Home >Documents >1 Lohnverrechnung 2011 Eduard Müller. 2 Übersicht Überblick über die Änderungen 2011...

1 Lohnverrechnung 2011 Eduard Müller. 2 Übersicht Überblick über die Änderungen 2011...

Date post:06-Apr-2015
Category:
View:107 times
Download:0 times
Share this document with a friend
Transcript:
  • Folie 1
  • 1 Lohnverrechnung 2011 Eduard Mller
  • Folie 2
  • 2 bersicht berblick ber die nderungen 2011 nderungen in der Lohnsteuer nderungen in der SV nderungen bei DB, DZ, KommSt
  • Folie 3
  • 3 nderungen Lohnsteuer Teilweiser Wegfall der Steuerbefreiung fr Auslandsmontagen 15-jhrige Mindestlaufzeit fr Lebensversicherungen als Zukunftssicherung Neue Sachbezge fr Dienstwohnungen neue Stze fr Pendlerpauschale und Kilometergeld Werkverkehr auch mit Massenbefrderungsmitteln begnstigt Nettolohnvermutung bei Schwarzarbeit Inanspruchnahme des AN bei vorstzlicher Mitwirkung an Lohnsteuerverkrzung Auftraggeberhaftung bei Bauleistungen
  • Folie 4
  • 4 nderungen Sozialversicherung Neue Geringfgigkeitsgrenzen und neue Hchstbeitragsgrundlagen nderungen bei Auftraggeberhaftung fr das Baugewerbe Neue Altersteilzeit ab 1.1.2011 nderungen bei der Beihilfe fr Ein-Personen- Unternehmen nderungen im Bauarbeiterurlaubs- und Abfertigungsgesetz Gestaffelte Ausgleichstaxe nach dem Behindereinstellungsgesetz
  • Folie 5
  • 5 nderungen DB, DZ, KommSt Teilweiser Wegfall der Befreiung fr Auslandsmontagen Klarstellung betr. Beitragspflicht von Reisekosten von freien DN und Gesellschafter- Geschftsfhrern
  • Folie 6
  • 6 Steuerberechnung lt. BudgetbegleitG Steuertarif und Lohnsteuerberechung grundstzlich unverndert, daher keine neuen LSt-Tabellen Alleinverdienerabsetzbetrag aber nur mehr bei mindestens einem Kind Fr Pensionen bis 13.100 jhrlich erhhter Pensionistenabsetzbetrag (704 anstelle von 400 ) wenn (Ehe)Partner max 2.200 jhrlich verdient Hat der Arbeitgeber die Meldepflichten zur SV nicht erfllt und die LSt nicht abgefhrt liegt eine Nettolohnvereinbarung vor (Hochrechnung der Lohnabgaben; ausgen. Meldung als selbstndige Einknfte) Anwendung der Tagestabelle wenn in einem Monat Doppelbesteuerungsabkommen o.. zur Anwendung kommt
  • Folie 7
  • 7 LSt Befreiungen Steuerfreie Auslandsmontagen Grundstzliche Voraussetzungen Ttigkeit im Ausland iZm Bauausfhrung, Montage, Montageberwachung, Inbetriebnahme, Instandsetzung und Wartung von Anlagen, Personalgestellung, Planung, Beratung und Schulung anlsslich der Anlagenerrichtung, Gewinnung von Bodenschtzen Dauer der Auslandsttigkeit jeweils ber ein Monat fr inlndische Betriebe sowie (neu) fr Betriebe aus EU/EWR/Schweiz
  • Folie 8
  • 8 LSt Befreiungen Steuerfreie Auslandsmontagen Ausma der Steuerbefreiung ab 2011 66% der begnstigten Einknfte frei (2012 nur mehr 33%, ab 2013 vorauss. alles steuerpflichtig) unter Anwendung des Progressionsvorbehaltes (d.h. entweder Ermittlung des Durchschnitts- steuersatzes inkl. Auslandsbezgen oder normale LSt-Berechnung und davon 34%) Anwendung der Tagestabelle wenn Beginn oder Ende der Auslandsttigkeit im Monat 66% der sonstigen Bezge frei (verbrauchen dennoch den Freibetrag und die Freigrenze, sind aber auch sechstelerhhend)
  • Folie 9
  • 9 LSt Befreiungen Steuerfreie Auslandsmontagen Sonstiges Jahreswechsel 2010/2011: bei Auszahlung von Bezgen 2010 nach dem 15.1.2011 nur mehr 66% befreit Lohnzettel: Weiterhin eigener Lohnzettel, Aufteilung auf steuerfreie und steuerpflichtige Bezge DB, DZ, KommSt: nur 66% der Bezge frei
  • Folie 10
  • 10 LSt Befreiungen Steuerfreie Auslandsmontagen Beispiel
  • Folie 11
  • 11 LSt - Befreiungen Steuerfreie Mitarbeiterbeteiligung bis 1.460 steuerfrei Ortsbliche Trinkgelder von dritter Seite freiwillig und ohne Rechtsanspruch Sachzuwendungen (186 Euro) und Betriebsveranstaltungen (365 Euro) dazu gehren auch Gesundheitsmanahmen (zB Impfaktionen)
  • Folie 12
  • 12 LSt - Befreiungen Zukunftssicherung bis 300 Euro je AN frei neu: Mindestlaufzeit bei Lebens- versicherungen 15 (bisher 10) Jahre Essensbons 1,10 pro Arbeitstag fr mitnehmbare Lebensmittel-Essensbons, 4,40 pro Arbeitstag fr Men-Essensbons Reisekosten (siehe dort)
  • Folie 13
  • 13 LSt - Befreiungen Kinderbetreuungskosten Zuschuss fr Kinderbetreuung durch institutionelle Betreuungseinrichtungen oder pdagogisch qualifizierte Personen fr Kinder, die zu Beginn des Kalenderjahres das 10. Lebensjahr noch nicht vollende haben bis 500 jhrlich pro Kind allen AN oder bestimmten Gruppen auch als Gutschein AN muss bei AG Erklrung (Formular L 35) abgeben
  • Folie 14
  • 14 LSt - Befreiungen Kurzarbeitsuntersttzung 27b AMSG: Kurzarbeitsbeihilfen fr AG die aus wirtschaftlichen Grnden vorbergehend zur Aufrechterhaltung des Beschftigungsstandes Kurzarbeit einfhren; AN muss als Kurzarbeitsuntersttzung fr die entfallenden Arbeitsstunden mindestens aliquotes Arbeitslosengeld erhalten SV: Hhe der Beitrge nach letzter Beiragsgrundlage, gilt fr KV, PV, AlV, UV und neu auch fr KU und WBF Lohnsteuer: pflichtig (fllt nicht unter 3 Abs. 1 Z 5 EStG), DB, DZ: pflichtig KommSt: frei ( 37b Abs. 6 AMSG)
  • Folie 15
  • 15 LSt - Sachbezge Dienstwagen unverndert 1,5% der AK, neue Obergrenze von hchstens 600 Euro bei max. 500 Privat-KM mtl: 0,75%, max. 300 KFZ- Abstell- oder Garagenplatz Sachbezug 14,53 Euro Zinsersparnis 3,5% Freibetrag 7.300 Euro Strom gnstigster regionaler Tarif fr private Haushalte
  • Folie 16
  • 16 LSt Sachbezge Dienstwohnung Fr 2011 neue Richtwerte sowie dritte Stufe der bergangsbestimmung Sachbezugswerte gelten fr kostenlos oder verbilligt zur Verfgung gestellten Wohnraum Kostenbeitrge des Arbeitnehmers mindern den Sachbezugswert
  • Folie 17
  • 17 LSt Sachbezge Dienstwohnung Sachbezugswerte 2011 je Bundesland Euro je m2 Wohnnutzflche Burgenland4,47 Krnten5,74 Niedersterreich5,03 Obersterreich5,31 Salzburg6,78 Steiermark6,76 Tirol5,99 Vorarlberg7,53 Wien4,91
  • Folie 18
  • 18 LSt Sachbezge Dienstwohnung Richtwerte: gelten fr Normwohnung (brauchbarer Zustand; Zimmer, Kche/Kochnische, Vorraum, Bad, WC, Etagenheizung oder gleichwertige Heizung) Wohnraum mit niedrigerem Ausstattungsgrad: 30% Abschlag Wohnungen von Hausbesorgern, Portieren: 35% Abschlag Betriebskosten: in Richtwerten inkludiert, bei Kostentragung durch Arbeitnehmer daher 25% Abschlag Heizkosten: nicht inkludiert, bei bernahme durch AG Zuschlag von 0,58 Euro je m2
  • Folie 19
  • 19 LSt Sachbezge Dienstwohnung Bei extremer Abweichung der Richtwerte vom tatschlichen Markpreis (Marktpreis abzglich 25% Dienstwohnungsabschlag ist um mehr als 50% niedriger oder um mehr als 100% hher als der Richtwert) ist der fremdbliche Mietpreis abzglich 25% anzusetzen Bei angemieteten Wohnungen sind die tatschlichen Mietkosten netto (inkl. Betriebskosten, exkl. Heizkosten; abzglich 25%) dem Richtwert gegenberzustellen. Als Sachbezug anzusetzen ist der hhere Wert. bergangsregelung fr 2009 bis 2011 (fr Dienst- wohnungen die bereits im Dez. 2008 vorhanden sind): Erhhung 2009 nur 25% der Differenz auf den neuen Wert, 2010 50%, 2011 75%.
  • Folie 20
  • 20 Pendlerpauschale Erhhung ab 2011 um ca. 10% Einfache Fahrtstrecke Kleines PP monatlich Groes PP monatlich 2 20 km0 31 20 40 km58 123 40 60 km113 214 ber 60 km1168 306
  • Folie 21
  • 21 Werkverkehr Steuerfreiheit fr Werkverkehr bereits bisher Befrderung des AN zwischen Wohnung und Arbeitssttte mit Fahrzeugen in der Art eines Massenbefrderungsmittels Steuerfreiheit fr Werkverkehr zustzlich ab 2011 Befrderung auch mit Massenbefrderungsmittel (ffentlichen Verkehrsmittel; Jobticket) wenn die Voraussetzungen fr ein Pendlerpauschale vorliegen und wenn keine Gehaltsumwandlung (Jobticket statt Lohnerhhung) vorliegt brige Abgaben SV: bisherige Befreiung bleibt unverndert (weitergehend als bei LSt, auch Kostenersatz frei) DB, DZ, KommSt: Befreiung soweit LSt-frei
  • Folie 22
  • 22 Reisekosten allgemein Trennung in FK, TG und NG bei Dienstreisen allgemein und in TG und NG aufgrund lohngestaltender Vorschriften Ausdrckliche Steuerfreiheit von Familienheimfahrten Tagesgeldberechnung wahlweise mit Zwlftel- oder Kalendertagsabrechnung Auslandsreisen Zwlftel- o. Kalendertagsabrechnung Steuerfreiheit der Fahrtkosten unabhngig von KV Steuerfreiheit der Fahrkosten von der Wohnung zu Baustelle und Service- bzw. Montageort Steuerfreiheit der Nchtigungsgelder bei lohngestaltenden Vorschriften analog zu den Tagesgeldern
  • Folie 23
  • 23 Reisekosten Fahrtkosten Steuerfreie Fahrtkosten auch fr 1 Familienheimfahrt pro Woche wenn tgliche Rckkehr unzumutbar Fahrtkosten zu einem Einsatzort berwiegend unmittelbar vom Wohnort: ab dem Folgemonat Fahrten zw. Wohnung und Arbeitssttte (nur mehr Pendlerpauschale aber keine steuerfreien Fahrtkosten; ausgenommen Werkverkehr) Baustellen oder Montageorte steuerfreie Fahrtkosten weiterhin mglich
  • Folie 24
  • 24 Reisekosten Fahrtkosten - Beispiel Wohnort: Pinkafeld Stndige Arbeitssttte: Oberwart Vorbergehende Zuteilung nach Oberpullendorf vom 23.2. bis 25.4. Stndige Arbeitssttte Oberwart wieder ab 26.4. 23.2. bis 31.3.: Steuerfreie Fahrtkosten (zB KmG) fr die Fahrt von Wohnort Pinkafeld nach Oberpullendorf 1.4. bis 25.4.: Pendlerpauschale fr die Fahrt Wohnort Pinkafeld nach Oberpullendorf; Steuerfreie Fahrtkosten allenfalls nur fr Fahrten zwischen den beiden Ttigkeitsorten
  • Folie 25
  • 25 Reisekosten Fahrtkosten Km-Geld 2011 0,42 fr PKW und Kombi 0,24 fr Motorrder (ab 2011 einheitlich!) 0,05 fr jede mitfahrende Person Limitierung auf 30.000 km jhrlich unabhngig von kollektivvertragl. Regelungen max 30.000 km x 0,42 = 12.600 Euro
  • Folie 26
  • 26 Reisekosten Tagesgelder Anspruch Tagesgelder bei tglicher Heimkehr steuerfrei fr 5 bzw 1

of 100

Embed Size (px)
Recommended