Home >Documents >Azubi+ Magazin Memmingen

Azubi+ Magazin Memmingen

Date post:02-Aug-2016
Category:
View:224 times
Download:3 times
Share this document with a friend
Description:
Azubi+ Magazin - dein regionales Ausbildungsmagazin. Ausgabe Memmingen/Unterallgäu 02/2016
Transcript:
  • Azubi+ im Internet www.azubiplus.de

    www.facebook.de/ azubiplusmagazinUnterallgu 02/2016

    Gewinne zwei E

    hrenkarten

    fr den Europa

    -Park!

    Gewinnspiel-In

    fos

    auf Seite 63

    o

    neinch

    punc

    h; fotolia.com

  • azubi+

    Ausgabe: 02/2016 MM/UA

    Azubi+ erscheint im Verlag:

    KURIER Verlag GmbH Glendalestr. 8 87700 Memmingen Telefon 08331 / 8561-0 [email protected]

    Verlags-/ Geschftsfhrung: Helmut Ernst, Daniel Schningh

    Gesamtverantwortlich Azubi+: Alfred Bloos

    Anzeigendispo / Koordination: Steve Siebert

    Redaktion: Michaela Breuninger, Andrea Friebel, Sabrina Hartmann, Emilia Knigsstetter, Matthias Ressler, Sarah Rieder, Eric Schneider, Maryska Weyrauch

    Anzeigen Memmingen: Memminger Kurier Glendalestr. 8, Tel: 08331 8561 -0 [email protected]

    Snjezana Balta, Alexander Kauf, Martina Maichen, Sarah Rieder, Elena Schilling, Steve Siebert, Marco Staudenrauss

    Anzeigen Mindelheim: Wochenkurier Mindelheim Frundsbergstr. 7, Tel.: 08261 / 7627 -0 [email protected]

    Lydia Bauer, Sabine Oelrich, Markus von Rom

    Verteilung: Azubi+ erscheint 3 x jhrlich kostenlos an allen Mittelschulen, Realschulen, Gymnasien, Privatschulen, Frder- schulen fr die Jahrgangsstufen 7 bis 10

    Persnlich haftende Gesellschafterin: Kreisboten-Verlag Verwaltungsgesellschaft mbH, Weilheim; GVG Gesellschaft fr Verlagsgeschfte oHG, Hamm

    Kommanditisten: Zeitungsverlag Oberbayern GmbH & Co. KG, Wolfratshausen

    Zur Zeit ist Anzeigenpreisliste Nr.: 3 vom 1. Januar 2016 gltig.

    fr Texte und von uns gestaltete Anzeigen beim Verlag.

    Nachdruck, Vervielfltigung und elektronische Speicherung nur mit schriftlicher Genehmigung. Fr unverlangt eingesendete redaktionelle Manuskripte und Fotos wird keine Haftung bernommen.

    Druck: Memminger MedienCentrum Druckerei und Verlags-AG Fraunhoferstr. 19, Memmingen www.mm-mediencentrum.de

    Grafik & Layout:

    matman Matthias Manske 87730 Bad Grnenbach [email protected] www.matman.de

    Liebe Sch lerinnen und Sch ler,liebe Lehrkrfte und Ausbilder,

    lang ist es nicht mehr hin, die letzten Wochen und der Count-down luft dann stehen die Sommerferien vor der Tr! End-lich entspannt ausschlafen, Freunde treffen, unterwegs sein und den Sommer genieen. Fr alle die noch einen Ausbil-dungsplatz suchen, beginnt bereits jetzt die sprichwrtlich heie Phase.

    Auch in dieser Ausgabe mchten wir euch den Sprung ins Berufsleben erleichtern und stellen euch eine groe Auswahl an Ausbildungspltzen aus dem sozialen, kaufmnnischen und technisch-handwerklichen Bereichen vor. Zahlreiche at-traktive Firmen aus der heimischen Wirtschaft suchen wie-der nach dem oder der Richtigen. Unser Anspruch dabei: Zusammenbringen was zusammengehrt. Daher euch viel Spa und Erfolg mit diesem Heft. Wer sich jetzt nach einem Ausbildungsplatz fr 2017 umsieht und sich die Traumstelle sichert, der kann erst mal entspannt den Sommer und somit auch die Ferien genieen.

    Da uns euer gelungener Start ins Berufsleben sehr am Herzen liegt, halten wir euch zustzlich auf unserer Homepage und Face book auf dem Laufenden. Dort knnt ihr alles rund um Job und Schule posten oder welche Themen ihr in der nchs-ten Ausgabe gerne lesen mchtet.

    Wir bedanken uns herzlich bei allen beteiligten Unterneh-men, Lehrkrften und Schlern fr das groartige Feedback zu AZUBI+. Durch euer Interesse und eure Untersttzung tragt ihr dazu bei, dass AZUBI+ ein fester Bestandteil in allen Schu-len und bei allen Ausbildungsbetrieben ist.

    Ein gutes Hndchen bei der Wahl eures Ausbildungsplatzes und einen erfolgreichen Start ins Berufsleben wnscht euch euer AZUBI+ Team

    An

    ze

    ige

    nA

    nz

    eig

    en

    An

    ze

    ige

    n

    Ausbildungsangebote

    fr technische, handwerkliche

    und kaufmnnische Berufe ............................ab 22

    Ausbildungsangebote

    fr kaufmnnische Berufe .............................. ab 12

    Ausbildungsangebote

    fr soziale und

    gesundheitliche Berufe ...................................ab 06

    au

    sb

    ild

    un

    g i

    m f

    oc

    us Kreativer Kopf oder khler Analytiker ................ 03

    Junge Macher .....................................04, 05, 60, 61

    Berufe mit Seltenheitswert ................................. 11

    Assistierte Ausbildung ......................................... 15

    Die Fhrungskrfte von morgen ......................... 19

    Mann tut was man(n) kann! .......................... 20, 21

    Exclusives Interview mit Mario Gtze ................. 31

    Mach doch, was du willst! ................................... 39

    Beim Vorstellungsgesprch: Play it cool?! .......... 47

    AZUBI+ Gewinnspiel .......................................62, 63

  • Die Berufsberatung der Agentur fr Arbeit ist fr Dich da

    Berufsberatung - Das bringt Dich weiter!

    Du willst in Ausbildung?

    Wir bieten objektive und neutrale Orientierung

    in der Berufswahl!

    Du brauchst eine Ausbildungsstelle? Wir vermitteln!

    Du willst eine weiterfhrende Schule besuchen?

    Wir beraten Dich!

    Terminvereinbarung unter Tel. 0800 4 5555 00 oder

    E-Mail: [email protected]

    Die Natur hat jeden von uns mit gewissen Talenten ausgestattet. Damit sind aber nicht das besonders gute Spielen eines Instruments oder Erfolge in einer bestimmten Sportart, sondern eher die Naturtalente in Bezug auf die Herausfor-derungen des tglichen Lebens gemeint. Die wahre Kunst besteht darin, sich derer bewusst zu werden, diese weiter zu entwickeln und sie letztendlich zum eigenen Vorteil zu nutzen. Wenn du ein kreativer Chaot bist, dann bist du spontan, neugierig, offen fr Neues, flexibel im Denken und Handeln. Als systematischer Ana-lytiker liebst du Zahlen, Daten und Fakten. Klare Strukturen und Arbeiten nach Vorgabe sind dein Metier.

    Entdecke deine Talente und strecke deine Fhler nach Ttigkeiten und Arbeitgebern aus, die nicht nur fachlich zu dir passen, sondern auch dein Verlangen nach Abwechslung oder Au-tomatismus, Eigenstndigkeit oder Anwei-sung, Menschen oder Fakten befriedigen.

    Menschen, die ihre Talente leben, bl-hen in ihrem Beruf auf. Ja, sie le-

    ben richtig fr ihren Beruf. Da-durch lernen sie schneller, weil sie sich fr die Sache begeistern knnen. Sie sind

    effizienter und erfolgreicher, denn sie lieben, was sie tun.

    Eigene Interessen, Fhigkeiten und Ta-lente richtig einzuschtzen und diese richtig

    einzusetzen ist ein erster groer Schritt zu einer erfolgreichen beruflichen Zukunft.

    ausbildung im focus

    kreativitt

    talent

    wissen

    Kreativer Kopf oder k hler Analytiker?

    graphixmania; fotolia.com

  • Dimi und Alex

    Polaroid:

    niro

    world; fotolia.com

    AZUBI+ stellt euch in dieser Rubrik junge Menschen vor, die mit viel handwerklichem Geschick und frischen Ideen ihrer Kreativitt Ausdruck verleihen. Sie alle verbindet, dass sie gerne die Dinge, aber vor allem auch ihr eigenes Leben selbst in die Hand nehmen.

    Warum ist f r euch euer Beruf Berufung?Dimi: Wegen meiner Leidenschaft fr Mode.

    Alex: Der Bereich Mode ist an sich total spannend und die Chance, da was eigenes aufzubauen, wollte ich auf jeden Fall wahrnehmen.

    Wie seid ihr auf euren Beruf gekommen?Dimi: Fr Mode hatte ich schon immer ein Faible. Allerdings habe ich nach der Schule etwas anderes gemacht. Erst bin ich in der Industrie gelandet - mit drei Schichtensystem, Ak-kordarbeit und der gleichen monotonen Arbeit. Erst meine Freundin hat mir den Impuls gegeben, auch beruflich meiner Begeisterung fr Mode nachzugehen.

    Alex: Selbststndig gemacht hatte ich mich vorher schon, aber als Dimi mir von seiner Idee erzhlte, war ich sofort.

    War das schon immer ein Kindheitstraum oder wolltet ihr urspr nglich etwas anderes werden?Alex: Fr mich war schon als Kind klar, dass ich spter mein eigener Chef sein mchte.

    Dimi: Zwar war Mode schon immer mein Ding, aber frher war es nicht so blich, dass viele Mnner in diesem Bereich

    Ausbildung im Focus

    JUNGE MACHER

    arbeiten. Whrend meiner Ausbildung ist mir bewusst ge-worden, dass es die richtige Entscheidung war.

    Kam f r euch ein Studium in Frage oder hattet ihr euren Fokus auf die Ausbildung?Dimi: Es gibt eine Akademie fr Modemanagment, da hatte ich berlegt, ob ich das mache. Aber erst kam mir Neuseeland dazwischen und danach gings mit Stilbrecher richtig los.

    Alex: Fr mich war ein Studium nicht interessant, weil ich nach der Ausbildung meinen Fachwirt gemacht habe. Welche Momente begeistern euch in eurem Beruf?Alex: Wenn die Kunden glcklich und zufrieden ber die Beratung sind.

    Dimi: Die Vielfalt der Modewelt, wie sich Trends entwickeln und was letztendlich Trend wird. Mode ist sehr inspirierend, Impulse kommen von Messen, von Reisen und den Men-schen, denen man begegnet. Wie sich Menschen durch ihren Style ausdrcken ist spannend.

    Was ist das Schnste bei eurem Beruf?Dimi: Dass man Menschen allein mit der richtigen Beratung glcklich machen kann. Der richtige Schnitt, die passende Far-be kann viel ausmachen. Kleidung ist mehr als Stoff, es spiegelt wider, wie sich jemand fhlt. Ein gutes Styling gibt auch Sicher-heit und zeigt Selbstbewusstsein. Durch gute Beratung kann man das Beste rausholen und andere Seiten von sich zeigen.

    Alex: Man lernt viele Leute kennen und hat starken Kundenkon-takt. Auch die Messen und das Reisen macht es sehr vielfltig.

    Alexander Heinz, geboren am 14.02.1984 und Dietrich Dimi Wagner, gebor

    en am

    22.04.1988, fhren zusammen ihren eigenen Laden: Stilbrecher. Dabei biete

    n sie

    exklusive Herrenmode an