Home >Documents >121020 unternehmernette Neuigkeiten Oktober 2012

121020 unternehmernette Neuigkeiten Oktober 2012

Date post:07-Mar-2016
Category:
View:214 times
Download:2 times
Share this document with a friend
Description:
kompetenz-partner-tag wissen und wellness wochenendkreuzfahrt unternehmerfrühstück, unternehmernett.de
Transcript:
  • UUUnnnttteeerrrnnneeehhhmmmeeerrrNNNeeetttttteee NNNeeeuuuiiigggkkkeeeiiittteeennn Oktober 2012 Kompetenz Partner Tag (KPT)) Bis 29.10.12 Ticket buchen ! Inhalt:

    Alles, was Unternehmer interessiert! UnternehmerNett auf See - fr Sie und Ihre Geschftsfreunde!

    Telefonische Erreichbarkeit und Nachrichtenmanagement Herausforderung fr kleine und mittelstndische Unternehmen (bis 30 Mitarbeiter)

    Exklusive Vorteile auf www.unternehmernett.de Wissen - und Wellness Wochenendkreuzfahrt

    Mit dem Oktober Monatsticket bis zu 120 Euro sparen!

    07.11. 2012: Zum 47. Mal: Umsatzfrderndes Unternehmertreffen

    Ticket /Verzehrgutscheine zum Kompetenz-Partner-Tag

    12 mal unternehmerNettes Unternehmerfrhstck

    Das gibts in der unternehmerNetten Verlosung am 7.11.2012

  • Alles, was Unternehmer interessiert! - UnternehmerNett auf See fr Sie und Ihre Geschftsfreunde

    5 Wissen und Wellness auf der Route Kiel - Oslo und zurck

    Wann? Vom 19. April bis 21. April 2013 startet UnternehmerNett auf See

    mit der UnternehmerNetten Wochenendkreuzfahrt 2013

    Fr wen? Fr Unternehmer aus kleinen und mittelstndischen Unternehmen

    und Ihre Geschftsfreunde (bis 100 Mitarbeiter)

    Erfahren Sie, was die Experten mit Ihnen auf der Wochenendkreuzfahrt tun und nutzen Sie jetzt fr sich und Ihre Geschftsfreunde die gnstigen Monatskonditionen. im September.

    Jrg Schneider Ihre Webprsenz Informiert sie noch, - oder verkauft sie schon? In der anregenden, gemeinsamen Werkstatt geht es um Webseiten, die nur informieren und Webseiten, die verkaufen und dem Unternehmen als weiteren Verkaufskanal dienen. Sie erhalten Kurzinformationen, Tipps und Anregungen. Ihr Start von der einfachen, informierenden Webseite zur umsatzbringenden Verkaufswebseite.

    Sie erarbeiten eigene Anstze zu ersten, eigenen Verkufen Ihrer eigenen Produkte und Dienstleistungen im Internet. Die Werkstatt ist als Start fr ein eigenes Webseitenentwicklungsprojekt in Unternehmen geeignet.

    Birgit Spies Das Unternehmen 3.0: fhren, vermarkten und weiterbilden in vernetzten Welten Leben, Arbeiten und Lernen verschmelzen zunehmend, sind kaum noch trennbar. Stndige mobile Erreichbarkeit und jederzeit aktuell verfgbare Informationen verndern unser Denken und Handeln. Doch wie knnen Unternehmen hiervon profitieren? Kommen Sie mit auf eine Entdeckungstour durch die Mglichkeiten

    der Online-Welt: Mitarbeiter und Teams online fhren; gemeinsam online arbeiten, diskutieren und kommunizieren; die eigenen Produkte online beim Kunden prsentieren und sich oder seine Mitarbeiter orts- und zeitunabhngig online weiterbilden. Erfahren Sie, warum die Onlinewelt nicht an Ihnen vorberziehen darf und welche Rolle dabei die Nutzung von Social Media spielt.

  • Melanie Eckart Burnout-Prophylaxe Leuchten ohne zu verbrennen Pass gut auf dich auf! Wer kennt sie nicht, die Sprche die uns alltglich begleiten manche hilfreich, andere eher behindernd. Es sind demnach nicht nur das zu viel an Arbeit und die Arbeitsbedingungen, sondern es ist auch unsere Persnlichkeit, die ein Ausbrennen bewirken kann. Nicht jeder Mensch ist gleichermaen

    dem Risiko ausgesetzt.

    Work-Health-Balance - sich immer wieder ins Gleichgewicht bringen, das ist die Kunst. Im Workshop erleben Sie: - Woran Sie selber erkennen knnen, ob Sie gefhrdet sind; - Was im Rahmen des eigenen Gesundheitsmanagements zu tun ist; - Wie Sie mit einer kleinen psychologischen Hausapotheke sich selber untersttzen knnen.

    Regina Brecht Konzentriertes Arbeiten mit werteorientiertem Zeitmanagement Wenn wir wissen, welche Werte und Bedrfnisse unserem Handeln zugrunde liegen, knnen wir klare Entscheidungen fllen und unsere Lebenszeit effizient gestalten. Zu einem guten Zeitmanagement gehrt auch ein adquater Umgang mit der Informationsflut, z.B. von E-Mails und Telefonaten bis hin zu einer optimalen Besprechungskultur.

    In diesem Workshop erhalten Sie verschiedene Tools, um als erfolgreicher Unternehmer Ihre eigenen Werte und Ziele erfllend zu managen und ihr Business mit Bewusst-Sein zu fhren.

    Wera Ngler Warum es sich schwer machen, wenn es auch einfach geht? Selbstcoaching mit BSFF In meinem Workshop sprechen wir darber, warum manche persnliche Probleme scheinbar lsungsresistent sind. Die Gehirnforschung erklrt mittlerweile ziemlich gut, warum Denken, Analysieren und Reden unproduktiv sein knnen. Fr genau solche Situationen stelle ich Ihnen die Technik BSFF vor.

    Im Praxisteil des Workshops erfahren Sie, wie Sie mit BSFF persnliche Themen komplett anders angehen als bisher. Das BSFF-Starterpaket (Mini-Instruktion fr das Unbewusste plus Arbeitsbogen plus Audiodatei) ermglicht erste Selbstcoaching-Schritte mit BSFF auch ber den Workshop hinaus.

  • Nutzen Sie jetzt fr sich die gnstigen Monatskonditionen. Die ersten Pltze sind bereits gebucht. Die Anzahl der Teilnehmer ist aufgrund des 5 Sterne Prinzips auf 40 begrenzt. Alle Informationen und den Film zur Wissen und Wellness Wochenendkreuzfahrt finden Sie unter http://www.unternehmernett.de/unternehmernette-kreuzfahrt/

    nderungen vorbehalten

  • Und es gibt wieder interessante Begegnungsmglichkeiten, um weitere Kompetenzpartner des UnternehmerNett mit Ihren hervorragenden Dienstleistungen kennen zu lernen. Wnschen Sie sich auch Partner, mit denen die Zusammenarbeit gleich auf Anhieb klappt. Das macht ja auch Lust auf mehr. Nach dem Motto: Was im Kleinen klappt, funktioniert auch im Groen. Wenn Sie mehr erfahren mchten, lesen Sie einfach weiter UnternehmerNett Das Ziel: Gute Unternehmen und Dienstleistungen in der Region bekannt zu machen. Werteorientierte Unternehmer und Unternehmerinnen miteinander zu verbinden. Unternehmen und Unternehmer erfolgreich entwickeln. brigens. Die Bekanntmachung hier in den unternehmerNetten Neuigkeiten, fr Ihre Dienstleistungen, ist fr Kompetenzpartner ebenso im Preis enthalten, wie die Produktion Ihres eigenen Unternehmer-Film-Spots! Was andere Unternehmer dazu sagen? Mehr dazu erfahren Sie hier: www.unternehmernett.de Unternehmerfragen Wie kann ich jetzt Kompetenzpartner im UnternehmerNett werden? Wie kann ich diese unternehmerNetten Neuigkeiten und das UnternehmerNett fr mich und meinen Unternehmenserfolg nutzen? Sie wnschen redaktionelle Untersttzung fr Ihren Beitrag? Nehmen Sie hier Kontakt auf: www.unternehmernett.de Ihnen einen positiven, unternehmerNetten Herbst 2012! Schn, Sie zu sehen. Ihr Jrg Schneider Moderator fr erfolgreiche Unternehmensentwicklung/ Leiter UnternehmerNett.

  • Telefonische Erreichbarkeit und Nachrichtenmanagement Herausforderung fr kleine und mittelstndische Unternehmen (bis 30 Mitarbeiter) Wenn Sie Kunden fragen, wie sie mit der telefonischen Erreichbarkeit und dem Nachrichtenmanagement, in kleinen Betrieben, mit denen sie arbeiten, zufrieden sind, erhalten Sie meistens eher unzufriedende Rckmeldungen. Weswegen ist das so? Wie ist die Situation zur telefonischen Erreichbarkeit in kleinen Unternehmen (bis 30 Mitarbeiter)?

    Die Personaldecke ist meist auftragsbezogen eng. Whrend Auftrge abgearbeitet werden, ist telefonische Erreichbarkeit eher strend.

    Die Technik bietet mehr, als Mitarbeiter im Alltag nutzen gelernt

    haben. Das fhrt zu Mehrarbeit und wachsendem Kommunikationsverkehr.

    Die technische Ausstattung ist fr hohe Auslastung nicht ausgelegt.

    Mitarbeiter sind im telefonischen Alltag berfordert.

    In vielen Unternehmen gibt es kein Erreichbarkeitsprofil fr

    unterschiedliche Alltagssituationen.

    Eine Strategie zur Vermeidung von Kundenverlust durch Nichterreichbarkeit ist ungengend vorhanden.

    Anrufe werden nicht oder nach viel zu langer Rufzeit (deutlich mehr als

    3 Ruftnen) entgegengenommen.

    Ein messbares Qualittsmanagement zur telefonischen Erreichbarkeit mit Erfolgsfaktoren wie: Frhzeitige Annahme des Anrufes, professionelle Annahme, kundenorientierte Weiterleitung, schnelle Bearbeitung des Kundenanliegens, Erkennen von Anrufspitzen, Mitarbeiterdisposition und anderen Komponenten ist meist ungengend installiert.

    Die wachsende Mobilitt und Arbeit an hufig wechselnden Standorten

    stellt die Unternehmen zustzlich vor groe Herausforderungen.

  • Die Anforderungen von Kunden an professionelles Anrufmanagement

    werden immer hher. Welche Lsungsmglichkeiten gibt es? Besonders im telefonischen Umfeld steht und fllt dies Thema mit einer Strategie, die alle Mitarbeiter mitnimmt. In dieser Strategie sollten Mitarbeiter und Chefs ein Bewusstsein entwickeln, wie wichtig kompetentes Telefonmanagement fr den Unternehmenserfolg hat. Denn die beste Technik ntzt nichts, wenn die Mitarbeiter oder Projektbeteiligten, dies nicht akzeptieren oder den Sinn der Benutzung nicht verstehen. Kommunikation kann Spa machen! Nehmen Sie Ihre Mitarbeiter mit und sorgen Sie dafr, dass der Umgang mit neuen Medien fr Ihre Mitarbeiter und Kunden zum Genuss wird. Eine mgliche technische Hilfestellung bieten dazu heute virtuelle Telekommunikationssysteme. Durch die Nutzung der oft im Unternehmen vorhandenen Internetstruktur bietet sich damit eine gute Ergnzung der vorhandenen Telkommunikationsstruktur an. Dabei die neuen Technologien, wie virtuelle Telekommunikationssysteme zu nutzen, ist ein Weg in die richtige Richtung. Das UnternehmerNett geht mit innovativem Beispiel voran. Mit dem neuen, wertebasiertem Kompetenzpartnersystem des UnternehmerNett wird erstmalig ab Anfang 2013 ein webbasiertes, virtuelles, standortunabhngiges Kommunikationssystem eingesetzt. Wie knnen Sie als Unternehmer oder Unternehmerin von diesen Kompetenzen profitieren? Erfahren Sie mehr dazu beim Kompetenz - Partner Tag am 3. November 2012 beim Leiter Untern