Home >Documents >AUSZEIT - Magazin für Urlaub und Genuss im Jagdhaus Wiese

AUSZEIT - Magazin für Urlaub und Genuss im Jagdhaus Wiese

Date post:22-Mar-2016
Category:
View:216 times
Download:3 times
Share this document with a friend
Description:
Das Magazin für Urlaub und Genuss im Jagdhaus Wiese
Transcript:
  • A u s z e i t Magazin fr Urlaub und Genuss im Jagdhaus Wiese

    Ausgabe 03 - 2012

  • 2iebe Freunde und Gste von Jagd-haus, in Gesprchen mit Bekannten oder lieben Nachbarn ist es bestimmt auch bei Ihnen schon Thema gewe-sen: Der Trend zum Familienurlaub ist zurck. Mehr denn je legt harmo-nisches Miteinander den Grundstein dafr, Entspannung zu finden, die Seele baumeln lassen zu knnen. Na-trlich: Nicht jeder Trend drngt sich

    dazu auf, ihm zu folgen. Aber dieser ist einer, der uns allen Freude bereitet. Weil er nachhaltig wirkt und zu den Wurzeln menschlichen Zusammenseins zurckkehrt. Familienurlaub heit: Eltern und Kin-

    der mssen auf ihre Kosten kommen. Nur dann ist ein harmonisches Miteinander mglich. Deshalb geben wir Ihnen in der Ausgabe unserer aktuellen Auszeit Tipps fr gemeinsame Ausflge in die Region rund um unser Hotel. Tipps fr Aktivitten, auch wenn das Wetter mal schlecht ist. Und Tipps fr wintersportliche Bettigung.

    Fhlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf die persnliche Begegnung mit Ihnen. Lernen Sie uns kennen oder bleiben Sie uns treu.

    Viel Freude mit Ihrer neu gestalteten Auszeit wnscht Ihnen Ihre Familie Wiese-Gerlach

    L

    In dieser Ausgabe:Allwetter-Tipps 3Wintersport-Tipps 6Aus der Geschichte des Hotels 10Seine Majestt, der Wisent 12Schneller Teller 15Wanderwoche 16Termine 18

  • 3Was so alles auf den Tisch kommt: Aus der Besteckfabrik FleckenbergMuseen sind doch `was verstaubt Langwei-liges? Von wegen! Industriegeschichte, wie sie anschaulicher kaum sein kann und dazu herrliche Einblicke in althergebrachte

    Tischkultur: Beides gibt es in der ehemali-gen Besteckfabrik Hesse in Schmallenberg-Fleckenberg mitten in der Lenne-Landschaft zu bestaunen. Die einstige Fabrik, in der bis zum Jahr 1982 Messer, Gabel, Lffel gestanzt, geschmiedet, po-liert, verpackt und nahezu in alle Welt versandt wur-den, ist seit zwlf Jahren ein Museum. Ob ein Technik- oder ein Kulturmuseum? Das mag jeder Be-sucher selbst entscheiden. Unzweifelhaft ist es aber ein ganz besonderes Museum. Nicht nur, weil es Antriebskraft aus einer Wasser-turbine schpft.

    Allwetter-tipps gegen Miesepetrigkeit

    Bevor man den Lffel abgeben muss, sollte man hier gewesen sein.

    Schlechtes Wetter das hat doch nur dann Auswir-kungen aufs Gemt, wenn diesem keine guten Ideen entgegengestellt werden. Die aber gibt es. Gleich vier davon. Bitte sehr: Allwettertipps aus erster Hand. Whrend die andere den Regenschirm festhlt.

    Es waren engagierte Brger des rtchens Fleckenberg, die die stillgelegten Maschi-nen vor einigen Jahren aus ihrem Dornrs-chenschlaf erweckten und damit eine der ganz wenigen Industrieanlagen in Westfalen

    mit vollstndiger, archaisch anmutender Originalaus-stattung erhalten konnten. Wie der Lffel auf den Tisch kommt: Das wird in

    der Besteckfabrik Fleckenberg heute noch vorgefhrt. Wer jetzt noch den letzten Schub fr ei-nen Besuch braucht, fr den sei ein Eintrag aus dem Gstebuch des Museums zitiert:

  • 4Egal wann. 300 Meter unter Tage betrgt die Temperatur im Sommer wie im Winter stets zwlf Grad Celsius. berzeugen Sie sich doch selbst davon: Im Sauerlnder Besucherbergwerk Ramsbeck, einer span-nenden Erlebnismine bei Bestwig, herrscht jederzeit die gleiche Wetterlage.Dort fahren Sie, ausgestattet mit Helm und Schutzkleidung, mit der Grubenbahn 1,5 Kilometer tief in den Berg ein. Erleben Sie die Arbeitswelt der Kumpel im Erzbergbau, welche Maschinen in Ramsbeck einst im Einsatz waren und wie die Geschichte des Bergbaus hier verlief.Erz gefrdert wurde im kleinen Sauerland-Ort Ramsbeck bis zum Jahr 1974. Nach dem ersten Schock, durch die Schlieung des Bergwerks die wichtigste wirtschaftli-che Grundlage verloren zu haben, packten die Ramsbecker krftig mit an und wan-delten ihr einstiges Bergwerk zum Berg-baumuseum und Besucherbergwerk um. Mit Anziehungskraft fr die ganze Familie. Egal wann.

    Fahren Sie doch mal ein: Ins Besucherbergwerk Ramsbeck

    Bevor man den Lffel abgeben muss, sollte man hier gewesen sein. Wahrlich berzeu-gend.Die Besteckfabrik Fleckenberg ist ganzjhrigsamstags von 15 bis 17 Uhr sowie in der Zeit vom 1. April bis 31. Oktober zustzlich mon-tags von 15 bis 17 Uhr und mittwochs von 10 bis 12 Uhr geffnet. Der Eintritt betrgt fr Erwachsene 2 , fr Kinder ab 7 Jahren 1 .Adresse: Wiesenstr. 11 (Parkplatz Wiesen- str. 1), 57392 Schmallenberg-Fleckenberg, Tel. 02972 6396 (Kontakt Heimatverein). Entfernung vom Jagdhaus Wiese: mit dem PKW 5,6 km (ca. 10 Minuten Fahrzeit), zu Fu 7 km (ca. 1 3/4 Stunde). www.besteckfabrik-fleckenberg.de

    Von Dienstag bis einschlielich Sonntag ist das Besucherbergwerk jeweils von 9 bis 17 Uhr geffnet. Die letzte Einfahrt erfolgt um 16 Uhr. Der Eintritt betrgt, fr Be-sucherbergwerk und Museum zusammen, 7,50 fr Erwachsene und 5 fr Kinder im Alter von 3 bis 15 Jahren. Adresse: Glck-Auf-Str. 3, 59909 Bestwig-Ramsbeck, Tel. 02905 250Entfernung vom Jagdhaus Wiese: mit dem PKW 32,4 km (ca. 40 Minuten Fahrzeit). www.sauerlaender-besucherbergwerk.de

  • 55

    Alle Wetter! Hier spielts wahrlich keine Rol-le, ob es drauen regnet oder strmt. Denn festes Schuhwerk und eine warme Jacke sind ohnehin vonnten, wenn Sie das Kalkstein-Naturwunder im sauerlndischen Attendorn besuchen. Gestatten, die Knigin unter den Tropfsteinhhlen: So wird man Ihnen die Atta-Hhle vorstellen. Und wenn sie selbiges in ihrer Phantasie einmal selbst tun wollen: Stellen Sie sich einfach einen 80 Meter langen Zugangsstollen vor, durch den Sie in die far-benprchtige Welt von Stalaktiten, Stalagmi-ten und Stalagmaten treten. Was wiederum der Unterschied zwischen diesen Tropfstein-gebilden ist, erfahren Sie bei den 40-minti-gen Fhrungen durch die Hhlenwelt.In der Regel ist die Atta-Hhle tglich ge-ffnet von mindestens 11 Uhr bis zum letz-ten Einlass um 15.30 Uhr. Allerdings gibt es, jahreszeitlich bedingt, auch Abweichungen davon. Deshalb der Tipp: Vorher genau in-formieren. Erwachsene zahlen 7,50 Eintritt, Kinder (im Alter zwischen fnf und 14 Jahr-en) 4,50 .Adresse: Finnentroper Str. 39, 57439 Attendorn, Tel. 02722 9375-0Entfernung vom Jagdhaus Wiese: mit dem PKW 40,5 km (ca. 45 Minuten Fahrzeit). www.atta-hoehle.de

    Das ist doch mal ein Name: Richard-Casimir Karl August Robert Konstantin Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg. Er ist Hausherr auf Schloss Berleburg, dem Familien-Stammsitz seit ber 750 Jahren, in der gleichnamigen

    Allwetter-Tipps gegen Miesepetrigkeit

    Fahren Sie doch mal ein: Ins Besucherbergwerk Ramsbeck

    Adel verpflichtet: Im Schloss Berleburg

    Steter Tropfen formt den Stein: In der Atta-Hhle Attendorn

    Residenzstadt. Und offensichtlich ist der Prinz gerne Gastgeber. Denn das Schloss ist eines der ganz wenigen, das Besuchern of-fen steht, obwohl es zugleich noch von der Eigentmerfamilie bewohnt wird.Das hochherrschaftliche Ambiente im Schloss Berleburg darf im besten Sinne des Wortes als lebendig bezeichnet werden. Zahllose Schtze und Raritten ziehen Jahr fr Jahr neben Tausenden von Besuchern auch Wissenschaftler aus aller Welt an. Blick durchs Schlsselloch inklusive. Denn auch einige der privaten Gemcher der Familie zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg werden bei

    Fhrungen gezeigt, z.B. die im Jahr 1733 vollendeten Corps de Logis. Besucherfhrungen auf Schloss Berleburg werden meist tglich um 10.30 Uhr und um 14.30 Uhr angeboten. Diese Zeiten knnen jedoch jahreszeitlich variieren, deshalb bes-ser vorher informieren. Fr Erwachsene kos-tet der Schlossbesuch 5 , fr Kinder 1,50 Adresse: Goetheplatz 8, 57319 Bad Berleburg, Tel. 02751 421Entfernung vom Jagdhaus Wiese: mit dem PKW 19 km (ca. 25 Minuten Fahrzeit). www.wittgenstein-berleburg.net/familie-schloss/schloss/

  • 6Wintersport-Tipps

    Das Gute liegt so nahAuf die Piste, fertig, los! Wie Sie Jagd-haus Wiese und Umgebung zum idealen Ausgangspunkt fr Wintersportaktivitten nutzen knnen: Das lesen Sie hier.In nur ganz kurzer Entfernung starten Sie alpin, rodeln Hnge herab oder trainie-

    ren in malerisch schnen Langlaufloipen, die vielfach direkt hinter unserem Hotel beginnen. Was alle Tipps gemeinsam haben: Es stehen ausreichend Parkpltze zur Verfgung und es gibt Angebote fr die ganze Familie. Viel Spa!

  • 77Langlaufloipen

    KLEINE ROTHAAR-RUNDLOIPE

    Um diese etwa elf Kilometer lange Strecken-loipe zu meistern, knnen Sie ebenfalls direkt vom Jagdhaus Wiese aus starten. Schwierig-keitsgrad: leicht. Die kleine Rothaar-Loipe verluft auf dem Rothaarsteig-Hauptweg. Ein markanter Wegpunkt ist der Postdamer Platz, wo die Loipe in Richtung Magare-tenstein/Rhein-Weser-Turm abbiegt. Der Loipeneinstieg befindet sich am Ortsausgang (Bolzplatz) von Jagdhaus.

    MILLIONENBANK-LOIPE, JAGDHAUS

    Die Millionenbank-Loipe startet ortsausgangs von Jagdhaus. Auf dem bekannten Fernwan-derweg Rothaarsteig in Richtung Schanze/Albrechtsplatz fhrt die Strecke leicht bergab bis zur Millionenbank. An dieser Wegkreu-zung zweigt die Loipe nach halblinks von der Rothaar Loipe ab und verluft ber die Talroute kleine Barmicke zurck zum Start-punkt der Tour in Jagdhaus. Die Rundloipe ist 4,4 km lang und leicht zu bewltigen. Der Loipeneinstieg befindet sich am Ortsausgang (Bolzplatz) von Jagdhaus.

    Der Einstieg zu den beiden Loipen ist vom Jagdhaus Wiese aus fulufig zu erreichen. Bei Fragen stehen unsere Mitarbeiter an der Rezeption gern zur Verfgung. Weitere Infos: Kur- und Freizeit GmbH Schmallenberger Sauerland, Poststr. 7, 57392 Schmallenberg, Tel. 02972 97400. Entfernung vom Jagdhaus Wiese: mit dem PKW 7,5 km (ca. 10 Minuten Fahrzeit). www.schmallenberger-sauerland.de/ wandern-aktiv/wintersport/langlauf/

    ROTHAARLOIPE

    (Rhein-Weser-Turm Jagdhaus Schanze) Die bekannte Rothaarloipe gilt als eine der schnsten Hhenloipen der Region. 54 Loi-penkilometer erwarten die Besucher auf dem Kamm des Rothaargebirges, von der Hunau bei Bdefeld ber die Schmallenberger H-hendrfer bis zum Rhein-Weser-Turm bei Lennestadt. Entlang des Rothaarsteigs bietet sich ein herrliches Panorama. Fortgeschrit-tenen Langlufern bietet die Rothaarloipe

    einige sportliche Akzente. Doch die leichten Anstiege knnen auch weniger Gebte und Anfnger bewltigen. Die Streckenlnge kann jeder Langlufer selbst bestimmen, gute Einstiegsmglichkeiten bieten sich allerorts. Die Hhenlage betrgt 600 bis 800 m. Ge-spurt wird die Rothaarloipe in der klassischen Technik mit einem extra Weg fr Wanderer, teilweise auch fr Skating. Der Loipeneinstieg befindet sich am Ortsausgang (Bolzplatz) von Jagdhaus.Kontakt: Wintersport-Arena Sauerland/Sieger-land-Wittgenstein e.V., Am Kurpark 6, 59955 Winterberg. Tel. 02981 82 06 33. www.wintersport-arena.de/de/schmallen-berg/skigebiet-nordic/rothaarloipe

    SKILANGLAUFZENTRUM WESTFELD

    Vom Skilanglaufzentrum Hochsauerland in Westfeld-Ohlenbach aus starten annhernd 80 km ausgeschilderte und gut prparierte Loipen aller Schwierigkeitsgrade. Bei feh-lendem Naturschnee bietet der Snowpark, aufgrund modernster Beschneiungsanlagen, ein Loipen-Angebot von cirka vier Kilome-tern. Der Skibetrieb luft tglich von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr. Adresse: Dorfstr. 24, 57392 Schmallenberg-Westfeld, Tel. 02975 1000.Entfernung vom Jagdhaus Wiese: mit dem PKW 20 km (ca. 25 Minuten Fahrzeit). www.skilanglaufzentrum.de

  • 8SKIKARUSSELL ALTASTENBERG

    Altastenberg ist der hchstgelegene Winter-sportort des Sauerlandes. Die Abfahrten am Fue des Kahlen Asten sind uerst vielfl-tig, sowohl fr Anfnger als auch fr Knner. Auf sie wartet die einzige echte FIS-Rennpis-te der Region mit 40 Prozent Neigung. Der Westfalenhang ist weithin bekannt. Und berchtigt.Der Skibetrieb luft montags bis freitags von 9 Uhr bis 16.30 Uhr, am Wochenende von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr (Dez.-Jan.). Von Febru-ar bis Mrz sind die ffnungszeiten montags bis freitags von 9 Uhr bis 17 Uhr, am Wochen-ende von 8.30 Uhr bis 17 Uhr. Adresse: Skikarussell Altastenberg, Asten- str. 7, 59955 Winterberg-Altastenberg, Schneetelefon: 029 81 89 94 26.Entfernung vom Jagdhaus Wiese: mit dem PKW 25 km (ca. 35 Minuten Fahrzeit). www.ski-altastenberg.de

    SKIKARUSSELL WINTERBERG

    21 Liftanlagen, 30 Abfahrten und der steils-te Hang nrdlich der Alpen: Das Skiliftka-russell Winterberg stellt das grte zusam-menhngende Skigebiet weit und breit dar. Abwechslungsreich sowohl fr Anfnger als auch fr Erfahrene.Die Skilifte laufen in der Wintersaison tglich von 9 Uhr bis 16.30 Uhr. Flutlichtski findet bei ausreichender Schneelage immer mitt-wochs, freitags und samstags von 18.30 Uhr bis 22 Uhr statt.Adresse: Skiliftkarussell Winterberg, Rem-meswiese 10, 59955 Winterberg, Schnee-hotline 02981 9250-0.

    ski-Alpin / Rodeln

    Entfernung vom Jagdhaus Wiese: mit dem PKW 32 km (ca. 35-40 Minuten Fahrzeit). www.skiliftkarussell.de

    HUNAULIFT BDEFELD

    Auf der Hunau im Sauerland befinden sich mehrere Pisten mit einfachen bis mittel-schweren Abfahrten - inklusive des lngsten Flutlichthangs des Sauerlands auf 810 m Hhe. Die weitlufigen Abfahrten werden auch gerne von Snowboardern besucht.Der Skibetrieb luft von November bis Janu-ar tglich von 9 Uhr bis 16.30 Uhr, von Febru-ar bis April von 9 Uhr bis 17 Uhr. Adresse: Skigebiet Bdefeld-Hunau-Lift, Hunaustr. 81, 57392 Schmallenberg, Schnee-telefon 02977 1212. Entfernung vom Jagdhaus Wiese: mit dem PKW 25 km (ca. 35 Minuten Fahrzeit). www.hunaulift.de

    SCHMALLENBERGER HHENLIFT

    Der zweitlngste Skilift im Sauerland hat eine Schlepplnge von 900 m. Zwei Abfahrten stehen zur Auswahl, um nach 1.000 m Lnge wieder die Talstation zu erreichen. Tipp: An der Bergstation (630 m ber NN) genieen Sie einen wundervollen Ausblick ber das Sauerland. Der Skibetrieb luft montags bis freitags ab 13 Uhr, am Wochenende von 9 Uhr bis 17 Uhr. Adresse: Schmallenberger Hhenlift, Len-ninghof 26, 57392 Schmallenberg, Tel. Skilift 0175 9560352. Entfernung vom Jagdhaus Wiese: mit dem PKW 12 km (ca. 30 Minuten Fahrzeit). www.hoehenlift.de

    RODELHANG HOLTHAUSEN

    Schmallenberg-Holthausen: Das malerische rtchen drfte vielen bekannt sein als Bun-desgolddorf. Der Rodelhang Holthausen hingegen ist ein Geheimtipp. Mit Skilift fr Kinder mit 200 m Schlepplnge. Erlaubt sind Skier, Bobs, Schlitten und vieles mehr.Kontakt: Landgasthof Vollmer-Knig, Hoch-str. 1, 57392 Schmallenberg-Holthausen, Tel. 02974 321.Entfernung vom Jagdhaus Wiese: mit dem PKW 15,4 km (ca. 25 Minuten Fahrzeit) . www.schmallenberger-sauerland.de/ wandern-aktiv/wintersport/rodeln-rodellifte/

  • 99

    Wintersport-Tipps

  • 10

    Im Mittelalter war der Hhenrcken zwi-schen Latrop- und ntroptal unbesiedelt. Die eigentlichen Grnder des Dorfes sind die Freiherren von Frstenberg, die als kurklnische Drosten das Bilstein-Fredebur-ger Land verwalteten. Inmitten ihres Jagdbe-zirkes bei Fleckenberg errichteten sie auf dem Schneisberg ein Jagd-haus, das zunchst dem Jagdaufseher und Jger zur Wohnung diente, dann aber auch bei Jagden von dem Jagdherren selbst als Unterkunft genutzt wur-de. Dieses Haus, es war das alte Haus Pieper, hat dem Drfchen Jagdhaus seinen Namen gegeben. Peter Pieper nahm dann auch 1735 zusammen mit seiner Frau als erster seinen festen Wohnsitz auf Jagdhaus.Lange Jahre blieb das von der Familie

    Pieper bewohnte Jagdhaus das einzige Haus vor Ort. Erst 1822 siedelte sich die Familie Rttger Biskoping ebenfalls mit einem eige-nen Haus auf Jagdhaus ein. Der Khler Franz Anton Wiese, der bis da-hin zeitweise bei den Familien Pieper und

    Biskoping gewohnt hatte, legte 1842 den Grundstein zum Haus Wiese, das heute das im Kern lteste, be-stehende Gebude in Jagdhaus ist. Die Rei-henfolge der Bebau-

    ung von Jagdhaus lsst sich brigens noch heute weitestgehend anhand der Hausnum-mern der einzelnen Gebude nachvollzie-hen.Den Beginn des Fremdenverkehrs auf Jagd-haus, dem sein Sohn Klemens entschei-dende Impulse geben sollte, erlebte Franz

    Anton Wiese nicht mehr. Schon frh mssen Klemens Wiese und seine Frau Ferdinande erkannt haben, dass man, gerade wegen der unvergleichlich gnstigen Lage des Ortes Jagdhaus, sein Glck mit einer Schank-wirtschaft versuchen sollte. Der Antrag auf Erteilung einer Konzession wurde 1873 zum ersten Mal, 1874 zum zweiten Mal abge-lehnt. Am 13.11.1878 schlielich sandte das Knigliche Landratsamt zu Meschede unter der Ordnungsnummer 6266 den Erlaubnis-schein zu - das, was man heute die Geburts-urkunde des Fremdenverkehrs in Jagdhaus nennen knnte. Dessen Wortlaut:

    Dem Landwirt Klemens Wiese zu Jagdhaus wird hiermit die Erlaubnis zum Betriebe der Gastwirtschaft in dem in der Gemeinde Graf-schaft gelegenen, sub. No. 2 des Katasters eingetragenen Hause unter der Verwarnung erteilt, dass eine Verabreichung geistiger

    Warum das Jagdhaus Wiese Jagdhaus heit

    1897: Die Gste [...] beschlossen den Pensionspreis zu erhhen, weil sie fanden, dass Mutter Wiese bei den bisherigen Prei-sen unmglich auf einen grnen Zweig kommen knne.

    Ferdinande Wiese

    Familie Wiese, 1895

    Klemens und Franz Wiese, 1895

  • 11Getrnke an anerkannte, von der Polizeibe-hrde als solche bezeichnete Trunkenbolde den Verlust dieser Concession zur Folge hat, der ferner im Falle der 53 und 143 der Gewerbeordnung vom 21. Juni 1869 eintritt.

    Damit war der Grundstein gelegt fr eine vllig neue Erwerbsquelle. Zunchst waren es berwiegend Waldarbeiter und Jger, die von der Konzession Gebrauch machten, um ihren Wacholder oder ihr Berleburger Bier zu trinken. Doch bereits im Jahr der Kon-zessionserteilung war mit dem Hauptleh-

    erhhen, weil sie fanden, dass Mutter Wiese bei den bisherigen Preisen unmglich auf ei-nen grnen Zweig kommen knne.Eine Wrdigung des Lebenswerkes von Klemens Wiese wre unvollstndig, wollte man sich nicht auch mit seiner treuen, klugen und bei allen Gsten beraus beliebten Frau Ferdinande beschftigen; denn in der Gast-wirtschaft war sie Motor und Mittelpunkt. Ferdinandes Vater hatte aus zwei Ehen sie-ben Kinder, die bis auf Ferdinande alle nach Amerika auswanderten. Insgesamt dreimal fuhr ihr Vater zu seinen Kindern nach Ame-rika. Er war zudem leidenschaftlicher Jger. Den Hirsch, dessen Geweih seit Jahren die Gaststube des Hotels ziert, erlegte er in den Steppen Nordamerikas.

    Klemens Wiese zu Jagdhaus wird hiermit die Erlaubnis zum Betriebe der Gastwirtschaft [...] unter der Verwarnung erteilt, dass eine Verabreichung geistiger Getrnke an anerkannte, von der Polizeibehrde als solche be-zeichnete Trunkenbolde den Verlust dieser Concession zur Folge hat

    rer Ferdinand Linde aus Gevelsberg der erste Sommergast im Hause Wiese ein-quartiert.Klemens Wiese, dessen Lebensinhalt es war, in harter Arbeit und mit unver-gleichlicher Ausdauer Wlder zu roden, um sein Ackerland zu vergrern und damit das Fundament fr den Ausbau des Hofes zu schaffen, berlie die Fhrung des jungen Wirtschaftsbetrie-bes seiner Frau und den heranwach-senden Tchtern. Als am 24. Oktober 1883 der Stammhalter Franz Wiese geboren wurde, war seine Freude so gro, dass er beschloss, fr den Sohn und Erben das Haus zu vergrern. Im Juni 1897 starb Klemens Wiese im Alter von 61 Jahren. Sein Lebenswerk, der Ausbau des Hofes auf 52 Morgen, sollte dem Sohn zum Wegbereiter fr sein eigenes, knftiges Schaffen werden. Die Gste dieses Sommers bewiesen ihre Anhnglichkeit und ihr Inter-esse am Fortbestand des Hauses durch die Tat: Sie beschlossen den Pensionspreis zu

    Aus der Geschichte des Hotelsrer Ferdinand Linde aus Gevelsberg der

    Hauptlehrer Linde Klemens Wiese

    Konzession, 1878

    Haus Wiese, 1895

  • 12

  • 13zu Besuch bei seiner Majestt, dem WisentEin ganz besonderes Tier- und Naturerleb-nis und das nur gerade einmal gute zwei Kilometer fulufi g vom Jagdhaus Wie-se entfernt: Bitte sehr, willkommen in der Wisent-Wildnis am Rothaarsteig. Im Sep-tember 2012 erffnet, gibt es hier im Rah-men eines bemerkens-werten Artenschutz-projektes derzeit sechs Wisente zu bestaunen. Sie werden dort in ei-nem naturbelassenen Areal zwischen den rtchen Aue-Winges-hausen und Jagdhaus gehalten. Parallel wird zwischen Bad Berleburg und dem Ortsteil Khhude eine weitere Wisent-Herde auf ihre Freiheit im Wittgensteiner Wald vorbereitet. Frei laufende Wisente: Das wird dann einzig-artig in ganz Westeuropa sein.Allerdings wird sich das Artenschutzprojekt spter einmal wegen der groen Waldfl -che dem Blick der ffentlichkeit entziehen. Wanderer werden den Wisenten dort prak-tisch nicht begegnen. Deshalb ist die Idee von der Wisent-Wildnis am Rothaarsteig als Guckloch in das Artenschutzprojekt

    geboren worden. Wer ein wenig Zeit und die Bereitschaft mitbringt, alle seine Sinne einzusetzen, wird derzeit noch die Herde mit groer Wahrscheinlichkeit entdecken und beobachten knnen

    Besucher erwartet in dem naturbelasse-nen Areal neben den Wisenten ein rund drei Kilometer langer Rundweg, der ein spannendes Naturer-lebnis verspricht. Er fhrt sprichwrtlich ber Stock und Stein,

    ber Bche, durch Tal und Wald, an Quell-mulden vorbei und ber krumme und hin-dernisreiche Wege. Zudem gibt es bauliche Attraktionen wie den Dachsbau, einen Tunnel, der unter den Wisenten hindurch-fhrt. Besucher sollten trittsicher sein und an gutes Schuhwerk denken. Gehbehinder-te Menschen knnen ber einen separaten Weg in Begleitung das Areal besuchen. Hun-de sind nicht erlaubt.Mglich wurde das Artenschutzprojekt b-rigens unter anderem durch das Engage-ment von Richard und Gustav Prinzen zu

    Sayn-Wittgenstein-Berleburg. Denn es war die Vision der Familie zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg, die grten Landsugetiere Europas wieder in der Region heimisch wer-den zu lassen. Ganz am Anfang stand daher das Artenschutzprojekt zur Rettung der vom Aussterben bedrohten Tierart. Und ohne das Artenschutzprojekt wrde es auch die Wisent-Wildnis am Rothaarsteig nicht ge-ben.Die Wisent-Welt ist in den Wintermona-ten dienstags bis freitags von 11 bis 16 Uhr, samstags, sonn- und feiertags von 10 bis 16 Uhr geffnet. Der Eintrittspreis richtet sich nach der Krpergre: Erwachsene ab 1,50 m (Langer Wisent) zahlen 4,50 , Kinder bis 1,50 m (Kurzer Wisent) 2,50 . Der Baby-Wisent bis 100 cm Krpergre hat freien Eintritt. Auerdem gibt es ermigte Familienkarten und spezielle Fhrungen. Die Kosten fr das Parken sind im Eintrittsgeld enthalten.Adresse: Geschftsstelle Trgerverein Wisent-Welt-Wittgenstein e. V., Poststr. 40, 57319 Bad Berleburg, Tel. 0 2751 920 55-35Entfernung vom Jagdhaus Wiese: mit dem PKW 19 km (ca. 30 Minuten Fahrzeit). www.wisent-welt.de

    Willkommen in der Wisent-Wildnis am Rothaarsteig. Im September 2012 erffnet, gibt es hier im Rahmen eines be-merkenswerten Artenschutz-projektes derzeit sechs Wisen-te zu bestaunen.

  • 14

    unsere aktuelle Weinempfehlung

    Beste Schwarzrieslingweine sind Aushngeschilder des Hauses Buscher. Mit groer Flle und dezen-ten Tanninnoten ist dieser Wein ein hervorragender Begleiter vieler Wild- und Bratgerichte.Das traditionsreiche Weingut wird gemeinsam ge-fhrt von Jean Michael Buscher und seinem Sohn Jean Raphael. Von Anfang an bekannte sich die Fa-milie zur Tradition der klassischen Weinbereitung am Rhein. Rotweine reifen in Eichenholzfssern im alten Kellergewlbe, den Top-Rotweinen eines jeden Jahrgangs geben junge Holzfsser eine feine Barriquenote. brigens: Die Familien Wiese und Buscher sind ver-wandt. Die Mutter beziehungsweise Gromutter der jetzigen Weingutsbetreiber war eine geborene Wiese und wuchs in Jagdhaus auf.Das Jagdhaus Wiese bietet diesen Rotwein in seinem Restaurant fr 22,50 pro Flasche an. Gerne knnen Sie diesen Wein auch fr 11,25 pro Flasche mit nach Hause nehmen.Wenn Sie mehr wissen wollen ber das Weingut Jean Buscher, dann schauen Sie im Internet: www.jean-buscher.deWeingut Jean Buscher, Rheinhessen

    2009er Schwarzriesling trocken Edition -S-

  • 15

    Fr 4-6 Personen, Zubereitung in 35 Minuten

    SCHRITT 1:Maronen puhlen und putzen und die Brhe aufkochen. Die gepuhlten Maronen hinein geben und bei kleiner Hitze 10-15 Minuten weich kochen.

    SCHRITT 2:Inzwischen die Selleriestangen von den F-den befreien und in Wrfel schneiden. Den Sellerie schlen und ebenfalls in Stcke

    schneiden. Die Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Nun die gehackten Scha-lotten in Butter anschwitzen sowie die Selle-riestcke und den Lauch kurz mit andnsten.

    SCHRITT 3:Nun die Brhe der Maronen abgieen. Mit 1/3 der Brhe die Staudenselleriewrfel fr ca. 10 Minuten garen. Die brigen 2/3 der Brhe zusammen mit dem Lorbeerblatt zum angednsteten Sellerie und Lauch geben und kochen, bis das Gemse weich ist.

    SCHRITT 4:Die vorgekochten Maronen hinzugeben, das Lorbeerblatt entfernen und das Ganze im Mixer prieren. Nun Sahne zugeben und nach Bedarf mit der restlichen Brhe verdn-nen, bis die gewnschte, cremige Konsistenz der Suppe erreicht ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.So wirds serviert:Die gegarten Staudenselleriewrfel in den Suppenteller geben und mit der heien Sup-pe bergieen. Guten Appetit!

    Maronensuppe mit staudenselleriewrfeln

    Schneller TellerZUTATEN:

    500 g Maronen1 l Gemsebrhe2 Stangen Staudensellerie150 g Sellerie2 Stck Lauchzwiebeln2 EL Butter2 gehackte Schalotten1 Lorbeerblatt120 ml SahneSalz und Pfeffer aus der Mhle

  • 16

    Auf zur Wanderwoche der Landhotels im sauerland

    Frhling und Herbst 2013

    Die Wanderschuhe schnren und auf gehts zu den nchsten beiden Wanderwo-chen der Landhotels im Sauerland: Je-weils vom 21. bis zum 27. April 2013 und vom 4. bis zum 10. August 2013. Jede Wanderwoche umfasst fnf gefhr-te Wanderungen, begleitet von einem Hotelier der ausrichtenden Hotels (Jagd-haus Wiese, Berghotel Hoher Knochen und Gasthof Schtte).Nachdem bei den beiden Landhotel-Wanderwochen 2012 als Schwerpunkt ei-nige besonders schne Golddrferrouten erwandert wurden, wird 2013 eine bunte Mischung unterschiedlicher Touren vorge-stellt. Unter anderem geht es auf aussichts-

    reiche Strecken rund um Oberkirchen, ber die Saalhauser Berge zu den Rinsley-Felsen und auf dem neuen Wisentpfad durch das Wisentgehege bei Jagdhaus.Eine Wanderung fhrt das Berghotel Hoher Knochen, je zwei Wanderungen werden vom Gasthof Schtte und unserem Haus organi-siert. Mittags wird ein znftiges Mittagessen an die Wanderstrecke gebracht, am Ende der Wanderung gibt es einen kleinen Um-trunk.

    UNSER ARRANGEMENT ZUR WANDERWOCHE:

    Wanderwoche mit den Landhotels im Sau-erland buchbar vom 21. bis 27. April und vom 04. bis 10. August 2013. Der Weg ist

    das Ziel. Erleben Sie das Schmallenberger Sauerland von seiner schnsten Seite an fnf gefhrten Wandertagen.Leistungen: 6 bernachtungen inkl. Frhstcksbuffet 6 x Halbpension 5 gefhrte Tageswanderungen mit Mittagsrast im Wald (tgliche Wanderstrecke ca. 15 bis 18 km) Transferfahrten zu den Ausgangs- und von den Zielpunkten der WanderungenPreis pro Person:Einzelzimmer Classic 630,00 Einzelzimmer Comfort 786,00 Doppelzimmer Classic 540,00 Doppelzimmer Comfort 666,00

    Wandern auf aus-sichtsreichen Strecken rund um Oberkirchen, ber die Saalhauser Berge zu den Rinsley-Felsen und auf dem neuen Wisentpfad

  • 17

    24. November 2012 18:30 UhrPeter Lontzek im Jagdhaus WieseAls besonderen Hhepunkt zum Saisonende bieten wir Ihnen in diesem Jahr am Sams-tag, 24. November 2012, einen literarischen Abend mit dem Schauspieler Peter Lontzek.Peter Lontzek, geboren und aufgewachsen in Schmallenberg, besuchte die Schauspiel-schule Charlottenburg in Berlin, wo er 2006

    sein Diplom als Berufsschauspieler fr Bh-ne und Film absolvierte. Seitdem arbeitet er freiberuflich als Schauspieler und Sprecher.Seine Stimme wird Sie fesseln: Peter Lontzek versteht es, den Geschichten, die er vorliest, Leben einzuhauchen.

    Wir verwhnen Sie an diesem Abend mit einem 4-Gang-Men inkl. Aperitif, Peter Lont-zek liest in den Pausen zwischen den Gngen - Genuss fr Krper, Geist und Seele.Im Preis von 55,00 pro Person sind Aperitif und Men enthalten.

    Anmeldungen erbitten wir telefonisch unter der Nummer 02972 306 201 oder per e-mail: [email protected]

    Literarischer Abend

    Genussreiche Stunden fr Freunde der Klaviermusik erwarten Sie an unseren regelmig stattfindenden Pianoaben-den mit Live-Klaviermusik in unserem Park-restaurant. Ob Sie uns auf ein Glas Wein besuchen oder auch die kreativen Kstlichkeiten unseres Kchenteams um Chefkoch Clemens Manthey ge-nieen wollen wir freuen uns auf Sie.

    8. Dezember 2012 18:30 Uhr Piano-AbendCandle-Light-Dinner mit Live-Klavierbegleitung

    Termine

  • 18

    Das vorweihnachtliche Musical-Ereignis fr die ganze Familie. Hilfreiche Tauben und ein verlorener Schuh bereiten Aschenput-tels Weg zum romantischen Happy-End, bei dem sie an Schnheit alles berstrahlt und zu ihrem verdienten Glck kommt. Aschen-puttel Das Musical ist eine kindgerech-te und anspruchsvolle Interpretation des Mrchens frei nach den Gebrdern Grimm mit viel Musik und tollen Kostmen. Ein Abenteuer fr alle Kinder ab 4 Jahren und die, die sie gern begleiten wollen... www.kulturgemeinde-bad-berleburg.de

    termine

    22. November 2012 16:00 UhrAschenputtel - Das MusicalKindertheater im Brgerhaus Bad Berleburg

    Rund um den erleuchteten Kirchturm der St. Alexanderkirche wird der Weihnachtsmarkt in Schmallenberg wieder ein stimmungsvol-ler und gern besuchter Treffpunkt fr Jung und Alt aus Nah und Fern sein. Fast 50 weih-nachtlich geschmckte Stnde prsentieren ein breites Angebot passend zur Advents-zeit. ffnungszeiten: Freitag 16:00 21:00 Uhr, Samstag 11:00 21:00 Uhr, Sonntag 11:00 19:00 Uhr www.schmallenberg.info/deutsch/freizeit-sport/veranstaltungen/weihnachtsmarkt/

    7. - 9. Dezember 2012 Weihnachtsmarktin Schmallenberg

    29. Dezember 2012 18:30 UhrMundwerker Michel Klute zu Gast im Jagdhaus Wiese

    Der Geschichtenerzhler und Musikant wird Sie in seinen Bann ziehen! Mit kuriosen Inst-rumenten, heiteren, aber auch traurigen Ge-schichten und seiner mitreienden Art ver-steht es Michel Klute sein Publikum aufs Beste zu unterhalten. Der Eintritt ist frei, externe Gste bitten wir je-doch um Anmeldung.

    1. Januar 2013 8:00 - 14:00 UhrNeujahrsbrunchDas fngt ja gut an am Neujahrsmor-gen knnen Sie ausschlafen! Wir bieten bis 14.00 Uhr ein abwechslungsreiches Brunchbuffet mit kalten und warmen Speisen an und bringen Sie nach aus-giebiger Silvesterfeier wieder auf die Beine 22,00 pro Person, wir bitten um Reservierung unter Tel. 02972 3060.

    Jauchzet, frohlocket! Auf preiset die Tage Feierlich erffnet der Chor nach den einleitenden fnf Paukentnen den prachtvollen Eingangschor des Weihnachts-Oratoriums. Einer der festlichsten und strah-lendsten Tonstze der Musikgeschichte. Es gibt wohl kaum einen bewegenderen musi-kalischen Ausdruck der Freude auf das be-vorstehende Weihnachtsfest. Was gelingt Bach in seiner Weihnachtsmusik? Eine musikalische Zeichnung der Mensch-werdung, die ganz in der Tradition der Barockmusik steht und die Menschen glei-chermaen erfreut und bewegt. www.kulturgemeinde-bad-berleburg.de

    14. Dezember 2012 19:30 UhrWeihnachtsoratoriumin der ev. Stadtkirche Bad BerleburgJohann Sebastian Bach, Kantaten 1-3

  • 19

    Das Sinfoniekonzert ist ein beliebter Klassi-ker im Programm der Kulturgemeinde Bad Berleburg. Die Philharmonie Sdwestfalen unter der Leitung des Dirigenten Charles Olivieri-Munroe begrt das Konzertpubli-kum mit einem bunten Melodienstrau. www.kulturgemeinde-bad-berleburg.de

    3. Januar 2013 19:30 UhrNeujahrskonzertder Philharmonie Sdwestfalen im Brgerhaus Bad Berleburg

    Die Konzerte junger Knstler des Deutschen Musikrates gehren seit Jahrzehnten zum festen Bestandteil der Schlosskonzerte und bieten herausragendes Niveau. Das Har-denberg-Trio spielt unter anderem Werke von Joseph Haydn und Felix Mendelssohn-Bartholdy. Im Mittelpunkt steht Ludwig van Beethovens letzte Klaviersonate in c-moll, op. 111. www.kulturgemeinde-bad-berleburg.de

    29. Januar 2013 19:30 UhrHardenberg-Trio-Konzert im Schloss Bad Berleburg

    ImpressumJagdhaus 3, 57392 SchmallenbergTel. 02972 3060 www.jagdhaus-wiese.de

    Fotos: Jagdhaus Wiese, Sabrinity, Shutterstock, Attahhle

    Konzept und GestaltungTEAM WANDRES Werbeagentur/ Sundern www.team-wandres.de

    Die Wahrheit - Von den Vorteilen sie zu verschweigen, und den Nachteilen, sie zu sagen. Helmut Zierl, der nach weit ber hundert Fernsehrollen mit dieser Rolle des Lgenbarons Michel zum allerersten Mal auf Tournee geht, brilliert als Schwere- nter. Den erst 1979 geborenen Autor Florian Zeller haben die Pariser Kritiker und das Publikum schon bei seinen ersten drei St-cken in den Theaterolymp gehoben. Nun beweist die hochkartige Pariser Urauffh-rungsbesetzung, dass ihm auch mit Die Wahrheit ein Theatercoup gelungen ist.Inhalt: Fassungslos sieht Michel, wie sein so kunstvoll errichtetes Beziehungskarten-haus, in dem er sich mit seinem verzwickten Liebesleben zwischen Frau und Geliebter - ausgerechnet mit seinem besten Freund verheiratet ist so genussvoll eingerichtet hatte, zusammenstrzt. Durch viele sehr ko-mische Zuflle erfhrt er, dass die anderen Drei durchaus ebenbrtige Meister des Bluffs und der Tuschung sind. Doch was ist in den Beziehungen der beiden Paare berhaupt Wahrheit? Man wird bis zum berraschenden Schluss in Atem gehalten. www.kulturgemeinde-bad-berleburg.de

    5. Februar 2013 19:30 UhrDie WahrheitTheater im Brgerhaus Bad Berleburg: Die Wahrheit mit Helmut Zierl

  • 20Frohes Fest

    Das schnste Geschenk ist doch ein persnliches. Sie suchen noch ei-nes fr einen lieben Menschen - zum Geburtstag oder zu Weihnachten? Dann nutzen Sie doch die besonderen Geschenkgutscheine vom Jagdhaus Wiese. Die Gutscheine werden Ihnen vom Hotel, wenn Sie dies wnschen,

    individuell gestaltet. Und wenn es schnell gehen muss: Auf der Internet-seite www.jagdhaus-wiese.de lassen sich Gut-scheine, auch Wertgutscheine, online kaufen.

    GESCHENKGUTSCHEIN ROMANTIK

    Schnupperurlaub: 2 bernachtungen inkl. Frhstcksbuffet 2 x Abendmen (4-Gang-Men oder kalt-warmes Buffet) im Rahmen der Halbpension Upgrade in die beste Zimmerkategorie, die am Anreisetag verfgbar ist

    199,00 pro Person

    GESCHENKGUTSCHEIN KLASSIK

    Arrangement Wormbacher Sommerkonzerte

    2 bernachtungen inkl. Frhstcksbuffet jahreszeitliches 4-Gang-Men inkl. Aperitif am konzertfreien Abend Transfer zum und vom Konzert in Wormbach Programmheft Upgrade in die beste Zimmerkategorie, die am Anreisetag verfgbar ist

    Die Sommerkonzerte in der romanischen Pfarr-kirche Wormbach finden beginnend mit dem 30.06.2013 an zehn Sonntagen bis einschlielich 01.09.2013 jeweils um 20.00 Uhr statt.

    (Infos auch unter www.jagdhaus-wiese.de/de/wormbacher-sommerkonzerte bzw. www.wormbacher-sommerkonzerte.de)

    199,00 pro Person

    entspannung schenken

    Zu beiden Gutscheinen stellen wir Ihnen bei Bestellung bis zum 23. Dezember 2012 bei Anreise als kostenfreien Bonus eine Flasche Sekt in Ihrem Zimmer bereit.

    D

Click here to load reader

Reader Image
Embed Size (px)
Recommended