF

  • 49

    von Mutterschaft kannWasser reichen. MARC D. HAUSER

    Sarah Blaffer Hrdy

    Mtter und Andere

    Wie die Evolution uns zu sozialen Wesengemacht hatAus dem Amerikanischen von Thorsten SchmidtEtwa 480 Seiten. Ca. 52 sw-Abbildungen.GebundenCa. e 28,00 [D]ISBN 978-3-8270-0885-5 [WG 1982]Erscheint am 27. Februar 2010Die Originalausgabe erschien 2009 unter dem TitelMothers and Others. The Evolutionary Originsof Mutual Understanding bei Harvard UniversityPress, Cambridge, Mass., und London

    978

    3827

    0088

    55

    Spitzentitel Sachbuch 27. Februar 2010

    M A R K E T I N G :

    Spitzentitel

    A N Z E I G E N I N :

    F E R H R DY

  • Autorenmagazin

    BERLIN VERLAG

    Die Kampagne

    MOTHERS

    OTHERS

    MUTTER UNDAND

    ANDERE

    ..

    SARAH BLAFFER

    HRDYGroformatige Anzeigenkampagne:Buchhndlerische Werbemittel

    Str

    eife

    npla

    kat P

    rolit

    -Nr.

    200-

    9565

    1

    SARAH BLAF

  • Sarah Blaffer Hrdy

    Mutter Natur

    Die weibliche Seite der EvolutionAus dem Amerikanischen von Andreas Paul,Ellen Vogel, Karin Hasselblatt, Matthias Reiund Monika SchmalzEtwa 784 Seiten. Ca. 130 Abbildungen. BroschurCa. e 19,90 [D]ISBN 978-3-8270-0927-2 [WG 1982]Erscheint am 27. Februar 2010Die Originalausgabe erschien 1999 unter dem TitelMother Nature. A History of Mothers, Infants,and Natural Selection bei Pantheon, New York

    Als Wissenschaftsbuch desJahres ausgezeichnet vonBild der Wissenschaft

    Hrdy ist ein Glcksfall, fr ihre Disziplin und fr uns

    Mtter Sie fllt eine schmerzliche Lcke in der Theorie

    von Charles Darwin. DIE ZEIT

    Mutter Natur ist ein Standardwerk, das fr viele

    Jahre Bestand haben wird, das Lebenswerk einer heraus-

    ragenden streitbaren Wissenschaftlerin. DIE WELT

    Eines der besten und stilistisch brillantesten Sach-

    bcher der letzten Jahre. DER TAGESSPIEGEL

    Das Standardwerk jetzt als Sonderausgabe

    9 7 8 3 8 2 7 0 0 9 2 7 2

    F E R H R DY

  • 52

    Sechzig Jahre lang blieb der Vater ein Unbekannter. Auf der Suche nach seiner

    Lebens geschichte ist die Tochter und Autorin dieses Buches auf die Biographie eines

    Journalisten im Dritten Reich gestoen, eines Schreibtischtters und Mitschuldigen

    und eines Vaters, dessen Bild fremd bleibt, bruchstckhaft und widersprchlich.

    Aus dem schsischen Meien kommend, besucht Gerhart Weise, Jahrgang 1913,

    die Reichspresse schule in Berlin, arbeitet in verschiedenen Zeitungsredaktionen und

    steigt bis in Goebbels Propagandaministerium auf, wo er, obwohl kein Parteigenosse,

    die wohlwollende Aufmerksamkeit des Ministers findet. Der Film- und Variet-Spezia-

    list wird zum Kriegsberichterstatter, ohne jemals an der Front gewesen zu sein, er wird

    zum Erfinder von Falschmeldungen fr das feindliche Ausland, zum Film-Zensor,

    schlielich zum Koautor des letzten NS-Propagandafilms Das Leben geht weiter.

    Eva Zchner zeichnet das Bild eines jugendlich von der NS-Bewegung Begeister -

    ten, der allmhlich zum zynischen Opportunisten wird und in schrecklicher Konse-

    quenz seinen Freund, den Zeichner Erich Ohser, alias e.o.plauen, verrt und dessen

    Tod kurz vor Kriegsende mitverschuldet. Im September 1945 wird Gerhart Weise von

    der sowje tischen Geheimpolizei verhaftet und verschwindet spurlos. So ist das Ergeb-

    nis der Nachforschungen ber den Vater, den romantischen Liebhaber, den sprach-

    gewandten Journalisten, den ehrgeizigen Schreibtischtter, verstrend ein verklr-

    tes Vaterbild zerfllt in paradoxe Fragmente, die nicht zusammenpassen und doch

    zusammengehren.

    Anhand von grndlichen Archivrecherchen und aus groer kritischer Distanz

    liefert Eva Zchner nicht nur das eindringliche Portrt ihres Vaters, eines Journalis -

    ten, der zum Handlanger der Mchtigen wurde, sondern auch eine bisher unbekannte

    Innenansicht der Mediengeschichte im Nationalsozialismus.

    Eva Zchner, geboren 1942

    in Berlin, wuchs in Klein -

    machnow bei Berlin und

    Barcelona auf. In Berlin

    studierte sie Vergleichende

    Literaturwissenschaft und

    Neuere Geschichte. Sie

    arbeitete als Ausstellungs -

    kuratorin und Archivleiterin

    am Landesmuseum Berli ni-

    sche Galerie. Schwerpunkte

    ihrer bisherigen Publika -

    tionen sind die klassische

    Moderne und Dada Berlin.

    J

    onat

    han

    Silb

    erm

    ann

    Diese Geschichte ist auerordentlichzu setzen. Zumal die Autorin eine

  • 53

    genug, um einen besonderen Akzent eigene Sprache gefunden hat. NORBERT FREI

    Eva Zchner

    Der verschwundene Journalist

    Eine deutsche GeschichteEtwa 288 Seiten. Mit 50 sw-Abbildungen. GebundenCa. e 22,00 [D]ISBN 978-3-8270-0896-1 [WG 1941]Erscheint am 12. Mrz 2010 9

    7838

    2700

    8961

    Sachbuch 12. Mrz 2010

    M A R K E T I N G :

    LesereiseLeipziger Buchmesse

    A N Z E I G E N I N :

  • Peter Wapnewski

    Peter Wapnewski, geboren

    1922 in Kiel, ist Professor

    der Medivistischen

    Germanistik (emer.) und

    Grndungsrektor des

    Wissenschaftskollegs

    zu Berlin. Er verffentlichte

    Bcher zur deutschen Lite-

    ra tur des Mittelalters

    (Minne sang, Walther von

    der Vogel weide, Hartmann

    von Aue, Wolfram von

    Eschenbach, Nibelungen -

    lied) und zur Litera tur

    und Kultur des 19. und

    20. Jahrhunderts. Im Berlin

    Verlag liegen vor Der

    traurige Gott und Tristan

    der Held Richard Wagners

    (beide 2001) sowie seine

    zwei bndige Autobiographie

    Mit dem anderen Auge.

    Erin nerungen 19221959

    (2005) und Mit dem ande -

    ren Auge. Erinnerungen

    19592000 (2006; in einem

    Band bei BvT 2007).

    A

    KG

    Imag

    es/B

    runi

    Mey

    a

  • 55

    im Berlin Verlag

    9 7 8 3 8 2 7 0 0 4 1 4 7

    Sachbuch 24. April 2010

    Peter Wapnewski

    Richard Wagner

    Die Szene und ihr MeisterEtwa 256 Seiten. GebundenCa. e 24,00 [D]ISBN 978-3-8270-0414-7 [WG 1597]Erscheint am 24. April 2010

    Mit seiner Kunst hat Richard Wagner die Musik des

    19. Jahrhunderts in das 20. Jahrhundert berfhrt.

    Seine Verdienste liegen nicht nur in der Erneuerung

    der europischen Musik, sondern auer dem in der

    Wieder erweckung des Mittelalters.

    Peter WapnewskiTristan, der Held

    Richard Wagners

    e 19,90 [D]ISBN 978-3-8270-0384-3[WG 1597]

    Peter WapnewskiDer traurige Gott.

    Richard Wagner in

    seinen Helden

    e 24,00 [D]ISBN 978-3-8270-0411-6[WG 1597]

    Peter WapnewskiMit dem anderen Auge

    Erinnerungen 1922-2000e 12,90 [D]ISBN 978-3-8333-0478-1[WG 2971]BvT Berliner Taschenbuch Verlag

  • SchweizAnnelies HohlGladbachstr. 55CH-8044 ZrichTel. 0041 / 44 350 24 00Fax 0041 / 44 350 24 [email protected]

    sterreichEleonore LittasyFranz-Josefs-Kai 45/9A-1010 WienTel. 01 / 5 35 11 83Fax 01 / 5 32 07 [email protected]

    Unsere Auslieferung in Deutschland

    Prolit Verlagsauslieferung GmbHSiemensstr. 1635463 Fernwald

    Bestellungen und lieferbedingte Reklamationen bitte direkt an ProlitFax 0641/ 9 43 93-29

    Kundenbetreuung:Martin JenneTel. 0641 / 9 43 [email protected]

    Unsere Auslieferungen imdeutschsprachigen Ausland

    SchweizBuchzentrum AGPostfach CH-4601 OltenTel. 062 / 2 09 25 25 Fax 062 / 2 09 26 [email protected]

    sterreichDr. Franz HainVerlagsauslieferungen GmbHDr.-Otto-Neurath-Gasse 5 A-1220 WienTel. 01 / 2 82 65 65 Bestellabteilung DW: 77Fax 01 / 2 82 52 [email protected]

    Redaktionsstand: November 2009nderungen von Preis, Umfang,Ausstattung und Erscheinungsterminvorbehalten

    Schutzumschlge, Layout und Gestaltung:Rothfos & Gabler, Hamburg

    Umschlagmotiv: Plainpicture/Arcangel

    Berlin VerlagGreifswalder Strae 20710405 BerlinTelefon 030 / 44 38 45 0Fax 030 / 44 38 45 95www.berlinverlage.de

    [email protected] 030 / 44 38 45 46

    Uli HrnemannVertriebs- und MarketingleitungTel. 030 / 44 38 45 18 [email protected]

    Antje RimllerStellvertretende Vertriebsleitung /WarenhausTel. 030 / 44 38 45 41 [email protected]

    Mark MenceVerkaufsleitung NebenmarktTel. 030 / 44 38 45 [email protected]

    Ilja Mller-KlugFilialbuchhandel / BlumenbarTel. 030 / 44 38 45 [email protected]

    Katrin HillerSortimentsbuchhandelTel. 030 / 44 38 45 76Fax 030 / 44 38 45 [email protected]

    Andrea ElliesBloomsbury Publishing / ParthasTel. 030 / 44 38 45 58Fax 030 / 44 38 45 [email protected]

    Presse und ffentlichkeitsarbeitCarsten Sommerfeldt (Leitung)Tel. 030 / 44 38 45 25 Fax 030 / 44 38 45 [email protected]

    Sandy BrunzelTel. 030 / 44 38 45 27Fax 030 / 44 38 45 [email protected]

    Presse, Lesungen und VeranstaltungenKristin VoigtlnderTel. 030 / 44 38 45 26 Fax 030 / 44 38 45 [email protected]

    WerbungAnja Melzig (Leitung)Tel. 030 / 44 38 45 45Fax 030 / 44 38 45 [email protected]

    Dagmar SchadenbergTel. 030 / 44 38 45 50Fax 030 / 44 38 45 [email protected]

    Rechte und LizenzenSabine Oswald (Leitung)Tel. 030 / 44 38 45 15 Fax 030 / 44 38 45 [email protected]

    Anja MallmannTel. 030 / 44 38 45 17Fax 030 / 44 38 45 [email protected]

    Vertreterinnen und Vertreter

    Nordrhein-WestfalenGerd WagnerPoststr. 3941334 Nettetal-KaldenkirchenTel. 02157 / 12 47 01Fax 02157 / 12 47 [email protected]

    Benedikt GeulenMeertal 12241464 NeussTel. 02131 / 1 25 59 90Fax 02131 / 1 25 79 [email protected]

    Bayern, Baden-WrttembergSusanne Sieger,Wolfgang Willmann,Heike Spechtc/o Vertreterbro WrzburgHuebergasse 197070 WrzburgTel. 0931 / 174 05Fax 0931 / 174 10Sieger/Willmann/[email protected]

    Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-VorpommernAnna Maria HellerBerliner VerlagsvertretungenLiselotte-Herrmann-Str. 210407 BerlinTel. 030 / 421 22 45Fax 030 / 421 22 [email protected]

    Hamburg, Bremen,Niedersachsen, Schleswig-HolsteinFina A. BothurHollinghauser Str. 527412 VorwerkTel. 04288 / 6 22Fax 04288 / 14 [email protected]

    Jrgen vom HoffFasanenstr. 638102 BraunschweigTel. 0531 / 2 33 91 97Fax 0531 / 2 33 66 [email protected]

    Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, LuxemburgRaphael PfaffAn den Drei Hohen 5160435 Frankfurt/MainTel. 069 / 54 89 03 66Fax 069 / 54 90 [email protected]

    Sachsen, Sachsen-Anhalt,ThringenDr. Torsten SpittaFeldstr. 7 d04288 Leipzig-HolzhausenTel. 034297 / 4 97 92Fax 034297 / 7 77 [email protected]

    Unser Lageraufnahmeformular finden Sie ab 2.1. 2010 als Download im Bereich Buchhandel unter www.berlinverlage.de

of 56/56
B E RL I N V ER L A G F R Ü HJ A H R 20 1 0
Embed Size (px)
Recommended