Home >Documents >Beck'sches Formularbuch für die Rechtsabteilung ... ?· Betrachtung herauszutreten (Robert C....

Beck'sches Formularbuch für die Rechtsabteilung ... ?· Betrachtung herauszutreten (Robert C....

Date post:25-Aug-2019
Category:
View:212 times
Download:0 times
Share this document with a friend
Transcript:
  • Beck'sches Formularbuch für die Rechtsabteilung

    Bearbeitet von Christoph H. Vaagt, Dr. Wolf-Peter Groß, Ralph Bickert, Kai M. Birkigt, Björn Clüsserath, Dr. Maik Ebersoll,

    Dr. Jörg Häring, Roland Kirsten, Adina Klusmann-Lawall, Frank Meyer, Melanie Poepping, Dr. Klaus Schartel, Dr. Alexander Steinbrecher, Dr. Stefan Steinkühler, Dr. Florian Stork, Dr. Jochim Thietz-Bartram,

    Alexander R. Zumkeller

    1. Auflage 2017. Buch. XX, 726 S. Mit Formularen zum Download. In Leinen ISBN 978 3 406 69168 3

    Format (B x L): 16,0 x 24,0 cm

    Recht > Zivilverfahrensrecht, Berufsrecht, Insolvenzrecht > Vergütungsrecht, Kostenrecht, Berufsrecht > Berufsrecht, Kostenrecht Rechtsanwälte und Notare

    Zu Leseprobe und Sachverzeichnis

    schnell und portofrei erhältlich bei

    Die Online-Fachbuchhandlung beck-shop.de ist spezialisiert auf Fachbücher, insbesondere Recht, Steuern und Wirtschaft. Im Sortiment finden Sie alle Medien (Bücher, Zeitschriften, CDs, eBooks, etc.) aller Verlage. Ergänzt wird das Programm durch Services wie Neuerscheinungsdienst oder Zusammenstellungen von Büchern zu Sonderpreisen. Der Shop führt mehr

    als 8 Millionen Produkte.

    http://www.beck-shop.de/Becksches-Formularbuch-Rechtsabteilung/productview.aspx?product=16087268&utm_source=pdf&utm_medium=clickthru_ihv&utm_campaign=pdf_16087268&campaign=pdf/16087268 http://www.beck-shop.de/trefferliste.aspx?toc=27913 http://www.beck-shop.de/trefferliste.aspx?toc=27913 http://www.beck-shop.de/fachbuch/leseprobe/Beck-Formularbuch-Rechtsabteilung-9783406691683_1109201706150679_lp.pdf http://www.beck-shop.de/fachbuch/sachverzeichnis/Beck-Formularbuch-Rechtsabteilung-9783406691683_1109201706150702_rg.pdf

  • Reemers Publishing Services GmbH o:/Beck/Formularbuecher/Vaagt_Gross/3d/00_BeckFormB_Rechtsabt_1A_Titelei.3d from 07.08.2017 15:10:48 3B2 9.1.580; Page size: 160.00mm x 240.00mm

    Beck’sches Formularbuch für die

    Rechtsabteilung

  • Reemers Publishing Services GmbH o:/Beck/Formularbuecher/Vaagt_Gross/3d/00_BeckFormB_Rechtsabt_1A_Titelei.3d from 07.08.2017 15:10:48 3B2 9.1.580; Page size: 160.00mm x 240.00mm

  • Reemers Publishing Services GmbH o:/Beck/Formularbuecher/Vaagt_Gross/3d/00_BeckFormB_Rechtsabt_1A_Titelei.3d from 07.08.2017 15:10:48 3B2 9.1.580; Page size: 160.00mm x 240.00mm

    Beck’sches Formularbuch für die

    Rechtsabteilung

    Herausgegeben von

    Christoph H. Vaagt Rechtsanwalt, Mediator und

    Unternehmensberater in München

    und

    Dr. Wolf-Peter Groß Rechtsanwalt, Wirtschaftsmediator, Unternehmensberater und

    Führungskräfte-Coach in Rellingen

    Bearbeitet von:

    Dipl. Ing. Ralph Bickert, Patentanwalt in Altrip; Kai. M. Birkigt, Unternehmensjurist und Geschäftsführer in München; Björn Clüsserath, Syndikusrechtsanwalt/Unterneh- mensjurist in Köln; Dipl. Kfm. Dr. Maik Ebersoll LL.M., Dipl-Kaufmann und Head of Legal Operations in München; Dr. Wolf-Peter Groß, Rechtsanwalt in Rellingen; Dr. Jörg Häring, Syndikusrechtsanwalt in Erlangen; Roland Kirsten, Syndikusrechtsanwalt in Herdecke; Adina Klusmann-Lawall, Syndikusrechtsanwältin in Frankfurt am Main; Dr. Angela Kölbl, Syndikusrechtsanwältin in Erlangen; Melanie Poepping MBA, Rechts- anwältin und Syndikusrechtsanwältin in Wiesbaden/Bad Homburg; Dr. Alexander Stein- brecher LL.M., Rechtsanwalt in Berlin; Dr. Stefan Steinkühler LL.M., Rechtsanwalt in Schermbeck; Dr. Florian Stork LL.M. o.e.c., Syndikusrechtsanwalt in München; Dr. Jochim Thietz-Bartram, Rechtsanwalt in Dresden; Christoph H. Vaagt, Rechtsanwalt in München; Alexander R. Zumkeller MBA, Rechtsanwalt und Mediator in Mannheim/ Baden-Baden.

    1. Auflage 2017

  • Reemers Publishing Services GmbH o:/Beck/Formularbuecher/Vaagt_Gross/3d/00_BeckFormB_Rechtsabt_1A_Titelei.3d from 07.08.2017 15:10:49 3B2 9.1.580; Page size: 160.00mm x 240.00mm

    Zitiervorschläge: BeckFormB Rechtsabteilung/Bearbeiter Form. A.1 (Formularzitat)

    BeckFormB Rechtsabteilung/Bearbeiter Form. A.1 Anm. 1 (Anmerkungszitat)

    www.beck.de

    ISBN 978 3 406 69168 3 (C.H. BECK) ISBN 978 3 7190 4001 7 (Helbing Lichtenhahn)

    ISBN 978 3 7007 6884 5 (LexisNexis)

    © 2017 Verlag C. H. Beck oHG Wilhelmstraße 9, 80801 München

    Satz: Reemers Publishing Services GmbH, Krefeld Druck: Beltz Bad Langensalza GmbH

    Am Fliegerhorst 8, 99947 Bad Langensalza Umschlaggestaltung: Bruno Schachtner Grafikwerkstatt

    Gedruckt auf säurefreiem, alterungsbeständigem Papier (hergestellt aus chlorfrei gebleichtem Zellstoff)

  • Reemers Publishing Services GmbH o:/Beck/Formularbuecher/Vaagt_Gross/3d/04_Vorwort.3d from 07.08.2017 15:10:50 3B2 9.1.580; Page size: 160.00mm x 240.00mm

    Vorwort zur 1. Auflage

    Mit diesem Buch versuchen wir als Herausgeber etwas Neues: die Praxis und die Theorie des Managements der Rechtsabteilungen zugleich zu beschreiben. Das ist umso anspruchsvoller, als dass es bisher kaum Theorie hierzu gibt. Der Anspruch der C. H. Beck’schen Formularbücher ist dabei ein hoher: Praktiker sollen hier praxisnahe, aber theoriefeste Unterstützung für ihr tägliches Tun erfahren. Auch wenn der Versuch gemacht wurde, alle Management-Bereiche abzudecken (dabei allerdings darauf vertrau- end, dass alle rechtlichen Fragen in entsprechenden Verlagserzeugnissen bereits ausrei- chend umfangreich abgedeckt wurde), so kann es sein, dass der Praktiker immer einmal vor einer Situation steht, die wir Herausgeber nicht vorausgesehen und in der Gliederung abgedeckt haben. Die Herausgeber bitten daher um Nachsicht und Hinweise der gütigen Leser.

    Die Gliederung orientiert sich an den Führungsaufgaben, und adressiert den Leiter der Rechtsabteilung oder einer seiner Untereinheiten. Denn zu Führen wird immer wichtiger, nachdem die Rechtsabteilung sich bis zuletzt der Einflussnahme der Praktiken der MBA- Schule entzogen hat. Spätestens mit der Finanzkrise von 2008 ist aber auch dieser Bereich in den Fokus der Controlling-Abteilung, und damit auch der Einkaufsabteilung gelangt.

    Dabei hat die Rechtsabteilung einen höheren Einfluss auf die Wertschöpfung im Unternehmen, als gemeinhin unterstellt. Neue Forschung zeigt, dass sie, richtig geführt, durch eine klare Führung einen eigenständigen strategischen Beitrag zum langfristigen Unternehmenserfolg hat, ohne ihr Selbstverständnis als „Gewissen“ der Unternehmung aufgeben zu müssen, im Gegenteil.

    Recht ist eine Funktion des Unternehmens, die vertikal die gesamte Wertschöpfungs- kette und horizontal die Prozesse der Zusammenarbeit unterstützt und reglementiert. Ungeachtet der Frage, wie Recht im Unternehmen organisiert wird, ob es eine Rechts- abteilung als quasi Sachwalterin der Funktion gibt oder ob Recht in den einzelnen Funktionsbereichen und unterstützt durch externe Expertise abgebildet wird, bleibt fest- zustellen: Kein Unternehmen kommt ohne die Funktion Recht aus. Bislang gibt es nur wenig Literatur und Forschung zu der Funktion Recht im Unternehmen, was angesichts von deren Bedeutung verwunderlich erscheint.

    Seit den beginnenden 1990er Jahren wurden Rechtsabteilungen unter dem Eindruck des Shareholder-Value-Ansatzes zunehmend unter betriebswirtschaftlichen Aspekten be- trachtet. Eine Folge davon war, dass Vorstands- und Geschäftsführungsposten kaum mehr an Juristen vergeben und Vorstandsressorts Recht abgeschafft wurden. Stattdessen dominierten Betriebswirte und Ingenieure die Unternehmensführung. Die Rechtsabtei- lungen wurden vielfach aufgefordert, sich als Profitcenter aufzustellen – und begannen sich selbst zu marginalisieren. Der Vorteil, Recht im Haus zu haben, war kaum noch klar. Maßstab waren die Kosten und die sollten gering und flexibel sein. Dementsprechend wurde Recht in großem Umfang outgesourct. Von den verbleibenden internen Rechts- abteilungen wurde verlangt, unternehmerisch zu beraten und sich dienstleistungsorien- tiert aufzustellen – sprich: sich an die vorherrschenden wirtschaftlichen Interessen im Unternehmen zu orientieren. Erst mit den großen bekanntgewordenen Compliance-Fällen erlebte Recht wieder eine Renaissance als notwendige Funktion im Unternehmen. Die Ambivalenzen aber bleiben: wie unabhängig und durchsetzungsfähig ist Recht im Unter- nehmen und bis zu welchem Grad überlässt es die Verantwortung für unternehmerische

    V

  • Reemers Publishing Services GmbH o:/Beck/Formularbuecher/Vaagt_Gross/3d/04_Vorwort.3d from 07.08.2017 15:10:50 3B2 9.1.580; Page size: 160.00mm x 240.00mm

    Entscheidungen der Geschäftsleitung oder der Linie? Der Diskurs darüber hat auf verschiedenen Ebenen begonnen.

    In den USA wird unter dem Stichwort der „legal astuteness“ (C.E. Bagley, “Winning Legally: The Value of Legal Astuteness,” 33 Academy of Management Review 378 (2008)) dazu geforscht, welchen Wettbewerbsvorteil Unternehmen erzielen, wenn die wesentlichen Entscheider effektiv so mit den juristischen Beratern zusammenarbeiten, dass die Fähigkeit des Unternehmens verbessert wird, sich kontinuierlich zu erneuern und sich verändernde technologische, regulatorische und Marktumfeld bezogene Rahmenbe- dingungen anzupassen.

    In der Management-Lehre gibt es erste Ansätze, den Wertschöpfungsbeitrag von Recht für das Unternehmen abzubilden und damit aus der Verengung einer reinen cost center Betrachtung herauszutreten (Robert C. Bird, Finding the Right Corporate Legal Strategy, MIT Sloan Management Review, 56[1, 81-89, 2014 [with D. Orozco]).

    Auf Ebene des Berufsrechts ist nach langer Diskussion am 1.1.2016 das „Gesetz zur Neuordnung des Rechts der Syndikusanwälte und zur Änderung der Finanzgerichtsord- nung“ in Kraf

Embed Size (px)
Recommended