Home >Documents >© Sign of Music. Rückblick 2005 Aktuelle dB Drag Statistik Forum Statistik 2005 Marken Statistik...

© Sign of Music. Rückblick 2005 Aktuelle dB Drag Statistik Forum Statistik 2005 Marken Statistik...

Date post:05-Apr-2015
Category:
View:104 times
Download:1 times
Share this document with a friend
Transcript:
  • Folie 1
  • Sign of Music
  • Folie 2
  • Rckblick 2005 Aktuelle dB Drag Statistik Forum Statistik 2005 Marken Statistik Konzept 2006 dB Drag Racing dB Cup Lite Sound Quality Lite dB Cup Show & Shine Tuning WM Die XXL Location Zustzlich Abschluss
  • Folie 3
  • Folie 4
  • Folie 5
  • Folie 6
  • Folie 7
  • Folie 8
  • Folie 9
  • 2.920 registrierte Forum - Mitglieder 157 dB Drag Mitglieder 166 Events in 2005 2046 Teilnehmer in 2005
  • Folie 10
  • Folie 11
  • Folie 12
  • Auf den folgenden vier Seiten befinden sich die Statistiken ber die verbauten Produkte der Teilnehmer. Hierbei handelt es sich nicht um Stckzahlen, sondern um die Teilnehmerzahl mit den verbauten Marken. Es wurde nicht bercksichtigt ob ein Teilnehmer z.B. einen Woofer oder mehrere Woofer einer Marke verbaut hat, d.h. es wird pro Kategorie (Head Unit, Endstufen, Lautsprecher und Batterien) je Fahrzeug gewertet. Unter Sonstiges fallen alle Marken unter 2 %. Bei Lautsprechern und Endstufen handelt es sich um das gesamte Programmangebot einer Marke. Bei der Endstufen Statistik so wie bei der Lautsprecher Statistik wird nicht getrennt gewertet, d.h. es werden z.B. alle Endstufen (Frontsystem, Hecksystem und Subwoofer) in einer Kategorie zusammengefasst.
  • Folie 13
  • Folie 14
  • Folie 15
  • Folie 16
  • Folie 17
  • Folie 18
  • Folie 19
  • Das dB Drag Racing wird in der Art und Weise wie in der Vergangenheit fortgefhrt. Dies beinhaltet Homepage, Mitgliedschaften, Punktesystem, Regelwerk usw. Der einzige Unterschied liegt darin, dass wir selbst das dB Drag Racing als Formel 1 der SPL Szene ansehen. Es werden 2 Messwagen eingesetzt, die ca. 50 geplante dB Drag Racing Veranstaltungen durchfhren. Es werden in 2006 ca. 5 - 7 Multipoint Veranstaltungen durchgefhrt zuzglich des deutschen Finales. Weitere Informationen finden Sie auf www.dbdrag.dewww.dbdrag.de
  • Folie 20
  • dB Cup Lite, SQ Lite & dB Cup
  • Folie 21
  • Der dB Cup ist eine neue Organisation im SPL und Sound Quality Bereich. Die Bild- und Namensrechte liegen bei Sign of Music, d.h. es besteht keine Abhngigkeit gegenber Dritter. Der dB Cup gliedert sich in dB Cup lite fr Einsteiger und dB Cup fr Profis. Der dB Cup lite ist sehr auf die Einsteiger zugeschnitten und unterscheidet sich auch etwas in der Messart und im Ablauf. Hier werden die Teilnehmer nach ihrer Lautstrke in Klassen eingeteilt und nicht nach Einbau, Woofer- oder Batterieanzahl. Unser Hauptsponsor frdert mit ca. 70 Veranstaltungen den dB Cup lite inkl. dem SQ lite. 3 Messwagen und 2 mobile Einheiten als Lite Version (gnstige Version) werden dafr zur Verfgung stehen. Die Teams bestehen aus min. 3 Juroren. Die Lite Versionen sind fr Autotreffen oder kleinere Hndler-Veranstaltungen gedacht, damit das Vorurteil zu teuer wegfllt.
  • Folie 22
  • Die Messungen werden mit dem Term Lab USB System durchgefhrt, der Sensor wird anhand einer Schablone an der Frontscheibe installiert. Die Durchschnittsmessung betrgt 30 Sekunden Keine fahrzeugspezifischen Regeln Klassen: 0 129,9 130,0 139,9 140 und mehr Musikquelle: Freie Wahl einer Musik CD aus dem Fachhandel (keine gebrannte CD) Ablauf: Der Teilnehmer gibt bei der Qualifikationsrunde seinen mglichst lautesten Durchschnittswert ab und qualifiziert sich mit diesem Wert fr seine Klasse. Whrend den weiteren Lufen darf dann der Maximalwert dieser Klasse im Durchschnitt nicht berschritten werden. Im Falle der berschreitung wird dieser Lauf mit einem Nullwert gewertet. Nach den Qualifikationsrunden kommen dann die Eliminationsrunden, beginnend mit den Viertelfinal-, Halbfinal- und Finallufen. Je nach Teilnehmeranzahl, knnen Viertel- und Halbfinallufe bersprungen werden. Sollte der Teilnehmer whrend der Messung im Fahrzeug sitzen, dann muss er einen Gehrschutz tragen. Punktevergabe siehe beim dB Cup
  • Folie 23
  • SQ steht fr Sound Quality, lite fr einfach. Wir bieten bei den kleineren Veranstaltungen dieses SQ lite parallel zum dB Cup lite an, um mehr Einsteiger erreichen zu knnen. Auf einfachste Art und Weise werden die Fahrzeuge auf Klang und Installation Anhand eines Bogens geprft und bewertet. Jeder Teilnehmer erhlt seinen Bewertungsbogen mit einer Urkunde.
  • Folie 24
  • Beim SQ Lite wird ein Juror das Fahrzeug nach untenstehenden Kriterien bewerten und Punkte vergeben. Das Ziel ist es, den Teilnehmer in krzester Zeit auf einfache Art und Weise zu bewerten und zu beraten. Jeder Teilnehmer erhlt eine Urkunde und seinen Bewertungsbogen am Schluss der Veranstaltung. Mit dem Term Lab RTA werden die RTA Messungen durchgefhrt. Diese Art von Bewertung dient dem Teilnehmer als Einstieg in die Sound Off Szene.
  • Folie 25
  • Sicherheitskriterien: Kabelquerschnitt0 3 Punkte Kabelabsicherung0 3 Punkte Kabelverbindungen +/-0 3 Punkte Spannung unter Last0 3 Punkte Klang: Bhne0 5 Punkte Hochton0 5 Punkte Mittelton0 5 Punkte Tiefton0 5 Punkte Pegel0 3 Punkte RTA0 3 Punkte Einbau: Radio0 2 Punkte Frontsystem0 2 Punkte Hecksystem0 2 Punkte Subwoofer0 2 Punkte Endstufen0 2 Punkte Mobile Media0 5 Punkte Sonderpunkte: Kreativitt1 5 Punkte Showeinbau0 5 Punkte Maximale Punktzahl:63 Punkte Tabelle Kabeldurchmesser / Absicherung
  • Folie 26
  • Der dB Cup selbst ist hnlich wie das dB Drag Racing, nur etwas einfacher vom Regelwerk her bzw. mehr auf den europischen Markt zugeschnitten. Wir starten den dB Cup international, also wird es auch Europameisterschaften und Weltmeisterschaften geben. Sinsheim 2006 wird der erste offizielle internationale dB Cup Wettbewerb sein. Geplant sind ca. 50 dB Cup Veranstaltungen.
  • Folie 27
  • Abschnitt 6 Beginner Klassen BA Es drfen maximal zwei elektrische Leitungen (1x Plus und 1x Minus) verwendet werden, um die Endstufe mit dem (den) Woofer (n) zu verbinden. Max. ein 30 cm Woofer (12) oder zwei 25cm Woofer (10) oder drei 20cm Woofer (8) Kondensatoren sind erlaubt, drfen aber eine Gesamtleistung von 5 Farad nicht berschreiten. Zusatzbatterien sind nicht erlaubt. BB Es drfen maximal vier elektrische Leitungen (2x Plus und 2x Minus) verwendet werden, um die Endstufe(n) mit dem (den) Woofer (n) zu verbinden. Max. ein 38 cm Woofer (15) oder zwei 30cm Woofer (12) oder drei 25cm Woofer (10) oder vier 20 cm Woofer (8) Kondensatoren sind erlaubt, drfen aber eine Gesamtleistung von 5 Farad nicht berschreiten. Maximal eine Zusatzbatterie ist erlaubt. BC Es drfen maximal acht elektrische Leitungen (4x Plus und 4x Minus) verwendet werden, um die Endstufe(n) mit dem (den) Woofer (n) zu verbinden. Max. ein 46 cm Woofer (18) oder zwei 38 cm Woofer (15) oder vier 30cm Woofer (12) oder sechs 25cm Woofer (10) oder acht 20 cm Woofer (8) Kondensatoren sind erlaubt, drfen aber eine Gesamtleistung von 5 Farad nicht berschreiten. Maximal eine Zusatzbatterie ist erlaubt.
  • Folie 28
  • Abschnitt 7 Climber Klassen: Die Climber Klassen ergeben sich aus Membranflche und Verstrkerleistung CA: Tabellenwert max. 1800 Kondensatoren bis 50 Farad sind erlaubt. Maximal eine Zusatzbatterie ist erlaubt. CB: Tabellenwert max. 3600 Kondensatoren bis 50F sind erlaubt. Maximal zwei Zusatzbatterien sind erlaubt. Weitere Richtlinien fr die Climber Klasse: Der Motor darf whrend der Messung nicht laufen. Der Fahrgastraum darf nicht verndert werden. Leichte Modifikationen oder kosmetische nderungen im Fahrgastraum/Kofferraum sind erlaubt.
  • Folie 29
  • Abschnitt 8 - Pro Klasse: P 1 Klasse: 1 Woofer P 2 Klasse: 2 Woofer P 3+ Klasse: 3 und mehr Woofer Abschnitt 9 - Super Pro Klasse: SP 1 Klasse: 1 Woofer SP 2 Klasse: 2 Woofer SP 3+ Klasse: 3+ Woofer Abschnitt 10 - Monster Klasse M Mini Klasse Es muss ein Fahrzeug sein mit mind. 4 Rdern. Das Fahrzeug darf eine Lnge von 200 cm, eine Breite von 50 cm und eine Hhe vom Boden gemessen von 60 cm nicht berschreiten. Diese Mae beinhalten auch eventuelle Anhnger. Es gibt keine Einbaubeschrnkungen in der Monster Klasse. Weitere Detailinformationen zum dB Cup Regelwerk findet man auf www.dBCup.comwww.dBCup.com
  • Folie 30
  • Folie 31
  • Alt bekannte Veranstaltungsart auf Fahrzeugtreffen, doch war jeder Show and Shine Wettbewerb in sich abgeschlossen. Wir haben uns den Namen als Marke ebenfalls eingetragen und organisieren ab 2006 einen so genannten Dachverband fr Show & Shine, mit Medienpartnern und einem Abschlussevent als deutsche Meisterschaft. Somit werden von offizieller Seite aus erstmals deutsche Meister im Show & Shine gekrt. Fr dieses Konzept wurde ein eigenes Forum erffnet welches unter folgender Adresse erreicht werden kann: www.showundshine.comwww.showundshine.com Bei diesem Forum wird sehr groer Wert auf bersichtlichkeit und Qualitt. So ist z.B. fr den Bereich TV usw. ein vereidigter Gutachter als Moderator eingesetzt.
  • Folie 32
  • Folie 33
  • Erstmals in der Tuning Geschichte wird eine Tuning WM ausgetragen. Als Highlight einer Saison veranstaltet Lars Mende auf seiner XXL Location in der Nhe von Niedergrsdorf / Berlin die Tuning WM. Teilnehmer sammeln im Show & Shine Punkte auf registrierten oder lizenzierten Veranstaltungen whrend der gesamten Saison und qualifizieren sich durch ihre Punkte fr die Show & Shine Meisterschaft. Whrend der DM haben sie dann die Mglichkeit als Teilnehmer in ihrer Fahrzeugklasse zur WM aufzusteigen. Das Gelnde wird in verschiedene landesspezifische Bereiche unterteilt. Bei dieser WM geht es ausschlielich um den Lnderkampf der Fahrzeughersteller. Detailinformationen zur Tuning WM finden sie auf: www.tuning-wm.comwww.tuning-wm.com
  • Folie 34
  • Folie 35
  • Folie 36
  • Folie 37
  • In Zusammenarbeit mit dem Besitzer der XXL Location veranstalten wir einen groen Abschlussevent die Tuning WM. Die Location umfasst eine Gesamtflche von 500.000 qm und ist in verschiedene Themenbereiche eingeteilt. Es ist auch geplant auf Europas grter Outdoor Kartbahn parallel zu allen Events eine Kart Challenge zu veranstalten. dB Cup Worldfinals, dB Cup Lite German Finals, SQ Lite German Finals, Show & Shine German Finals sowie die Tuning WM finden dort gemeinsam an einem langen Wochenende statt. Im Moment steht noch nicht fest ob die dB Drag Racing German Finals ebenfalls an diesem Wochenende dort ausgetragen werden. Die Wahrscheinlichkeit ist aber sehr gro. Weitere Informationen unter: www.xxl-location.comwww.xxl-location.com
  • Folie 38
  • Folie 39
  • Folie 40
  • Folie 41
  • Folie 42
  • Folie 43
  • bentigen wir zu den aufgefhrten Konzepten in der Saison 2006 zwei verschiedene Test CDs: dB Cup Vol. 1 (Erstauflage 1000 St.) Sound Quality Dreams Vol. 1 (Erstauflage 500 St.) Um die Herstellungskosten der Test CDs decken zu knnen bieten wir Werbeflchen auf den Test CDs fr Sponsoren an.
  • Folie 44
  • Wir hoffen mit dieser neuen Plattform viele Gleichgesinnte bzw. neue Teilnehmer in 2006 begren zu drfen und auf allen Ebenen der Car Hifi & Tuning Szene etwas bieten zu knnen. Fr weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfgung: [email protected]@t-online.de Wir freuen uns schon jetzt auf die kommende Saison. Euer Sign of Music Team

Click here to load reader

Reader Image
Embed Size (px)
Recommended